fbpx

Nachtwach Berlin

Nachtwach Berlin von van Aaren,  Ingo, Wagner,  David
Spaziergänge mit Schildkröte Eine Schildkröte zieht einen Schriftsteller hinaus ins nächtliche Berlin. Der Fotograf Ingo van Aaren (geb. 1973, lebt und arbeitet in Berlin) folgt dem ungleichen Paar auf ihren Wanderungen, fotografiert sie am Brandenburger Tor, auf dem Alexanderplatz oder der Oberbaumbrücke, immer allein vor den menschenleeren, verwaisten Kulissen der Metropole. Es ist nicht das Berlin, das wir kennen, es ist ein Parcours durch die Geschichte und Gegenwart der Stadt. Neben Ingo van Aarens Fotografien stehen Texte von David Wagner (geb. 1971, lebt und arbeitet in Berlin). Es entfalten sich poetisch flanierende Dialoge zwischen der beinah allwissenden Schildkröte und dem Schriftsteller; Nachtstücke, die von der Verwandlung Berlins zwischen halb vier und fünf Uhr morgens erzählen, wie Wagner sie bereits in seinen Büchern Welche Farbe hat Berlin und Mauer Park über die Tagseite der Stadt geschrieben hat. Im Dialog von Ingo van Aarens Fotografien und David Wagners Texten entwickelt sich eine neue Form des Flanierens durch Berlin. In Anlehnung an Walter Benjamins Passagen-Werk entsteht das Porträt einer sich stetig wandelnden Stadt.
Aktualisiert: 2020-10-23
> findR *

UNBEHAUSTE 1

UNBEHAUSTE 1 von Ani,  Friedrich, Baller,  Robin, Birbæk,  Michel, Braun,  Marcus, Broicher,  Alexander, Feit,  Anik, Ger,  Tina, Hobrecht,  Jürgen, Kaufmann,  Kat, Kron,  Norbert, Müller,  Jule, Özdogan,  Selim, Poznan,  Judith, Raabe,  Ramona, Rinke,  Moritz, Sabiers,  Linda Rachel, Sachau,  Matthias, Safier,  David, Silber,  Christoph, Theisen,  Manfred, Wacker,  Florian, Wagner,  David, Wells,  Benedict
Die Fragen nach Herkunft, Identität, Zugehörigkeit ziehen sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte und finden in der heutigen Zeit eine Relevanz, welche unsere Welt vor neue Aufgaben stellt. 23 Autorinnen und Autoren schreiben über das Gefühl des Unbehaustseins. Über Grenzen und Grenzerfahrungen. Über Heimat, Flucht, Reise und Suche. Über jene, die man liebt, und Orte, an denen man sich behaust fühlt. Mit Friedrich Ani, Kat Kaufmann, Benedict Wells, David Wagner, Selim Özdogan, David Safier, Marcus Braun, Anik Feit, Christoph Silber, Florian Wacker, Matthias Sachau, Jule Müller, Robin Baller, Jürgen Hobrecht, Judith Poznan, Manfred Theisen, Tina Ger, Michel Birbæk, Linda Rachel Sabiers, Norbert Kron, Ramona Raabe, Moritz Rinke und Alexander Broicher. »Ein wirklich lesenswertes, vielschichtiges Buch.« Benedict Wells »Wer bin ich? Woher komme ich? Essentielle Fragen, die jeden ein Leben lang begleiten. Eine Anthologie, die das Fremdsein in Ansporn verwandelt, Grenzen zwischen uns und Anderen niederzureißen und in der Fremde einen Gewinn, eine Bereicherung für das eigene Leben zu finden.« DIE WELT Der NDR hat die Anthologie zum Buch des Monats erkoren.
Aktualisiert: 2020-08-16
> findR *

