fbpx

Überleben – Übers Leben. Blumen und Applaus

Überleben – Übers Leben. Blumen und Applaus von Artamonow,  Anastasia, Baetzel,  Tom, Berger,  Nina, Both,  Björn, Braun,  Silvy, Breitfelder,  Marc, Brockhues,  Matisek, Büchner,  Klaus, Claussen,  Nicole, Di Meglio,  Deborah, Diedrichsen,  Anne, Egelhaaf,  Christian, Egelhaaf,  Sabine, Engholm,  Björn, Fuchs,  Arved, Galia,  Tadeusz, Gremmel,  André, Günther,  Johanna, Högsdahl,  Björn, Hübner,  Holger, Jensen,  Thomas, Jessen,  Lars, Jochimsen,  Malte, Kankowski,  Kay, Krahe,  Oli, Kuchel,  Stefan, Maltzahn,  Arvid, Marx,  Strupp, Marx,  Wolfgang, Mo,  Maya, Möller,  Jonny, Mueller,  Frank, Nesch,  Torsten, Noffke,  Augustin Martin, Norland,  Synje, Paulsen,  Björn, Plewka,  Jan, Rai,  Ravi, Ratz,  Heinz, Reese,  Heiko, Röttger,  Martin, Schmidt-Arras,  Elena, Schroeter,  Georg, Serfling,  Moira, Skwirblis,  Jens, Stüdemann,  Kati Luzie, Stührwoldt,  Matthias, Waschkowski,  Andreas, Wedemeyer,  Katrin, Zaimoglu,  Feridun, Zell,  Markus, Zimmermann,  Sven
Musiker und Fotograf Sven Zimmermann reiste von März bis August 2020 quer durch Schleswig-Holstein und besuchte Menschen, die im Bereich Kunst und Kultur tätig sind und besonders vom Corona-Lockdown betroffen waren. Er führte intensive Gespräche über diese für alle Künstler*innen und Kulturschaffenden besondere Situation und die damit verbundenen Herausforderungen. In diesem Bildband – versehen mit einem Vorwort von Björn Engholm – sind bekannte Persönlichkeiten der Kunst- und Kulturszene Schleswig-Holsteins mit weniger in der Öffentlichkeit stehenden – jedoch genauso wichtigen – vereint: Zimmermann traf unter anderem Björn Both, Klaus Büchner, Holger Hübner und Thomas Jensen sowie Feridun Zaimoglu. Zimmermann schafft es, die Gemütszustände der Personen zum Zeitpunkt des Gesprächs mit einem dichten Porträtfoto und einem persönlichen Zitat festzuhalten. Während zu Beginn des Lockdowns Zorn, Verzweiflung, Nachdenklichkeit, Angst und Trauer überwogen, waren es in den Monaten danach Hoffnung, Sorglosigkeit, Entschlossenheit, distanzierte Kritik und auch Freude.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Die Geschichte der Frau

Die Geschichte der Frau von Zaimoglu,  Feridun
Ein literarisches Abenteuer, ein großer Gesang, ein feministisches Manifest. Feridun Zaimoglus neuer Roman ist ein unverfrorenes Bekenntnis zur Notwendigkeit einer neuen Menschheitserzählung – aus der Sicht der Frau. Dieses Buch lässt zehn außerordentliche Frauen zur Sprache kommen vom Zeitalter der Heroen bis in die Gegenwart: von Antigone über Judith bis Valerie Solanas. Kraftvoll, poetisch und subversiv.
Aktualisiert: 2020-09-28
> findR *

Der Mietmaler

Der Mietmaler von Zaimoglu,  Feridun
Sonja tobt. Und kurz darauf verschwindet sie. Zurück bleibt der Maler, der die Frauen liebt, die 'mit ihren frisch gecremten glänzenden Gesichtern'. Der, wenn er eine Frau sieht, sofort zum Skizzenblock greifen und sie porträtieren muss. Er ist ein einsamer Tagträumer, ein 'Bilderkrämer', den im Viertel alle kennen. Eines Tages erreicht ihn der Auftrag, eine Frau aus der nahen Stadt zu malen. Er klingelt, überreicht Mozartkugeln, zeigt ihr seine Mappe mit Zeichnungen von Frauen. Edouard und Nora, Maler und Modell, Mann und Frau, das Spiel beginnt.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

Drogen. Tod.

