fbpx

Mutmacher-Kalender 2022

Mutmacher-Kalender 2022 von Boutavant,  Marc, Drews,  Judith, Filali,  Yasmina, Groth,  Steffen, Künstler,  Florian, Mawil, Schäfer,  Bärbel, Wawerzinek,  Peter, Wöhrmann,  Dr. Asoka
Der Mutmacher-Kalender 2022 zeigt mit zwölf bewegenden und liebevoll illustrierten Geschichten der „Mutmacher“ die gesamte Vielfalt der Herausforderungen, mit denen Kinder und Jugendliche insbesondere mit Pflegehintergrund konfrontiert sind. Dabei machen die Geschichten vor allem eines: Mut. Mut, den eigenen Weg zu finden. Mut, den eigenen Weg konsequent zu verfolgen. Und Mut, dem Weg auch dann zu folgen, wenn sich Hindernisse in den Weg stellen. Wie schon in den vergangenen Jahren zeigt der Kalender einen Querschnitt der gesamten Vielfalt von Menschen mit Pflegehintergrund. Dabei erzählen namhafte Prominente ihre ganz persönlichen Geschichten. In diesem Jahr unter anderem dabei: Yasmina Filali, Schauspielerin, Modell und Influencerin, der Träger des deutschen Buchpreises Peter Wawerzinek, Singer & Songwriter Florian Künstler, der Lehrer Philip Oprong Spenner sowie John Ehret, der erste schwarze Bürgermeister Bayerns. Doch die Geschichten der nicht-prominenten „Mutmacher“ sind nicht weniger bewegend und inspirierend! Wie schon im vergangenen Jahr wurden die Geschichten zusätzlich wieder in stimmungsvollen Hör-Versionen vertont, die über die Klückskinder-App verfügbar sind. Moderatorin Bärbel Schäfer hat dem Projekt dabei bereits zum dritten Mal ihre Stimme geliehen. Auch Schauspieler Steffen Groth gehört in diesem Jahr zum Sprecherteam. Jeder Monat des Kalenders ist individuell gestaltet und illustriert, so beispielsweise von Marc Boutavant, Mawil und Judith Drews. ÜBER KLÜCKSKINDER: Die gemeinnützige Organisation Klückskinder engagiert sich bereits seit 2014 für Heim- und Pflegekinder. Unter dem Motto „Mut machen. Perspektiven eröffnen. Unterstützung bieten.“ setzt Klückskinder sein innovatives Unterstützungskonzept für Kinder und Jugendliche in der stationären Jugendhilfe und in Pflegefamilien um. Die Motivation ist sehr persönlicher Natur – die Gründerin ist ein ehemaliges Heimkind. Daher kennt das Team die besonderen Herausforderungen, die Heim- und Pflegekindern im Leben begegnen. Was 2014 als Projektidee startete, ist mittlerweile eine gemeinnützige UG und mit einem innovativen Konzept deutschlandweit aktiv. Klückskinder erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, z.B. von der Robert-Bosch-Stiftung und der KfW Stiftung sowie den dm-Preis für Engagement und den Deichmann-Förderpreis für Integration den Deichmann Förderpreis 2018.
Aktualisiert: 2021-09-08
> findR *

