fbpx

So passiert mir Gott

So passiert mir Gott von Speier,  Holger
Jede Begegnung mit Gott ist besonders. Für den einen ist sie von Kindesbeinen an so vertraut wie das Treffen eines Freundes, eine andere erkennt auf einmal rückblickend eine Art roten Faden in ihrem Leben. War Gott etwa schon die ganze Zeit da? 33 Menschen im Alter zwischen 10 und 80 Jahren erzählen in diesem Buch offen und berührend von ihrer Entscheidung, sich auf Gott einzulassen. Wie er ihnen mitten im Leben begegnet ist. Wie er in aussichtslosen Situationen eingegriffen hat. Und wie sie das Leben mit ihm gestalten. Mit all ihren Fragen und Zweifeln sowie Bitten und Wünschen. Ihr Erfahrungsschatz möchte andere ermutigen, den Erlebnissen nachzuspüren und diesem Gott Vertrauen zu schenken.
Aktualisiert: 2021-04-23
> findR *

Das in sich verkrümmte Herz

Das in sich verkrümmte Herz von Speier,  Holger
Die vermutlich auf Augustinus zurückgehende Rede von dem "in sich verkrümmten Herzen" eignet sich wie kaum ein anderes theologisches Motiv zur Analyse, Anamnese und Therapie menschlichen Seins; denn aufgrund ihrer inhaltlichen Weite nimmt sie nicht nur theologische Überlegungen in ihren Fokus, sondern auch solche aus anderen wissenschaftlichen Disziplinen wie der Philosophie, der Medizin, der Pädagogik oder der Soziologie. Demgemäß bieten die 12 Autoren in der vorliegenden Aufsatzsammlung ein wahres Kaleidoskop an Verständnis- und Bezugsmöglichkeiten des "in sich gekrümmten Herzens" dar, das sich von Plato, Augustinus, Dionysius Areopagita, Anselm von Canterbury, Nikolaus von Kues, Martin Luther, René Descartes, Søren Kierkegaard u. a. bis tief in die Moderne erstreckt und den Leser einlädt, auf eine Entdeckungsreise in die "Verkrümmungen" des menschlichen Herzens zu gehen. Neben der Auseinandersetzung mit dem "in sich verkrümmten Herzen" eint die Autoren außerdem die Verehrung gegenüber ihrem Kollegen, Lehrer und Freund - dem Gießener Philosophen Helmut Meinhardt -, dem diese Veröffentlichung gewidmet ist.
Aktualisiert: 2021-04-29
> findR *

Schule machen mit Aristoteles

Schule machen mit Aristoteles von Speier,  Holger
Wer heute den Namen Aristoteles hört, verbindet diesen sogleich mit großer Philosophie, nicht so sehr mit Pädagogik. Doch Aristoteles (384-322 v. Chr.) war nicht nur einer der bedeutendsten und einflussreichsten Philosophen unserer Geschichte, sondern auch Lehrer. Bedauerlicherweise fand seine pädagogische Leistung deutlich weniger Beachtung - zu Unrecht, denn für uns, die wir heute auf ein Jahrhundert zurückblicken, das in Sachen Pädagogik ein Auf und Ab von starrer Autorität und Laissez-faire erlebte, liefern Aristoteles' gedankliche Anstöße weit mehr als nur eine nützliche Orientierungshilfe. Holger Speier wendet die aristotelische Philosophie auf Fragestellungen der modernen Pädagogik an, insbesondere der immer wieder sehr hitzig geführten Debatte um die Neuausrichtung des staatlichen Schulwesens. Hierbei gewinnt Speier den großartigen Philosophen und Lehrer als kompetenten Berater und Gesprächspartner für die wichtigen pädagogischen Themen unserer Zeit.
Aktualisiert: 2021-04-29
> findR *