Drogen. Tod. von Zaimoglu,  Feridun
Bremer Schulhausroman Nr. 6 Schülerinnen und Schüler der Schulklasse 10b der Oberschule am Leibnizplatz haben zusammen mit dem Autor Feridun Zaimoglu die Geschichte „Drogen. Tod.“ geschrieben. INHALT: Die Kurzgeschichte und vier dialogischen Szenen in diesem Buch spielen in Bremen, Mexiko und den USA. Wer dealt, krepiert erzählt von Lillys Versuch, die Wahrheit über ihre Eltern herauszufinden. Ihre einzige Hoffnung ist ihr Adoptivvater, der Dealer Sven. Das passiert mit Verrätern! schildert die Versuche der örtlichen Journalisten, dubiose Mafiastrukturen aufzudecken. In Doppelleben geht es um einen Polizisten, der sich in die illegal in Mexiko lebende Migrantin Magdalena verliebt – doch er trögt ein Geheimnis mit sich herum. The Smurf Virus ist eine Pharma-Science-Fiction-Geschichte, in der elektronische Chips eine entscheidende Rolle spielen. Die Erzählung Im Hier und Jetzt und noch viel früher beschreibt eine Familiengeschichte, die über drei Generationen versucht, endlich aus dem mächtigen Drogenkartell auszubrechen.
Aktualisiert: 2020-10-07
> findR *

Bumm Bumm! Die Knarre macht Bumm.

Bumm Bumm! Die Knarre macht Bumm. von Zaimoglu,  Feridun
Bremerhavener Schulhausroman Nr. 2 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Oberschule Geestemünde haben zusammen mit dem Autor Feridun Zaimoglu die Geschichte „Bumm bumm! Die Knarre macht bumm.“ geschrieben. INHALT: Elf unterschiedliche Geschichten über die tragische Ausweglosigkeit von Drogenkonsum, Gewalt, Korruption und organisiertem Verbrechen: In Sucht dreht sich alles um die Abhängigkeiten im Drogenhandel. Massenmörder schildert auf aberwitzige Weise Korruption und organisiertes Verbrechen. Blackbutler ist eine Thriller-Persiflage à la James Bond. Die Wahrheit der Nacht – Das Böse erwacht sieht das Drogengeschäft wiederum aus weiblicher Perspektive. Die dunkle Seite von Grünhöfe beschreibt den Versuch, einen Jungen aus den Klauen einer Drogengang zu retten. Der Exorzismus von Xhensila spielt in Albanien und erzählt die tragische Geschichte eines Mädchens mit übernatürlichen Elementen. In Liebe, Knast und Fremdgehen endet der Handel mit Drogen und illegalen Waffen in einem »coolen Leben« für die Gangster in Mexiko. Die Geschichte Das große Osch behandelt die dunkle Gangsterwelt. In Pechschwarze Liebe geht es um eine schwierige Liebesgeschichte im »Firmen«-Milieu. Der Dialog Zwei Brüder und die Reise nach Miami handelt von zwei Jungen, die ihr Familiennest verlassen. Elex – Der Mann der Vergangenheit spielt in einer Zukunftswelt, in der ein junger Mann zwischen den Fronten landet.
Aktualisiert: 2020-10-07
> findR *

Reden an die Abiturienten (1999-2015)

