fbpx

Städtische Museen Zittau

Städtische Museen Zittau von Bielmeier,  Katrin, Bönisch,  Rudolf, Dudeck,  Volker, Gärtner,  Steffen, Gerth,  Andreas, Grunert,  Jost, Hegewald,  Helmut, Kahl,  Uwe, Karl,  Christian, Kirschner,  Antje, Knüvener,  Peter, Matschie,  Jürgen, Mattner,  Lena, Menzel,  Wieland, Oettel,  Gunter, Pech,  René, Pietschmann,  Thorsten, Renghart,  Martin, Schier,  Lars Gunter, Schüler,  Daniela, Stempel,  Cornelius, Stöver,  Kerstin, Telek,  Ulrike, Winzeler,  Marius
Die 25 000 Einwohner-Stadt Zittau liegt im Südosten Sachsens im Dreiländereck zu Polen und Tschechien in der Oberlausitz. Seit 1564 sind hier städtische Museen bezeugt, die zu den ältesten kommunalen Sammlungen Mitteleuropas gehören. Die Schätze haben die wechselhafte Geschichte der Stadt überstanden, den Dreißigjährigen und den Siebenjährigen Krieg und auch die beiden Weltkriege. In der Stadt wird das Kulturerbe als identitätsstiftend begriffen. Bürgerliches Sammeln mit durchaus universalem Anspruch geht hier bis ins 17. Jahrhundert zurück. In Zittau sucht man gezielt nach den eigenen Wurzeln, wozu die Relikte vergangener Epochen systematisch zusammengetragen und erforscht werden. Die Kirche zum Heiligen Kreuz mit dem Großen Zittauer Fastentuch, das Naturkundemuseum, das Kulturhistorische Museum Franziskanerkloster mit der Zittauer Wunderkammer im Obergeschoss des Heffterbaus oder der Epitaphienschatz, die geologische Sammlung, die Keramikfunde vom Töpferberg, die Militaria in der Rüstkammer, die Zittauer Begräbniskultur und die ländliche Kultur der Südlausitz, Zittauer Maler bis in unsere Zeit und vieles mehr sind hier sehens- und besuchenswert. In den Jahren nach 1990 wurden die Sammlungen umfassend neu strukturiert. Mit dem restaurierten und dauerhaft präsentierten Großen Fastentuch besitzt man eine international bekannte Attraktion. Mit der 2009 wieder eingerichteten Wunderkammer wurde den Zittauer Sammlungen ein weiteres Alleinstellungsmerkmal wiedergewonnen. Erstmals gibt nun eine Publikation umfassend Einblick in diese vielfältigen Sammlungen und lädt dazu ein, sich die Schätze vor Ort anzusehen.
Aktualisiert: 2021-09-23
> findR *

Bellum & Artes

Bellum & Artes von Brink,  Claudia, Jaeger,  Susanne, Winzeler,  Marius
Eine Leseprobe finden Sie unter "https://verlag.sandstein.de/reader/98-605_BellumEtArtes-Essays-dt" Der Dreißigjährige Krieg gehört zu den Traumata der europäischen Geschichte. Hunger, Tod und Seuchen führten zu großem Leid und wirtschaftlicher Not, doch die Kunstproduktion kam auch in der Krisenzeit nicht zum Erliegen. Kunstwerke dienten weiterhin der Repräsentation von Macht, dem diplomatischen Austausch von Geschenken, der Dokumentation von Kriegshandlungen oder der Mahnung zum Frieden. Als Beutegut wechselten sie oft mehrfach ihre Besitzer. 42 Autoren aus acht Ländern beleuchten die historischen, religionsgeschichtlichen und kulturhistorischen Aspekte des Dreißigjährigen Krieges aus unterschiedlichen Perspektiven. Der Band ist ein Spiegel europäischer Vielfalt. Er betont die Bedeutung des gemeinsamen kulturellen Erbes und schlägt einen Bogen zu Themen unserer Zeit.
Aktualisiert: 2021-07-08
> findR *