UNBEHAUSTE 1

UNBEHAUSTE 1 von Ani,  Friedrich, Baller,  Robin, Birbæk,  Michel, Braun,  Marcus, Broicher,  Alexander, Feit,  Anik, Ger,  Tina, Hobrecht,  Jürgen, Kaufmann,  Kat, Kron,  Norbert, Müller,  Jule, Özdogan,  Selim, Poznan,  Judith, Raabe,  Ramona, Rinke,  Moritz, Sabiers,  Linda Rachel, Sachau,  Matthias, Safier,  David, Silber,  Christoph, Theisen,  Manfred, Wacker,  Florian, Wagner,  David, Wells,  Benedict
Die Fragen nach Herkunft, Identität, Zugehörigkeit ziehen sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte und finden in der heutigen Zeit eine Relevanz, welche unsere Welt vor neue Aufgaben stellt. 23 Autorinnen und Autoren schreiben über das Gefühl des Unbehaustseins. Über Grenzen und Grenzerfahrungen. Über Heimat, Flucht, Reise und Suche. Über jene, die man liebt, und Orte, an denen man sich behaust fühlt. Mit Friedrich Ani, Kat Kaufmann, Benedict Wells, David Wagner, Selim Özdogan, David Safier, Marcus Braun, Anik Feit, Christoph Silber, Florian Wacker, Matthias Sachau, Jule Müller, Robin Baller, Jürgen Hobrecht, Judith Poznan, Manfred Theisen, Tina Ger, Michel Birbæk, Linda Rachel Sabiers, Norbert Kron, Ramona Raabe, Moritz Rinke und Alexander Broicher. »Ein wirklich lesenswertes, vielschichtiges Buch.« Benedict Wells »Wer bin ich? Woher komme ich? Essentielle Fragen, die jeden ein Leben lang begleiten. Eine Anthologie, die das Fremdsein in Ansporn verwandelt, Grenzen zwischen uns und Anderen niederzureißen und in der Fremde einen Gewinn, eine Bereicherung für das eigene Leben zu finden.« DIE WELT Der NDR hat die Anthologie zum Buch des Monats erkoren.
Aktualisiert: 2020-08-27
> findR *

Metamorphosen

Metamorphosen von Amende,  Olav, Beckmann,  Hannah, Biskin,  Nadire Y., Fedorova,  Anna, Heidkamp,  Oliver, Hetzer,  Anna, Kaspari,  Carla, Lubkowitz,  Anneke, Monrad Møller,  Marie-Louise, Müller-Schwefe,  Moritz, Nowicki,  Lin, Rump,  Jonas, Sauer,  Lea, Schäfer,  Jenny, Scraton,  Paul, Valtin,  Lukas, Wagner,  David, Watzka,  Michael, Wilm,  Jan, Winkler,  Ron, Wöllecke,  Christian, Ziegler,  Joceline
GEHEN, das heißt auch: flanieren, spazieren, sich treiben lassen, Umwege nehmen. Im Gehen zeigt sich die Kartographie unseres raumbezogenen Möglichkeitssinns. Als eine von den Umständen bedingte Praxis wird es im Gehen aber auch immer dort reizvoll, ja, gefährlich, wo den Gehenden Grenzen gesetzt werden: Wo Werbung, Straßenschilder, Mauern und Zäune unsere Gehgeschwindigkeiten bestimmen. Wo inmitten der Architektur unsere Emotionen geformt werden. Und wo zwischen den Rastern der Norm – von der Bordsteinkante bis zur Skyline – die Stadt aufscheint. So lebensnotwendig wie unmöglich das Überschreiten solcher Barrieren manchmal ist, kann es oft nur auf Papier und Screens bewältigt werden. Hier wird die Imagination tum Protest: Wie sieht eure Kartographie der täglichen Gehmöglichkeiten aus? Wohin zieht es euch, wenn ihr flaniert, wenn ihr flext, wenn ihr die Routen des Alltags durch die Abweichung brecht? Wo ist der Ausgang, wo zeigt sich Widerstand? Wir wollen von euch lesen, wie ihr eure Umgebung sondiert, was ihr seht und nicht seht wenn ihr geht – und wie sich euer inneres Navigationsgerät als Kompass zum körpereigenen Word-Prozessor verhält.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

