fbpx
Ahrensburgien und Swiderien im mittleren Oderraum von Hartz,  Sönke, Lübke,  Harald, Schoppen,  Franz, Winkler,  Katja

Ahrensburgien und Swiderien im mittleren Oderraum

Technologische und typologische Untersuchungen an Silexartefakten der Jüngeren Dryaszeit

Das Buch beschäftigt sich mit den steinzeitlichen Rentierjägergruppen der letzten ausgehenden Eiszeit (ca. 10.750–9.600 calBC) im mitteleuropäischen Tiefland. Zu diesem Zeitpunkt lebten im Gebiet zwischen Schelde und Dnjepr Menschengruppen des Ahrensburgien und Swiderien, die vor allem durch morphologisch unterschiedliche Steinprojektilspitzen differenziert werden. Die zentrale Fragestellung des vorliegenden Band ist, ob zwischen den Gruppierungen des Ahrensburgien und Swiderien Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erkennen sind, und wenn ja, welche. Gab es zwischen den beiden Gruppen Schnittpunkte und hatten sie Kontakt? Kam es dabei zu Interaktionen und wurde Wissen zum technologischen Know-how der Steingeräteherstellung ausgetauscht? Diese und weitere Fragen werden ausgehend von technologischen und typologischen Vergleichsstudien von Steinartefaktinventare sowie anhand von Verbreitungskarten der lithischen Pfeilbewehrungen untersucht und erörtert.

> findR *
Produktinformationen

Ahrensburgien und Swiderien im mittleren Oderraum online kaufen

Die Publikation Ahrensburgien und Swiderien im mittleren Oderraum - Technologische und typologische Untersuchungen an Silexartefakten der Jüngeren Dryaszeit von , , , ist bei Wachholtz erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Archaeologie, Baltikum, Dryas, Ostseeraum, Steinzeit, Werkzeuge. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 59 EUR und in Österreich 60.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!