Reden an die Abiturienten (1999-2015) von Beyer,  Marcel, Erpenbeck,  Jenny, Genazino,  Wilhelm, Hein,  Christoph, Hürlimann,  Thomas, Kolb,  Ulrike, Lewitscharoff,  Sibylle, Mosebach,  Martin, Mueller,  Herta, Peltzer,  Ulrich, Schock,  Ralph, Schrott,  Raoul, Vanderbeke,  Birgit, Vesper,  Guntram, Wellershoff,  Dieter, Zaimoglu,  Feridun, Zeh,  Juli
Renommierte deutschsprachige Autoren halten seit 1999 zum Ende eines jeden Schuljahres Reden an und für die Abiturienten im Saarland – oft mit Ratschlägen und Empfehlungen, manchmal mit Warnungen oder Mahnungen, mitunter wurde auch kritisiert, gar geschimpft. Und manchmal schauten sie auch bloß zurück auf die eigene Biographie mit ihren Irrungen und Wirrungen. Diese Ansprachen greifen die Tradition der Schulrede auf: Seit dem 18. Jahrhundert haben bekannte Autoren zu Beginn oder am Ende eines Schuljahres solche Reden gehalten, darunter Jean Paul, Johann Gottfried Herder und Friedrich Schiller. In dem ältesten deutschsprachigen Universallexikon, dem Zedler, ist der Schulrede gar ein eigener Eintrag gewidmet. Sie erfordere, heißt es dort, »etwas mehr Vorrath und Zubereitung als die Reden im gemeinen Leben«. Im 19. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden diese Reden zunehmend nationalistisch instrumentalisiert. Nach 1968 empfanden viele Schüler und zunehmend auch die Lehrer Abiturfeiern als unangemessen und anachronistisch und schafften sie ab. Im englischen Sprachraum hingegen steht die Schul- oder Universitätsrede prominenter Autoren bis heute in hohem Ansehen. Im Saarland ist die von Autoren gehaltene zentrale Abiturrede inzwischen Kult: Tausende Schüler, Lehrer, Eltern und Literaturinteressierte strömten seit 1999 jeweils kurz vor Beginn der Sommerferien zu den unterschiedlichsten Veranstaltungsorten, um die Reden zu hören. Der Band dokumentiert die zwischen 1999 und 2015 gehaltenen Reden.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

Hinterland

Hinterland von Zaimoglu,  Feridun
Die Erscheinungsformen der Liebe in unserer Zeit Mit Liebesbrand, dem »wuchtigen Plädoyer für jenes kopflose Wagnis zwischen Lächerlichkeit und Leidenschaft, genannt Liebe« (taz), hat sich Feridun Zaimoglu als großer Romantiker erwiesen. Sein neuer Roman Hinterland folgt dieser Spur in die Grenzbereiche der modernen Zivilisation.Dieser Roman schweift aus und ab. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise, die von den Metropolen Osteuropas bis auf eine Insel in der Nordsee führt, von Prag nach Berlin, Istanbul, Ankara, Föhr und zurück. Er folgt Verträumten und Entflammten, die einander treffen, begleiten oder umgehen, aber gemeinsam verstrickt sind in einen großen Zusammenhang, den sie kaum durchschauen und erst recht nicht begreifen. Im Mittelpunkt stehen Ferda und Aneschka, die sich in Prag gefunden haben, aber immer wieder trennen, um ihren eigenen Weg zu gehen. Ferda macht sich auf in die Türkei und gerät dort in ein Sippentreffen und in Liebeshändel, während Aneschka ihrer Brieffreundin Helen, der Tochter eines Fotografen, nach Berlin folgt. Dort trifft sie Ferda wieder, kehrt mit ihm zurück nach Prag, doch sind die Gefühle in Aufruhr und die Köpfe nicht klar. Überhaupt gewinnt das Irrationale die Oberhand, treffen Zwerge auf Ritter, Hexenbesen und das Tausendgüldenkraut. Geschult an der deutschen Romantik, befeuert von orientalischen Bilderwelten und starken Gefühlen, entwirft Feridun Zaimoglu einen mitreißenden Episodenroman mit zahlreichen faszinierenden Figuren, die sich wie in einem Traumgespinst bewegen.  Verschiedenste Perspektiven werden integriert, Konflikte geschürt und miteinander verknüpft, Ober- und Unterwelten ausgeleuchtet und immer wird dabei den Erscheinungsformen der Liebe in unserer Zeit gefolgt.Die Gesamtauflagenzahl der Bücher Feridun Zaimoglus: 250.000 Exemplare
Aktualisiert: 2020-10-06
> findR *