TAGE WIE DIESE. In Zeiten des Abstands

TAGE WIE DIESE. In Zeiten des Abstands von Akyün,  Hatice, Ani,  Friedrich, Ast,  Ann-Kathrin, Baller,  Robin, Baum,  David, Berg,  Sibylle, Birbæk,  Michel, Brandt,  Jan, Broicher,  Alexander, Cordes,  Lisa, Döker,  Judith, Frommer,  Alf, Horyna,  Mark, Kálnay,  Juliana, Kapp,  Sebastian, Kessel,  Julia Alina, Koell,  Jens Peter, Kron,  Norbert, Kühmel,  Miku Sophie, Künster,  Frank, Lichter,  Fabian, Obladen,  Til, Önder,  Yade Yasemin, Raabe,  Ramona, Regel,  Carsten, Rinke,  Moritz, Schück,  Jo, Shambicco,  Dan, Silber,  Christoph, Stiglegger,  Marcus, Tapprogge,  Mo, Theisen,  Manfred, Tietz,  Udo, Wagner,  David, Waterfeld,  Sarah, Wells,  Benedict, Wilpert,  Bettina
Die Corona Benefiz-Anthologie hrsg. von Alexander Broicher. 35 Inspirationen für den Neustart! 35 krisenfeste Texte, die unterhalten, inspirieren und neue Perspektiven aufzeigen – als geistige Immunabwehr und mentale Stärkung. Belletristik, Essays und Poesie - 35 Autorinnen und Autoren unterstützen durch die Pandemie bedrohte Kulturschaffende. Mit dem Kauf dieses Buches tragen Sie dazu bei. Mit: Benedict Wells, Sibylle Berg, Friedrich Ani, Miku Sophie Kühmel, Jan Brandt, Moritz Rinke, Hatice Akyün, Jo Schück, David Wagner, Ramona Raabe, Michel Birbaek, Juliana Kalnay, Manfred Theisen, David Baum, Norbert Kron, Sarah Waterfeld, Udo Tietz, Christoph Silber, Fabian Lichter, Alf Frommer, Sebastian Kapp, Julia Alina Kessel, Robin Baller, Marcus Stiglegger, Carsten Regel, Judith Döker, Jens Peter Koell, Dan Shambicco, Frank Künster, Yade Önder, Mark Horyna, Ann-Kathrin Ast, Bettina Wilpert, Lisa Cordes und Til Obladen. Die Tantieme dieses Buches werden gespendet. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten: www.fineBooksVerlag.com
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

TAGE WIE DIESE In Zeiten des Abstands

TAGE WIE DIESE In Zeiten des Abstands von Akyün,  Hatice, Ani,  Friedrich, Ast,  Ann-Kathrin, Baller,  Robin, Baum,  David, Berg,  Sibylle, Birbæk,  Michel, Brandt,  Jan, Broicher,  Alexander, Cordes,  Lisa, Döker,  Judith, Frommer,  Alf, Horyna,  Mark, Kálnay,  Juliana, Kapp,  Sebastian, Kessel,  Julia Alina, Koell,  Jens Peter, Kron,  Norbert, Kühmel,  Miku Sophie, Künster,  Frank, Lichter,  Fabian, Obladen,  Til, Önder,  Yade Yasemin, Raabe,  Ramona, Regel,  Carsten, Rinke,  Moritz, Schück,  Jo, Shambicco,  Dan, Silber,  Christoph, Stiglegger,  Marcus, Tapprogge,  Mo, Theisen,  Manfred, Tietz,  Udo, Wagner,  David, Waterfeld,  Sarah, Wells,  Benedict, Wilpert,  Bettina
Die Corona Benefiz-Anthologie, hrsg. von Alexander Broicher. 35 krisenfeste Texte, die unterhalten, inspirieren und neue Perspektiven aufzeigen – als geistige Immunabwehr und mentale Stärkung. Belletristik, Essays und Poesie - 35 Autorinnen und Autoren unterstützen durch die Pandemie bedrohte Kulturschaffende. Mit dem Kauf dieses Buches tragen Sie dazu bei. Mit: Benedict Wells, Sibylle Berg, Friedrich Ani, Miku Sophie Kühmel, Jan Brandt, Moritz Rinke, Hatice Akyün, Jo Schück, David Wagner, Ramona Raabe, Michel Birbaek, Juliana Kalnay, Manfred Theisen, David Baum, Norbert Kron, Sarah Waterfeld, Udo Tietz, Christoph Silber, Fabian Lichter, Alf Frommer, Sebastian Kapp, Julia Alina Kessel, Robin Baller, Marcus Stiglegger, Carsten Regel, Judith Döker, Jens Peter Koell, Dan Shambicco, Frank Künster, Yade Önder, Mark Horyna, Ann-Kathrin Ast, Bettina Wilpert, Lisa Cordes und Til Obladen. Die Tantieme dieses Buches werden gespendet. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten: www.fineBooksVerlag.com
Aktualisiert: 2020-07-10
> findR *

