fbpx

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Bd. 1: Allgemeiner Teil §§ 1-240, AllgPersönlR, ProstG, AGG

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Bd. 1: Allgemeiner Teil §§ 1-240, AllgPersönlR, ProstG, AGG von Armbrüster,  Christian, Bayreuther,  Frank, Busche,  Jan, Einsele,  Dorothee, Grothe,  Helmut, Heine,  Robert, Leuschner,  Lars, Micklitz,  Hans-W., Rixecker,  Roland, Säcker,  Franz-Jürgen, Schubert,  Claudia, Spickhoff,  Andreas, Stresemann,  Christina, Thüsing,  Gregor, Weitemeyer,  Birgit, Westermann,  Harm Peter
Zum Gesamtwerk Mit dem Band 1 beginnt die nunmehr 8. Auflage des renommierten Großkommentars. Abgeschlossen wird das nun 13 bändige Werk voraussichtlich 2020, bis dahin werden in regelmäßigem Abstand die Einzelbände erscheinen. Der Münchener Kommentar vereint in 13 Bänden das Bürgerliche Recht mit den wichtigen Nebengesetzen in einer geschlossenen, aufeinander aufbauenden Darstellung. Der einheitliche systematische Aufbau aller Kommentierungen, jeweils beginnend mit dem Normzweck, und viele Querverweise erhöhen den Praxisnutzen des Großwerkes. Wer vertiefte Informationen, die neueste Rechtsprechung und die dazu erschienene Literatur einschließlich der Hintergründe benötigt, kurz, "wer es genau wissen will", wird gerne immer wieder auf den Münchener Kommentar zum BGB zurückgreifen. In der 8. Auflage wird der bisherige Band 2 zum Allgemeinen Schuldrecht zur leichteren Handhabung in zwei Bände geteilt. Dadurch erhöht sich die Zahl der Bände, jedoch nicht der Seitenumfang für das Gesamtwerk. Vorteile auf einen Blick - hoher Praxisnutzen - wissenschaftliche Reputation - verlässliche Zitatquelle Zu Band 1 Für die 8. Auflage wurde Band 1 insgesamt überarbeitet. Der Band enthält grundlegende Vorschriften zu Willenserklärung und Geschäftsfähigkeit, zur Vertretung und zum Vertrag, aber auch zum Vereinsrecht und zum Personenrecht, auf die nach der Systematik des BGB bei jedem Sachverhalt zurückzugreifen ist. Selbstverständlich sind die aktuelle Gesetzgebung, neueste Rechtsprechung und einschlägige Fachliteratur durchgängig berücksichtigt. Die Kommentierung zum Verbraucherbegriff, in Abgrenzung zu den Arbeitnehmern oder Existenzgründern, wurde grundlegend neu strukturiert. Große Teile der Kommentierung zum Vereinsrecht sind in dieser Auflage neu verfasst. Besonders betroffen von Reformen war das Verjährungsrecht mit dem Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten und zur Durchführung der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten sowie mit dem Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung. § 12 zum Namensrecht enthält unter anderem das Recht der Domainnamen, wobei aktuelle Rechtsprechung auch der Instanzgerichte eingearbeitet ist. Der Abschnitt zum Allgemeinen Persönlichkeitsrecht sind unter Berücksichtigung der umfangreichen Rechtsprechung, insbesondere zur elektronischen Werbung und zur Löschung intimer Bilder, gründlich aktualisiert. Der elektronische Rechtsverkehr (E-Mail und Internet-Shopping) wird in das gesetzliche System der Willenserklärungen eingeordnet. Das eIDAS-Durchführungsgesetz über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste führte zu weitreichenden Änderungen im Bereich der §§ 126 ff. BGB. Der Band trägt ferner der fortschreitenden Europäisierung des Privatrechts Rechnung. Normen europäischen Ursprungs müssen "integrationsfreundlich", also europarechtskonform ausgelegt werden, um vor dem EuGH Bestand zu haben. Wegen zahlreicher Querbezüge zum Familienrecht waren auch das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen sowie das Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner in der Kommentierung des Allgemeinen Teils zu berücksichtigen. Ein eigener knapper Abschnitt ist zudem der Kommentierung des Prostitutionsgesetzes (ProstG) gewidmet. Die gesonderte Kommentierung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) wurde gründlich durchgesehen und um neue Rechtsprechung ergänzt. Auf Beweislastfragen wird hingewiesen. Fazit: Der neue Band 1 enthält das elementare Handwerkszeug eines jeden Juristen zur vertieften Problemlösung. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Notare, Behörden, Unternehmen.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Bd. 10: Familienrecht II §§ 1589-1921, SGB VIII

