fbpx

Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende Aufgaben

Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende Aufgaben von Appel,  Kurt, Bielefeldt,  Heiner, Bogner,  Daniel, Braulik OSB,  Georg, Deibl,  Jakob Helmut, Delikostantis,  Konstantinos, Enderle,  Georges, Fel,  Stanislaw, Figl,  Johann, Gabriel,  Klaus, Gassner,  Franz, Hammer,  Stefan, Heimbach-Steins,  Marianne, Hilpert,  Konrad, Hoedl,  Hans Gerald, Hogan,  Linda, Holztrattner,  Magdalena, Kirchschläger,  Peter G., Klasvogt,  Peter, Klissenbauer,  Irene, Körtner,  Ulrich H. J., Leubolt,  Bernhard, Lohlker,  Rüdiger, Loretan,  Adrian, Marksteiner-Ungureanu,  Cezar, Neuhold,  Leopold, Nowak,  Manfred, Palaver,  Wolfgang, Pock,  Johann, Potz,  Richard, Schaffhauser-Linzatti,  Michaela-Maria, Schipka,  Peter, Schlagnitweit,  Markus, Spiess,  Christian, Stadler,  Wilfried, Steiner,  Anna-Maria, Steinmair-Pösel,  Petra, Stoeckl,  Kristina, Stückelberger,  Christoph, Sturn,  Richard, Tobler,  Stefan, Tück,  Jan Heiner, Turkson,  Peter Kodwo Appiah, Virt,  Günter, Vogt,  Markus
Wie können Menschenrechte und Gerechtigkeit gestärkt werden?
Aktualisiert: 2021-07-30
> findR *

Zukunftshorizonte katholischer Sexualethik

Zukunftshorizonte katholischer Sexualethik von Arntz,  Klaus, Bischof,  Professor Franz Xaver, Bormann,  Prof. Franz-Josef, Böttigheimer,  Prof. Christoph, Demel,  Prof. Sabine, Ernst,  Prof. Stephan, Fonk,  Peter, Frick,  Prof. Eckhard, Goertz,  Stephan, Heimbach-Steins,  Prof. Marianne, Hilpert,  Prof. Konrad, Höver,  Gerhard, Hunold,  Gerfried W, Kießling,  Klaus, Kos,  Elmar, Kostka,  Ulrike, Lesch,  Professor Walter, Lob-Hüdepohl,  Prof. Andreas, Luschin,  Raimund M., Merks,  Professor Karl-Wilhelm, Müller,  Wunibald, Münk,  Hans J., Sautermeister,  Prof. Jochen, Schockenhoff,  Professor Eberhard, Schuster,  Prof. Josef, Virt,  Günter, Wendel,  Saskia, Wolbert,  Prof. Werner
Die Missbrauchsfälle haben grundlegende Fragen der kirchlichen Sexualmoral neu entfacht. Um verantwortbare Antworten auf die Missbrauchsdiskussion zu finden, sind nicht nur theologiegeschichtliche Aspekte zu beleuchten, sondern auch systematische und humanwissenschaftliche Grundlagen vorauszusetzen. Der Band setzt sich mit alten Problemen und neuen Herausforderungen auseinander und entwirft einen Beitrag der Theologie zu einer kirchlichen "Kultur der Sexualität".
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *

Verantwortung und Integrität heute

Verantwortung und Integrität heute von Autiero,  Antonio, Backhaus,  Knut, Baumgartner,  Alois, Beckmann,  Jan P, Bischof,  Professor Franz Xaver, Böttcher,  Reinhard, Ernst,  Prof. Stephan, Frick,  Prof. Eckhard, Gabriel,  Karl, Goertz,  Stephan, Heimbach-Steins,  Prof. Marianne, Hoppe,  Thomas, Hunold,  Gerfried W, Kreß,  Hartmut, Kummer,  Prof. Christian, Leimgruber,  Prof. Stephan, Lenzen,  Verena, Lesch,  Professor Walter, Lüking,  Melanie, Merks,  Professor Karl-Wilhelm, Mertens,  Gerhard, Mueller,  Werner, Müller,  Sigrid, Sautermeister,  Prof. Jochen, Schockenhoff,  Professor Eberhard, Schroth,  Ulrich, Schuster,  Prof. Josef, Strotmann,  Angelika, Virt,  Günter, Vogt,  Professor Markus, Wenz,  Prof. Gunther, Werbick,  Jürgen, Zirker,  Prof. Hans
Medizinische und technische Innovationen sowie soziale Wandlungsprozesse stellen den Menschen vor moralische Herausforderungen. Der theologischen Ethik fällt dabei die Aufgabe zu, das Ringen um optimale Handlungsoptionen zu reflektieren und Perspektiven zu eröffnen. Die Beiträgedes Bandes leisten eine disziplinäre Selbstbesinnung und thematisieren diesen Anspruch anhand zentraler ethischer Problemfelder (Bio-, Lebens-, Medizinische und Sozialethik).
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *

Horizonte gegenwärtiger Ethik

Horizonte gegenwärtiger Ethik von Asega,  Primus, Beck,  Christian, Bell,  Andreas, Bertrand-Pfaff,  Dominik, Bobbert,  Monika, Bormann,  Prof. Franz-Josef, Buch,  Aloys, Chittilappilly,  Paul-Chummar, Davis,  Charles, Emunds,  Prof. Bernhard, Ernst,  Prof. Stephan, Fischer,  Rupert, Fritz,  Alexis, Gillen,  Erny, Hagel,  Joachim, Hein,  Rudolf B., Hengsbach,  Friedhelm, Herzberg,  Stephan, Hilpert,  Prof. Konrad, Hoffmann,  Johannes, Hofmann,  Stefan, Höver,  Gerhard, Keenan,  James F., Koller,  Edeltraud, Kos,  Elmar, Lesch,  Professor Walter, Lintner,  Martin M., Mieth,  Prof. Dietmar, Mueller,  Stephan, Münk,  Hans J., Niederschlag,  Heribert, Ollig,  Prof. Hans Ludwig, Patenge,  Markus, Reiter,  Johannes, Ricken,  Prof. Friedo, Rosenberger,  Prof. Michael, Sahm,  Stephan, Schallenberg,  Peter, Schloegl-Flierl,  Kerstin, Schlögel,  Pater Professor Herbert, Schockenhoff,  Professor Eberhard, Spindelböck,  Josef, Vaz,  Savio, Virt,  Günter, Westerhorstmann,  Katharina, Wiertz,  Oliver J., Wimmer,  Reiner, Witschen,  Dieter, Wolbert,  Prof. Werner, Wolf,  Jean-Claude
Die moraltheologische Reflexion und Diskussion im Anschluss an das Zweite Vatikanische Konzil war insbesondere durch das Programmwort von der "autonomen Moral im christlichen Kontext" bestimmt. Ihr Anliegen ist eine überzeugende Grundlegung der theologischen Ethik, die auch auf kritische Nachfragen seitens der Philosophie Antwort zu geben vermag. Nur so lassen sich Fragen lehramtlicher Autorität in Sachen Moral und die vielen Sachfragen in den einzelnen Bereichsethiken beantworten. Besondere Brisanz verleiht diesen Fragen dabei der faktisch herrschende ethische Pluralismus in Wissenschaft und Gesellschaft. Pater Josef Schuster SJ, langjähriger Professor für Moraltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt a. M., hat diese Herausforderungen in seinem Wirken angenommen. Aus Anlass seines 70. Geburtstages versammelt die Festschrift eine große Zahl von Beiträgen namhafter Fachvertreter zu grundlegenden Fragen wie auch zu brennenden Fragen der aktuellen theologisch-ethischen Diskussion. Dadurch eröffnet sie ein unvergleichliches Panorama gegenwärtiger Ethik.
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *

„… mit Klugheit und Liebe“

„… mit Klugheit und Liebe“ von Eisenbeutel,  Monika, Elbs,  Benno, Gmainer-Pranzl,  Franz, Hasenbichler,  Sumeeta, Ingruber,  Astrid, Ladstätter,  Markus, Lipschütz,  Thomas, Middelbeck-Varwick,  Anja, Müller-Funk,  Wolfgang, Plietzsch,  Susanne, Reiss,  Wolfram, Remmers,  Arno, Schnädelbach,  Herbert, Sejdini,  Zekirija, Virt,  Günter, Wesolowski,  Rosemarie, Wetzel,  Sylvia, Ziebritzki,  Doris
„[…] mit Klugheit und Liebe, durch Gespräch und Zusammenarbeit […] sollten die katholischen Gläubigen „jene geistlichen und sittlichen Güter und auch die sozial-kulturellen Werte“, die sich bei den Bekennern anderer Religionen finden, „anerkennen, wahren und fordern“, fordert die Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils Nostra aetate („Über die Haltung der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen“). Diese Weisung des Konzils bezeichnet eine Haltung des Dialogs, die von interreligiöser Sensibilität, theologischer Kompetenz und geistlicher Erfahrung geprägt ist. Die Auseinandersetzung mit dem Heils- und Wahrheitsanspruch anderer Religionen sowie die Begegnung mit Menschen aus unterschiedlichen Religionsgemeinschaften sollte immer „mit Klugheit und Liebe“ erfolgen – gerade in Zeiten verschärfter religionspolitischer Konflikte sowie kultureller und religiöser Identitätsinszenierungen. Um Interessierte, die bei den seit 2012 jährlich stattfindenden Tagungen der „Kontaktstelle für Weltreligionen“ (Universität Salzburg) in St. Virgil (Salzburg) nicht dabei sein konnten, an den Inhalten der Dialogveranstaltungen nachträglich teilhaben zu lassen, haben sich die Herausgeber/innen entschlossen, die Vortragstexte der ersten vier Tagungen (2012 - 2015) als Buch zu veröffentlichen. Aber auch die ständigen Teilnehmer/innen werden aus der Lektüre der Vortragstexte manche Erhellung und Vertiefung gewinnen können - wesentliche Strecken eines Weges erschließen sich oft am besten im Rückblick.
Aktualisiert: 2018-05-23
> findR *

Der Globalisierungsprozess

Der Globalisierungsprozess von Virt,  Günter
Kurz nach dem 11. September 2001 wurde in Wien der Kongress der "Internationalen Vereinigung für Moraltheologie und Sozialethik" abgehalten mit dem Thema der "Globalisierung" aus ethischer Perspektive. Der Band versammelt die Beiträge: In ökonomischer Hinsicht geht es um die Rolle der Kapitalmärkte und die Situation der Armen innerhalb des Globalisierungsprozesses. In politischer Hinsicht geht es um Form und Durchsetzung der Menschenrechte und in theologischer Hinsicht um "Compassion", das Weltprogramm des Christentums im Zeitalter der Globalisierung.
Aktualisiert: 2020-11-17
> findR *