Kunst

Kunst von Bärsch,  Jürgen, Bürger,  Stefan, Deiters,  Maria, Gropp,  David, Hörsch,  Markus, Jäggi,  Carola, Meier,  Esther, Peter,  Claus, Pieper,  Roland, Riedel,  Peter, Rudigkeit,  Siegfried, Silberer,  Leonie, Stein-Kecks,  Heidrun, Untermann,  Matthias, von Rabenau,  Konrad, Welzel,  Barbara, Wetter,  Evelin, Winzeler,  Marius
800 Jahre franziskanische Präsenz in Deutschland: 1230 wurde die Sächsische Franziskanerprovinz gegründet. 2010 fusionierte sie mit den drei anderen deutschen Provinzen. In fünf Bänden wird die Geschichte der Saxonia wissenschaftlich aufgearbeitet.Band 5 widmet sich handbuchartig dem künstlerischen Erbe der Franziskaner von den Anfängen der Provinz im zweiten Viertel des 13. Jahrhunderts bis ins 21. Jahrhundert: der Lage, Architektur und Ausstattung von Kirchen und Klöstern. Insgesamt 20 Autoren unternehmen eine bislang nie gewagte Suche nach franziskanischer Kunst und dem Franziskanischen in der Kunst - in einem Gebiet, das zu seiner Glanzzeit von Aachen bis Königsberg reichte.
Aktualisiert: 2021-09-13
> findR *

Görlitz

Görlitz von Stekovics,  Janos, Winzeler,  Marius
Görlitz, die östlichste Stadt Deutschlands, liegt genau auf dem 15. Meridian und mit seiner polnischen Schwester Zgorzelec direkt auf der Grenze zwischen den beiden Staaten. Doch nicht nur die geografische Lage ist hier außergewöhnlich. Görlitz, weitgehend verschont von Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und den Abbruchwellen der Nachkriegszeit, ist eine ganz besondere urbane Schönheit. Über 3500 Einzeldenkmale bilden ein in sich weitgehend geschlossenes steinernes Bilderbuch der Architekturgeschichte von der Gotik bis zum Jugendstil. Marius Winzeler macht die Leser mit der Geschichte dieser so einzigartigen Stadt vertraut und führt auf abwechslungsreichen Rundgängen zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten und malerischen Winkeln. So begegnet man unter anderem dem Rathaus mit seiner interessanten Uhr aus dem 16. Jahrhundert und einer architektonischen Besonderheit, die typisch für die hiesige Bauweise ist: dem Görlitzer Hallenhaus. Mit seinem übersichtlichen Plan, den 125 farbigen Abbildungen und den liebevoll dargestellten Details macht dieser Stadtführer Lust, Görlitz zu entdecken oder aus anderen Blickwinkeln ganz neu zu sehen.
Aktualisiert: 2020-07-13
> findR *

Reformation als Kommunikationsprozess

Reformation als Kommunikationsprozess von Bünz,  Enno, Dornheim,  Stefan, Flügel,  Wolfgang, Holy,  Martin, Hornícková,  Katerina, Hrachovec,  Petr, Jakubec,  Ondrej, Just,  Jiří, Kaestner,  Alexander, Kaufmann,  Thomas, Klingner,  Jens, Kühne,  Hartmut, Mikulec,  Jirí, Mueller,  Winfried, Rothkegel,  Martin, Schattkowsky,  Martina, Schilling,  Heinz, Schwerhoff,  Gerd, Soukup,  Pavel, Voit,  Petr, Wąs,  Gabriela, Wenzel,  Kai, Wernisch,  Martin, Winzeler,  Marius, Zdichynec,  Jan
Vergleichende historische Untersuchungen zu zwei »Mutterländern« der Reformation
Aktualisiert: 2021-08-28
> findR *

Die Bettelorden in den beiden Lausitzen

Die Bettelorden in den beiden Lausitzen von Gehrmann,  Annegret, Schumann,  Dirk, Winzeler,  Marius
In der Bettelordensforschung spielten die beiden Lausitzen bisher eine untergeordnete Rolle. Für die Niederlausitz könnte aufgrund der wenigen Klostergründungen sogar der Eindruck entstehen, dass die Bettelorden hier kaum wirksam wurden, obwohl es sich beim Cottbusser Franziskanerkloster und beim Luckauer Dominikanerkloster um bedeutende Stiftungen des regionalen Adels bzw. der Stadtherrschaft handelte. Im Raum des Oberlausitzer Städtebundes siedelten sich bevorzugt franziskanische Bettelkonvente an. Hier waren es vor allem die Städte selbst, die ein Interesse an der Anwesenheit des Ordens besaßen und nicht zuletzt auch von der Präsenz der ordenseigenen Bildungseinrichtungen profitierten. Im weiteren Verlauf des Spätmittelalters waren die Klöster der Bettelorden Institutionen einer Reformbewegung und standen daher oft auch in enger Beziehung zur Reformation. Anhand der Lausitzer Beispiele lassen sich exemplarisch Entwicklungen des geistlichen Wandels, aber auch der Bewahrung von Traditionen aufzeigen; mit Blick auf den nachreformatorischen Umgang mit diesen Einrichtungen ergeben sich wesentliche Aufschlüsse zu Fragen des Kirchenregiments, der städtischen Sozialpolitik und Seelsorge. In Cottbus, Kamenz und Löbau dienten die ehemaligen Franziskanerkirchen nach der Reformation als sorbische bzw. wendische Gotteshäuser, in einigen Fällen wurden Teile der Klosteranlagen als städtische Bildungseinrichtungen weiterbetrieben oder in Fürsorgeeinrichtungen umgewandelt. Anhand der Bettelorden lässt sich die geistige Transformation eines ganzen Zeitalters an der Schwelle zwischen Mittelalter und früher Neuzeit wie in einem Brennglas verfolgen. Dabei sind es neben den schriftlichen Überlieferungen vor allem die erhaltenen Bauten und Kunstwerke, welche die bedeutende Rolle der Konvente und ihrer Nachfolgeeinrichtungen veranschaulichen.
Aktualisiert: 2020-01-06
> findR *

