fbpx

Am siebten Tag flog ich zurück

Am siebten Tag flog ich zurück von Stadler,  Arnold
Zum Kilimandscharo reist in diesem wundersamen Buch der Ich-Erzähler, hinter dem sein Autor Arnold Stadler gut zu erkennen ist. Eine Reportage soll er schreiben, aber er will weder auf den Gipfel noch auf Safari gehen. Im Gegenteil: Er hat Angst vor wilden Tieren und einen Smoking und Lackschuhe im Gepäck, weil er ja anschließend eine Einladung nach Bremen hat ... Und es genügt ihm völlig, einfach den wunderbaren Berg anzuschauen, der als Ölgemälde in der elterlichen Wohnstube hing und seither sein Sehnsuchtsziel ist. Die Reise nach Afrika wird für den Erzähler zu einer tragikomischen Tour de Force durch deutsche Gegenwart, koloniale Vergangenheit und touristische Träume. Und, wie könnte es anders sein bei diesem Autor, zu einer kurvenreichen Erkundung des eigenen Inneren und des ganzen menschlichen Lebens. »Am siebten Tag flog ich zurück« ist ein poetisches Plädoyer, in einer sich wandelnden Welt das eigene Ich zu erhalten, die eigenen Wege zu gehen – und auf dem Glück zu bestehen.
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Am siebten Tag flog ich zurück

Am siebten Tag flog ich zurück von Stadler,  Arnold
Zum Kilimandscharo reist in diesem wundersamen Buch der Ich-Erzähler, hinter dem sein Autor Arnold Stadler gut zu erkennen ist. Eine Reportage soll er schreiben, aber er will weder auf den Gipfel noch auf Safari gehen. Im Gegenteil: Er hat Angst vor wilden Tieren und einen Smoking und Lackschuhe im Gepäck, weil er ja anschließend eine Einladung nach Bremen hat ... Und es genügt ihm völlig, einfach den wunderbaren Berg anzuschauen, der als Ölgemälde in der elterlichen Wohnstube hing und seither sein Sehnsuchtsziel ist. Die Reise nach Afrika wird für den Erzähler zu einer tragikomischen Tour de Force durch deutsche Gegenwart, koloniale Vergangenheit und touristische Träume. Und, wie könnte es anders sein bei diesem Autor, zu einer kurvenreichen Erkundung des eigenen Inneren und des ganzen menschlichen Lebens. »Am siebten Tag flog ich zurück« ist ein poetisches Plädoyer, in einer sich wandelnden Welt das eigene Ich zu erhalten, die eigenen Wege zu gehen – und auf dem Glück zu bestehen.
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Der heilige Heimerad

Der heilige Heimerad von Blanz,  Stefan, Br. Kaffanke,  Jakobus, Diez,  Karlheinz, Fischer,  Werner, Fleck,  Michael, Heim,  Armin, Samper,  Franz Ludwig, Schmid,  Stefan, Schramm,  Günther, Schreiber,  Renate, Sprenger,  Josef, Stadler,  Arnold, Teyke,  Tobias
Querulant, schikaniert, Lichtgestalt, weltfremd, Apostat, seltsam, Wundertätiger, komisch, Teufel, verspottet, heiliger Bekenner, Tunichtgut, verachtet, Narr Christi, Außenseiter, abtrünnig, Pilger, Sonderling, verängstigt, Bruder des Kaisers, Penner, vertrieben, Armer Christi, Fanatiker, wahnwitzig, Mystiker, Gesinnungsethiker, merkwürdig, Patron der Armseligen, Spinner, Hüter des Berges, verrückt, Suchender, störend, Visionär, ungepflegt, die Taube.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

„Verwandeln allein durch Erzählen“

„Verwandeln allein durch Erzählen“ von Baloch,  Harald, Bieringer,  Andreas, Deibl,  Jakob Helmut, Estermann,  Anna, Handke,  Peter, Hoeller,  Hans, Kapellari,  Egon, Kastberger,  Klaus, Kiesel,  Helmuth, Kock,  Erich, Kutzer,  Mirja, Neuhardt,  Johannes, Salmann,  Elmar, Stadler,  Arnold, Stock,  Alex, Tück,  Jan Heiner
Peter Handke ist der Literaturnobelpreisträger 2019. Das Komitee würdigt damit ein einflussreiches Werk, das mit großem Einfallsreichtum die Randbereiche und die Besonderheit der menschlichen Erfahrung erforscht. Handke gelingt es wie kaum einem anderen Autor seiner Generation, sowohl im Literaturbetrieb als auch in den Feuilletons immer wieder präsent zu sein. Neben gesellschaftskritischen und geschichtsbezogenen Motive und dem Blick auf die veränderten Beziehungen zwischen Mann und Frau in der spätmodernen Lebenswelt spielen die religiösen Motive in Handkes Büchern eine große Rolle. Sein Werk ist ohne die biblischen Quellen und liturgischen Anspielungen kaum angemessen zu verstehen. Der Band lässt namhafte Stimmen aus Theologie und Literaturwissenschaft zu Wort kommen, die den vielschichtigen religiösen Motiven in Handkes Werk nachgehen. Sie erschließen das facettenreiche und komplexe Oeuvre des Preisträgers, der immer wieder auf seine katholische Sozialisation Bezug genommen hat.
Aktualisiert: 2020-07-12
> findR *

