fbpx

Museumsangebote für Menschen mit Demenz

Museumsangebote für Menschen mit Demenz von Adams,  Ann-Katrin, Drewniok,  Arthur, Dröes,  Rose-Marie, Folk,  Kornelia, Gallistl,  Vera, Ganss,  Michael, Hendriks,  Iris, Himmelsbach,  Ines, Hoffmann,  Anja, Jung,  Dagmar, Kaiser,  Claudia, Kastner,  Sybille, Meiland,  Franka, Metsemakers,  Stefanie, Nagel,  Imke, Neugebauer,  Daniel, Oswald,  Frank, Pantel,  Johannes, Reibel,  Carl-Wilhelm, Rupprecht,  Carola, Schall,  Arthur, Tesky, ,  Valentina A., Thiemler,  Dagmar, Vos,  Anouk Heesbeen-de, Weckwerth,  Susanne
Museumsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Baustein in der Förderung sozialer und kultureller Teilhabe bei Demenz geworden. Das Buch eröffnet ein grundlegendes Verständnis für das Thema, ermöglicht einen praxisnahen Einstieg in die Planung und Gestaltung von Angeboten und erläutert darüber hinaus auch Aspekte der Finanzierung und der notwendigen Netzwerkarbeit. Die Beiträge dieses Buches kommen aus der Wissenschaft und der Praxis. Aus der Alternsforschung wird der Blick insbesondere auf Umwelten und Bedingungen des Alterns angesichts einer demenziellen Erkrankung gerichtet. Aus dem Kontext der Kunst- und Kulturvermittlung werden Erfahrungen aus bereits etablierten Angeboten geschildert.
Aktualisiert: 2022-06-24
> findR *

Museumsangebote für Menschen mit Demenz

Museumsangebote für Menschen mit Demenz von Adams,  Ann-Katrin, Drewniok,  Arthur, Dröes,  Rose-Marie, Folk,  Kornelia, Gallistl,  Vera, Ganss,  Michael, Hendriks,  Iris, Himmelsbach,  Ines, Hoffmann,  Anja, Jung,  Dagmar, Kaiser,  Claudia, Kastner,  Sybille, Meiland,  Franka, Metsemakers,  Stefanie, Nagel,  Imke, Neugebauer,  Daniel, Oswald,  Frank, Pantel,  Johannes, Reibel,  Carl-Wilhelm, Rupprecht,  Carola, Schall,  Arthur, Tesky, ,  Valentina A., Thiemler,  Dagmar, Vos,  Anouk Heesbeen-de, Weckwerth,  Susanne
Museumsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Baustein in der Förderung sozialer und kultureller Teilhabe bei Demenz geworden. Das Buch eröffnet ein grundlegendes Verständnis für das Thema, ermöglicht einen praxisnahen Einstieg in die Planung und Gestaltung von Angeboten und erläutert darüber hinaus auch Aspekte der Finanzierung und der notwendigen Netzwerkarbeit. Die Beiträge dieses Buches kommen aus der Wissenschaft und der Praxis. Aus der Alternsforschung wird der Blick insbesondere auf Umwelten und Bedingungen des Alterns angesichts einer demenziellen Erkrankung gerichtet. Aus dem Kontext der Kunst- und Kulturvermittlung werden Erfahrungen aus bereits etablierten Angeboten geschildert.
Aktualisiert: 2022-06-24
> findR *

Museumsangebote für Menschen mit Demenz

Museumsangebote für Menschen mit Demenz von Adams,  Ann-Katrin, Drewniok,  Arthur, Dröes,  Rose-Marie, Folk,  Kornelia, Gallistl,  Vera, Ganss,  Michael, Heesbeen-de Vos,  Anouk, Hendriks,  Iris, Himmelsbach,  Ines, Hoffmann,  Anja, Jung,  Dagmar, Kaiser,  Claudia, Kastner,  Sybille, Meiland,  Franka, Metsemakers,  Stefanie, Nagel,  Imke, Neugebauer,  Daniel, Oswald,  Frank, Pantel,  Johannes, Reibel,  Carl-Wilhelm, Rupprecht,  Carola, Schall,  Arthur, Tesky, ,  Valentina A., Thiemler,  Dagmar, Weckwerth,  Susanne
Museumsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Baustein in der Förderung sozialer und kultureller Teilhabe bei Demenz geworden. Das Buch eröffnet ein grundlegendes Verständnis für das Thema, ermöglicht einen praxisnahen Einstieg in die Planung und Gestaltung von Angeboten und erläutert darüber hinaus auch Aspekte der Finanzierung und der notwendigen Netzwerkarbeit. Die Beiträge dieses Buches kommen aus der Wissenschaft und der Praxis. Aus der Alternsforschung wird der Blick insbesondere auf Umwelten und Bedingungen des Alterns angesichts einer demenziellen Erkrankung gerichtet. Aus dem Kontext der Kunst- und Kulturvermittlung werden Erfahrungen aus bereits etablierten Angeboten geschildert.
Aktualisiert: 2022-06-03
> findR *