Historische Verantwortung vor der Gegenwart

Historische Verantwortung vor der Gegenwart von Virt,  Günter
Der Schatten der Geschichte ist lang. Manchmal kommt die volle Wahrheit der Ereignisse erst spät - viel zu spät - ans Licht. Was von unserer Geschichte haben wir heute zu verantworten? In den Diskussionen nach dem 2. Weltkrieg wurde allgemein klargestellt, daß es so etwas wie eine Kollektivschuld nicht geben kann. Eine solche pauschale Zuweisung von Verantwortung wird weder den Strukturen noch dem einzelnen Menschen gerecht. Können wir es also damit bewenden lassen, daß die «Gnade der späten Geburt» uns davor bewahrt, Verantwortung zu übernehmen für das, was in der Geschichte geschehen ist? Wir nehmen doch auf unserem Weg ins Morgen die Geschichte unweigerlich mit; sie bestimmt Gegenwart und Zukunft, solange wir nicht die Kraft zu einer grundlegenden Trendwende aufbringen.Die Ringvorlesung, die im Sommersemester 1992 an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien abgehalten wurde und hier in gedruckter Form vorliegt, geht diesen Fragen sowohl in bezug auf Lateinamerika wie auf die postkommunistischen Staaten nach.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Kriterien biomedizinischer Ethik

Kriterien biomedizinischer Ethik von Baranzke,  Heike, Baumgartner,  Christoph, Ernst,  Stephan, Felberbaum,  Ricardo E., Fraling,  Bernhard, Haker,  Hille, Halter,  Hans, Hilpert,  Konrad, Holderegger,  Adrian, Honnefelder,  Ludger, Kunzmann,  Peter, Küpker,  Wolfgang, Laubach,  Thomas, Lob-Hüdepohl,  Andreas, Mieth,  Dietmar, Reiter,  Johannes, Ricken,  Friedo, Römelt,  Josef, Schockenhoff,  Eberhard, Virt,  Günter
Dieses umfassende und für alle Fragen zur biomedizinischen Ethik unverzichtbare Werk liefert fundierte Informationen zur Festlegung und Anwendung von Beurteilungskriterien. Dazu gehört die Klärung der in der bioethischen Diskussion verwendeten Begriffe und Kategorien, die ausführliche Darlegung des moralischen (und darauf aufbauend: rechtlichen) Status des Embryos, die Diskussion über die Rückwirkungen zwischen den biotechnischen Möglichkeiten und dem gesellschaftlichen Menschenbild, dazu gehört insbesondere der bioethische Diskurs in der Theologie sowie die Auseinandersetzung mit der Frage, wie der ethische Diskurs unter den Bedingungen freier öffentlicher Kommunikation und pluraler ethischer Überzeugungen und Lebenskonzepte vorankommen und politisch relevant gemacht werden kann.
Aktualisiert: 2020-11-17
> findR *

Theologische Ethik – Autobiographisch

Theologische Ethik – Autobiographisch von Anzenbacher,  Arno, Beutter,  Friedrich, Demmer,  Klaus, Fraling,  Bernhard, Gabriel,  Karl, Gründel,  Johannes, Halter,  Hans, Hilpert,  Konrad, Hunold,  Gerfried W, Korff,  Wilhelm, Mieth,  Dietmar, Roos,  Lothar, Rotter,  Hans, Virt,  Günter
Diejenigen, die die theologisch-ethische Reflexion von Berufswegen betreiben und weitergeben, sind Personen mit ganz individuellen Lebensgeschichten. Meist bleibt allerdings diese wichtige Seite der Motivation und „Produktion“ ethischer Reflexion außer Betracht, entweder aus vermeint-lichen Gründen der Objektivität oder auch, weil das diesbezügliche Wissen nur zu Lebzeiten und hier wiederum beschränkt auf einen kleinen Kreis von persönlich Bekannten vorhanden ist, aber nicht als aufschreibenswert oder als zu privat er-achtet wird. Vorliegende autobiografische Textsammlung noch lebender Fachvertreter eröffnet Einblicke in die lebensgeschichtlichen Kontexte und Verwurzelungen, die ein Autor hat, und damit zugleich auch in die jüngere Geschichte der theologischen Ethik, die bislang noch nicht geschrieben ist.
Aktualisiert: 2021-05-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Virt, Günter

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonVirt, Günter ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Virt, Günter. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Virt, Günter im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Virt, Günter .

Virt, Günter - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Virt, Günter die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Virt, Günter und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.