fbpx

Inklusionsforschung zwischen Normativität und Empirie

Inklusionsforschung zwischen Normativität und Empirie von Baßler,  Bianca, Bittlingmayer,  Uwe, Böhmer,  Anselm, Budde,  Juergen, Dederich,  Markus, Drope,  Tilmann, Emmerich,  Marcus, Filk,  Christian, Fritzsche,  Bettina, Gerdes,  Jürgen, Goldmann,  Daniel, Gomolla,  Mechtild, Gottuck,  Susanne, Hackbarth,  Anja, Heinemann,  Lars, Hopman,  Benedikt, Kaack,  Martina, Köpfer,  Andreas, Leipold,  Kathrin, Lietzmann,  Charlotte, Merl,  Thorsten, Meseth,  Wolfgang, Nienhaus,  Sylvia, Nitschmann,  Hannah, Proyer,  Michelle, Rabenstein,  Kerstin, Redecker,  Anke, Reiss-Semmler,  Bettina, Schreiter,  Franziska, Stoltenhoff,  Ann-Kathrin, Vierneisel,  Carolin, Wagner-Willi,  Monika, Weitkämper,  Florian
Der Debatte um Inklusion in der Erziehungswissenschaft wird oft eine normative Ausprägung vorgeworfen. Der Tagungsband versammelt theoretische und methodologische Beiträge zu Normativität im wissenschaftlichen Diskurs, zur normativen Positionsbestimmung im Forschungsdiskurs zu Inklusion und zur Normativität der Praxis und der Forschung. Die Frage des Verhältnisses der Disziplin zur Normativität erfährt hierdurch eine neue Aktualität.
Aktualisiert: 2022-04-01
> findR *

Forschendes Lernen in der Lehrer/innenbildung

Forschendes Lernen in der Lehrer/innenbildung von Baar,  Robert, Basten,  Melanie, Bergmann,  Fynn, Bloh,  Bea, Brandhorst,  André, Bulmahn,  Christoph, Castelli,  Sabine, da Costa Silva,  Nadine, Damm,  Alexandra, Dirks,  Una, Eghtessad,  Axel, Fabel-Lamla,  Melanie, Fischer,  Christian, Geisler,  Sebastian, Gilhaus-Schütz,  Julia, Goerigk,  Paul, Goldmann,  Daniel, Graf,  Carolin, Gröben,  Bernd, Grosser,  Christine, Handelmann,  Jan, Hauenschild,  Katrin, Hettmann,  Maximilian, Hilfert-Rüppell,  Dagmar, Hochhaus,  Kerstin, Homt,  Martina, Höner,  Kerstin, Inger,  Gereon, Jacobs,  Nadja, Kara Fallah,  Gostaph, Kastrup,  Valerie, Katenbrink,  Nora, Köstner,  Manuela, Lipinski,  Kim, Lüken,  Miriam M., Mertens,  Claudia, Moldenhauer,  Anna, Ohm,  Udo, Redecker,  Anke, Rolka,  Katrin, Rott,  David, Rozenberg,  Magdalena, Schmiedebach,  Mario, Schöning,  Anke, Schumacher,  Christine, Schumacher,  Fabian, Schwier,  Volker, Steinwand,  Julia, Stiller,  Cornelia, Stockey,  Andreas, Störtländer,  Jan Christoph, Stövesand,  Björn, Stroot,  Thea, te Poel,  Kathrin, Thünemann,  Silvia, Ukley,  Nils, van den Brink,  Henning, Wegner,  Claas, Wiesche,  David, Wittkowski,  Anika, Wolf,  Eike, Wolff,  Dennis, Zörner,  Anika
Das Konzept des Forschenden Lernens steht seit einigen Jahren im Fokus der Lehrer/innenbildung und ist zum – wenn auch nicht unumstrittenen – Gegenstand hochschuldidaktischer Diskurse geworden. Welche Implikationen hat die Förderung einer forschend-reflexiven Grundhaltung für die Gestaltung von Lehr-Lernprozessen an Hochschulen? Welche Unterschiede – aber auch Gemeinsamkeiten – weisen die verschiedenen Fachdisziplinen in Bezug auf das Lehrkonzept auf? Der Band richtet sich an Forscher/innen ebenso wie an Praktiker/innen in der Lehrer/innenfort- und -ausbildung sowie nicht zuletzt an Studierende aller pädagogischen Studiengänge. Er versammelt Beiträge, die aus empirischen und konzeptionellen Perspektiven unterschiedliche Arrangements in den Blick nehmen und das hochschuldidaktische Konzept so selbst zum Gegenstand von Forschung machen.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Bildung – noch immer ein wertvoller Begriff?!

