fbpx
Appelschnut – Eine Kindheitsgeschichte von Ernst,  Otto

Appelschnut – Eine Kindheitsgeschichte

mit Illustrationen von Richard Stolz

„Eigentlich heißt sie Roswitha; aber ich sage immer ‚Appelschnut‘. Man darf diesen Namen nicht ins Hochdeutsche übersetzen; ‚Apfelschnauze‘ klingt roh, klingt grässlich; ‚Schnauze‘ hat geradezu etwas Berlinerisches. ‚Schnauzerl‘, ‚Schnäuzchen‘ käme der Sache schon näher, deckt sie aber nur zum Teil. ‚Schnut‘ umfasst nämlich nicht nur Mund und Nase, sondern so ein ganzes kleines Gesichtchen, das man noch ganz und gar in eine Hand nehmen kann.“Auf humoristische Art und Weise erzählt Otto Ernst (1862–1926) die Geschichte seiner Tochter, eines außergewöhnlichen Mädchens, das die kleinen und großen Abenteuer des Lebens meistert. Liebevoll wird sie von ihrem Vater nur „Appelschnut“ genannt.

> findR *
Produktinformationen