fbpx

Kinderarmut und Hörschädigung – Soziale, psychologische und pädagogische Herausforderungen

Kinderarmut und Hörschädigung – Soziale, psychologische und pädagogische Herausforderungen von Andresen,  Sabine, Avemarie,  Laura, Becker,  Claudia, Gutjahr,  Anja, Hintermair,  Manfred, Isensee,  Nicole, Keupp,  Heiner, Obermeier,  Lisa, Weiß,  Hans, Wind,  Sonja, Zimmermann,  David
In dem vorliegenden Buch wird eine Thematik aufgegriffen, die in der Hörgeschädigtenpädagogik sowohl national als auch international bislang kaum Berücksichtigung erfuhr: Kinderarmut und Hörschädigung. Dies erstaunt insofern, als dass Kinderarmut ein Zustand sozialer Ungerechtigkeit ist, von dem immer mehr Kinder und Jugendliche – auch in vergleichsweise wohlhabenden Ländern wie Deutschland – betroffen sind. Soziale Deprivation beeinflusst nicht nur die Teilhabe- und Entwicklungschancen junger Menschen, deren Bildungserfolge und psychosoziales Wohlbefinden, sondern auch das Handeln von pädagogischen Fachkräften in außerschulischen und schulischen Bildungssettings. Unklar ist bisher, wie sich ein Aufwachsen unter den Bedingungen familiärer Einkommensarmut und dem Vorliegen einer Hörschädigung gestaltet und wie sich diese doppelte Barriere hinsichtlich des Zugangs zur Welt auf die Lebenslagen junger Menschen auswirkt. Das Buch richtet sich an bereits ausgebildete sowie angehende pädagogische Fachkräfte, die in unterschiedlichen Kontexten (Frühförderung, Kindergarten, Schule, berufliche Bildung etc.) mit hörgeschädigten jungen Menschen und ihren Familien zusammenarbeiten (werden). Es dient der Sensibilisierung für die Auswirkungen sozialer Deprivation auf die Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen mit Hörschädigung, der Erweiterung des Wissens bezogen auf die Spezifika im Kontext einer Hörschädigung und des Erwerbs von Handlungsstrategien zur Unterstützung dieser Zielgruppe im pädagogischen Alltag – ein erster Schritt, sich der Situation von jungen Menschen mit Hörschädigung in prekären Lebensverhältnissen und deren Familien in Forschung und Praxis intensiver zu widmen. Das Buch enthält sowohl Beiträge, die sich grundsätzlich mit der Thematik Armut und ihren Konsequenzen befassen als auch solche, die aus verschiedenen Perspektiven spezifische Bezüge zur Situation von hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen herstellen.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *

Frühförderung mit Kindern und Familien in Armutslagen

Frühförderung mit Kindern und Familien in Armutslagen von Chasse,  Karl A, Fingerle,  Michael, Goldbrunner,  Hans, Weiß,  Hans
Nur als E-Book lieferbar. Armut in der Wohlstandsgesellschaft? Für viele Menschen ist dies längst bittere Wirklichkeit geworden. Am schlimmsten trifft Armut die Kinder. Entwicklungsgefährdete Kinder, die unter ökonomischer Benachteiligung aufwachsen, sind mit zusätzlichen Risiken konfrontiert. Um den besonderen Bedürfnissen dieser Kinder stützend begegnen zu können, hat die Frühförderung Strategien und Interventionsansätze entwickelt. Das vorliegende Buch beschreibt die besonderen Lebens- und Entwicklungsbedingungen von Kindern in Armut und macht die Zusammenhänge bei Behinderung und Entwicklungsgefährdung deutlich. Forschungsergebnisse zur Wirksamkeit früher Hilfen und zur Resilienz werden für die Praxis ausgewertet. Anwendungsorientierte Strategien zeigen, wie man mit der Beziehungsdynamik in den Familien und mit Spannungen zwischen Familie und Fachleuten umgehen kann. Außerdem informiert das Buch über institutionelle Hilfesysteme und gesetzliche Rahmenbedingungen. Aus dem Inhalt I. Armut und Benachteiligung in Deutschland: Begrifflich-konzeptionelle, empirische, theoretische und regionale Aspekte II. Familien und Kinder in Armutsverhältnissen als fachliches und sozialpolitisches Thema: Entwicklungsgefährdungen aus medizinischer, psychologischer und pädagogischer Sicht. Basisfürsorge und Interventionskonzepte. Kinderarmut und Existenzsicherung im Sozialstaat. Institutionelle Hilfesysteme III. Familien und Hilfesysteme: Innerfamiliäre Beziehungsdynamiken und Spannungsfelder mit Fachleuten. Sozioökonomische und familiendynamische Aspekte IV. Frühe Hilfen bei armuts- und benachteiligungsbedingten Entwicklungsgefährdungen: Erkenntnisse der empirischen Forschung: Entwicklungsrisiken und die Wirksamkeit früher Hilfen. Risiko und Resilienz: amerikanische Erfahrungen mit Head Start V. Frühförderung mit Familien in Armutslagen: Konzeptionelle Orientierungen, Handlungsmöglichkeiten und bewährte Praxis: Stellenwert, fachliche Orientierungen und Aufgaben der Frühförderung. Erfahrungen aus dem Reutlinger Projekt Frühförderung.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Lexikon Inklusion