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Bd. 10: Familienrecht II §§ 1589-1921, SGB VIII von Fröschle,  Tobias, Hennemann,  Heike, Huber,  Peter, Kroll-Ludwigs,  Kathrin, Langeheine,  Jens, Lugani,  Katharina, Maurer,  Hans-Ulrich, Sachsen Gessaphe,  Karl August Prinz von, Schneider,  Angie, Schwab,  Dieter, Spickhoff,  Andreas, Tillmanns,  Kerstin, Wellenhofer,  Marina
Vorteile auf einen Blick - elementares Handwerkszeug eines jeden Juristen zur vertieften Problemlösung - hoher Praxisnutzen - wissenschaftliche Reputation - verlässliche Zitatquelle Zur Neuauflage von Band 10 Band 10 widmet sich den Abschnitten 2 und 3 zum Familienrecht, also den Themenbereichen - Verwandtschaft (Abstammungsrecht, Recht des Kindesnamens, Unterhaltspflicht, Sorgerecht, Adoptionsrecht) und Hervorzuheben sind zunächst die gesetzlichen Änderungen u.a. durch - das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen - das Gesetz zur Einführung eines familiengerichtlichen Genehmigungsvorbehaltes für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern - das Gesetz zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten mit dem neuen § 1906a BGB Genehmigung des Betreuungsgerichts bei ärztlichen Zwangsmaßnahmen - das Gesetz zur Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Verwendung von Samen - das Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht mit der Normierung des Verbotes der missbräuchlichen Anerkennung der Vaterschaft - das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Notare, Behörden, Unternehmen.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Aktuelle Fragen des Medizinrechts

Aktuelle Fragen des Medizinrechts von Kossak,  Volodymyr, Kvit,  Natalia, Spickhoff,  Andreas
In dem Buch werden Grundsatzfragen und aktuelle Brennpunkte des Medizinrechts aus europäisch-deutscher und (als "postsozialistisches" Rechtssystem im Umbruch) aus ukrainischer Sicht kontrastiert. Gegenstände sind das Gesundheits- und Versicherungssystem im Ganzen, das Arztvertragsrecht, Spezialfragen zum Recht der Medizinprodukte, Biobanken und Transplantation, die Korruption im Gesundheitswesen sowie Fragen rund um das Ende des Lebens.
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Medizin- und Gesundheitsrecht

