fbpx

Vom Sammeln, Ordnen und Präsentieren

Vom Sammeln, Ordnen und Präsentieren von Brenne,  Andreas, Kekeritz,  Mirja, Schmidt,  Bärbel
„Alle reden vom Sammeln...“, so könnte man meinen – und dies in den unterschiedlichsten Kontexten. Sammeln ist sowohl eine soziale Praxis, als auch eine anthropologische Konstante, in der es um die Erzeugung von Sinn mittels demAufspüren bzw. der Konstruktion von Ordnungszusammenhängen geht. Sammeln ist aber auch eine ästhetische Handlungsdimension, die sich bereits in der frühen Kindheit ausprägt und ihren Ausgangspunkt im kindlichen Spiel hat. Es ist ein Versuch, die Welt und ihre Phänomene produktiv zu entschlüsseln. Eine Sammlung ist also ein rhizomatischer Weltentwurf, der sich durch eine experimentelle und offene Codierung von Material auszeichnet und in gesellschaftliche Verfasstheiten kommunikativ eingeschrieben wird. Gemeint sind die wilden Sammlungen der frühen Kindheit, popkulturelle Arrangements, barocke Wunderkammern, Kriterien gestützte museale Sammlungen, aber auch das selbstreflexive Lernportfolio und die wissenschaftliche Dokumentation. Das vorliegende Buch – das eine interdisziplinäre Ringvorlesung an der Universität Osnabrück aus dem Jahre 2013 dokumentiert – geht an Hand von Beiträgen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen der Frage nach, inwiefern dem Sammeln immanente Prozesse identifiziert, verstanden und für weitere Bildungskontexte nutzbar gemacht werden können. Expert_innen aus den Erziehungs-, Sozial-, Human- und Kulturwissenschaften beleuchten praxisnah und diskursiv dieses Phänomen, wodurch ein facettenreiches und anschlussfähiges Bild entsteht.
Aktualisiert: 2018-12-18
> findR *

Textile Texte

Textile Texte von Arabatzis,  Stavros, Bauermeister,  Mary, Bertram-Neunzig,  Evelyn, Frelih,  Marta, Gaugele,  Elke, Hasberg,  Wolfgang, Hein,  Maria, Hespos,  Hans-Joachim, Klingmüller,  Gepa, Koch,  Joachim, Koller,  Ariane, Lueckerath,  Carl August, Mentges,  Gabriele, Meyer,  Anne-Rose, Modelmog,  Ilse, Nordhausen,  Monika, Prinz zur Lippe,  Rudolf, Reese-Heim,  Dorothea, Schmidt,  Bärbel, Stracke-Sporbeck,  Gudrun, Waller,  Patrizia
Marita Bombek, der diese Festschrift gewidmet ist, hatte 1996–2009 die Professur für Kunst und Kultur von Textilien und Kleidung und ihre Didaktik an der Universität zu Köln inne. Die Schwerpunkte, die sie in ihrer beruflichen und universitären Laufbahn setzte, zu denen interdisziplinäre, ästhetisch-kulturelle wie sozialwissenschaftliche Projekte gehörten, spiegeln sich in den 26 Beiträgen ihrer Kollegen, Freunde und Wegbegleiter wider.
Aktualisiert: 2021-08-11
> findR *

Vom Sammeln, Ordnen und Präsentieren

Vom Sammeln, Ordnen und Präsentieren von Brenne,  Andreas, Kekeritz,  Mirja, Schmidt,  Bärbel
„Alle reden vom Sammeln...“, so könnte man meinen – und dies in den unterschiedlichsten Kontexten. Sammeln ist sowohl eine soziale Praxis, als auch eine anthropologische Konstante, in der es um die Erzeugung von Sinn mittels demAufspüren bzw. der Konstruktion von Ordnungszusammenhängen geht. Sammeln ist aber auch eine ästhetische Handlungsdimension, die sich bereits in der frühen Kindheit ausprägt und ihren Ausgangspunkt im kindlichen Spiel hat. Es ist ein Versuch, die Welt und ihre Phänomene produktiv zu entschlüsseln. Eine Sammlung ist also ein rhizomatischer Weltentwurf, der sich durch eine experimentelle und offene Codierung von Material auszeichnet und in gesellschaftliche Verfasstheiten kommunikativ eingeschrieben wird. Gemeint sind die wilden Sammlungen der frühen Kindheit, popkulturelle Arrangements, barocke Wunderkammern, Kriterien gestützte museale Sammlungen, aber auch das selbstreflexive Lernportfolio und die wissenschaftliche Dokumentation. Das vorliegende Buch – das eine interdisziplinäre Ringvorlesung an der Universität Osnabrück aus dem Jahre 2013 dokumentiert – geht an Hand von Beiträgen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen der Frage nach, inwiefern dem Sammeln immanente Prozesse identifiziert, verstanden und für weitere Bildungskontexte nutzbar gemacht werden können. Expert_innen aus den Erziehungs-, Sozial-, Human- und Kulturwissenschaften beleuchten praxisnah und diskursiv dieses Phänomen, wodurch ein facettenreiches und anschlussfähiges Bild entsteht.
Aktualisiert: 2020-01-03
> findR *

Wissenschaftstheoretische Analyse der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre

Wissenschaftstheoretische Analyse der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre von Schmidt,  Bärbel
Analysen zur wissenschaftstheoretischen Standortbestimmung und methodologische Reflexionen werden einerseits im Zuge der Begründung und des Ausbaus einer Wissenschaftsdisziplin angestellt, andererseits im Zuge existenzbedrohender Krisen. Dies gilt auch für die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Das Fach ist gegenwärtig einem die Eigenständigkeit und die internationale Anschlußfähigkeit bedrohenden Konkurrenzdruck von Seiten der Steuerrechtswissenschaften und der Finanzwissenschaftlichen Steuerlehre ausgesetzt. Eine belastbare und aktuelle Bestandsaufnahme zur "Wissenschaftskultur", die Ansatzpunkte für künftige Entwicklungslinien der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre aufzeigen könnte, existiert jedoch nicht. Vor diesem Hintergrund ist es Kernziel der Studie, eine solche Bestandsaufnahme systematisch, chronologisch und empirisch durchzuführen. Sie soll dem wissenschaftlichen Nachwuchs der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre als Handreichung zur selbständigen methodologischen Reflexion dienen. Zuerst werden die erkenntniskritischen Fragestellungen neu systematisiert. Danach erfolgt für Vergangenheit und Gegenwart die wissenschaftstheoretische Bestandsaufnahme aus Publikationen der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre. Eine inhaltliche und methodologische Bestandsaufnahme der Forschungspraxis der vergangenen 30 Jahre schließt sich an in Form einer empirischen Analyse der fachspezifischen Dissertations- und Habilitationsthemen ausgewählter Jahrgänge (der Anhang enthält vollständige Materialnachweise). Durch Verknüpfung der Ergebnisse von wissenschaftstheoretischer und empirischer Bestandsaufnahme werden abschließend künftige Entwicklungslinien der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre als Wissenschaftsdisziplin erörtert.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Schmidt, Bärbel

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSchmidt, Bärbel ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Schmidt, Bärbel. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Schmidt, Bärbel im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Schmidt, Bärbel .

Schmidt, Bärbel - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Schmidt, Bärbel die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Schmidt, Bärbel und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.