fbpx
A23 von Felix,  Zdenek, Ismail,  Nadia, Zipp,  Thomas

A23

(Deutsch/Englisch)

Dekonstruierte Wertesysteme und menschliche Psychogramme.

Das Werk von Thomas Zipp (geb. 1966, lebt und arbeitet in Berlin) ist geprägt von der Auseinandersetzung mit den Widersprüchen von Individuum und Masse, dem Ich und dem Kollektiv. Zipps Œuvre umfasst neben komplexen Installationen und Performances auch Malerei, Zeichnung und Skulptur. Mit Einzelausstellungen im Fridericianum Kassel, Teilnahmen an der Biennale di Venezia, der Berlin Biennale und Gruppenausstellungen in der Tate Modern London, dem New Yorker MoMA und dem ZKM Karlsruhe, zählt Zipp zu einem der bedeutendsten Vertreter der Gegenwartskunst.

Für seine Ausstellung in der Kunsthalle Gießen (2018) schaffte Zippeines seiner markant-düsteren Raumszenarios, das die Ausstellung „The Family of Man“ (1955) neuinterpretiert. Mischte die zu Weltruhm gekommene MoMA-Präsentation Alltagsfotografie mit künstlerischen Arbeiten unter der Prämisse der globalen Völkerverständigung, so bündelt Zipp die einst separierten 32 Themenkomplexe der Menschheit in einer multimedialen Installation. Er lässt die Besucher*innen durch eine
im Maßstab 1:1 nachgebaute Siedlung laufen, die zwischen vertraut Alltäglichem und Endzeitstimmung changiert, vor allem aber die Brüchigkeit gemeinschaftlicher Verabredungen und Konventionen offenbart. Zipp kreiert eine Welt, in der sich zeitliche und räumliche Dimensionen aufheben und Vergangenes, Gegenwärtiges, Zukünftiges und Mögliches sich zu einem künstlichen System verdichten.

Der Katalog zur Ausstellung „A Primer of Higher Space. The Family of Man revisited“ dokumentiert die letzten zehn Jahre von Thomas Zipps vielschichtigem Werk. Mit Texten u.a. von Nadia Ismail und Zdenek Felix.

> findR *
Produktinformationen

A23 online kaufen

Die Publikation A23 - (Deutsch/Englisch) von , , ist bei DISTANZ Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Alltäglichem, Berlin Biennale, Biennale di Venezia, bild, Bildband, Gegenwartskunst, Individuum, Kollektiv, Kuenstler, Kunst, Kunstausstellung, Kunstbuch, Kunstinstallation, malerei, Mensch, Menschheit, MoMA, Multimedia, Performance, Skulptur, Tate Modern, Zeichnung, zeitgenoessische kunst, ZKM. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 39.9 EUR und in Österreich 41.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!