„Verwandeln allein durch Erzählen“

„Verwandeln allein durch Erzählen“ von Baloch,  Harald, Bieringer,  Andreas, Deibl,  Jakob Helmut, Estermann,  Anna, Handke,  Peter, Hoeller,  Hans, Kapellari,  Egon, Kastberger,  Klaus, Kiesel,  Helmuth, Kock,  Erich, Kutzer,  Mirja, Neuhardt,  Johannes, Salmann,  Elmar, Stadler,  Arnold, Stock,  Alex, Tück,  Jan Heiner
Seit Jahrzehnten gehört Peter Handke zu den bedeutendsten Schriftstellern des deutschen Sprachraums. Ihm ist es wie kaum einem anderen Autor seiner Generation gelungen, sowohl im Literaturbetrieb als auch in den Feuilletons immer wieder präsent zu sein. In diesem Band gehen namhafte Stimmen aus Theologie und Literaturwissenschaft den bisher wenig beachteten religiösen Motive in Handkes Werk nach.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

Der Theologenpapst

Der Theologenpapst von Brague,  Rémi, Fiedrowicz,  Michael, Gassmann,  Michael, Gerhards,  Albert, Gerl-Falkovitz,  Hanna-Barbara, Hoff,  Johannes, Homolka,  Walter, Hoping,  Helmut, Jüngel,  Eberhard, Kasper,  Walter, Kaufmann,  Franz-Xaver, Kinzig,  Wolfram, Koch,  Kurt, Larentzakis,  Grigorios, Lehmann,  Karl, Mühl,  Britta, Nothelle-Wildfeuer,  Ursula, Rahner,  Johanna, Remenyi,  Matthias, Rhonheimer,  Martin, Ross,  Jan, Salmann,  Elmar, Schönberger,  Christoph, Schönborn,  Christoph, Schwienhorst-Schönberger,  Ludger, Seckler,  Max, Sedmak,  Clemens, Siebenrock,  Roman A, Söding,  Thomas, Stadler,  Arnold, Stubenrauch,  Bertram, Stuhlmacher,  Peter, Tück,  Jan Heiner, Verweyen,  Hansjürgen, Zaborowski,  Holger
Der unerwartete Amtsverzicht von Papst Benedikt XVI. im Februar 2013 hat in den Medien vielfältige Stellungnahmen und Analysen provoziert. Mit einigem zeitlichen Abstand nimmt der vorliegende Band eine erste Bilanz des Pontifikats Benedikts vor, der schon bald nach seinem Amtsantritt als Theologenpapst bezeichnet wurde. Renommierte Theologen, Philosophen und Soziologen, aber auch Schriftsteller, Weggefährten und Journalisten würdigen die theologischen Impulse (Enzykliken, Reden, Jesus-Buch, Katechesen) sowie die unterschiedlichen Dimensionen des Pontifikats (Kirche, Ökumene, Judentum, Politik, Kunst), zeigen aber auch Grenzen und Problemfelder auf.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

„Auch der Unglaube ist nur ein Glaube“

„Auch der Unglaube ist nur ein Glaube“ von Bieringer,  Prof. Andreas, Bodenheimer,  Alfred, Eybl,  Franz, Knittel,  Anton Philipp, Kutzer,  Mirja, Langenhorst,  Prof. Georg, Mortanges,  Elke Pahud de, Negel,  Professor Joachim, Schörghofer,  Gustav, Schwab,  Hans Rüdiger, Söding,  Thomas, Stadler,  Arnold, Tück,  Prof. Jan-Heiner
Der vorliegende Band geht auf ein interdisziplinäres Wiener Symposium zurück und versammelt Beiträge, die das Werk Arnold Stadlers aus theologischer, literaturwissenschaftlicher und kunsthistorischer Sicht deuten. Es geht ihm um die Frage nach der humanen Relevanz des Gottesthemas. "Auch der Unglaube ist nur ein Glaube" – hält Stadler den selbstgewissen Zweiflern entgegen und wirft die Frage auf, ob der Mensch sich nicht selbst amputiert, wenn er die Gottesfrage abblendet. Arnold Stadtler selbst legt in diesem Band zudem erstmals einen Text vor, der eine kleine Summa seiner Poetologie darstellt.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