Der vergessliche Riese

Der vergessliche Riese von Wagner,  David
Bestsellerautor David Wagner widmet sich einem großen Thema unserer Zeit, das immer mehr Menschen betrifft. Und hat mit dem preisgekrönten «Der vergessliche Riese» eine unvergessliche Erzählung geschaffen. Ein Vater, zweifach verwitwet, ist wieder Kind geworden. Er braucht Betreuung und wird sein Haus verlassen müssen, denn er vergisst, was eben noch gewesen ist. Nach seinem Bestseller «Leben», ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse, schafft David Wagner etwas, das sehr kostbar ist: Er zeigt einen Menschen, der unverwechselbar bleibt mit all seinen liebenswerten Eigenheiten und den Erinnerungen, die er noch hat. Die Zärtlichkeit, die der Erzähler ihm bei seinen Besuchen entgegenbringt, berührt tief, auch die Geduld, der Humor, das Ausbleiben von Hadern und Wut. Ganz leise schreitet die Demenz voran, doch sie verläuft hier ohne Schrecken. Der alte Galan, den seine Brüder wie früher Valentino nennen, ist glücklich, obwohl er weiß, was mit ihm ist.
Aktualisiert: 2020-10-25
> findR *

Welt und Wirklichkeit

Welt und Wirklichkeit von Akrap,  Doris, Avignon,  Jim, Ayata,  Imran, Biskin,  Nadire Y., Cactus,  Françoise, Combo,  Tom, Cotten,  Ann, Friebe,  Jens, Geißler,  Heike, Gutmair,  Ulrich, Irmschler,  Paula, Leiber,  Svenja, Passig,  Kathrin, Reisinger,  Jovana, Royale,  Tucké, Schrapnell,  Kuku, Sila,  Tijan, Spechtl,  Andreas, Stelling,  Anke, Thalhofer,  Florian, Wagner,  David
Dieses Buch zeigt die Welt und ihre Wirklichkeit, was wir von ihr wissen und noch viel mehr. Jenseits von Alternativen Fakten und Ungerechtigkeit der Welt sind Jim Avignons Bilder detailgetreu und wahrhaftig. Hierzu steuern beste und klügste Autorinnen und Autoren teils schonungslose, teils heitere Texte bei, so dass die Welterfahrung komplett wird. Erfasst werden hier die Natur- und Geisteswissenschaften in ihrer Gänze: Religion, Politik, Gesellschaft, Science-Fiction, Psychologie, Sprache, Bibel, Burn-out, Bourgeoisie, Stadt, Biologie, Kunst, Sexualität, Ernährung, Musikethnologie, Ökonomie, Ökologie, Physik/Realität, Pubertät und Weltgeschichte. Edel ist dieses Unterfangen und auch hilfreich und gut. Mit Beiträgen von Doris Akrap, Imran Ayata, Nadire Y. Biskin, Françoise Cactus, Tom Combo, Ann Cotten, Jens Friebe, Heike Geißler, Ulrich Gutmair, Paula Irmschler, Svenja Leiber, Kathrin Passig, Jovana Reisinger, Kuku Schrapnell, Tijan Sila, Andreas Spechtl, Anke Stelling, Florian Thalhofer, Tucké Royale und David Wagner.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Denkräume

Denkräume von Abdelaziz,  Basma, Altman,  Meryl, Baecker,  Dirk, Balzer,  Jens, Bender,  Larissa, Bösel,  Bernd, Bunz,  Mercedes, Cotten,  Ann, Dath,  Dietmar, Diederichsen,  Diedrich, Ehlert,  Sascha, Emcke,  Carolin, Engelmeier,  Hanna, Fliedner,  Andreas, Graw,  Isabell, Haidar,  Rabab, Hanuschek,  Sven, Henschel,  Gerhard, Humaydan,  Iman, Jung,  Simone, Lauterbach,  Ann, Mader,  Jana Marlene, Mühlhoff,  Birthe, Nawrat,  Matthias, O'Neill,  Joseph, Passig,  Kathrin, Porombka,  Stephan, Riffel,  Hannes, Röggla,  Kathrin, Sanchez-Martinez,  Juan, Sternfeld,  Nora, Sundermeier,  Jörg, Tolu,  Meşale, von Borries,  Friedrich, von Criegern,  Friederike, Wagner,  David, Waldenfels,  Bernhard
„Das Denken ist so unberechenbar wie die Gegenwart, in der es stattfindet.“ Wie sehr hängt das Denken davon ab, wo man denkt? Prinzipiell ist es überall und jederzeit möglich. Musik und Tanz können uns denken lassen, das Sitzen in der Küche, ein Spaziergang durch die Natur oder die Stadt, die virtuelle Bewegung im Netz, allein oder im Kontakt mit anderen: Orte und Weisen des Denkens und Schreibens sind vielfältig. Unsere Räume des Denkens eröffnen Möglichkeiten und beschränken diese, sie trennen und verbinden zugleich. Denken setzt sich, selbst räumlich beschränkt, über Grenzen hinweg. Journalistinnen und Journalisten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Schriftstellerinnen und Schriftsteller reflektieren über die Orte, an denen sie denken und schreiben. Was macht der Ort mit den Gedanken? Entstanden sind Anekdoten, Dialoge, autobiographische Beobachtungen, literarische Streifzüge, Denkbilder und Essays. Sie alle ergeben einen so vergnüglichen wie ernstzunehmenden Blick auf die Denkräume der Gegenwart. Mit Beiträgen von Basma Abdelaziz, Meryl Altman, Dirk Baecker, Jens Balzer, Bernd Bösel, Friedrich von Borries, Mercedes Bunz, Ann Cotten, Dietmar Dath, Diedrich Diederichsen, Sascha Ehlert, Carolin Emcke, Hanna Engelmeier, Isabelle Graw, Rahab Haidar, Sven Hanuschek, Gerhard Henschel, Iman Humaidan, Ann Lauterbach, Birthe Mühlhoff, Matthias Nawrat, Joseph O'Neill, Kathrin Passig, Stephan Porombka, Kathrin Röggla, Juan G. Sánchez Martínez, Nora Sternfeld, Jörg Sundermeier, Meşale Tolu, David Wagner und Bernhard Waldenfels.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Denkräume