Leyla

Leyla von Zaimoglu,  Feridun
Eine Familiensaga aus dem Herzen des Orients Eine anatolische Kleinstadt in den fünfziger Jahren. Hier wächst Leyla als jüngstes von fünf Geschwistern auf, im engen Kreis der Familie und der Nachbarschaft, und hegt einen großen Wunsch: Sie will dieser Welt entkommen. Feridun Zaimoglu wendet den Blick zurück auf das Land, aus dem er mit seinen Eltern kam. Ein Land, erstarrt im Kalten Krieg, in dem ein strenger Glaube den Alltag durchdringt, die Familien dem Vater unterstehen, den Frauen ein bescheidener Platz zugewiesen ist – und in dem all das ins Wanken gerät.Er lässt die heranwachsende Leyla ihren Alltag erzählen, von den Vormittagen in der Schule, den Nachmittagen im Kreise der Schwestern, die an ihrer Mitgift sticken, und dem Leben in der Kleinstadt, in der Armut herrscht und jeder sein bescheidenes Auskommen sucht. Leylas Vater hat keinen Erfolg, verliert seine Anstellung als Bahnbeamter und schlägt sich mit immer windigeren Geschäften durch. Die Brüder gehen ihrer Wege, rebellieren gegen den Vater, die Schwestern warten auf den Mann, der für sie ausgesucht wird, und hoffen auf die große Liebe. Leyla erobert sich kleine Freiheiten, die sie wieder verliert, als sie zur Frau wird. Und sie kommt einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur. Erst der Umzug der Familie nach Istanbul eröffnet neue Möglichkeiten: Leyla lernt einen Mann kennen und verliebt sich, doch die beiden haben keine Zukunft in der Türkei. Mit epischer Kraft und einer sinnenfrohen, farbenprächtigen und archaischen Sprache erzählt Feridun Zaimoglu vom Erwachsenwerden eines Mädchens, dem Zerfall einer Familie und von einer fremden Welt, aus der sich viele als Gastarbeiter nach Deutschland aufmachten.
Aktualisiert: 2020-10-12
> findR *

Zwölf Gramm Glück

Zwölf Gramm Glück von Zaimoglu,  Feridun
»Berauschend, virtuos, subtil. Zwölf Gramm Glück ist ein schwerwiegender Glücksfall.« Der Tagesspiegel Was bleibt, wenn das große Glück nicht mehr zu haben ist und das Leben zu versanden droht? In ebenso fulminanten wie filigranen Geschichten erzählt Feridun Zaimoglu von der Suche nach dem kleinen beglückenden Rest. »Zaimoglu ist ein literarischer Erotiker, wie er unserer gefühlsarmen Gegenwartsliteratur nur guttun kann.« Neue Zürcher Zeitung »Die erste Geschichte dieses Bandes – so intensiv wie sonst nur allerbeste Filme. Ein Kanon der deutschsprachigen Literatur des 21. Jahrhunderts wäre ohne Zaimoglu unvollständig.« Frankfurter Allgemeine Zeitung »Feridun Zaimoglu legt eine Prosa vor, die so selbstverständlich daherkommt, als hätte er nie etwas anderes geschrieben. Sie ist ganz bei sich zu Hause und strahlt doch eine irritierende Fremdheit aus, sie zeigt Kraft, ohne zu protzen, sie tritt weder lautstark noch plakativ wütend auf und vibriert doch streckenweise von einem dunklen Grimm.« Süddeutsche Zeitung »Wenn es Zaimoglu nicht gäbe – er müsste sich erfinden.« Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung »Auch wenn man einige Milieus, manche Figur und Sprachbesonderheiten aus früheren Büchern Zaimoglus kennt, ist hier doch nichts zur Masche geworden. Man hat vielmehr den Eindruck, die kompositorische und sprachliche Kunst des Autors sei auf eine neue Höhe gelangt.« Frankfurter Rundschau »Zaimoglu ist ein großartiger Erzähler. Virtuos, wuchtig, gut.« Profil
Aktualisiert: 2020-10-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Zaimoglu, Feridun

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonZaimoglu, Feridun ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Zaimoglu, Feridun. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Zaimoglu, Feridun im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Zaimoglu, Feridun .

Zaimoglu, Feridun - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Zaimoglu, Feridun die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Zaimoglu, Feridun und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.