fbpx
50 Jahre Naturpark Dümmer 1972–2022 von Tornow,  Dieter

50 Jahre Naturpark Dümmer 1972–2022

Eine Chronik

Die Geschichte des Naturpark Dümmer ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte.
Als er vor nunmehr 50 Jahren gegen viele Bedenken und Kritik gegründet wurde, war den Initiatoren bewusst, dass sich die Natur nicht an politische und andere von Menschen gezogene Grenzen hält. Also tat man sich über Kreis- und Landesgrenzen und sogar konfessionelle Grenzen zusammen.
Heute erstreckt sich der Naturpark über zwei Bundesländer, vier Landkreise und 13 Städte und Gemeinden. Er besitzt eine vielfältige Landschaft aus Bergen und Seen, Mooren und Wäldern, Auen und Wiesen. Naturbegeisterte zieht sie genauso in ihren Bann wie Ausflügler, Touristen und Freizeitsportler.
Von Beginn an hatten die Verantwortlichen mehrere Ziele im Blick. Sie sahen die Chancen und Potenziale, die ein Naturpark als Erholungsgebiet hat. Gleichzeitig haben sie schon früh Wert auf Schutz, Pflege und Entwicklung der Lebensräume gelegt. Im Naturpark Dümmer gibt es heute starke Akteure, die maßgeblich dazu beigetragen haben, die Lebensräume vieler seltener Pflanzen und Tiere zu erhalten und darüber hinaus wieder neu zu schaffen. Der Anteil der Schutzgebietsflächen der unterschiedlichen Kategorien umfasst heute 37 Prozent der Fläche des Naturparks.
Die touristische Infrastruktur wurde seit den Anfangsjahren durch Hinweistafeln, Aussichtstürme und Naturerlebniskarten in Kooperation mit den Tourismusverbänden kontinuierlich verbessert.
Einen großen Stellenwert nahm ebenfalls von Anfang an die Umweltbildung ein. So gibt es heute z.B. acht zertifizierte Naturparkschulen, die den Schülern die Natur, ihre Schönheit und auch die Notwendigkeit ihres Schutzes durch Naturerleben vermitteln.
Die regionale Identität wird dadurch ebenso gefördert, wie durch Unterstützung von Ausgrabungen von Bohlenwegen und prähistorischen Siedlungen und deren didaktische Aufarbeitung.
Und schließlich werden in dieser Chronik auch die Naturparkjuwelen in Text und Bild vorgestellt, wie der namensgebende Dümmer-See selbst, die Hunte, die zahlreichen Hoch- und Niedermoore, die eiszeitlichen Höhenzüge wie die Dammer Berge, der Kellenberg, der Bockeler Berg und der Hohe Sühn sowie die Stemweder Berge – die nördlichsten Ausläufer der Mittelgebirge.
sb-verlag.de

> findR *
Produktinformationen

50 Jahre Naturpark Dümmer 1972–2022 online kaufen

Die Publikation 50 Jahre Naturpark Dümmer 1972–2022 - Eine Chronik von ist bei Schröderscher Buchvlg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Artenschutzprojekte, Aschener Moor, Aussichtsturm, Beobachtungsturm, biologische Vielfalt, Heeder Moor, Laubfrösche, Moorsteg, Naturerlebnisangebot, Naturpark, Naturpark Dümmer, Oppenweher Moor, Radweg, Schule, Schutzhütte, Stemweder Berge, Streuobstwiese, Tourismus, Wandern, Wanderparkplatz. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 18 EUR und in Österreich 18.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!