Bildung – noch immer ein wertvoller Begriff?! von Frost,  Ursula, Geiss,  Peter, Ißler,  Roland Alexander, Kaenders,  Rainer, Käser,  Udo, Krämer,  Hildegard, Kretschmer,  Susanne, Kunze,  Axel Bernd, Meyer-Blanck,  Michael, Mikhail,  Thomas, Redecker,  Anke, Rekus,  Jürgen, Schmalenbach,  Bernhard, Stomporowski,  Stephan, Weiss,  Ysette
Welche Rolle spielt heute noch ein Bildungsbegriff, der auf Vernunft und Verantwortung setzt?
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

Bildung – noch immer ein wertvoller Begriff?!

Bildung – noch immer ein wertvoller Begriff?! von Frost,  Ursula, Geiss,  Peter, Ißler,  Roland Alexander, Kaenders,  Rainer, Käser,  Udo, Krämer,  Hildegard, Kretschmer,  Susanne, Kunze,  Axel Bernd, Meyer-Blanck,  Michael, Mikhail,  Thomas, Redecker,  Anke, Rekus,  Jürgen, Schmalenbach,  Bernhard, Stomporowski,  Stephan, Weiss,  Ysette
Welche Rolle spielt heute noch ein Bildungsbegriff, der auf Vernunft und Verantwortung setzt?
Aktualisiert: 2022-03-28
> findR *

Das kritische Selbst

Das kritische Selbst von Redecker,  Anke
Ausgehend von einem reformpädagogischen Begriff der Selbsttätigkeit und einer phänomenologischen Sicht auf das leibliche Lernsubjekt, findet Erziehung in einer dynamisch bleibenden Allgemeinen Pädagogik eine Grundlegungsdimension, die pädagogische Kernbegriffe wie Individualität und Identität, Dialog und Anerkennung, reflexive Begründung und emotionale Vernunft, Macht und Autonomie in den Blick nimmt. Mit einem nachpostmodernen Bildungsverständnis der endlichen Vernunft können für Schule und Unterricht relevante aktuelle Topoi wie Selbststeuerung, -kontrolle und -optimierung kritisch hinterfragt werden.
Aktualisiert: 2022-04-18
> findR *

Rousseau über Rousseau

Rousseau über Rousseau von Geyer,  Paul, Ladenthin,  Volker, Redecker,  Anke
Das Werk Jean-Jacques Rousseaus entwickelt zahllose Perspektiven auf die Wirklichkeit. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes nehmen sie ernst. Literatur- und sprachwissenschaftliche Problematisierungen finden sich ebenso wie philosophische und pädagogische Reflexionen, aber auch soziologische, anthropologische und theologische Deutungsansätze. Bei allem hermeneutischen Interesse bleibt durchgängig die Frage nach der Bedeutsamkeit seiner Ideen für die Gegenwart. Bietet er vielleicht sogar Lösungen, zu denen wir die Fragen vergessen haben? Dass hierbei mit Rousseau über Rousseau nachgedacht wurde, um - wiederum mit Rousseau - über Rousseau hinauszugehen, mag als Besonderheit dieses Sammelbandes angesehen werden. Die Beiträge gehen auf ein Symposion aus Anlass des 300. Geburtstags Jean-Jacques Rousseaus an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zurück.
Aktualisiert: 2022-03-08
> findR *

Reformpädagogik weitergedacht

Reformpädagogik weitergedacht von Ladenthin,  Volker, Redecker,  Anke
Reformpädagogik ist kontrovers betrachtet worden - mit Ablehnung und Anhängerschaft, Pauschalschelte und Lobeshymnen, aber auch mit differenzierter Kritik und konstruktiver Prüfung. Sie wurde als Ideal-Konstrukt ins Imaginäre verbannt, aber auch gerade hinsichtlich ihrer realen Erfolge und Missstände exponiert und problematisiert. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes fragen nicht nur nach Anspruch und Wirklichkeit einer realen Epoche und einiger ihrer - teils bisher nicht oder nur wenig beachteten - Facetten, sondern gleichzeitig nach der Tragfähigkeit ursprünglich reformpädagogischer Konzepte für erzieherisches und unterrichtliches Handeln in Gegenwart und Zukunft.
Aktualisiert: 2022-02-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Redecker, Anke

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonRedecker, Anke ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Redecker, Anke. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Redecker, Anke im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Redecker, Anke .

Redecker, Anke - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Redecker, Anke die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Redecker, Anke und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.