fbpx
Ad-hoc-Pflichten im deutschen Profifußball von Waldecker,  Patrick

Ad-hoc-Pflichten im deutschen Profifußball

Listen deutsche Fußballklubs ihre Anteile oder Anleihen an einer Börse, kann für sie die Ad-hoc-Pflicht des Art. 17 Abs. 1 MAR eingreifen. Der Autor entwirft eine Reihe von Fallgruppen möglicher ad-hoc-pflichtiger Lebenssachverhalte für Profifußballklubs, die der Praxis als Leitfaden dienen. Dies ist die erste umfassende Zusammenstellung in der europäischen rechtswissenschaftlichen Literatur. Seine Ergebnisse vergleicht der Autor mit den bisherigen Ad-hoc-Mitteilungen von Borussia Dortmund, der SpVgg Unterhaching und dem FC Schalke 04. Die Resultate dieser Dissertation sind auf alle Profifußballklubs mit Sitz in der EU anwendbar. Die meisten Ergebnisse können darüber hinaus hinsichtlich eines jeden Emittenten angewendet werden.

> findR *

Ad-hoc-Pflichten im deutschen Profifußball online kaufen

Die Publikation Ad-hoc-Pflichten im deutschen Profifußball von ist bei Nomos erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: ad hoc disclosure, Ad-hoc Publizität, Ad-hoc-Meldung, Ad-hoc-Mitteilung, Ad-hoc-Pflicht, Ad-hoc-Pflicht im Fußball, Aktien, Aktienrecht, Anleihen, Art. 17 MAR, Art. 7 MAR, Aufschub, Bankrecht, Bond, Börse, Borussia Dortmund, BVB, capital markets, Football, Fussball,, Gesellschaftsanteile, Gesellschaftsrecht, Haching, Hamburger SV, Hertha, Hertha BSC Berlin, HSV, inside information, Insider, Insiderinformation, Insiderrecht, Kapitalmarkt, Kapitalmarktrecht, MAR, Market Abuse, market abuse reglation, Marktmissbrauch, Marktmissbrauchsverordnung, Profifußballklubs, Schalke, Security, SHARE, Sportrecht, SpVgg Unterhaching, Stock, Stock exchange, Werder, Werder Bremen, Wertpapiere, Wertpapierhandelsgesetz, Wirtschaftsrecht, WpHG. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 93 EUR und in Österreich 95.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!