fbpx

Poetry for Future

Poetry for Future von 23,  Sebastian, Althoetmar,  Julius, Buser,  Laurin, Buß,  Simeon, Cojocaru,  Mara-Daria, Cönig,  Jan, Erdmann,  Kaleb, f,  Christofer mit, Friedland,  Luka*s, Friedrich,  David, Grimpe,  Danny, H,  Katrin ohne, Heininger,  Peter, Katzur,  Björn H., Kindler,  Jan-Philippe, Klaus,  Noah, Klegräfe,  Laura, Klendauer,  Leonie, Kramer,  Samuel J., Manger,  Manfred, Mau,  Janina, Medusa,  Mieze, Meinhardt,  Kierán, Ogunjobi,  Cecily, Rohlfs,  Holger, Roloff,  Marcus, Rosenbaum,  Björn, Ruppel,  Lars, Sandig,  Ulrike Almut, Schulz,  Luisa Maria, Seel,  Daniela, Sigl,  Marina, Simon,  Pascal, Stein,  Xenia, Steinkellner,  Yannick, Swieter,  Luca, Tesfu,  Temye, Teufel,  Anna, Tokas,  Dafni, Utler,  Anja, Vogel,  Mikael, Wagner,  Jan, Walter,  Oliver, Weber,  Lea, Ziegler,  Meral
Unsere Welt lebenswert zu erhalten, ist die wohl größte Herausforderung unserer Zeit. Wir steuern auf den globalen Kollaps zu. Was löst das in uns aus? 45 Autor*innen zeigen: Zwischen Apokalypse und Utopie ist viel Platz für Poesie. Jede Krise setzt kreative Potenziale frei. Das beweist diese Anthologie mit engagierten Beiträgen aus der Poetry-Slam- und Lyrikszene Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, die sich allesamt mit der Klimakatastrophe, dem Artensterben und einer ungewissen Zukunft auseinandersetzen. Dystopische, postapokalyptische Szenarien stehen neben optimistischen Visionen einer besseren Zukunft, präzise Analysen wechseln mit schmerzender Satire und poetischen Umdeutungen des Status Quo. So vielfältig die Texte in diesem Band sind, so energisch propagieren sie ein gemeinsames Ziel: die Rettung unserer Lebensgrundlagen.
Aktualisiert: 2020-09-07
> findR *

Denkzettelareale

Denkzettelareale von Bleutge,  Nico, Boehme,  Thomas, Breyger,  Yevgeniy, Daher,  Lydia, Dathe,  Julia, Drawert,  Kurt, Elze,  Carl-Christian, Fellner,  Karin, Gabler,  Claudia, Geist,  Peter, Genschel,  Mara, Groh,  Anett, Hallinger,  Markus, Igel,  Jayne-Ann, Israel,  Torsten, Kappe,  Alexander, Koban,  Aron, Kreipe,  Birgit, Kuhlbrodt,  Jan, Kunz,  Gregor, Lewejohann,  Sünje, Lichtenstein,  Swantje, Lupette,  Léonce W., Maroldt,  Philip, Materni,  Undine, Meyer,  Titus, Niskate,  Niklas L., Pelny,  Marlen, Präauer,  Teresa, Preiwuß,  Kerstin, Prosser,  Robert, Reinecke,  Bertram, Roth,  Tobias, Sandig,  Ulrike Almut, Schmidt,  Kathrin, Schultens,  Katharina, Schulz,  Kristin, Seel,  Daniela, Spyra,  Michael, Unger,  Sebastian, Utler,  Anja, Warsen,  Charlotte, Westermann,  Levin, Winkler,  Ron
Das Besondere an diesem Buch ist die Vielzahl der Blickwinkel. Junge Dichter-Innen kommen nicht nur mit ihrer Lyrik zu Wort, sondern geben auch Auskunft zum poetischen Standpunkt. Es wurden zwölf KritikerInnen, und DichterInnen gebeten, jeweils vier AutorInnen vorzustellen. JedeR konnte dabei ohne Vorgabe eigenen Obsessionen folgen, denn einem Anspruch auf Vollständigkeit oder Repräsentativität mussten sie somit nicht gerecht werden. Wer sich über den Stand der deutschen Gegenwartspoetik und deren Entwicklungen innerhalb des letzten Jahrzehnts informieren möchte, findet hier eine facettenreiche Materialgrundlage.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *