fbpx

Revolutionen

Revolutionen von Baberowski,  Jörg, Bahrmann,  Hannes, Bickel,  Markus, Chaussy,  Ulrich, Ciesla,  Burghard, Dieckmann,  Christoph, Dobbert,  Steffen, Heimann,  Siegfried, Helberg,  Kristin, Hernig,  Marcus, Höller,  Ralf, Jochheim,  Gernot, Kamm,  Simon, Kindler,  Robert, Krämer,  Raimund, Kunze,  Thomas, Liehr,  Günter, Links,  Christoph, Nordhausen,  Frank, Oelze,  Patrick, Osang,  Alexander, Sarkohi,  Arash, Schmid,  Thomas, Schmidt,  Hans Jörg, Schreiter,  Friedemann, Sontheimer,  Michael, Teichmann,  Christian, Timtschenko,  Viktor, Vetter,  Reinhold, Vogel,  Thomas, Werz,  Nikolaus, Westerman,  Frank, Wolle,  Stefan, Wulffen,  Bernd
»Revolution« ist zum Modewort geworden und findet scheinbar überall statt: digitale Revolution, sexuelle Revolution, Energie-Revolution bis zur Geschmacksrevolution. Aber was ist eigentlich eine Revolution? Welche gab und gibt es? Was zeichnet beispielsweise die Oktoberrevolution in Russland von 1917 aus, was die kubanische Revolution 1958/59, was die Friedliche Revolution in der DDR 1989 oder die Revolution auf dem Maidan in der Ukraine Anfang 2014? Dieses Lesebuch versammelt zur Antwort auf diese und weitere Fragen zahlreiche Texte, in denen informativ und interessant von den vielen, ganz unterschiedlichen Umstürzen der Verhältnisse erzählt wird, die die Welt seit der Französischen Revolution und bis heute entscheidend prägen. Ein Lesebuch zu einem der wichtigsten Phänomene der Geschichte, zur historischen Information und zum besseren Verständnis der Gegenwart. Mit einer Einleitung von Stefan Wolle und Texten von Jörg Baberowski, Ulrich Chaussy, Christoph Dieckmann, Siegfried Heimann, Heinrich Heine, Rosa Luxemburg, Karl Marx, Alexander Osang, Michael Sontheimer, Frank Westerman und vielen anderen.
Aktualisiert: 2021-09-06
> findR *

Brazil 2014

Brazil 2014 von Müller-Hohenstein,  Katrin, Wulffen,  Bernd
Brasilien ist Fußball: Das Spiel mit dem Ball besitzt dort einen überragenden Stellenwert. Katrin Müller-Hohenstein und Bernd Wulffen zeigen, wie eng in Brasilien Politik, Gesellschaft und nationales Selbstverständnis an den Fußball geknüpft sind. Sie erzählen die Geschichte des brasilianischen Fußballs von seinen Anfängen bis heute: den Import durch britische und deutsche Pioniere, die fünf WM-Triumphe, die legendären Stars, die großen Klubs, den erfolgreichen Frauenfußball und vieles mehr. Interviews mit Oliver Kahn und mit dem DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach sowie eine kleine Landeskunde mit Vorstellung aller Austragungsorte der WM 2014 runden das Buch ab.
Aktualisiert: 2022-06-29
> findR *

Das Phänomen Perón

Das Phänomen Perón von Wulffen,  Bernd
Der Populismus, wie wir ihn heute in den USA, in Lateinamerika und Europa erleben, hat Vorläufer. Juan Domingo Perón hatte nach 1943 mit dem Justizialismus in Argentinien eine Bewegung ins Leben gerufen und eine Revolution ausgelöst, die bis heute von großem Einfluss auf die Zivilgesellschaft ist. Gestützt auf Arbeiter und Gewerkschaften war Perón in drei Amtsperioden Präsident. Mit dem Brasilianer Getulio Vargas zählt er zu den ersten Populisten in Lateinamerika. Sowohl Fidel Castro wie auch Hugo Chávez orientierten sich an dem charismatischen Argentinier.
Aktualisiert: 2022-04-21
> findR *

Brazil 2014

Brazil 2014 von Müller-Hohenstein,  Katrin, Wulffen,  Bernd
Brasilien ist Fußball: Das Spiel mit dem Ball besitzt dort einen überragenden Stellenwert. Katrin Müller-Hohenstein und Bernd Wulffen zeigen, wie eng in Brasilien Politik, Gesellschaft und nationales Selbstverständnis an den Fußball geknüpft sind. Sie erzählen die Geschichte des brasilianischen Fußballs von seinen Anfängen bis heute: den Import durch britische und deutsche Pioniere, die fünf WM-Triumphe, die legendären Stars, die großen Klubs, den erfolgreichen Frauenfußball und vieles mehr. Interviews mit Oliver Kahn und mit dem DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach sowie eine kleine Landeskunde mit Vorstellung aller Austragungsorte der WM 2014 runden das Buch ab.
Aktualisiert: 2022-06-29
> findR *

