fbpx
Als die Dummheit die Forschung erschlug von Angetter-Pfeiffer,  Daniela

Als die Dummheit die Forschung erschlug

Die schwierige Erfolgsgeschichte der österreichischen Medizin

Von Meilensteinen und Stolpersteinen

Seit Jahrhunderten findet sich die österreichische Medizin im internationalen Spitzenfeld: mit weltbekannten Ärzt:innen, innovativen
Behandlungsmethoden oder der frühen Gründung von Spezialkliniken. Doch viele dieser bahnbrechenden Leistungen scheiterten zunächst: am Kollegenneid, am Unverständnis der Politik oder an fehlendem Geld. Mobbing und Vertreibung von Ärzt:innen machte selbst vor Nobelpreisträgern wie Robert Bárány oder Karl Landsteiner nicht halt. Und auch die öffentliche Meinung tat oft ihr Übriges, wie im Fall der Doppelhandtransplantation für Briefbombenopfer Theo Kelz, die als »medizinisch initiierte Oper« scharf kritisiert wurde.
Im Spannungsfeld zwischen Pioniergeist und konservativer Ignoranz erzählt Daniela Angetter-Pfeiffer ein lebendiges und informatives Stück Wissenschaftsgeschichte.

> findR *
Bücher zum Thema
19. Jahrhundert 20. Jahrhundert Aerzte AKh Allgemeines Krankenhaus Ältere Wiener Medizin Alternative Medizin Anton de Haen Anton von Störck Ärzt*innen Ärztegremium Aufbruch Aufbruchsstimmung Augenheilkunde Bäder BEHANDLUNG Behandlungsmethoden blut Blutgruppen Briefbombenopfer Chemie Chirurgie Differenzen Doktoren DOSIS Dummheit Entdeckungen Entwicklung Erfolge Erfolgsgeschichte Erkrankungen Erneuerung Ernst Wolner Fachdisziplinen Feldspitäler Ferdinand Joseph Leber Forschung Forschungsergebnisse Gegenwind Geld Gerard van Swieten Geschichte Gesundheit Gesundheitspolitik gift Habsburger Heilen Heilkunde Heilmethoden Heilung Herztransplantation Hindernisse Historikerin Hygiene Ignoranz Impfung Innovation Jahrhundertwende Johann Peter Frank Joseph von Quarin Jüdische Ärzte Kaiser Karl Landsteiner Klinik Kollegen Kolleginnen Konflikte konservativ Kranke Krankenbett Krankenhaus Krankenhauspersonal Krankenschwestern Krankenversicherung Krankheiten Krieg Kurieren Lebensgefahr Lehrbuch Leistungen Leopold Auenbrugger Lorenz Böhler Maria Theresia Medikamente Medizin Medizingeschichte Medizinhistorikerin Medizinische Fakultät Medizinische Schule medizinisches Personal MEDIZINSTUDIUM Meilensteine Missgunst Mittelalter Mobbing Moderne Naturwissenschaft Neid Nobelpreisträger Notfallmedizin NS-Zeit oesterreich Operation Opfer Organe Patienten Patientinnen Pediatrie Physik Pioniergeist Politik Professoren Psychiatrie Reformen Robert Bárány Roentgen Sachbuch Säftelehre Scheitern Sigmund Freud Sozialmedizin Spezialdisziplinen Spezialkliniken Spitäler Stolpersteine Studenten Studentinnen Tabletten Theo Kelz Tradition Transplantation Unfallchirurgie Unfallkrankenhaus Universitaet Universitätsklinik Unverständnis Verfolgung Verletzungen Vertreibung Visionäre Vorreiter Widerspruch Wien Wirkstoffe Wissenschaft Wissenschaftsbuch Wissenschaftsgeschichte Wundärzte
Produktinformationen

Als die Dummheit die Forschung erschlug online kaufen

Die Publikation Als die Dummheit die Forschung erschlug - Die schwierige Erfolgsgeschichte der österreichischen Medizin von ist bei Amalthea Signum erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Aerzte, AKh, Allgemeines Krankenhaus, Ältere Wiener Medizin, Alternative Medizin, Anton de Haen, Anton von Störck, Ärzt*innen, Ärztegremium, Aufbruch, Aufbruchsstimmung, Augenheilkunde, Bäder, BEHANDLUNG, Behandlungsmethoden, blut, Blutgruppen, Briefbombenopfer, Chemie, Chirurgie, Differenzen, Doktoren, DOSIS, Dummheit, Entdeckungen, Entwicklung, Erfolge, Erfolgsgeschichte, Erkrankungen, Erneuerung, Ernst Wolner, Fachdisziplinen, Feldspitäler, Ferdinand Joseph Leber, Forschung, Forschungsergebnisse, Gegenwind, Geld, Gerard van Swieten, Geschichte, Gesundheit, Gesundheitspolitik, gift, Habsburger, Heilen, Heilkunde, Heilmethoden, Heilung, Herztransplantation, Hindernisse, Historikerin, Hygiene, Ignoranz, Impfung, Innovation, Jahrhundertwende, Johann Peter Frank, Joseph von Quarin, Jüdische Ärzte, Kaiser, Karl Landsteiner, Klinik, Kollegen, Kolleginnen, Konflikte, konservativ, Kranke, Krankenbett, Krankenhaus, Krankenhauspersonal, Krankenschwestern, Krankenversicherung, Krankheiten, Krieg, Kurieren, Lebensgefahr, Lehrbuch, Leistungen, Leopold Auenbrugger, Lorenz Böhler, Maria Theresia, Medikamente, Medizin, Medizingeschichte, Medizinhistorikerin, Medizinische Fakultät, Medizinische Schule, medizinisches Personal, MEDIZINSTUDIUM, Meilensteine, Missgunst, Mittelalter, Mobbing, Moderne, Naturwissenschaft, Neid, Nobelpreisträger, Notfallmedizin, NS-Zeit, oesterreich, Operation, Opfer, Organe, Patienten, Patientinnen, Pediatrie, Physik, Pioniergeist, Politik, Professoren, Psychiatrie, Reformen, Robert Bárány, Roentgen, Sachbuch, Säftelehre, Scheitern, Sigmund Freud, Sozialmedizin, Spezialdisziplinen, Spezialkliniken, Spitäler, Stolpersteine, Studenten, Studentinnen, Tabletten, Theo Kelz, Tradition, Transplantation, Unfallchirurgie, Unfallkrankenhaus, Universitaet, Universitätsklinik, Unverständnis, Verfolgung, Verletzungen, Vertreibung, Visionäre, Vorreiter, Widerspruch, Wien, Wirkstoffe, Wissenschaft, Wissenschaftsbuch, Wissenschaftsgeschichte, Wundärzte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22.99 EUR und in Österreich 22.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!