Im Ringen um die existenzielle Unbedingtheit

Im Ringen um die existenzielle Unbedingtheit von Speier,  Holger
Der vorliegende Band ergänzt die Rezeptionsgeschichte der Philosophie Søren Kierkegaards um einen bisher kaum beachteten Interpreten: den evangelischen Theologen Helmut Thielicke (1908–1986). Thielickes Kierkegaard-Rezeption stellt eine Besonderheit dar. Thielicke bezweifelt auf der einen Seite den theologischen Nutzen einer Beschäftigung mit dem dänischen Philosophen, lässt aber andererseits innerhalb seiner Theologie den Kierkegaard’schen Geist in einer Weise aufleben, als habe er nie ein kritisches Wort über Kierkegaard geäußert. Der Theologe Holger Speier stellt die Rezeption Kierkegaards in Thielickes Werk dar, beleuchtet dessen dafür ausschlaggebende Motive und diskutiert schließlich die Frage, inwieweit Thielickes Vorstellung von Theologie – verstanden als Wissenschaft sui generis – auf die Philosophie als Hilfswissenschaft angewiesen ist.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Gott heißt Versöhnung

Gott heißt Versöhnung von Speier,  Holger
Marburger Religionsgemeinschaften treten in ihrer Stadt für Frieden und Versöhnung ein und zeigen, dass sie sich bei allen Unterschieden in religiöser Anschauung und Praxis achten und respektieren. Sie gehören dem Christentum, dem Judentum, dem Islam, dem Buddhismus und dem Bahaitum an. Mit ihrem Bemühen um Frieden und Versöhnung leisten sie einen sehr wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt von Gesellschaft und Staat, und dies, obwohl ihre einzelnen Maßnahmen, Frieden und Versöhnung herbeizuführen, mitunter wenig spektakulär sind. Es sind ihre Kontinuität und ihre Fähigkeit, religiöse Überzeugungen in die ethische Praxis zu überführen, die überzeugen und die ihnen eine auch in politischer Hinsicht kaum zu unterschätzende Bedeutung zukommen lässt. Der von Holger Speier herausgegebene Band ist die Weiterführung des Schülerbandes »50 Marburger Schülerbeiträge für den Frieden« (München 2016), in dem Marburger Schülerinnen und Schüler in sehr persönlicher Weise darstellen, welche Friedenspotenziale Religionen für sie haben. Da religiös motivierte Handlungen selten ohne Anbindungen an entsprechende Religionsgemeinschaften gelingen, ist es folgerichtig, die Religionsgemeinschaften zu dem Themenbereich Frieden und Versöhnung nun selbst zu Wort kommen zu lassen.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Gott als Initiator des Fragens

Gott als Initiator des Fragens von Speier,  Holger
Nicht selten erleben Christen im Gespräch mit paganen Gesprächspartnern, dass ihre Argumente für den christlichen Glauben entweder gar nicht angenommen werden oder aber dass das Gespräch schon nach kurzer Zeit zum Verstummen kommt, weil das Gegenüber sein Interesse am Thema verloren hat. Angesichts dieser Ausgangslage merkt der systematische Theologe und Prediger Helmut Thielicke (1908-1986) an, dass man die Richtung des Fragens umkehren müsse: Nicht die Christen sollen ihre Botschaft vor der „Welt“ rechtfertigen und verteidigen, sondern die „Welt“ müsse sich vor Gott verantworten. Denn der Mensch als gefallenes Wesen sei aus sich heraus gar nicht in der Lage, sich sachgerecht mit der Gottesfrage auseinanderzusetzen. Auch zeige die Theologiegeschichte, dass alle apologetischen Entwürfe, die versucht hätten, den christlichen Glauben rechtfertigend und erklärend darzustellen, gescheitert seien. Deswegen plädiert Thielicke dafür, die alte Wissenschaft der Apologetik dahin gehend zu bestimmen, dass hier Gott den Menschen fragt, ob der Mensch nicht zu Gott umkehren wolle. Thielickes Verlagerung der Apologetik von der systematischen in die praktische Theologie – und dort in die Predigt - ist nicht nur eine Besonderheit innerhalb der Diskussion um die Apologetik im 20. Jahrhundert, sondern sie ist zugleich auch – wie Holger Speier zeigt – der entscheidende Schlüssel zum Verständnis des theologischen Werkes Helmut Thielickes.
Aktualisiert: 2020-11-16
> findR *