Fluchtpunkt Rio de la Plata

Fluchtpunkt Rio de la Plata von Wulffen,  Bernd
Schon seit 1931 waren die Nationalsozialisten in Argentinien aktiv. Ihre Aufmärsche und Siegesfeiern wurden nach 1933 Legion. Auch betrieben sie, ähnlich wie im Deutschen Reich, die "Gleichschaltung" der deutschen Schulen und Vereine. Die nationalkonservative argentinische Regierung tolerierte diese Machenschaften. Unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen flüchteten nach 1933 mehr als 40.000 deutsche Juden an den Rio de la Plata. Trotz vieler Probleme fanden sie Aufnahme in einer Gesellschaft, welche auch liberale Traditionen pflegte und deutschen Juden weitgehend ein Umfeld anbot, in dem sie sich entfalten konnten. Allerdings hatten viele der jüdischen Einwanderer mit einer fremden Mentalität, Sprache und Kultur zu kämpfen. Viele von ihnen, vor allem Akademiker, konnten nicht in ihren Berufen arbeiten. Für sie begann ein neues, oft hartes Leben, teilweise auf dem Land, das ihnen als Stadtmenschen fremd war. Jüdische Hilfsvereine, aber auch Argentinier, die ihnen Verständnis entgegenbrachten, unterstützen sie finanziell und moralisch und ermöglichten ihnen den Neuanfang. In der kulturellen Metropole Buenos Aires fanden die meist kulturell aufgeschlossenen deutschen Juden eine neue Heimstatt, sei es in der Musik, den bildenden Künsten oder dem Theater. In der 1934 gegründeten Pestalozzi-Schule, die sich der Gleichschaltung durch die Nationalsozialisten entzog und in der liberale deutsche Lehrer unterrichteten, erhielten ihre Kinder eine offene, freie Erziehung. Ab 1938 war es deutschen Juden nach Verschärfung der Einwanderungsbestimmungen nur noch in Ausnahmefällen möglich, nach Argentinien auszuwandern. Dennoch kamen noch Tausende, teilweise über Drittländer, an den Rio de la Plata. Argentinien, auch unter dem Diktator Perón, wollte keine Einwanderer mehr, welche durch ihre Religion und Kultur nicht in das weitgehend von katholischen Südeuropäern geprägte Land passten. So kam die jüdische Einwanderung allmählich zum Erliegen.
Aktualisiert: 2022-04-24
> findR *

Mein buntes Leben

Mein buntes Leben von Wulffen,  Bernd
Das Buch schildert die ersten 28 Jahre meines Lebens, bis zum endgültigen Eintritt ins Berufsleben. Mein 2008 erschienenes Buch "Nicht nur mit dem Cocktailglas" ist gleichsam die Fortsetzung, in der ich den Schwerpunkt auf meine beruflichen Stationen von 1969 bis 2005, den Eintritt in den Ruhestand, lege. Die ersten Kapitel des vorliegenden Bandes markieren das Ende des zweiten Weltkriegs, die Flucht nach Thüringen sowie 1948 die erneute Flucht in den Westen. Innen schließt sich die Zeit von 1951 bis 1959 in Wetzlar an, unserer neuen Heimat. Jahre des juristischen Studiums in Frankfurt(M), Berlin und Marburg (bis 1964) und ein Studienjahr in Pisa/Italien prägen die Zeit bis zum Beginn der Referendarzeit Ende 1965. Meine Promotion 1967 und das Assessorexamen 1968 liegen kurz vor dem für mich überraschenden Eintritt in den höheren Auswärtigen Dienst. Persönliche Erinnerungen mit zahlreichen Anekdoten aus dem familiären Bereich, aus Schule und Universität runden das Bild ab.
Aktualisiert: 2021-07-28
> findR *

Mein buntes Leben

Mein buntes Leben von Wulffen,  Bernd
Das Buch schildert die ersten 28 Jahre meines Lebens, bis zum endgültigen Eintritt ins Berufsleben. Mein 2008 erschienenes Buch "Nicht nur mit dem Cocktailglas" ist gleichsam die Fortsetzung, in der ich den Schwerpunkt auf meine beruflichen Stationen von 1969 bis 2005, den Eintritt in den Ruhestand, lege. Die ersten Kapitel des vorliegenden Bandes markieren meine Geburt in der Mark Brandenburg, das Ende des zweiten Weltkriegs, die Flucht nach Thüringen sowie 1948 die erneute Flucht in den Westen. Es schließt sich die Zeit von 1951 bis 1959 in Wetzlar an, unserer neuen Heimat. Jahre des juristischen Studiums in Frankfurt(M), Berlin und Marburg (bis 1964) und ein Studienjahr in Pisa/Italien prägen die Zeit bis zum Beginn der Referendarzeit Ende 1965. Meine Promotion 1967 und das Assessorexamen 1968 liegen kurz vor dem für mich überraschenden Eintritt in den höheren Auswärtigen Dienst. Persönliche Erinnerungen mit zahlreichen Anekdoten aus dem familiären Bereich, aus Schule und Universität runden das Bild ab.
Aktualisiert: 2022-04-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Wulffen, Bernd

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWulffen, Bernd ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Wulffen, Bernd. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Wulffen, Bernd im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Wulffen, Bernd .

Wulffen, Bernd - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Wulffen, Bernd die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Wulffen, Bernd und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.