fbpx

Homo sapiens sapiens sapiens

Homo sapiens sapiens sapiens von Stürmer,  Ernst
Sind wir gefangen in einem Labyrinth, aus dem wir nicht mehr herausfinden? Neben den privaten Krisen die Katastrophen auf dem Raumschiff Erde: Klimawandel, brutaler Raubkapitalismus, dramatisch wachsende Kluft zwischen Arm und Reich (schon 2016 besaß 1% der Weltbevölkerung - die Ultrareichen - mehr Vermögen als die restlichen 99%), Korruption allenthalben, Umweltverschmutzung, vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten, Wassernot für 4 Milliarden Menschen, Ausplünderung der Rohstoffe, internationaler Terrorismus, Flüchtlingsströme, Abertausende einsatzbereite Nuklearwaffen, Müllflut, Plastikschwemme (über 150 Millionen Tonnen Plastikmüll belasten inzwischen die Meere, jedes Jahr kommen 10 Millionen Tonnen dazu), Konsumwahn... Ja, aber? Protzig nennt sich der heutige Mensch "Homo sapiens sapiens", also weiser+weiser Mensch. Doch die allein dem Intellekt ergebenen "Wisser" und Superhirne bieten nur fragmentarische Lösungen an, keine ganzheitlichen. Müssen wir also abwarten, bis die Evolution den Homo sapiens+sapiens+sapiens hervorbringt, den wirklich Weisen? Es gibt ihn eigentlich schon. Vereinzelt. Seit Langem. Die Weisen: das sind nicht die Obergescheiten und Superschlauen, noch weniger die Neunmalklugen, nicht die wandelnden Lexika, nicht die Sachverständigen und Spezialisten, nicht einmal die Geistreichen oder die Gelehrten. Und schon gar nicht die IT- und High-Tech-Giganten des Silicon Valley. Wer sind also die Weisen? Das Buch >Homo sapiens sapiens sapiens / Die Weisheit der VölkerHomo sapiens sapiens sapiens< versteht sich als Rezeptbuch großer Weiser für uns "Schiffbrüchige", die in den Irrungen und Wirrungen unserer Zeit und Welt auf der Suche nach Rettungsankern sind.
Aktualisiert: 2020-02-15
> findR *

Dem Alter ein Schnippchen schlagen

Dem Alter ein Schnippchen schlagen von Stürmer,  Ernst
„Anti“-Aging??? Wir wollen doch eigentlich alt werden – denken wir an die Alternative. Unser Motto heißt daher nicht Anti-Aging, sondern Well-Aging oder Healthy-Aging oder Happy-Aging (wenn wir schon nicht ohne Neudeutsch auskommen). Auf Altdeutsch: Was ist das Geheimnis eines langen, erfüllten Lebens? Haben wir uns die richtigen Ahnen ausgesucht? Oder spielt die Vererbung (Stichwort: Gene) gar nicht die Hauptrolle in der Langlebigkeit? Was ist das überhaupt: Alter, Altern? Eine Krankheit ist die Alterung nicht. Was dient (neben der ausgeglichenen Ernährung und regelmäßigen Bewegung) der Langlebigkeit? In dem Buch „DEM ALTER EIN SCHNIPPCHEN SCHLAGEN“ finden die Leserinnen und Leser 12 Wegweiser zu den Verhaltensweisen und Lebensgewohnheiten für mehr Zukunft. Ist der Ur-Traum der Menschheit von der Unsterblichkeit und dem ewigen irdischen Leben ausgeträumt? (Noch nicht jedenfalls in der global führenden Zukunftsfabrik Silicon Valley in Kalifornien). In die Forschung, das Alter zu heilen bzw. die Lebenszeit zu „entfristen“, wird viel Geld investiert. Kryonik: Einfrieren der Verstorbenen heute und Auftauen übermorgen oder überübermorgen, sobald es der Fortschritt erlaubt – Science Fiction pur? Hoffnung seriöser Medizinwissenschaftler: Telomerase, die die Verkürzung der Telomere (Chromosomenenden) verhindert und damit die Lebensspanne verlängert! Die Einstellungen zum Alter wandeln sich unaufhörlich seit der Steinzeit. Die „Altersbilder“ schwanken je nach Epoche und Volk/Gesellschaft/Kultur zwischen Verehrung und Verachtung. Die Gerontologie (Lehre vom Alter und Altern) weiß nicht nur Bescheid über die einstige und jetzige Lebenserwartung. Sie glaubt sogar zu wissen, wie alt die Frauen und Männer werden, die erst 2030 geboren werden, ob in Deutschland, Südkorea oder Mazedonien... ALLES IN ALLEM IST DAS BUCH EINE GLOBALE „KLEINE KULTURGESCHICHTE“ DES ALTER(N)S MIT VOLLEM WELL-AGING-PROGRAMM VON DOKTOR NATUR. Mit 137 Abbildungen, davon 18 farbigen.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Homo sapiens sapiens sapiens