Denkräume von Abdelaziz,  Basma, Altman,  Meryl, Baecker,  Dirk, Balzer,  Jens, Bender,  Larissa, Bösel,  Bernd, Bunz,  Mercedes, Cotten,  Ann, Dath,  Dietmar, Diederichsen,  Diedrich, Ehlert,  Sascha, Emcke,  Carolin, Engelmeier,  Hanna, Fliedner,  Andreas, Graw,  Isabell, Haidar,  Rabab, Hanuschek,  Sven, Henschel,  Gerhard, Humaydan,  Iman, Jung,  Simone, Lauterbach,  Ann, Mader,  Jana Marlene, Mühlhoff,  Birthe, Nawrat,  Matthias, O'Neill,  Joseph, Passig,  Kathrin, Porombka,  Stephan, Riffel,  Hannes, Röggla,  Kathrin, Sanchez-Martinez,  Juan, Sternfeld,  Nora, Sundermeier,  Jörg, Tolu,  Meşale, von Borries,  Friedrich, von Criegern,  Friederike, Wagner,  David, Waldenfels,  Bernhard
«Das Denken ist so unberechenbar wie die Gegenwart, in der es stattfindet.» Wie sehr hängt das Denken davon ab, wo man denkt? Prinzipiell ist es überall und jederzeit möglich. Musik und Tanz können uns denken lassen, das Sitzen in der Küche, ein Spaziergang durch die Natur oder die Stadt, die virtuelle Bewegung im Netz, allein oder im Kontakt mit anderen: Orte und Weisen des Denkens und Schreibens sind vielfältig. Unsere Räume des Denkens eröffnen Möglichkeiten und beschränken diese, sie trennen und verbinden zugleich. Denken setzt sich, selbst räumlich beschränkt, über Grenzen hinweg. Journalistinnen und Journalisten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Schriftstellerinnen und Schriftsteller reflektieren über die Orte, an denen sie denken und schreiben. Was macht der Ort mit den Gedanken? Entstanden sind Anekdoten, Dialoge, autobiographische Beobachtungen, literarische Streifzüge, Denkbilder und Essays. Sie alle ergeben einen so vergnüglichen wie ernstzunehmenden Blick auf die Denkräume der Gegenwart. Mit Beiträgen von Basma Abdelaziz, Meryl Altman, Dirk Baecker, Jens Balzer, Bernd Bösel, Friedrich von Borries, Mercedes Bunz, Ann Cotten, Dietmar Dath, Diedrich Diederichsen, Sascha Ehlert, Carolin Emcke, Hanna Engelmeier, Isabelle Graw, Rahab Haidar, Sven Hanuschek, Gerhard Henschel, Iman Humaidan, Ann Lauterbach, Birthe Mühlhoff, Matthias Nawrat, Joseph O'Neill, Kathrin Passig, Stephan Porombka, Kathrin Röggla, Juan G. Sánchez Martínez, Nora Sternfeld, Jörg Sundermeier, Meşale Tolu, David Wagner und Bernhard Waldenfels.
Aktualisiert: 2020-10-20
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Wagner, David

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWagner, David ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Wagner, David. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Wagner, David im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Wagner, David .

Wagner, David - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Wagner, David die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Wagner, David und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.