Lexikon Inklusion von Ameln-Haffke,  Hildegard, Badstieber,  Benjamin, Baldin,  Dominik, Becker-Mrotzek,  Michael, Bernasconi,  Tobias, Bitschnau,  Karoline, Boban,  Ines, Boenisch,  Jens, Böing ,  Ursula, Bösl,  Elsbeth, Brackertz,  Stefan, Bruckermann,  Till, Brüggemann,  Tim, Carle,  Ursula, Dannenbeck,  Clemens, Dederich,  Markus, Dexel,  Timo, Dorrance,  Carmen, Dworschak,  Wolfgang, Eckert,  Andreas, Falkenstörfer,  Sophia, Ferreira González,  Laura, Feuser,  Georg, Fingerle,  Michael, Flieger,  Petra, Fornefeld,  Barbara, Frantik,  Petr, Geiling,  Ute, Graumann,  Sigrid, Heinen,  Norbert, Hierdeis,  Helmwart, Hinz,  Andreas, Hug,  Theo, Hüther,  Gerald, Jantzen,  Wolfgang, Jödecke,  Manfred, Karim,  Sarah, Keeley,  Caren, Kladnik,  Christine, Köpfer,  Andreas, Korff,  Natascha, Kricke,  Meike, Kriegel,  Volker Gottfried, Lambert,  Katharina, Langer,  Stephan, Langner,  Anke, Linnemann,  Markus, Lüdtke,  Ulrike, Lütje-Klose,  Birgit, Manske,  Christel, Markowetz,  Reinhard, Muerner,  Christian, Münchhalfen,  Keven, Neuenhausen,  Benedikta, Opp,  Günther, Pech,  Detlef, Pfitzner,  Michael, Prammer,  Wilfried, Prammer-Semmler,  Eva, Rödler,  Peter, Rohde,  Andreas, Rohrmann,  Eckhard, Römer,  Susanne, Roth,  Hans-Joachim, Rott,  David, Schäfers,  Markus, Schildmann,  Ulrike, Schlüter,  Kirsten, Scholz,  Daniel, Schomaker,  Claudia, Schulz,  Andreas, Schulz,  Axel, Schwager,  Michael, Simon,  Toni, Stinkes,  Ursula, Stöger,  Christine, Stöger,  Peter, Störmer,  Norbert, Sturm,  Tanja, Terfloth,  Karin, Tolle,  Patrizia, van Essen,  Fabian, Veber,  Marcel, Wagner,  Petra, Walgenbach,  Katharina, Weiß,  Hans, Winnerling,  Susanne, Wittenhorst,  Mara, Zieger,  Andreas, Ziemen,  Kerstin, Zimpel,  André Frank
Inklusion auf den Punkt gebracht!
Aktualisiert: 2019-04-18
Autor: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
> findR *