Medizin- und Gesundheitsrecht von Spickhoff,  Andreas
Die Textsammlung ist an alle adressiert, die sich im Medizinrecht einen Überblick über die Normenlage verschaffen und nicht ständig mit verschiedenen Gesetzestexten in Kopien oder unterschiedlichen Zusammenstellungen konfrontiert sein möchten. Angesprochen sind neben den Dozenten medizinrechtlicher Veranstaltungen insbesondere Studenten der Rechtswissenschaft mit entsprechendem Studienschwerpunkt, ebenso aber auch alle in der Praxis Tätigen, die sich mit dem Medizin- bzw. Gesundheitsrecht beschäftigen, also Rechtsanwälte, Mitarbeiter in privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen, in der Klinikverwaltung, in Pharmaunternehmen und bei Medizinprodukteherstellern sowie im Bereich der Justiz. Aus dem Inhalt: Grund- und Menschenrechte; Biomedizin 1. Grundgesetz (GG) – Auszug - 2. Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK) – Auszug - 3. Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRC) – Auszug - 4. Gesetz zum Schutz von Embryonen (Embryonenschutzgesetz - ESchG) 5. Gesetz zur Sicherstellung des Embryonenschutzes im Zusammenhang mit Einfuhr und Verwendung menschlicher embryonaler Stammzellen (Stammzellgesetz - StZG) 6. Gesetz über genetische Untersuchungen bei Menschen (Gendiagnostikgesetz - GenDG) 7. Gesetz zur Regelung der Gentechnik (Gentechnikgesetz - GenTG) Arzt- und Heilberuferecht 1. Bundesärzteordnung (BÄO) 2. Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz - HeilprG) – Auszug - 3. Erste Durchführungsverordnung zum Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (HeilprG-DVO) 4. Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde (ZHG) Auszug 5. Musterberufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte (MBO) 6. Deklaration von Helsinki des Weltärztebundes 7. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) – Auszug - 8. Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) 9. Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) 10. Strafgesetzbuch (StGB) – Auszug - 11. Gesetz über die Spende, Entnahme und Übertragung von Organen und Geweben (Transplantationsgesetz - TPG) 12. Gesetz über die Änderung der Vornamen und die Feststellung der Geschlechtszugehörigkeit in besonderen Fällen (Transsexuellengesetz - TSG) Arzneimittel, Medizin- und Blutprodukte 1. Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz – AMG) 2. VO (EU) 536/2014 über klinische Prüfungen mit Humanarzneimitteln 3. Gesetz über das Apothekenwesen (Apothekengesetz – ApoG) 4. Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln (Betäubungsmittelgesetz – BtMG) – Auszug - 5. Verordnung über das Verschreiben, die Abgabe und den Nachweis des Verbleibs von Betäubungsmitteln (Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung – BtMVV) 6. Gesetz über Medizinprodukte (Medizinproduktegesetz – MPG) 7. Verordnung über die Erfassung, Bewertung und Abwehr von Risiken bei Medizinprodukten (Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung – MPSV) 8. Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz – HWG) 9. Gesetz zur Regelung des Transfusionswesens (Transfusionsgesetz – TFG) Öffentliches Gesundheits- und Lebensmittelrecht 1. Gewerbeordnung (GewO) – Auszug - 2. Gesetz zur wirtschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser und zur Regelung der Krankenhauspflegesätze (Krankenhausfinanzierungsgesetz – KHG) 3. Gesetz über die Entgelte für voll- und teilstationäre Krankenhausleistungen (Krankenhausentgeltgesetz – KHEntgG) 4. Verordnung zur Regelung der Krankenhauspflegesätze (Bundespflegesatzverordnung – BPflV) 5. Zulassungsverordnung für Vertragsärzte (Ärzte-ZV) 6. Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (SGB V) 7. Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) – Auszug - 8. Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz – VVG) – Auszug - 9. Infektionsschutzgesetz (IfSG)
Aktualisiert: 2020-06-08
> findR *

Bürgerliches Gesetzbuch Band 5: §§ 1922-2385, CISG, IPR, EGBGB

Bürgerliches Gesetzbuch Band 5: §§ 1922-2385, CISG, IPR, EGBGB von Bamberger,  Heinz Georg, Baumgärtner,  Alex, Eckert,  Hans-Werner, Geib,  Stefan A., Hau,  Wolfgang, Heiderhoff,  Bettina, Höger,  Jochen, Lange,  Knut Werner, Litzenburger,  Wolfgang, Lohmann,  Ilse, Lorenz,  Stephan, Martens,  Sebastian, Mäsch,  Gerald, Maume,  Philipp, Möller,  Cosima, Mörsdorf,  Juliana, Müller-Christmann,  Bernd, Müller-Engels,  Gabriele, Poseck,  Roman, Roth,  Herbert, Saenger,  Ingo, Schmalenbach,  Dirk, Schmidt,  Jessica, Siegmann,  Matthias, Spickhoff,  Andreas, Voit,  Wolfgang, Wiedemann,  Denise
Vorteile auf einen Blick - systematischer Aufbau mit Fundierung auf dem Normzweck jedes Paragraphen - der Schwerpunkt liegt auf der Verarbeitung der Rechtsprechung; dadurch hoher Praxisbezug und viel nützliches Detailwissen - die Fülle der Informationen ist übersichtlich dargestellt, mit sparsamen Abkürzungen und stattdessen Beschränkung auf das Wesentliche - schnell finden - viel wissen Zur Neuauflage von Band 5 Seit Erscheinen der Vorauflage war die Rechtsentwicklung von fünf Jahren nachzutragen. Aufgrund der großen zu bewältigenden Stofffülle erscheint die 4. Auflage erstmals fünfbändig. Band 5 kommentiert das Erbrecht und das Internationale Privatrecht, welches teils in europäischen Verordnungen, teils im EGBGB geregelt ist. Erstmals in der 4. Auflage sind gesonderte, artikelweise Kommentierungen der Rom III-VO zur Scheidung und der EuErbVO zum Erbrecht enthalten. Zum Unterhaltsrecht sind das Haager Unterhaltsprotokoll (HUP) sowie auszugsweise die EuUnterhaltsVO und die EuGüVO erläutert. Auch die 4. Auflage berücksichtigt selbstverständlich neue Rechtsprechung, auch wichtige Standardliteratur ist umfassend aktuell ausgewertet. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur ärztlichen Behandlung von Betreuten ist eingearbeitet. Neue Gesetzgebung machte im Vergleich zur Vorauflage grundlegende Neukommentierungen erforderlich: - Gesetz zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein - Gesetz zur Durchführung des Haager Familienunterhalts-Übereinkommen sowie zur Änderung des Unterhaltsrechts - Gesetz zur Durchführung der VO (EU) Nr. 1215/2012 (Brüssel Ia) - Gesetz zur Anpassung der Vorschriften des IPR an die VO (EU) Nr. 1259/2010 (Rom III-VO) - Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen Zielgruppe Für Richter und Rechtsanwälte sowie Notare und Justitiare.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Praxis-Handbuch Erbrechtsberatung

Praxis-Handbuch Erbrechtsberatung von Bock,  Merle, Cording,  Clemens, Edenfeld,  Stefan, Endemann,  Thomas, Fröhler,  Oliver, Gluth,  Rüdiger, Groll,  Michael, Grötsch,  Paul, Grziwotz,  Herbert, Gubitz,  Daniel, Kappler,  Tobias, Kindler,  Peter, Kränzle,  Michael, Krauss,  Hans-Frieder, Mesch,  Maria, Morgen,  Robert D. von, Muscheler,  Karlheinz, Nienaber,  Susanne, Rösler,  Matthias, Ruby,  Gerhard, Schmitz,  Thorsten, Schulz,  Falk, Spickhoff,  Andreas, Stein,  Klaus, Steiner,  Anton, Trilsch,  Constanze, Waxenberger,  Michael
Das Autorenteam ist in Rechtsberatung, Notariat und an Hochschulen tätig und verfügt somit über ausgewiesene Expertise im Erbrecht.
Aktualisiert: 2020-02-07
> findR *

BGB Staatshaftung

BGB Staatshaftung von Dörr,  Claus, Gsell,  Beate, Krueger,  Wolfgang, Lorenz,  Stephan, Reymann,  Christoph, Spickhoff,  Andreas
Zum Werk Die Kommentierung stellt das in der Rechtspraxis schwierige Rechtsinstitut der Haftung für begangenes Unrecht des Staates dar. Da dieses Rechtsgebiet bislang gesetzlich nur unvollkommen geregelt ist, kommt der dogmatischen Aufarbeitung der staatshaftungsrechtlichen Anspruchsgrundlagen und ihrer Fortentwicklung durch die Rechtsprechung besondere Bedeutung zu. Insoweit schließt die Kommentierung den unionsrechtlichen Staatshaftungsanspruch, landesrechtliche Staatshaftungsansprüche in den neuen Bundesländern, die Grundzüge der Polizei- und Ordnungsbehördenhaftung, die Haftung wegen Verletzung eines verwaltungsrechtlichen Schuldverhältnisses, den Entschädigungsanspruch wegen enteignungsgleichen Eingriffs und nach Aufopferungsgrundsätzen sowie den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren ein. Ebenso wird die Haftung des gerichtlichen Sachverständigen für Folgen eines unrichtigen Gutachtens erläutert. Vorteile auf einen Blick - umfassende Darstellung - speziell ausgewiesene weitergehende Detailinformationen - Praxishinweise Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Gerichte, Verwaltungsbehörden.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Spickhoff, Andreas

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSpickhoff, Andreas ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Spickhoff, Andreas. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Spickhoff, Andreas im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Spickhoff, Andreas .

Spickhoff, Andreas - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Spickhoff, Andreas die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Spickhoff, Andreas und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.