Homo sapiens sapiens sapiens von Stürmer,  Ernst
Sind wir gefangen in einem Labyrinth, aus dem wir nicht mehr herausfinden? Neben den privaten Krisen die Katastrophen auf dem Raumschiff Erde: Klimawandel, brutaler Raubkapitalismus, dramatisch wachsende Kluft zwischen Arm und Reich (schon 2016 besaß 1% der Weltbevölkerung - die Ultrareichen - mehr Vermögen als die restlichen 99%), Korruption allenthalben, Umweltverschmutzung, vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten, Wassernot für 4 Milliarden Menschen, Ausplünderung der Rohstoffe, internationaler Terrorismus, Flüchtlingsströme, Abertausende einsatzbereite Nuklearwaffen, Müllflut, Plastikschwemme (über 150 Millionen Tonnen Plastikmüll belasten inzwischen die Meere, jedes Jahr kommen 10 Millionen Tonnen dazu), Konsumwahn... Ja, aber? Protzig nennt sich der heutige Mensch "Homo sapiens sapiens", also weiser+weiser Mensch. Doch die allein dem Intellekt ergebenen "Wisser" und Superhirne bieten nur fragmentarische Lösungen an, keine ganzheitlichen. Müssen wir also abwarten, bis die Evolution den Homo sapiens+sapiens+sapiens hervorbringt, den wirklich Weisen? Es gibt ihn eigentlich schon. Vereinzelt. Seit Langem. Die Weisen: das sind nicht die Obergescheiten und Superschlauen, noch weniger die Neunmalklugen, nicht die wandelnden Lexika, nicht die Sachverständigen und Spezialisten, nicht einmal die Geistreichen oder die Gelehrten. Und schon gar nicht die IT- und High-Tech-Giganten des Silicon Valley. Wer sind also die Weisen? Das Buch >Homo sapiens sapiens sapiens / Die Weisheit der Völker< lädt zu einer globalen Erkundungsreise ein, die von Fernost bis Fernwest durch die reichhaltigen Vorratskammern an spirituellen Schätzen führt, die Weise aller Zeiten und Zonen gesammelt haben. >Homo sapiens sapiens sapiens< versteht sich als Rezeptbuch großer Weiser für uns "Schiffbrüchige", die in den Irrungen und Wirrungen unserer Zeit und Welt auf der Suche nach Rettungsankern sind.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Mein Thailand

Mein Thailand von Stürmer,  Ernst
„Mein Thailand“ ist kein Traktat über eine distanzierte akademische Studienreise und keine Werbelyrik, die vom Thaialltag abgesonderte idyllische Badeplätze am Sandstrand von Phuket oder Palmenstrand von Koh Samui anpreist. Und „Mein Thailand“ ist kein von anschmiegsamen Siamkätzchen schwärmender Leitfaden für Sextouristen. Die mit 151 Farbfotos illustrierte Lektüre ist vielmehr eine Anregung für Thailandinteressenten, mit dem Herzen das Herz des Thaivolkes zu entdecken. „Khon thai ― dschai yai“ heißt ein beliebter Reim im Reich des Charmes: „Die Thais haben ein großes Herz“.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Schatzhaus China-Apotheke

Schatzhaus China-Apotheke von Stürmer,  Ernst
Der satirische Theaterdichter Johann Nestroy bemerkte: "Jeder möchte lange leben, aber keiner will alt werden." Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) hat aber ein Rezept zur Lösung des Problems. Das Rezept heißt: Gesund alt werden. Darum geht es nämlich der TCM: Gesundes Altwerden leicht machen. Herzstück der TCM ist ihre über Jahrtausende erprobte und perfektionierte Heilkräuterkunde. Das reich bebilderte Buch mit kulturgeschichtlicher Note entfaltet anhand von zahlreichen Parade-Beispielen pflanzlicher Heilmittel (die bei uns erhältlich sind) das "Kleine Einmaleins" der ausgereiften TCM-Pflanzenheilkunde.
Aktualisiert: 2020-02-16
> findR *

Mit Fernrohr und Bibel zum Drachenthron

Mit Fernrohr und Bibel zum Drachenthron von Stürmer,  Ernst
Als Deutscher aus Köln hieß er Adam Schall, war Jesuit und Gelehrter. Als Chinese hieß er Tang Ruowang, war Mandarin der 1. Klasse, Ratgeber und Chefastronom des Kaisers im "Reich der Mitte" und Reformator des chinesischen Kalenders, der im Drachenreich das Leben im Großen und im Kleinen bestimmte. "Meister himmlischer Geheimnisse" nannte ihn der Himmelssohn auf dem Drachenthron. Das Leben des Bahnbrechers Adam Schall war ein Drama mit unvorstellbaren Höhen - und Tiefen.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Lebenskraft Lachen

Lebenskraft Lachen von Stürmer,  Ernst
"Karneval ist der Tag, an dem der Deutsche lacht", ätzt der Kabarettist Volker Pispers. Es wäre nicht bloß traurig: es wäre ungesund, wenn wir uns die restlichen 364 Tage dem Ernst des Lebens unterwerfen unter dem Motto: "Spaß beiseite!" Die ernsthafte Lachwissenschaft mit dem respektgebietenden Namen "Gelotologie" glaubt zu wissen, dass der Normmensch heutzutage und hierzulande nur mehr ein Lach-Tagespensum von jämmerlichen 6 Minuten schafft. Sie haben nichts zu lachen? Mark Twain antwortet darauf: "Nichts amüsiert mich mehr, als wenn ich über mich selber lache." Das ist freilich nicht die einzige Lösung. Im vorliegenden Buch finden Sie zahlreiche andere Rezepte und Tipps, um ein befreiendes Lachen auf Ihr Gesicht zu zaubern. Die Lektüre will zur Pflege der Lachkultur anregen. Nicht bloß hinter dem Lächeln der Mona Lisa steckt ein Geheimnis, sondern hinter unser aller Lächeln. Machen wir uns auf den Weg, das Geheimnis zu erkunden. Zu allen Zeiten und in allen Zonen haben die Menschen und die Völker gelacht, gelächelt, geschmunzelt, gescherzt, gekichert, gequietscht, gejauchzt, frohlockt, geprustet, gejohlt, gewiehert - oder eben das Lachen unterdrückt, wie unser Streifzug durch die Kulturgeschichte des Lachens zeigt. Das Lachen spielte und spielt tausenderlei Rollen auf der Bühne der Menschheit. Und: Es lohnt sich zu lächeln und zu lachen. Lachen ist ein Benefiz für Herz, Kreislauf, Lunge, Blase, Immunsystem, Stoffwechsel und mehr. Es fördert Verdauung und Schlaf. Und es dämpft Kopfweh und andere Schmerzen. Tauchen wir also in den Gesundbrunnen Lachen: heute noch, nicht erst am nächsten Welt-Lachtag am ersten Sonntag im Mai, wenn um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit für 3 Minuten gemeinsames globales Lachen ausbricht.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Glücksgold

Glücksgold von Stürmer,  Ernst
Das Buch "Glücksgold" entfaltet die erprobten Glücksrezepte der Kulturkreise Asiens, Ozeaniens, Australiens, Lateinamerikas, Afrikas und des Abendlandes. Die kleine weltumspannende Kulturgeschichte des Glücks versteht sich in erster Linie als Wegweiser für die eigene Glückssuche. Wir folgen auf unserer Glücksexpedition rund um den Globus den Fährten der Weisen und der Wissenschaftler. Es geht um die Hohe Schule der Lebenskunst, die Lebenslust statt Lebensfrust erwirkt.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Lebenskraft Lachen

