fbpx

Die aktuellen Top 3 Bücher des Monats auf BUCH findR

Responsible Research and Innovation: reflexive Ethik in der Forschung

Responsible Research and Innovation: reflexive Ethik in der Forschung von Kurtze,  Hannes, Wehrmann,  Christian
In den letzten Jahren hat – nicht zuletzt auf Betreiben der Europäischen Kommission – das Konzept der verantwortlichen Forschung und Innovation (Responsible Research and Innovation) an Bedeutung gewonnen. Bei diesem Ansatz wird an die bisherige Tradition der Erwägung ethischer, sozialer und rechtlicher Aspekte (ELSI – Ethical, legal and social issues) angeknüpft und gleichzeitig nach neuen Wegen für Partizipation und Reflexivität im Zentrum von Forschungsaktivitäten gesucht. Leitend ist hier der Wunsch, dass auch die ethische Dimension und gesellschaftliche Belange sowohl in Forschung und Innovation (FuE) als auch in der Forschungsförderung berücksichtigt werden sollten. In den formulierten Ansprüchen zeigen sich jedoch Mehrdeutigkeiten. So ist bei näherem Hinsehen keineswegs unmittelbar erkennbar, durch wen, wie und wann die Einbeziehung ethischer Aspekte in öffentlich geförderten FuE-Prozessen stattfinden sollte.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Berufsübergreifendes Konzept zur Evaluation von Ausbildungsordnungen

Berufsübergreifendes Konzept zur Evaluation von Ausbildungsordnungen von Görmar,  Gunda, Quiring,  Eva, Stöhr,  Andreas
Die Evaluation von Ausbildungsordnungen ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung beruflicher Bildung, sondern spielt auch bei der Modernisierung von Berufen eine bedeutende Rolle. Herangehensweisen, die bei der Evaluation von Programmen, Projekten, Prozessen oder Organisationen häufig gewählt werden, lassen sich nicht automatisch auf die Evaluation von Ausbildungsordnungen übertragen. Deshalb wurde ein berufsübergreifendes Konzept zur Evaluation von Ausbildungsordnungen entwickelt, das speziell an diesen Evaluationsgegenstand angepasst ist.
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Langzeitentwicklung der tariflichen Ausbildungsvergütung in Deutschland

Langzeitentwicklung der tariflichen Ausbildungsvergütung in Deutschland von Beicht,  Ursula, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
In der Vergangenheit waren die Ausbildungsvergütungen in der Deutschland immer wieder Gegenstand bildungspolitischer Diskussionen. Gab es zu wenige Stellenangebote auf dem Ausbildungsmarkt, wurden die Vergütungen häufig als zu hoch bezeichnet. Sie galten dann als Hindernis für die Bereitstellung einer ausreichend großen Zahl an betrieblichen Ausbildungsplätzen. Kehrte sich die Marktsituation um, d. h. konnten viele Ausbildungsstellen wegen mangelnder Nachfrage nicht besetzt werden, veränderte sich die Bewertung der Vergütungshöhe oft völlig. Nun sollten starke Vergütungsanhebungen zu einer Attraktivitätssteigerung der betrieblichen Ausbildung für die Jugendlichen beitragen. Die unterschiedlichen Debatten um die Ausbildungsvergütungen beeinflusste immer merkbar deren tatsächliche Entwicklung. Im vorliegenden Diskussionspapier werden die Ergebnisse einer fast 35-jährigen Langzeitbeobachtung der tariflichen Ausbildungsvergütungen dargestellt. Es werden die Vergütungsentwicklungen in West- und Ostdeutschland differenziert aufgezeigt und analysiert. Eingegangen wird aber auch auf die historische Entwicklung der Vergütungszahlungen, die derzeitigen rechtlichen Grundlagen sowie die Bedeutung der Ausbildungsvergütungen aus Sicht der Betriebe und der Auszubildenden. Aufgrund der demografischen Veränderungen droht in den nächsten Jahren für die betriebliche Berufsausbildung ein immer stärkerer Nachfragemangel. Bildungspolitische Überlegungen, wie die betriebliche Ausbildung attraktiver gestaltet werden könnte, werden daher möglicherweise die Aufmerksamkeit bald wieder viel stärker auf die Ausbildungsvergütungen lenken, als dies zurzeit der Fall ist.
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Flucht aus der Finsternis