Im Ringen um die existenzielle Unbedingtheit

Im Ringen um die existenzielle Unbedingtheit von Speier,  Holger
Der vorliegende Band ergänzt die Rezeptionsgeschichte der Philosophie Søren Kierkegaards um einen bisher kaum beachteten Interpreten: den evangelischen Theologen Helmut Thielicke (1908–1986). Thielickes Kierkegaard-Rezeption stellt eine Besonderheit dar. Thielicke bezweifelt auf der einen Seite den theologischen Nutzen einer Beschäftigung mit dem dänischen Philosophen, lässt aber andererseits innerhalb seiner Theologie den Kierkegaard’schen Geist in einer Weise aufleben, als habe er nie ein kritisches Wort über Kierkegaard geäußert. Der Theologe Holger Speier stellt die Rezeption Kierkegaards in Thielickes Werk dar, beleuchtet dessen dafür ausschlaggebende Motive und diskutiert schließlich die Frage, inwieweit Thielickes Vorstellung von Theologie – verstanden als Wissenschaft sui generis – auf die Philosophie als Hilfswissenschaft angewiesen ist.
Aktualisiert: 2019-02-14
> findR *

Gott heißt Versöhnung

Gott heißt Versöhnung von Speier,  Holger
Marburger Religionsgemeinschaften treten in ihrer Stadt für Frieden und Versöhnung ein und zeigen, dass sie sich bei allen Unterschieden in religiöser Anschauung und Praxis achten und respektieren. Sie gehören dem Christentum, dem Judentum, dem Islam, dem Buddhismus und dem Bahaitum an. Mit ihrem Bemühen um Frieden und Versöhnung leisten sie einen sehr wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt von Gesellschaft und Staat, und dies, obwohl ihre einzelnen Maßnahmen, Frieden und Versöhnung herbeizuführen, mitunter wenig spektakulär sind. Es sind ihre Kontinuität und ihre Fähigkeit, religiöse Überzeugungen in die ethische Praxis zu überführen, die überzeugen und die ihnen eine auch in politischer Hinsicht kaum zu unterschätzende Bedeutung zukommen lässt. Der von Holger Speier herausgegebene Band ist die Weiterführung des Schülerbandes »50 Marburger Schülerbeiträge für den Frieden« (München 2016), in dem Marburger Schülerinnen und Schüler in sehr persönlicher Weise darstellen, welche Friedenspotenziale Religionen für sie haben. Da religiös motivierte Handlungen selten ohne Anbindungen an entsprechende Religionsgemeinschaften gelingen, ist es folgerichtig, die Religionsgemeinschaften zu dem Themenbereich Frieden und Versöhnung nun selbst zu Wort kommen zu lassen.
Aktualisiert: 2019-01-09
> findR *

Das in sich verkrümmte Herz

Das in sich verkrümmte Herz von Speier,  Holger
Die vermutlich auf Augustinus zurückgehende Rede von dem „in sich verkrümmten Herzen“ eignet sich wie kaum ein anderes theologisches Motiv zur Analyse, Anamnese und Therapie menschlichen Seins; denn aufgrund ihrer inhaltlichen Weite nimmt sie nicht nur theologische Überlegungen in ihren Fokus, sondern auch solche aus anderen wissenschaftlichen Disziplinen wie der Philosophie, der Medizin, der Pädagogik oder der Soziologie. Demgemäß bieten die 12 Autoren in der vorliegenden Aufsatzsammlung ein wahres Kaleidoskop an Verständnis- und Bezugsmöglichkeiten des „in sich gekrümmten Herzens“ dar, das sich von Plato, Augustinus, Dionysius Areopagita, Anselm von Canterbury, Nikolaus von Kues, Martin Luther, René Descartes, Søren Kierkegaard u. a. bis tief in die Moderne erstreckt und den Leser einlädt, auf eine Entdeckungsreise in die „Verkrümmungen“ des menschlichen Herzens zu gehen. Neben der Auseinandersetzung mit dem „in sich verkrümmten Herzen“ eint die Autoren außerdem die Verehrung gegenüber ihrem Kollegen, Lehrer und Freund – dem Gießener Philosophen Helmut Meinhardt –, dem diese Veröffentlichung gewidmet ist.
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Speier, Holger

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSpeier, Holger ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Speier, Holger. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Speier, Holger im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Speier, Holger .

Speier, Holger - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Speier, Holger die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Speier, Holger und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.