fbpx

Marketing Review St. Gallen – Jahrgang 2009

Marketing Review St. Gallen – Jahrgang 2009 von Belz,  Christian, Bieger,  Thomas, Herrmann,  Andreas, Reinecke,  Sven, Rudolph,  Thomas, Schögel,  Marcus, Tomczak,  Torsten
Der Jahrgangsband 2009 der Marketingfachzeitschrift für Theorie & Praxis bündelt alle sechs Ausgaben der Marketing Review St. Gallen (MRSG) in einem Band. Die Marketing Review St. Gallen beleuchtet aktuelle Marketingthemen aus der Perspektive von Wissenschaft und Praxis. Top-Manager berichten über konkrete Erfahrungen und Strategien aus dem Unternehmensalltag. Professoren der führenden europäischen Universitäten publizieren ihre neuesten Erkenntnisse für Praktiker gut lesbar aufbereitet. Sie profitieren vom Wissen der Vordenker und eröffnen sich neue Perspektiven für ein erfolgreiches Marketing. Als Themenheft setzt die Marketing Review St. Gallen in jeder Ausgabe einen inhaltlichen Schwerpunkt.
Aktualisiert: 2022-10-03
> findR *

Marketingcontrolling

Marketingcontrolling von Diller,  Hermann, Janz,  Simone, Köhler,  Richard, Reinecke,  Sven
Angesichts der wachsenden Bedeutung von wertorientierter Unternehmensführung, Markenwert und Controlling wächst der Druck von Management und Kapitalmärkten, auch Marketing "messbar" zu machen. Ziel muss es sein, die Effektivität (Wirksamkeit) und Effizienz (Wirtschaftlichkeit) sämtlicher Marketingprozesse und -instrumente sowie der damit verbundenen Budgets sicherstellen und ausweisen zu können. Dabei muss auch die Anschlussfähigkeit an das Unternehmenscontrolling gewährleistet werden. Das vorliegende Lehr- und Nachschlagewerk stellt die für Praxis, Lehre und Forschung wichtigsten Aspekte des Marketing- und Verkaufscontrollings in kompakter, geschlossener Form dar. Unter Berücksichtung von aktuellen Entwicklungen und Trends wird ein konsistentes, wissenschaftlich fundiertes Marketingcontrollingkonzept vorgestellt. Vertieft werden insbesondere praxisrelevante Themen wie Erfolgsnachweis des Marketing, Kontrolle der Marketinginstrumente, Marketingbudgetierung, Marken- und Marketingaudit, Marketingkennzahlensysteme sowie Marken- und Kundenwert.
Aktualisiert: 2022-08-18
> findR *

Return on Marketing 2014

Return on Marketing 2014 von Reinecke,  Sven
Das Thema 'Return on Marketing' hat in den letzten zehn Jahren nicht an Bedeutung eingebüsst – im Gegenteil: Die Relevanz des Themas Marketingcontrolling ist in der Praxis inzwischen unbestritten. Der vorliegende Forschungsbericht untersucht im 1. Teil, welche Instrumente und Verfahren des Marketingcontrollings in der Praxis tatsächlich eingesetzt werden – und ob sich besonders erfolgreiche Unternehmen von weniger erfolgreichen diesbezüglich unterscheiden. Daraus wird abgeleitet, in welchen Bereichen des Marketingcontrollings noch Implementierungsherausforderungen bestehen. Im 2. Teil werden anwendungsorientierte Hinweise gegeben, wie sich Marketingcontrolling in Unternehmen schrittweise einführen und optimieren lässt. Habilitation verfasste er 2004 zum Thema 'Marketing Performance Management' und beschäftigt sich seither intensiv mit Fragen des Marketing- und Verkaufscontrollings. Eine gemeinsame Publikation des Instituts für Marketing der Universität St.Gallen und von Swiss Marketing (SMC).
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

Swissness Worldwide

Swissness Worldwide von Brockdorff,  Benita, Feige,  Stephan, Fischer,  Peter, Jaermann,  Urs, Reinecke,  Sven, Sausen,  Karsten
Weltweite Swissness-Studie Die htp St.Gallen Managementberatung AG und das Kompetenzzentrum Marketing Performance Management des Instituts für Marketing und Handel der Universität St.Gallen haben 2008 gemeinsam mit McCann Erickson eine Neuauflage der Swissness-Studie durchgeführt. Im Gegensatz zur Studie von 2006 fand die Befragung diesmal weltweit statt. Über 7300 Befragte aus mehr als 75 Ländern haben an der Studie teilgenommen. Im Mittelpunkt der Studie stehen die Fragen, wie die Schweiz, Schweizer Produkte und Unternehmen in der Welt wahrgenommen und im Vergleich zu anderen Ländern bewertet werden. Anhand der Ergebnisse ist zu erkennen, welches Potenzial eine Swissness-Positionierung bei der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen birgt und wie dieses allfällige Potenzial erschlossen werden kann.
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Marketing und Vertrieb in einer neuen Welt