Lexikon Inklusion

Lexikon Inklusion von Ameln-Haffke,  Hildegard, Badstieber,  Benjamin, Baldin,  Dominik, Becker-Mrotzek,  Michael, Bernasconi,  Tobias, Bitschnau,  Karoline, Boban,  Ines, Boenisch,  Jens, Böing ,  Ursula, Bösl,  Elsbeth, Brackertz,  Stefan, Bruckermann,  Till, Brüggemann,  Tim, Carle,  Ursula, Dannenbeck,  Clemens, Dederich,  Markus, Dexel,  Timo, Dorrance,  Carmen, Dworschak,  Wolfgang, Eckert,  Andreas, Falkenstörfer,  Sophia, Ferreira González,  Laura, Feuser,  Georg, Fingerle,  Michael, Flieger,  Petra, Fornefeld,  Barbara, Frantik,  Petr, Geiling,  Ute, Graumann,  Sigrid, Heinen,  Norbert, Hierdeis,  Helmwart, Hinz,  Andreas, Hug,  Theo, Hüther,  Gerald, Jantzen,  Wolfgang, Jödecke,  Manfred, Karim,  Sarah, Keeley,  Caren, Kladnik,  Christine, Köpfer,  Andreas, Korff,  Natascha, Kricke,  Meike, Kriegel,  Volker Gottfried, Lambert,  Katharina, Langer,  Stephan, Langner,  Anke, Linnemann,  Markus, Lüdtke,  Ulrike, Lütje-Klose,  Birgit, Manske,  Christel, Markowetz,  Reinhard, Muerner,  Christian, Münchhalfen,  Keven, Neuenhausen,  Benedikta, Opp,  Günther, Pech,  Detlef, Pfitzner,  Michael, Prammer,  Wilfried, Prammer-Semmler,  Eva, Rödler,  Peter, Rohde,  Andreas, Rohrmann,  Eckhard, Römer,  Susanne, Roth,  Hans-Joachim, Rott,  David, Schäfers,  Markus, Schildmann,  Ulrike, Schlüter,  Kirsten, Scholz,  Daniel, Schomaker,  Claudia, Schulz,  Andreas, Schulz,  Axel, Schwager,  Michael, Simon,  Toni, Stinkes,  Ursula, Stöger,  Christine, Stöger,  Peter, Störmer,  Norbert, Sturm,  Tanja, Terfloth,  Karin, Tolle,  Patrizia, van Essen,  Fabian, Veber,  Marcel, Wagner,  Petra, Walgenbach,  Katharina, Weiß,  Hans, Winnerling,  Susanne, Wittenhorst,  Mara, Zieger,  Andreas, Ziemen,  Kerstin, Zimpel,  André Frank
Inklusion auf den Punkt gebracht!
Aktualisiert: 2019-04-18
Autor: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
> findR *

Bittere Pillen 2018-2020

Bittere Pillen 2018-2020 von Langbein,  Kurt, Martin,  Hans-Peter, Weiß,  Hans
Bittere Pillen – der Klassiker, dem Sie vertrauen können. Die Sonderausgabe bewertet seriös über 15.000 rezeptpflichtige und frei verkäufliche Medikamente – darunter 1.500 neue – nach Nutzen und Risiken, von Grippe- und Schmerzmitteln über Homöopathika und Naturheilmittel bis zu Krebsmitteln. Die von den Autoren und Experten angewandten Prinzipien wurden seit der Erstausgabe nicht verändert: seriös, wissenschaftlich, objektiv. Und unerbittlich, wenn es darum geht, die Interessen von Patientinnen und Patienten zu vertreten und den großen Pharmakonzernen auf die Finger zu klopfen. »Wir lassen uns nicht davon abbringen, ganz klar von Medikamenten abzuraten, die nach unserer Meinung unvertretbare Nebenwirkungen haben und Patienten schädigen können. Wir sind von niemandem abhängig und müssen auf niemanden Rücksicht nehmen – außer auf die Leser von ›Bittere Pillen‹«. Diese Haltung hat das Buch zu einem der erfolgreichsten der deutschen Verlagsgeschichte gemacht.
Aktualisiert: 2019-10-31
> findR *

Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefährdete Kinder

Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefährdete Kinder von König,  Lilith, Weiß,  Hans
Anerkennung und Teilhabe sind als Leitbegriffe nicht nur richtungsweisend für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und Benachteiligung. Sie prägen auch sehr konkret in der Frühförderung die praktische Förderarbeit mit den Kindern, mit den Eltern und Familien, aber auch das professionelle Selbstverständnis der Fachkräfte. Teilhabe als aktives Beteiligtsein mit seiner rechtlichen Dimension bedarf der Ergänzung und Vertiefung durch die Leitidee der Anerkennung auf der Ebene der solidarischen Zuwendung und Wertschätzung. Der Band beleuchtet vor diesem Hintergrund die Aufgaben der Interdisziplinären Frühförderung in den Bereichen Kind/Familie/Lebenswelt neu, um soziale Ausschließungstendenzen für die Kinder und ihre Eltern zu reduzieren.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefährdete Kinder

Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefährdete Kinder von König,  Lilith, Weiß,  Hans
Anerkennung und Teilhabe sind als Leitbegriffe nicht nur richtungsweisend für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und Benachteiligung. Sie prägen auch sehr konkret in der Frühförderung die praktische Förderarbeit mit den Kindern, mit den Eltern und Familien, aber auch das professionelle Selbstverständnis der Fachkräfte. Teilhabe als aktives Beteiligtsein mit seiner rechtlichen Dimension bedarf der Ergänzung und Vertiefung durch die Leitidee der Anerkennung auf der Ebene der solidarischen Zuwendung und Wertschätzung. Der Band beleuchtet vor diesem Hintergrund die Aufgaben der Interdisziplinären Frühförderung in den Bereichen Kind/Familie/Lebenswelt neu, um soziale Ausschließungstendenzen für die Kinder und ihre Eltern zu reduzieren.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefährdete Kinder

Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefährdete Kinder von König,  Lilith, Weiß,  Hans
Anerkennung und Teilhabe sind als Leitbegriffe nicht nur richtungsweisend für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und Benachteiligung. Sie prägen auch sehr konkret in der Frühförderung die praktische Förderarbeit mit den Kindern, mit den Eltern und Familien, aber auch das professionelle Selbstverständnis der Fachkräfte. Teilhabe als aktives Beteiligtsein mit seiner rechtlichen Dimension bedarf der Ergänzung und Vertiefung durch die Leitidee der Anerkennung auf der Ebene der solidarischen Zuwendung und Wertschätzung. Der Band beleuchtet vor diesem Hintergrund die Aufgaben der Interdisziplinären Frühförderung in den Bereichen Kind/Familie/Lebenswelt neu, um soziale Ausschließungstendenzen für die Kinder und ihre Eltern zu reduzieren.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Tatort Kinderheim

Tatort Kinderheim von Weiß,  Hans
Folter, Vergewaltigung und Missbrauch statt liebevoller Erziehung - schockierende Vorfälle in Kinderheimen und Internaten aus der jüngeren Vergangenheit dringen langsam an die Öffentlichkeit. Jährlich wachsen in Österreich rund 11.000 Kinder in Pflegefamilien, Wohngemeinschaften, Heimen und Kinderdörfern auf. Bis Mitte der 1980er Jahre waren viele Heime wie Gefängnisse organisiert, in denen Kinder geschlagen und gefoltert wurden. Wer sich wehrte, kam in die Kinderpsychiatrie. Hans Weiss, bekannt für seine sorgfältigen Recherchen, hat konkrete Berichte und Fälle zusammengetragen und eine aufrüttelnde Reportage über ein großflächiges Verbrechen gegen die Menschlichkeit geschrieben.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Schwarzbuch Markenfirmen

Schwarzbuch Markenfirmen von Weiß,  Hans, Werner-Lobo,  Klaus
Große Konzerne verfolgen vor allem ein Ziel: maximalen Profit. Menschenwürdige Arbeitsbedingungen, ethische Grundsätze und Umweltschutz fallen diesem Ziel oft zum Opfer. Daran hat sich seit 2001, als die erste Ausgabe des "Schwarzbuch Markenfirmen" erschien, wenig geändert. Finanz- und Wirtschaftskrisen und die fortschreitende Globalisierung haben die Welt seither stark verändert. Die Autoren nehmen nicht nur neue Global Player (Facebook, Google, Apple) unter die Lupe, sondern auch Banken und altbekannte Klassiker (etwa Coca-Cola). Auch der Macht, die jede und jeder einzelne von uns hat, widmen sich die Autoren, denn die Möglichkeiten, wie wir uns einbringen können, haben sich in den vergangenen Jahren ebenso verändert.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Weiß, Hans

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWeiß, Hans ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Weiß, Hans. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Weiß, Hans im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Weiß, Hans .

Weiß, Hans - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Weiß, Hans die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Weiß, Hans und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.