Mutmacher-Kalender 2022

Mutmacher-Kalender 2022 von Boutavant,  Marc, Drews,  Judith, Filali,  Yasmina, Groth,  Steffen, Künstler,  Florian, Mawil, Schäfer,  Bärbel, Wawerzinek,  Peter, Wöhrmann,  Dr. Asoka
Der Mutmacher-Kalender 2022 zeigt mit zwölf bewegenden und liebevoll illustrierten Geschichten der „Mutmacher“ die gesamte Vielfalt der Herausforderungen, mit denen Kinder und Jugendliche insbesondere mit Pflegehintergrund konfrontiert sind. Dabei machen die Geschichten vor allem eines: Mut. Mut, den eigenen Weg zu finden. Mut, den eigenen Weg konsequent zu verfolgen. Und Mut, dem Weg auch dann zu folgen, wenn sich Hindernisse in den Weg stellen. Wie schon in den vergangenen Jahren zeigt der Kalender einen Querschnitt der gesamten Vielfalt von Menschen mit Pflegehintergrund. Dabei erzählen namhafte Prominente ihre ganz persönlichen Geschichten. In diesem Jahr unter anderem dabei: Yasmina Filali, Schauspielerin, Modell und Influencerin, der Träger des deutschen Buchpreises Peter Wawerzinek, Singer & Songwriter Florian Künstler, der Lehrer Philip Oprong Spenner sowie John Ehret, der erste schwarze Bürgermeister Bayerns. Doch die Geschichten der nicht-prominenten „Mutmacher“ sind nicht weniger bewegend und inspirierend! Wie schon im vergangenen Jahr wurden die Geschichten zusätzlich wieder in stimmungsvollen Hör-Versionen vertont, die über die Klückskinder-App verfügbar sind. Moderatorin Bärbel Schäfer hat dem Projekt dabei bereits zum dritten Mal ihre Stimme geliehen. Auch Schauspieler Steffen Groth gehört in diesem Jahr zum Sprecherteam. Jeder Monat des Kalenders ist individuell gestaltet und illustriert, so beispielsweise von Marc Boutavant, Mawil und Judith Drews. ÜBER KLÜCKSKINDER Die gemeinnützige Organisation Klückskinder engagiert sich bereits seit 2014 für Heim- und Pflegekinder. Unter dem Motto „Mut machen. Perspektiven eröffnen. Unterstützung bieten.“ setzt Klückskinder sein innovatives Unterstützungskonzept für Kinder und Jugendliche in der stationären Jugendhilfe und in Pflegefamilien um. Die Motivation ist sehr persönlicher Natur – die Gründerin ist ein ehemaliges Heimkind. Daher kennt das Team die besonderen Herausforderungen, die Heim- und Pflegekindern im Leben begegnen. Was 2014 als Projektidee startete, ist mittlerweile eine gemeinnützige UG und mit einem innovativen Konzept deutschlandweit aktiv. Klückskinder erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, z.B. von der Robert-Bosch-Stiftung und der KfW Stiftung sowie den dm-Preis für Engagement und den Deichmann-Förderpreis für Integration den Deichmann Förderpreis 2018.
Aktualisiert: 2021-09-08
> findR *

Krachkultur

Krachkultur von Avino,  Federico, Behrmann,  Alexander, Bernemann,  Dirk, Brinkmann,  Martin, Colson,  Whitehead, Doderer,  Heimito von, Dückers,  Tanja, Hermann,  Wolfgang, Kleiner,  Marcus S., Kummer,  Tom, Larkin,  Philip, Locker,  Melissa, Nickel,  Eckhart, Pietsch,  Franziska, Reichholf,  Josef H., Schäfer,  Frank, Scheller,  Jörg, Schmidt,  Eva, Štajner,  Tamara, Tsvetkov,  Yanko, Wawerzinek,  Peter, Wohlleben,  Peter, Zeman,  Eva
Die KRACHKULTUR bringt bahnbrechende Literatur aus der ganzen Welt. Große Autoren und neue Stimmen. Leise und laute. Zu heiklen Themen wie Heimat und Sexismus, und zu den schönen Momenten im Leben, die im Alltag untergehen. Die spannende Literaturzeitschrift für heute. Jedes Heft sorgt für Debatten, von FAZ bis Neues Deutschland. Die Süddeutsche sagt, die KRACHKULTUR tanzt „niemandes Pfeife nach“. FAZ Woche nennt sie „ein kleines Mirakel“. Der Bayerische Rundfunk mahnt: „Nicht versäumen!“ Für das Hamburger Abendblatt ist die Krachkultur gar „Pflichtlektüre für Literaturkenner“. Und Welt kompakt urteilt: „Es gibt in KRACHKULTUR kaum einen Beitrag, sei es Gedicht, Story oder Essay, der sich nicht der Lektüre lohnte.“ Die KRACHKULTUR wird mit Texten die Welt nicht aus den Angeln heben – aber sie rüttelt sie manchmal gehörig durch. Im aktuellen Heft steht ein Interview mit Colson Whitehead, der für Underground Railroad und Die Nickel Boys gleich zweimal den Pulitzer-Preis erhielt. Außerdem geht es um das Frauenbild im Deutschrap, ein Violine spielendes Wunderkind in der DDR, Beethovens Sterbezimmer und einen mehr oder weniger echten Tag im Leben von Bob Dylan. Mit dabei sind Skandalautor Tom Kummer, Pop-Literat Eckhart Nickel, der große englische Lyriker Philip Larkin und Bestseller-Biologe Josef H. Reichholf.
Aktualisiert: 2021-05-26
> findR *