Lebenskraft Lachen von Stürmer,  Ernst
"Karneval ist der Tag, an dem der Deutsche lacht", ätzt der Kabarettist Volker Pispers. Es wäre nicht bloß traurig: es wäre ungesund, wenn wir uns die restlichen 364 Tage dem Ernst des Lebens unterwerfen unter dem Motto: "Spaß beiseite!" Die ernsthafte Lachwissenschaft mit dem respektgebietenden Namen "Gelotologie" glaubt zu wissen, dass der Normmensch heutzutage und hierzulande nur mehr ein Lach-Tagespensum von jämmerlichen 6 Minuten schafft. Sie haben nichts zu lachen? Mark Twain antwortet darauf: "Nichts amüsiert mich mehr, als wenn ich über mich selber lache." Das ist freilich nicht die einzige Lösung. Im vorliegenden Buch finden Sie zahlreiche andere Rezepte und Tipps, um ein befreiendes Lachen auf Ihr Gesicht zu zaubern. Die Lektüre will zur Pflege der Lachkultur anregen. Nicht bloß hinter dem Lächeln der Mona Lisa steckt ein Geheimnis, sondern hinter unser aller Lächeln. Machen wir uns auf den Weg, das Geheimnis zu erkunden. Zu allen Zeiten und in allen Zonen haben die Menschen und die Völker gelacht, gelächelt, geschmunzelt, gescherzt, gekichert, gequietscht, gejauchzt, frohlockt, geprustet, gejohlt, gewiehert - oder eben das Lachen unterdrückt, wie unser Streifzug durch die Kulturgeschichte des Lachens zeigt. Das Lachen spielte und spielt tausenderlei Rollen auf der Bühne der Menschheit. Und: Es lohnt sich zu lächeln und zu lachen. Lachen ist ein Benefiz für Herz, Kreislauf, Lunge, Blase, Immunsystem, Stoffwechsel und mehr. Es fördert Verdauung und Schlaf. Und es dämpft Kopfweh und andere Schmerzen. Tauchen wir also in den Gesundbrunnen Lachen: heute noch, nicht erst am nächsten Welt-Lachtag am ersten Sonntag im Mai, wenn um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit für 3 Minuten gemeinsames globales Lachen ausbricht.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Glücksgold

Glücksgold von Stürmer,  Ernst
Leben wie im Werbespot mit Besitz, Erfolg, Statussymbolen, Macht und Mode wird den großen Glücksknall entfesseln - so lautet das Credo (Glaubensbekenntnis) der florierenden Glücksindustrie, und Millionen und aber Millionen Zeitgenossen beten es nach. Sie erhoffen Erfüllung und Lebenszufriedenheit durch spritzige Autos, ein Traumhaus im Grünen, einen Swimmingpool, einen offenen Kamin, trendige Fitness-Geräte, Schmuck, schicke Partys, edle Spirituosen, exotische Ferienparadiese etc. Was die nach dem kommerzialisierten Mega-Glück oder Instant-Glück Haschenden käuflich erwerben, ist aber bestenfalls Glück mit kurzem Verfallsdatum. Dafür liefert die Glücksforschung jede Menge hieb- und stichfeste Beweise. Unser Ziel ist Glücksgold - nicht Scheingold mit Talmiglanz und nicht Plastikglück. Wir vertrauen uns daher auf unserer Weltreise zu den Glücksquellen nicht Glücksdilettanten an, sondern Kennern und Könnern - Wissenschaftlern und Weisen -, und folgen den von den Meistern der Lebenskunst in Jahrhunderten und Jahrtausenden markierten Routen zum Glücksgold. Dabei erleben wir Überraschungen auf Schritt und Tritt. Zum Beispiel: Seit dem Jahr 1990 gilt in der modernen Psychologie "Flow" als der goldene Schlüssel zum Geheimnis des Glücks, doch die Flow-Praxis als Gipfelerlebnis des Glücks kennen die alten Inder, Chinesen und Japaner schon seit eh und je, ebenso die Indianer, die Afrikaner, die Südseeinsulaner und die 100.000 Jahre alten Aborigines (Uraustralier). Was am meisten verblüfft: Die Glückseinsichten der Weisen aller Zonen und Zeiten - der Meister des "geglückten" Lebens - werden in unseren Tagen von der Neuen Physik (Quantentheorie) und der modernen Hirnforschung vielfach bestätigt. Es ist ein spannendes Abenteuer, wie die aktuelle experimentelle Naturwissenschaft und die uralten mystischen/spirituellen Traditionen der Religionen (u. a. Yoga/Vedanta, tibetisches bzw. buddhistisches Bewusstseinstraining, Wuwei, Zen, Kabbala/Chassidismus oder Sufismus) in der Glücksfrage zusammenfinden. In Summe: Das Buch "Glücksgold" skizziert eine Wegekarte mit den von der Weisheit und der Wissenschaft abgesteckten verlässlichen Pfaden zu den Goldminen des Glücks.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Stürmer, Ernst

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonStürmer, Ernst ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Stürmer, Ernst. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Stürmer, Ernst im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Stürmer, Ernst .

Stürmer, Ernst - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Stürmer, Ernst die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Stürmer, Ernst und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.