fbpx
Am Mont Klamott von Krause,  Christoph T. M.

Am Mont Klamott

Eine große Liebe, entstanden auf Ruinen

1984 in einer deutschen Großstadt. Der 21-jährige Michael fährt regelmäßig mit seinem Mokick auf einen Trümmerberg, den Mont Klamott, und sucht dort, eher beiläufig, kurze und anonyme Kontakte zu anderen Männern. Eines Tages lernt er den sechzehnjährigen Francesco kennen und beide nehmen eine damals verbotene Liebe miteinander auf.

Anfangs kämpfen sie für ihre Anerkennung als schwules Paar, nehmen Francescos Mutter mit ins Boot und erstreiten sich sogar die Anerkennung des Jugendamtes.

Im Laufe der Jahre gehen beide Liebenden immer mehr ihren eigenen Weg, Francesco gründet sogar eine eigene Familie. Beide treffen sich aber trotzdem heimlich weiter.

Eines Tages spitzt sich ihrer beider Leben plötzlich zu, denn das Lüften ihres jahrzehntelangen Schweigens führt unweigerlich in eine finale Katastrophe.

> findR *
Produktinformationen