Ahrenshoop

Ahrenshoop von Giebler,  Rüdiger, Götze,  Moritz, Wawerzinek,  Peter
20 Farbige Abbildungen der in Ahrenshoop entstandenen Bilder, 7 Fotos von den Künstlern im Schnee von Ahrenshoop im Frühjahr 2013 Im März des Jahres 2013 trafen sich die Maler Moritz Götze und Rüdiger Giebler zu einem Syposium in Ahrenshoop. Im gleichen Monat war der Schriftsteller Peter Wawerzinek,Stipendiat im Künstlerhaus Lukas. Die Freunde kennen sich seit Jahrzehnten, dennoch war diesen Zusammentreffen am verschneiten Ostseestrand ein Zufall, den sie wohl zu nutzen wussten. Der Schriftsteller gesellte ich zu den Malern in der Alten Schule und sah ihnen beim Malen zu. Und schrieb.
Aktualisiert: 2020-08-29
> findR *

Liebestölpel

Liebestölpel von Wawerzinek,  Peter
»Die Liebe, ach Junge, besser du lässt die Finger davon«, hatte sein Opa ihn schon früh gewarnt. Und tatsächlich steht der Ich-Erzähler in Peter Wawerzineks Roman kurz vor seiner ersten amourösen Bruchlandung: Seine Kindheitsfreundin Lucretia, mit der er seit seinem dritten Lebensjahr fast jede Minute verbrachte, wird sich bald darauf lieber mit dem Fleischergesellen statt mit ihm treffen. Ja, schlimmer noch, ohne jede Vorwarnung wird sie einfach verschwinden. Und ein Verwirrspiel beginnen, in das er sich sein Leben lang verheddert. Ob seine frühe Ehe mit einer anderen Frau, seine Liebe zu einer Schönheit vom Lande oder seine Versuche, als Schriftsteller in der Bohème vom Prenzlauer Berg heimisch zu werden – immer wird sein Bestreben, irgendwo anzukommen, von Lucretia torpediert. Bis sie eines Tages für immer verschwindet.
Aktualisiert: 2021-09-14
> findR *

Liebestölpel

Liebestölpel von Wawerzinek,  Peter
Über den tollpatschigen Versuch, mit der widerspenstigen Sache namens Liebe klarzukommen. Peter Wawerzineks umwerfender Roman über Lebenslieben und -lügen, Familiensehnsucht und -flucht. Und über das Festhalten und Verschwinden. Erzählt in einer musikalisch-bildreichen Sprache, wie dies nur Peter Wawerzinek kann. »Die Liebe, ach Junge, besser du lässt die Finger davon«, hatte sein Opa ihn gewarnt, da war er gerade vierzehn. Menschen wie sie könnten da nur Schiffbruch erleiden. Wären sie Vögel, so der Opa weiter, dann würden sie zur Spezies der Trottellummen gehören. Trottellummen seien in der Luft grandiose Segler. Doch beim Landeanflug offenbare sich ihr eigentliches Problem: Da seien sie plötzlich unbeholfen, wirkten fast schon trottelig. Und das setze sich dann bei Paarung, Nestbau und Brutpflege nur noch fort. Trottellummen, so der Opa, neigten zu kompliziertem Beziehungsverhalten. Als der Opa dies erklärte, konnte der Ich-Erzähler in Peter Wawerzineks Roman Liebestölpel noch nicht wissen, dass er tatsächlich gerade kurz davor stand, seine erste amouröse Bruchlandung hinzulegen: Seine Kindheitsfreundin Lucretia, mit der er seit seinem dritten Lebensjahr fast jede Minute verbrachte, wird sich bald darauf lieber mit dem Fleischergesellen statt mit ihm treffen. Ja schlimmer noch, ohne jede Vorwarnung wird sie einfach von einem Tag auf den anderen verschwinden.
Aktualisiert: 2021-09-13
> findR *