Das demenzsensible Krankenhaus

Das demenzsensible Krankenhaus von Amadori,  Kerstin, Augustin,  Uta, Bauer,  Jürgen, Böckel,  Holger, Brune,  Mona, Dahlem,  Carina, Donders,  Paul, Engel,  Sabine, Feddersen,  Eckhard, Glarcher,  Manela, Gurlit,  Simone, Hauer,  Klaus, Hewer,  Walter, Hofmann,  Werner, Holthoff-Detto,  Vjera, Holtmann,  Sebastian, Horneber,  Markus, Hübner,  Janine, Jagsch,  Christian, Klapper,  Bernadette, Klie,  Thomas, Kopf,  Daniel, Möller,  Claudia, Pantel,  Johannes, Popa,  Andrea, Püllen,  Rupert, Rosendahl,  Olaf, Schall,  Arthur, Schmidt,  Kurt, Schuler,  Matthias, Schultz,  Carsten, Sieber,  Gabrielle, Spannhorst,  Stefan, Steiner,  Bianca, Thomas,  Christine, Vogel,  Werner, Volkert,  Dorothee, Walzl,  Brigitte, Weller,  Sarah, Wittersheim,  Anna, Wittrich,  Anke, Zwippel-Schultz,  Bettina
Wie macht man ein Krankenhaus fit für Menschen mit Demenz? Erfahren Sie erstmalig gebündelt, was ein demenzsensibles Krankenhaus auszeichnet. Aus der Praxis für die Praxis entstanden, verbindet die hochkarätigen Autoren der gemeinsame Wunsch, die Situation von kognitiv beeinträchtigten Patienten zu verbessern. Viele Menschen, nicht nur Ärzte und Pflegekräfte, leisten hierzu einen wichtigen Beitrag. Sie alle werden von der Lektüre profitieren. Von Architektur bis Zukunftsorientierung bietet das Werk einen praktischen Überblick anhand der Prozesse im Krankenhaus: - Ansprechende Architektur, persönliche Professionalität, bewusste Burn-out-Prävention, einfühlsame Kommunikation - (Not-)Aufnahme --> Entlassung: vorausschauende Delirprävention, smarte Stationsorganisation, umfassende Diagnostik, begleitende Behandlung von Demenz, bedürfnisgerechte Ernährung - Ganzheitliche Spiritualität, ethische Zielsetzungen, grundlegende Finanzierung, rechtliche Aspekte - Zukunftsorientierte Versorgungskonzepte
Aktualisiert: 2022-04-02
> findR *

Das demenzsensible Krankenhaus

Das demenzsensible Krankenhaus von Amadori,  Kerstin, Augustin,  Uta, Bauer,  Jürgen, Böckel,  Holger, Brune,  Mona, Dahlem,  Carina, Donders,  Paul, Engel,  Sabine, Feddersen,  Eckhard, Glarcher,  Manela, Gurlit,  Simone, Hauer,  Klaus, Hewer,  Walter, Hofmann,  Werner, Holthoff-Detto,  Vjera, Holtmann,  Sebastian, Horneber,  Markus, Hübner,  Janine, Jagsch,  Christian, Klapper,  Bernadette, Klie,  Thomas, Kopf,  Daniel, Möller,  Claudia, Pantel,  Johannes, Popa,  Andrea, Püllen,  Rupert, Rosendahl,  Olaf, Schall,  Arthur, Schmidt,  Kurt, Schuler,  Matthias, Schultz,  Carsten, Sieber,  Gabrielle, Spannhorst,  Stefan, Steiner,  Bianca, Thomas,  Christine, Vogel,  Werner, Volkert,  Dorothee, Walzl,  Brigitte, Weller,  Sarah, Wittersheim,  Anna, Wittrich,  Anke, Zwippel-Schultz,  Bettina
Wie macht man ein Krankenhaus fit für Menschen mit Demenz? Erfahren Sie erstmalig gebündelt, was ein demenzsensibles Krankenhaus auszeichnet. Aus der Praxis für die Praxis entstanden, verbindet die hochkarätigen Autoren der gemeinsame Wunsch, die Situation von kognitiv beeinträchtigten Patienten zu verbessern. Viele Menschen, nicht nur Ärzte und Pflegekräfte, leisten hierzu einen wichtigen Beitrag. Sie alle werden von der Lektüre profitieren. Von Architektur bis Zukunftsorientierung bietet das Werk einen praktischen Überblick anhand der Prozesse im Krankenhaus: - Ansprechende Architektur, persönliche Professionalität, bewusste Burn-out-Prävention, einfühlsame Kommunikation - (Not-)Aufnahme --> Entlassung: vorausschauende Delirprävention, smarte Stationsorganisation, umfassende Diagnostik, begleitende Behandlung von Demenz, bedürfnisgerechte Ernährung - Ganzheitliche Spiritualität, ethische Zielsetzungen, grundlegende Finanzierung, rechtliche Aspekte - Zukunftsorientierte Versorgungskonzepte
Aktualisiert: 2022-04-02
> findR *