Marketing und Vertrieb in einer neuen Welt von Belz,  Christian, Reinecke,  Sven, Reinhold,  Michael, Schmitz,  Christian, Schögel,  Marcus, Zupancic,  Dirk
Auch Marketing steht in der Krise auf dem Prüfstand. Die Verunsicherung ist gross. Was ist jetzt relevant und funktioniert? Was ist nie mehr, wie es einmal war? Was bleibt? Das sind die Kernfragen des Autorenteams der Universität St.Gallen; fern von einem Lamento über immer neue Bedrohungen. Krisenmanagement im Marketing bewegt sich im Spannungsfeld zwischen dem sofort wirksamen Anpacken (Kostensenkung und Bremsweg, Fokus, Konzentration auf verkaufswirksames Marketing) und der Vorbereitung für eine bessere Zukunft (strategische Weichen und Marketinginnovation). Diese Schrift richtet sich an Professionals im Marketing, die sich selbst in der aktuellen Diskussion des Marketing bewegen. Ziel ist es den Standort des Marketing in einer schwierigen Zeit zu bestimmen, in welcher viel in Frage gestellt wird und die Unsicherheit verbreitet ist. Eine gemeinsame Publikation des Instituts für Marketing der Universität St.Gallen und von Swiss Marketing (SMC).
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Swissness Worldwide 2013

Swissness Worldwide 2013 von Feige,  Stephan, Fischer,  Peter M., Matt,  Dominique von, Reinecke,  Sven
Aktuell wirbt Apple mit dem Slogan 'Designed by Apple in California' um die Gunst des Publikums. Volkswagen hat bereits vor Jahren den Golf GTI prominent mit 'Pretuned by German engineers' promoted und die Zahl der Schweizer Unternehmen, die in den letzten Jahren mit ihrer Herkunft werben, ist fast unüberschaubar. Sogar die amerikanischste aller Marken – Coca-Cola – betont unablässig die Swissness ihrer Produkte. Alle Ansätze beruhen darauf, dass die Authentizität von Produkten – hier mit der Herkunft als Indikator – ein grosses und im Zeitalter der Globalisierung immer wichtiger werdendes Kundenbedürfnis ist und offenbar bei den Kunden eine erhöhte Zahlungsbereitschaft auslöst. Die Nutzung der Swissness ist damit die Schweizer Ausprägung einer 'Country of origin'-Strategie. Nicht zuletzt aufgrund der steigenden Bedeutung des Themas untersuchen wir den Status der Swissness und der Marke Schweiz mit eigenen Studien seit 2006. Grundsätzlich sind wir davon überzeugt, dass Einstellungen sehr stabil sind – ganz besonders auch Images von Ländern. Dies lässt sich im Positiven wie Negativen auch für die Schweiz beobachten. Schweizerischen Produkten und Dienstleistungen wurden bereits vor vielen Jahren dieselben guten wie schlechten Eigenschaften zugeschrieben. Dennoch war es ein Ziel der aktuellen Befragung, zu erheben, ob sich das Bild der Schweiz im Ausland verändert hat. Hauptargument war insbesondere die in den letzten Jahren besonders intensiv geführte Diskussion im Bankenwesen mit den Themen des 'Datenklaus', der 'Safe Heaven'-Diskussion, die umstrittene Herausgabe von Bankkundendaten an US-Behörden und kommunikative Störungen im Verhältnis zu mehreren EU-Ländern, insbesondere zu Deutschland, Frankreich und Italien. Eine zentrale Frage dieser Studie ist somit, inwieweit sich das Image der Schweiz in den letzten Jahren verändert hat und wie die Schweiz sowie Schweizer Produkte und Dienstleistungen heute wahrgenommen werden. Neben der Wiederholung und Aktualisierung der Studie haben wir 2013 eine Reihe neuer Aspekte integriert. So messen wir dieses Jahr erstmals fundiert die Zahlungsbereitschaft für Swissness, also den Mehrwert bzw. das Preispremium, das Schweizer Produkte aufgrund ihrer Herkunft erzielen können. Die genutzte van Westendorp-Methode gibt sicherlich noch keine endgültigen Antworten, bringt aber etwas mehr wissenschaftliche Absicherung in die Spekulationen und anekdotischen Erfahrungsberichte. Gleichzeitig beschreiben wir 2013 erstmals den typischen Swissness-Käufer in der Schweiz. Wir haben hierzu Einstellungen und demographische Daten aus der WEMF-Datenbank speziell nach dem Aspekt der Affinität zu Schweizer Produkten ausgewertet. Da im Juni 2013 nach langen Geburtswehen und intensiven Diskussionen nun die Swissness-Vorlage vom Parlament beschlossen wurde, wird als Gastautor Dr. Felix Addor vom Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) die neue Rechtslage in den Grundzügen darlegen. Und schliesslich versuchen wir eine Interpretation aller Fakten und Erkenntnisse der Swissness, um daraus Hinweise für Gestaltung des Marketings, sowohl auf strategischer als auch auf umsetzungsorientierter Ebene abzuleiten. Wir als Autorenteam freuen uns auf angeregte Diskussionen. Diese Studie ist nur aufgrund der vielfältigen Unterstützung unserer Partner möglich. Wir danken explizit der GfK Switzerland für die Bereitstellung der Befragungspanels in den untersuchten Ländern. Jung von Matt/Limmat gebührt Dank für den Satz und die optische Gestaltung der Studie. Die WEMF und Management Tools öffneten ihre Datenbank für die Beschreibung der Swissnessaffinen Käufer. Und schliesslich wäre diese Studie ebenfalls nicht möglich gewesen ohne die finanzielle Unterstützung durch die Credit Suisse als Hauptsponsor sowie die Emmi, die Migros sowie Switzerland Global Enterprise. Wir danken allen Partnern herzlich. Viel Freude beim Lesen wünschen Stephan Feige, Peter M. Fischer, Dominique von Matt und Sven Reinecke
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Reinecke, Sven

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonReinecke, Sven ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Reinecke, Sven. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Reinecke, Sven im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Reinecke, Sven .

Reinecke, Sven - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Reinecke, Sven die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Reinecke, Sven und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.