Rauschzeit

Rauschzeit von Stadler,  Arnold
Was ist Glück? Später weiß man es. Alain und Mausi, beide vierzig und seit 15 Jahren verheiratet, sind in der Mitte des Lebens angekommen. Aber nicht nur ihr Leben, auch die Liebe ist in die Jahre gekommen. Fast scheinen sie die Liebe hinter sich zu haben – jetzt droht »die vegetarische Zeit«. Als überraschend die gemeinsame Freundin Elfi stirbt, ist Mausi in ihrer Wohnung in Berlin und Alain auf einem Übersetzerkongress in Köln. Es ist ein Tag im Juni 2004. Bei beiden reißen alte Wunden auf. Elfi, das war eine Freundin aus den Tagen der Freiburger Wohngemeinschaft mit Alain, Mausi, Justus, Inge, Toby und Babette. Elfi, das war eine lebenslustige und sterbenstraurige Fotografin, deren einziges Sujet die Männer waren, auch Alain. 1983 hat man gemeinsam einen Sommer der Liebe und Freiheit an der französischen Atlantikküste verbracht, den keiner von ihnen vergessen hat. Aber was hat die Zeit seitdem aus ihnen gemacht? Justus und Inge sind Spießer geworden, Norbert ist an Aids gestorben, Toby spurlos verschwunden. Jetzt, mehr als zwanzig Jahre nach dem Sommer von 1983, begegnet Alain in Köln seiner großen Liebe Babette wieder, und Mausi verliebt sich in Berlin in einen blonden Dänen, der sich in der Oper neben sie setzt. Der Rest wird in diesem Roman erzählt.
Aktualisiert: 2020-10-24
> findR *

Komm, gehen wir

Komm, gehen wir von Stadler,  Arnold
Jim kommt aus Florida, jetzt ist er in Italien auf der Suche nach seinen Vorfahren. Rosemarie und Roland möchten heiraten, und Capri ist Ziel ihrer vorgezogenen Hochzeitsreise. Es ist ihr letzter Tag, die Welt tut noch, als wäre sie in Ordnung. Da kommt Jim an den Strand und fragt nach einem Schluck Wasser. Was dann passiert, passiert in einer Nacht. Sie vergessen die Zeit, und später haben sie ein Leben lang etwas, das sie nicht mehr loslässt. »Komm, gehen wir« ist die Geschichte von drei Leben, drei Lieben, Glück und Unglück. Und so als wäre die Liebe etwas gewesen, bleibt am Ende die Sehnsucht. Vom Leser wird in diesem Buch nichts anderes erwartet, als dass er verliebt ist oder sich daran erinnern kann, wie das war. Könnte es sein, dass die Liebe das Warten auf die Liebe ist?
Aktualisiert: 2020-10-24
> findR *

New York machen wir das nächste Mal

New York machen wir das nächste Mal von Stadler,  Arnold
»Kaum hat der Mensch seinen Schreibtisch aufgeräumt, so glaubt er schon, es sei Ordnung möglich«, sagt Arnold Stadler, aber »Ordnung ist wohl nur eine Charakterfrage und beweist gar nichts.« Das Unaufgeräumte ist das Ordnungsprinzip von Stadlers Literatur. In ›New York machen wir das nächste Mal‹ erzählt er traurige und verträumte Geschichten: Es gibt ein unverhofftes Wiedersehen mit den alten Bekannten aus Stadlers großen Romanen, den schmerzhaft Verliebten und mit großer Geste Schüchternen. Es sind die, die ankommen und trotzdem nicht bleiben, die abreisen, um zu leben, die Ordnungs- und Glückssucher, die sich in diesen Denkbildern und Episoden wiedertreffen und so einen Empfang bereiten für ein weiteres Kapitel des einen, großen Werkes, an dem Arnold Stadler unermüdlich schreibt.
Aktualisiert: 2020-10-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Stadler, Arnold

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonStadler, Arnold ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Stadler, Arnold. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Stadler, Arnold im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Stadler, Arnold .

Stadler, Arnold - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Stadler, Arnold die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Stadler, Arnold und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.