Das demenzsensible Krankenhaus

Das demenzsensible Krankenhaus von Amadori,  Kerstin, Augustin,  Uta, Bauer,  Jürgen, Böckel,  Holger, Brune,  Mona, Dahlem,  Carina, Donders,  Paul, Engel,  Sabine, Feddersen,  Eckhard, Glarcher,  Manela, Gurlit,  Simone, Hauer,  Klaus, Hewer,  Walter, Hofmann,  Werner, Holthoff-Detto,  Vjera, Holtmann,  Sebastian, Horneber,  Markus, Hübner,  Janine, Jagsch,  Christian, Klapper,  Bernadette, Klie,  Thomas, Kopf,  Daniel, Möller,  Claudia, Pantel,  Johannes, Popa,  Andrea, Püllen,  Rupert, Rosendahl,  Olaf, Schall,  Arthur, Schmidt,  Kurt, Schuler,  Matthias, Schultz,  Carsten, Sieber,  Gabrielle, Spannhorst,  Stefan, Steiner,  Bianca, Thomas,  Christine, Vogel,  Werner, Volkert,  Dorothee, Walzl,  Brigitte, Weller,  Sarah, Wittersheim,  Anna, Wittrich,  Anke, Zwippel-Schultz,  Bettina
Wie macht man ein Krankenhaus fit für Menschen mit Demenz? Erfahren Sie erstmalig gebündelt, was ein demenzsensibles Krankenhaus auszeichnet. Aus der Praxis für die Praxis entstanden, verbindet die hochkarätigen Autoren der gemeinsame Wunsch, die Situation von kognitiv beeinträchtigten Patienten zu verbessern. Viele Menschen, nicht nur Ärzte und Pflegekräfte, leisten hierzu einen wichtigen Beitrag. Sie alle werden von der Lektüre profitieren. Von Architektur bis Zukunftsorientierung bietet das Werk einen praktischen Überblick anhand der Prozesse im Krankenhaus: - Ansprechende Architektur, persönliche Professionalität, bewusste Burn-out-Prävention, einfühlsame Kommunikation - (Not-)Aufnahme --> Entlassung: vorausschauende Delirprävention, smarte Stationsorganisation, umfassende Diagnostik, begleitende Behandlung von Demenz, bedürfnisgerechte Ernährung - Ganzheitliche Spiritualität, ethische Zielsetzungen, grundlegende Finanzierung, rechtliche Aspekte - Zukunftsorientierte Versorgungskonzepte
Aktualisiert: 2022-04-02
> findR *

Das demenzsensible Krankenhaus

Das demenzsensible Krankenhaus von Amadori,  Kerstin, Augustin,  Uta, Bauer,  Jürgen, Böckel,  Holger, Brune,  Mona, Dahlem,  Carina, Donders,  Paul, Engel,  Sabine, Feddersen,  Eckhard, Glarcher,  Manela, Gurlit,  Simone, Hauer,  Klaus, Hewer,  Walter, Hofmann,  Werner, Holthoff-Detto,  Vjera, Holtmann,  Sebastian, Horneber,  Markus, Hübner,  Janine, Jagsch,  Christian, Klapper,  Bernadette, Klie,  Thomas, Kopf,  Daniel, Lindner,  Anna, Möller,  Claudia, Pantel,  Johannes, Popa,  Andrea, Püllen,  Rupert, Rosendahl,  Olaf, Schall,  Arthur, Schmidt,  Kurt, Schuler,  Matthias, Schultz,  Carsten, Sieber,  Gabrielle, Spannhorst,  Stefan, Steiner,  Bianca, Thomas,  Christine, Volkert,  Dorothee, Walzl,  Brigitte, Weller,  Sarah, Wittrich,  Anke, Zwippel-Schultz,  Bettina
Wie macht man ein Krankenhaus fit für Menschen mit Demenz? Erfahren Sie erstmalig gebündelt, was ein demenzsensibles Krankenhaus auszeichnet. Aus der Praxis für die Praxis entstanden, verbindet die hochkarätigen Autoren der gemeinsame Wunsch, die Situation von kognitiv beeinträchtigten Patienten zu verbessern. Viele Menschen, nicht nur Ärzte und Pflegekräfte, leisten hierzu einen wichtigen Beitrag. Sie alle werden von der Lektüre profitieren. Von Architektur bis Zukunftsorientierung bietet das Werk einen praktischen Überblick anhand der Prozesse im Krankenhaus: - Ansprechende Architektur, persönliche Professionalität, bewusste Burn-out-Prävention, einfühlsame Kommunikation - (Not-)Aufnahme --> Entlassung: vorausschauende Delirprävention, smarte Stationsorganisation, umfassende Diagnostik, begleitende Behandlung von Demenz, bedürfnisgerechte Ernährung - Ganzheitliche Spiritualität, ethische Zielsetzungen, grundlegende Finanzierung, rechtliche Aspekte - Zukunftsorientierte Versorgungskonzepte
Aktualisiert: 2022-06-09
> findR *