Liebestölpel

Liebestölpel von Wawerzinek,  Peter
Über den tollpatschigen Versuch, mit der widerspenstigen Sache namens Liebe klarzukommen. Peter Wawerzineks umwerfender Roman über Lebenslieben und -lügen, Familiensehnsucht und -flucht. Und über das Festhalten und Verschwinden. Erzählt in einer musikalisch-bildreichen Sprache, wie dies nur Peter Wawerzinek kann. »Die Liebe, ach Junge, besser du lässt die Finger davon«, hatte sein Opa ihn gewarnt, da war er gerade vierzehn. Menschen wie sie könnten da nur Schiffbruch erleiden. Wären sie Vögel, so der Opa weiter, dann würden sie zur Spezies der Trottellummen gehören. Trottellummen seien in der Luft grandiose Segler. Doch beim Landeanflug offenbare sich ihr eigentliches Problem: Da seien sie plötzlich unbeholfen, wirkten fast schon trottelig. Und das setze sich dann bei Paarung, Nestbau und Brutpflege nur noch fort. Trottellummen, so der Opa, neigten zu kompliziertem Beziehungsverhalten. Als der Opa dies erklärte, konnte der Ich-Erzähler in Peter Wawerzineks Roman Liebestölpel noch nicht wissen, dass er tatsächlich gerade kurz davor stand, seine erste amouröse Bruchlandung hinzulegen: Seine Kindheitsfreundin Lucretia, mit der er seit seinem dritten Lebensjahr fast jede Minute verbrachte, wird sich bald darauf lieber mit dem Fleischergesellen statt mit ihm treffen. Ja schlimmer noch, ohne jede Vorwarnung wird sie einfach von einem Tag auf den anderen verschwinden.
Aktualisiert: 2021-09-14
> findR *

Bin ein Schreiberling

Bin ein Schreiberling von Fröba,  Gudrun, Wawerzinek,  Peter
Kaum jemand in der deutschen Literatur der letzten Jahre hat solche Höhen und Tiefen erlebt, ist so oft »abgeschrieben«, so oft in den Himmel gehoben worden wie Peter Wawerzinek. Über seine Erfahrungen, über die Selbsterfindung als Autor, über schaurig-komische Erlebnisse im Literaturbetrieb, über sein »Eintauchen« in die alltäglichen Lebensweisen als Voraussetzung fürs Schreiben, über Orte von Köln bis Dresden, von St. Wolfgang/Österreich bis Oberlin/USA, in die er eingeladen wurde als See-, Orts- oder Stadtschreiber – davon erzählt er anspruchsvoll und komisch in diesem Buch. Eine pointiert erzählte Reise durch ein Schriftstellerleben und die deutsche Literaturlandschaft – mit all ihren lieblichen und schrecklichen Seiten.
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *

Das Kind das ich war

Das Kind das ich war von Fröba,  Gudrun, Wawerzinek,  Peter
Peter Wawerzinek erzählt von seiner Kindheit, einer Kindheit, die einmal durch Heimaufenthalte und Adoption, zum anderen aber auch durch die hartnäckig-dörfliche Atmosphäre Mecklenburgs und seiner wortkargen Bewohner geprägt war. Eine Kindheit in den fünfziger und sechziger Jahren auf dem Lande, merkwürdig wenig beeinflusst von den politischen Umständen, so als ob der Eigensinn der Mecklenburger, ihre berühmte schlitzohrige Verstocktheit alle Zumutungen von Partei und Politik abprallen ließ. Peter Wawerzinek erinnert in seiner assoziationsreichen, überraschenden Sprache, in einem pointiert komponierten Bündel von Beobachtungen, Skizzen und Porträts an eine Landschaft und an eine Zeit, die dörflich verschlafen erscheint, aber viele Abenteuer und menschliche Sonderbarkeiten bereithielt für einen, der genau beobachten kann.
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *

Geisterfahrt durch Südschweden

Geisterfahrt durch Südschweden von Wawerzinek,  Peter
Wie der Schriftsteller, so auch sein Buch: „Geisterfahrt durch Südschweden“ ist eine gewitzte und verschmitzte Roadnovel, die viel über die Eigenheiten unserer schwedischen Freunde und ihres Landes verrät, ein sympathisch verstiegenes Licht auf einzelne Momente der Reise wirft und ganz unscheinbar einen Lesefluss entfaltet, der den Leser erst am Ende merken lässt, dieses Buch in einem Atemzug gelesen zu haben. Welches nicht nur ein großes Fernweh nach diesem Land verursacht, sondern auch mit zahlreichen Farbfotografien Bernhard Freutels aufwartet, die die Begegnungen, Orte und Freunde des Bachmann-Preisträgers Peter Wawerzinek illustrieren. Diese Roadnovel ist, wenn man es mit seinen früheren Werken vergleicht, ein Ausnahmebuch, weil der Ernst des Lebens für eine unglaublich liebenswerte Leichtigkeit und für seine Liebe zum Detail Platz macht.
Aktualisiert: 2020-01-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Wawerzinek, Peter

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWawerzinek, Peter ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Wawerzinek, Peter. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Wawerzinek, Peter im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Wawerzinek, Peter .

Wawerzinek, Peter - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Wawerzinek, Peter die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Wawerzinek, Peter und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.