St. Peter und Paul Görlitz

St. Peter und Paul Görlitz von Stekovics,  Janos, Winzeler,  Marius
Die Europastadt Görlitz gilt heute als eine der schönsten Städte Deutschlands. Im Herzen des historischen Altstadtensembles aus Gotik, Renaissance und Barock erzählt jedes Haus seine eigene spannende Vergangenheit. Als „Gottes schönstes Haus an der Neiße“ wird die Stadtkirche St. Peter und Paul (auch Peterskirche) genannt. Seit über einem halben Jahrtausend krönt sie das einzigartige Stadtbild. Sie ist nicht nur die größte Hallenkirche der Spätgotik im Gebiet des Freistaates Sachsen, sondern auch eine Raumschöpfung von hohem Rang und eindrucksvoller Geschlossenheit. Der Rundgang führt in dem großzügigen und hellen Innenraum zu der prunkvoll ausgestatteten Kanzel aus Sandstein mit lebendig geformten und üppigen Akanthusranken, als Symbol des Lebens und göttlichen Wachstums. Höhepunkt der liturgischen Ausgestaltung des Raumes ist der monumentale Altar des Dresdner Architekten und Bildhauers George Heermann. Zur barocken Ausstattung der Peterskirche gehören unter anderem drei prächtige Beichtstühle, eine Taufkapelle und die berühmte Sonnenorgel, die besonders durch ihre Klangschönheit und Farbigkeit besticht. Besonders sehenswert ist außerdem die Georgenkapelle mit einer raffinierten Sternfiguration des Deckengewölbes, die heute als Winterkirche dient. Die großartige Architektur von St. Peter und Paul und die ausgezeichnete Ausstattung zeugen von hohem Anspruch und Gestaltungswillen der Stadt Görlitz in Mittelalter und früher Neuzeit.
Aktualisiert: 2019-08-22
> findR *

Iris Brankatschk

Iris Brankatschk von Vollbrecht,  Jürgen, Winzeler,  Marius
Zur Ausstellung Iris Brankatschk. Vom Queren der Flüsse. Malerei und Arbeiten auf Papier, die wir vom 1. September bis 4. November 2018 im Museum Bautzen und in Kooperation mit der Künstlerin zeigen, gehört der nun vorliegende Katalog, zugleich der 4. Band der Reihe "KunstWerk" des Museums Bautzen. Er soll die Inhalte dieser Ausstellung zukünftig für Interessierte bewahren. Dankenswerterweise führt Marius Winzeler im vorliegenden Band fundiert und einfühlsam in die ausgestellten Arbeiten von Iris Brankatschk ein.
Aktualisiert: 2019-03-14
> findR *

Nürnbergs Glanz

Nürnbergs Glanz von Bartz,  Gabriele, Baumbauer,  Benno, Claser,  Christof, Dümpelmann,  Britta, Fajt,  Jirí, Feldtkeller,  Julia, Förster,  Christian, Hecht,  Christian, Hörsch,  Markus, Mock,  Markus Leo, Oellermann,  Karin und Eike, Roland,  Martin, Roller,  Stefan, Stöckert,  Christiane, Teget-Welz,  Manuel, Weilandt,  Gerhard, Winzeler,  Marius
Das »Schatzkästlein des Heiligen Römischen Reiches« und seine Kirchen im Hochmittelalter
Aktualisiert: 2021-08-28
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Winzeler, Marius

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWinzeler, Marius ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Winzeler, Marius. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Winzeler, Marius im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Winzeler, Marius .

Winzeler, Marius - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Winzeler, Marius die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Winzeler, Marius und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.