Alter(n) – Lernen – Bildung

Alter(n) – Lernen – Bildung von Adams,  Ann-Katrin, Baumann,  Sabine, Bertermann,  Britta, Bubolz-Lutz,  Elisabeth, Dabo-Cruz,  Silvia, deGrote,  Kim, Deppe,  Britta, Eifert,  Barbara, Elsholz,  Uwe, Franz,  Julia, Gallistl,  Vera, Hartogh,  Theo, Himmelsbach,  Ines, Jahn,  Susanne, Klein,  Anika, Kolland,  Franz, Kricheldorff,  Cornelia, Kuhlmann,  Andrea, Kulmus,  Claudia, Kunz,  Hella, Meyer,  Nikolaus, Nittel,  Dieter, Olbermann,  Elke, Oswald,  Frank, Pantel,  Johannes, Pauls,  Karin, Reuter,  Verena, Rothe,  Daniela, Schall,  Arthur, Schmidt-Hertha,  Bernhard, Schramek,  Renate, Steinfort-Diedenhofen,  Julia, Tesky, ,  Valentina A., Thalhammer,  Veronika, Völkening,  Gertrud, Wanka,  Anna, Wickel,  Hans Hermann, Wittkämper,  Walter
Die Bildungsbedürfnisse von Menschen "jenseits der Lebensmitte" rücken heute verstärkt in den Fokus. Dazu gibt es eine Vielzahl von Theorieansätzen und Konzepten von Seiten der Erziehungs- und Bildungswissenschaft, der Geragogik und Sozialen Gerontologie, der Psychologie, der Sozialen Arbeit und der Sozialwissenschaft. Das Handbuch Alter(n) - Lernen - Bildung verknüpft diese Wissenschaftsdiskurse miteinander und bietet erstmalig ein gemeinsames begriffliches Fundament für eine übergreifende Theorie des Lernens und der Bildung im und für das Alter(n). Es erlaubt die schnelle Orientierung zum "state of the art" in der Forschung, entfaltet das breite Spektrum der innovativen Konzepte und Ansätze der Lern- und Bildungsprozesse für die zweite Lebenshälfte und konkretisiert diese mit Blick auf die Praxis.
Aktualisiert: 2022-06-09
> findR *

Zeitreihenanalyse musiktherapeutischer Effekte bei fortgeschrittener Demenz

Zeitreihenanalyse musiktherapeutischer Effekte bei fortgeschrittener Demenz von Schall,  Arthur
Die vorliegende Pilotstudie zur Untersuchung musiktherapeutischer Effekte auf die Kommunikationsfähigkeit, das Wohlbefinden und das emotionale Ausdrucksverhalten von Menschen mit fortgeschrittener Demenz wurde realisiert im Rahmen des musiktherapeutischen Praxis-Forschungsprojekts "Klangbrücken". Angesichts vorwiegend qualitativer Studiendesigns in der demenzbezogenen Musiktherapieforschung eröffnet sich mit dem Einsatz der in diesem Bereich bisher vernachlässigten Zeitreihenanalyse ein alternativer quantitativ-methodischer Ansatz. Das Hauptaugenmerk der Untersuchung lag auf der prozessualen Analyse von videografierten Musiktherapiesitzungen eines sechsmonatigen Zeitraums mittels spezifischer Ratinginstrumente zur Erfassung der Kommunikationsfähigkeit, des Wohlbefindens und des Grads positiver Emotionen im Ausdrucksverhalten demenziell erkrankter Menschen. Die Studienergebnisse liefern erste Hinweise darauf, dass bei der Auswahl passender Outcome-Variablen prozessanalytische Auswertungsmethoden sensitiver und daher besser als einfache Prä-Post-Messungen geeignet sind, musiktherapeutische Effekte bei Demenz abzubilden.
Aktualisiert: 2022-04-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Schall, Arthur

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSchall, Arthur ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Schall, Arthur. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Schall, Arthur im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Schall, Arthur .

Schall, Arthur - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Schall, Arthur die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Schall, Arthur und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.