Flucht aus der Finsternis von Roberts,  CJ
Livvie und Caleb versuchen als Sophia und James ein ganz normales Paar zu sein und ihr Leben in Barcelona zu genießen. Doch ihre gemeinsame Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Während Caleb nur nach vorn schauen will, scheint Livvie beharrlich seine dunkle Seite zu reizen, die danach giert, Livvie zu unterwerfen und seine brutalen Begierden an ihr auszuleben. Ist Livvie wirklich klar, mit wem sie sich eingelassen hat? Der dritte Teil der preisgekrönten Bestseller-Trilogie Dark Duet von CJ Roberts. Caleb erzählt die Geschichte aus seiner Sicht.
Aktualisiert: 2018-05-14
> findR *

Wunschkonzert

Wunschkonzert von Koch,  Hans Jörg
Auch mehr als sechs Jahrzehnte nach ihrem Entstehen haben Schlager wie „Kann denn Liebe Sünde sein?“ nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Vergessen ist aber weitgehend der geschichtliche Hintergrund, vor dem diese populären Evergreens entstanden sind. Im Nationalsozialismus kam gerade der anspruchslos-heiteren Musik eine besondere Bedeutung zu. Vor allem seit dem Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde die Unterhaltungsmusik als Ablenkungs- und Entspannungsmittel eingesetzt. Für Propagandaminister Goebbels war sie „genau so wichtig wie Kanonen und Gewehre“. Sie bildete über das „Wunschkonzert für die Wehrmacht“ des „Großdeutschen Rundfunks“ eine Brücke zwischen den Soldaten an der Front und deren Angehörigen in der Heimat. Das Buch Kochs widmet sich dem Rundfunk als neuem Medium, das die Nationalsozialisten für ihre Propaganda einzusetzen verstanden, den Komponisten, Textern und Interpreten jener Schlager, die ihre Karriere oft bis in die Gegenwart fortsetzen konnten, und ausgewählten Liedbeispielen wie „Lili Marleen“ oder Optimismus verbreitenden Schlagern wie „Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh’n“. Der Autor: Hans-Jörg Koch promovierte mit einer Studie zum Thema „Wunschkonzert“ an der Universität Mannheim. Die Dissertation erschien mit einem Vorwort von Hans-Ulrich Wehler im Böhlau-Verlag.
Aktualisiert: 2018-10-02
> findR *

Der Volltreffer

Der Volltreffer von Lindner-Köhler,  Petra, Wildi,  Heinz
Die 20 lustigen Bildergeschichten von dem bekannten schweizer Zeichner Heinz Wildi lassen sich in der Grundschule vielfältig einsetzen. Sie eignen sich ganz hervorragend für den Aufsatzunterricht, bieten aber auch Einstiege in Themen der Fächer Sachunterricht und Religion bzw. Werte und Normen. Die Ausgangssituationen sind immer aus dem Leben gegriffen - der weitere Verlauf bzw. die Lösung führt manchmal ein wenig über die Realität hinaus und die Ideen der Hauptpersonen sind witzig und originell, aber durchaus nicht immer beispielhaft und nachahmenswert! Damit reizen die Geschichten nicht nur zum Nacherzählen, sondern auch zum Weiterspinnen und Diskutieren. Jeder Bildergeschichte folgt ein Info-Blatt mit methodisch-didaktischen Überlegungen und Impulsfragen zu den einzelnen Bildern. Hinzu kommen weiterführende Fragen. Zum Inhalt: Volltreffer!; Da kommen ihr die Tränen.; Unerwartetes Echo; Lotte macht Überstunden; Die gute Tat. oder?; Die Bescherung; Tele-Vision; Der Lieblingsplatz; Eine haarige Idee; Leo spielt mit dem Cello; Bildungshunger; Kurzes Vergnügen; Guten Appetit!; Neue Mode; Mit modernster Technik; Mit Wurstantrieb; Wassertemperatur: 19 Grad; Das Bleichgesicht; Spülen macht Spaß!; Der Trick. 48 Seiten
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN