fbpx

Entfesselte Sprache?

Entfesselte Sprache? von Becker,  Ralf, Bermes,  Christian, Dworschak,  Thomas, Feige,  Daniel Martin, Gassen,  Jascha, Gerhardt,  Volker, Janich,  Nina, Jarren,  Otfried, Keiling,  Tobias, Klawitter,  Arne, Klonschinski,  Andrea, Kreimendahl,  Lothar, Lammert,  Norbert, Liepert,  Heiko, Minkin,  Daniel, Mirkovic,  Nikola, Niehr,  Thomas, Scheier,  Claus-Artur, Schwarte,  Ludger, Sommer,  Andreas Urs, Steineck,  Raji C., Westerkamp,  Dirk
Die Sprache ist in der kulturellen Selbstverständigung fragwürdig geworden. Das zeigt sich an der Auseinandersetzung mit populistischen Tendenzen in der Politik, der Diskussion um verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten in digitalen Medien oder auch an Bestrebungen, Sprache nach bestimmten Interessen zu gestalten. Sprache ist jedoch nicht nur ein kultureller Gegenstand, in ihr artikuliert sich immer auch die Kultur in ihrer ganzen Komplexität. An der aktuellen Diskussion um den Wandel der öffentlichen Sprache beteiligen sich Schriftsteller, Politiker, Journalisten, Philosophen, selbstverständlich aber auch Kommunikationswissenschaftler, Soziologen, Linguisten, Politik- und Kulturwissenschaftler. Die zentralen Konzepte, die dabei angesprochen werden, gehören zum Kernbestand einer kulturphilosophischen Reflexion. Mit Beiträgen von Norbert Lammert, Otfried Jarren, Andreas Urs Sommer, Nina Janich und Thomas Niehr sowie einem Zwischenruf von Volker Gerhardt: Humanität. Über den Geist des Menschen und seine Kultur als Form der Natur.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Politik des Ausstellens

Politik des Ausstellens von Schwarte,  Ludger
Ohne Ausstellung keine Kunst – das leuchtet ein. Aber wann ist etwas Ausstellung und wann nur Präsentation? Ludger Schwarte geht der Sache auf den Grund und liefert fundamentale philosophische Unterscheidungen: Sagen und Zeigen, Aufführen und Ausstellen, öffentlich und unsichtbar. Er zeigt, warum der Diskurs zur zeitgenössischen Kunst nicht umhinkommt, die Parameter des Aus­stellens mitzudenken. »Ein längst überfälliger Perspektivwechsel vom einzelnen Werk hin zur räumlichen Konstellation – und eine überzeugende Argumentation für die gesellschaftspolitische Relevanz von Ausstellungen.« Ellen Blumenstein
Aktualisiert: 2020-01-22
> findR *

Kulturtechnik Malen

Kulturtechnik Malen von Beck,  Martin, Bilstein,  Johannes, Brittenham,  Claudia, Didi-Huberman,  Georges, Groenen,  Marc, Jullien,  Francois, Konaté,  Yacouba, Krämer,  Sybille, Kras,  Anton, Kupczyk,  Meret, Mersch,  Dieter, Myers,  Fred, Nové,  Isabelle, Pajević,  Marko, Schäferling,  Kristian, Schwarte,  Ludger, Speidel,  Klaus, von Rosen,  Valeska, Warsen,  Charlotte, Weinreich,  Anna, Wilkerson,  Barbara, Wilkerson,  John
Älter noch als das Rechnen, Schreiben und Lesen gehört Malerei zu den elementarsten Kulturtechniken.Malend erschuf der Mensch Sehweisen und Weltanschauungen aus Farbe und entwickelte die Basis graphischer und bildlicher Systeme.Welche Dimension gewinnt menschliche Wirklichkeit erst durch die Möglichkeit von Malerei? Entlang der Wände jungpaläolithischer Höhlen, durch den von der Interaktion mit Farbe geprägten Alltag der Maya, bis zu heutigen Malverfahren, die der Farbe neue Funktionen und Wirkungen entlocken, folgen die Beiträge der Arbeit des Menschen mit Farbe und fragen nach ihren lebensweltlichen Zusammenhängen und ihrer epistemischen, kulturellen und politischen Bedeutung.Die Orientierung am Begriff der Kulturtechnik soll dabei eine neuartige Sichtweise auf die Malerei ermöglichen, die sie nicht nur im Rahmen kunstgeschichtlicher Entwicklungen betrachtet, sondern allgemeiner nach der Rolle des Malens in der Herausbildung kultureller Räume fragt.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Pikturale Evidenz

Pikturale Evidenz von Schwarte,  Ludger
In der Geschichte der Philosophie waren Bilder oft dem Verdacht des Lügens ausgesetzt. Dieser Vorwurf unterstellt nicht, dass jemand beim Gebrauch eines Bildes die Unwahrheit sagt, sondern dass die Bilder selbst agieren. Wenn sie lügen können, können sie dann auch die Wahrheit sagen? Viele Kulturtechniken unterstellen eine Wahrheitsfähigkeit der Bilder – ihr Potential der Verifi zierung und Bezeugung. In Bildern wird etwas anschaulich, auf das sich visuelle Formen der Wahrheitsgewinnung stützen können. Das vorliegende Buch versucht eine systematische Bestimmung dieser »pikturalen Evidenz«, auf der die Wahrheitsfähigkeit der Bilder beruht: Bilder »sagen« die Wahrheit nicht, aber sie können Sachverhalte richtig, wahrhaftig, detailreich und überprüfbar präsentieren. Vor allem können sie Aspekte der Wirklichkeit vor Augen stellen, die außerhalb des pikturalen Objekts nicht wahrnehmbar sind. Um diese Wahrheitsfähigkeit präzise zu erfassen, gilt es deshalb, die gemeinsamen Gestaltungseigenschaften von Zeichnungen, Gemälden, Standbildern, Fotos, Filmen etc., sowie ihre Funktionen und Wirkungsweisen ins Zentrum der Analyse zu stellen. Dann zeigt sich, dass die pikturale Evidenz weniger aus der Bezugnahme auf ein Vorbild herrührt, noch aus den ästhetischen Qualitäten der Abbildung, sondern vor allem aus einer Anschaulichkeit, die nur das Bild als ein gestaltetes Ding eröffnet.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Schwarte, Ludger

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSchwarte, Ludger ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Schwarte, Ludger. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Schwarte, Ludger im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Schwarte, Ludger .

Schwarte, Ludger - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Schwarte, Ludger die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Schwarte, Ludger und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.