fbpx

Marie-Dominique Chenu

Marie-Dominique Chenu von Quisinsky,  Michael
Die Aufbrüche im französischen Katholizismus des 20. Jahrhunderts haben spätestens mit dem II. Vatikanum das Bild der katholischen Kirche verändert. Der Dominikanerpater Marie-Dominique Chenu hat viele dieser Entwicklungen – von der historischen Thomasforschung über das Experiment der Arbeiterpriester bis zur Erneuerung der Soziallehre – seelsorgerlich und theologisch begleitet. Im Zusammenspiel von Dogma und Pastoral konnten Chenu und die von ihm geprägte Schule der Theologie "Le Saulchoir" Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Glaube und Kirche neu denken. Weg, Werk und Wirkung Chenus beinhalten ein noch weithin ungehobenes Potential für christliches Leben und Denken.
Aktualisiert: 2021-09-14
> findR *

Lebensfülle – experimentelle Erprobungen eines theologischen Leitbegriffs

Lebensfülle – experimentelle Erprobungen eines theologischen Leitbegriffs von Bolle,  Rainer, Gies,  Kathrin, Heidemann,  Astrid, Hengstermann,  Christian, Hoffmann,  Veronika, Link-Wieczorek,  Ulrike, Miggelbrink,  Ralf, Niewiadomski,  Józef, Okeke,  Henry, Quisinsky,  Michael, Siebenrock,  Roman A, Stepanow,  Kathrin, Sternberg,  Katharina, Tiwald,  Markus
Welches Stichwort ist in unserer Epoche geeignet, das Gesamt der christlichen Erzählung so auf den Punkt zu bringen, dass diese kraftvoll in die gegenwärtige Situation der Menschheit hineinwirken kann? Ist "Lebensfülle" ein passender hermeneutischer Schlüsselbegriff für Theologie in Zeiten ökonomisch dominierter Anthropologie? Diese Frage diskutieren die Beiträge des Bandes aus exegetischer, historischer, systematischer, praktischer und pädagogischer Perspektive.
Aktualisiert: 2021-04-10
> findR *

Dogma und Pastoral – neu vernetzt

Dogma und Pastoral – neu vernetzt von Hillebrand,  Bernd, Quisinsky,  Michael
»Einer der wichtigsten Beiträge des Zweiten Vatikanischen Konzils war das Bestreben, diese Trennung zwischen Theologie und Pastoral, zwischen Glauben und Leben zu überwinden. Ich wage zu sagen, dass es die Grundordnung der Theologie – das Handeln und Denken aus dem Glauben heraus – gewissermaßen revolutioniert hat« (Papst Franziskus, Veritatis gaudium 2). Mit der »Angewandten Theologie« entsteht derzeit eine neue Form von Theologie, die sich den aktuellen Herausforderungen von Kirche in gegenseitiger Verantwortung von Glauben und Leben stellt, ohne dabei einem verkürzten Verständnis von »Anwendungswissenschaft“ zu erliegen. Zentral für diesen Neuansatz ist die Vernetzung von Pastoral und Dogma. Mit dem Praktischen Theologen Bernd Hillebrand und dem Systematischen Theologen Michael Quisinsky stellen zwei Vertreter der beiden theologischen Disziplinen Grundlegungen vor, die im Sinne des Konzils den Aufbruch zu einer »Angewandten Theologie« ermöglichen. Pointiert arbeiten sie die Potenziale für eine Neugestaltung von Kirche und Gesellschaft heraus. Ein unverzichtbares Kompendium für Studium und Beruf!
Aktualisiert: 2021-06-17
> findR *

Qualität als Auftrag und Ansporn für eine Hochschule Angewandter Wissenschaften: Eine Weg-Gabe für Edgar Kösler

Qualität als Auftrag und Ansporn für eine Hochschule Angewandter Wissenschaften: Eine Weg-Gabe für Edgar Kösler von Adam,  Erika, Becker,  Martin, Bohlen,  Stephanie, Cacace,  Mirella, Ebertz,  Michael N., Epe,  Hendrik, Hillebrand,  Bernd, Hugoth,  Matthias, Kiuppis,  Florian, Kricheldorff,  Cornelia, Nickolai,  Werner, Quisinsky,  Michael, Roesler,  Christian, Scherer,  Brigitte, Scherer,  Samuel, Schirilla,  Nausikaa, Schmerfeld,  Jochen, Schumacher,  Thomas
Aus dem Vorwort der Herausgeberinnen: An der Katholischen Hochschule Freiburg ist die Implementierung eines Qualitätsmanagements, das die Qualitätsentwicklung in allen Kernprozessen der Hochschule – in Lehre, Forschung, Weiterbildung und auch Verwaltung – gezielt fördert, verbunden mit dem Rektorat von Prof. Dr. Edgar Kösler, dem unser Band gewidmet ist. Die Jahre seines Rektorats (2007 bis 2020) sind die Zeit, in der die KH Freiburg sich der Europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement EFQM) nicht nur angeschlossen hat, sondern die Logik dieses Qualitätsmanagementsystems in alle ihre Prozesse integriert hat. Die Impulse des EFQM nutzend, hat sie sich qualitativ stetig entwickelt, so dass ihr im Jahr 2016 das Siegel ‚Recognised for Excellence *** (3 Sterne)‘ zugesprochen werden konnte. Sich auf die EFQM-Logik verpflichten kann eine Organisation nur, wenn sich die Verantwortlichen darauf verständigt haben, dass gute Dienstleistungen, Angebote und Programme das Potential zur Verbesserung haben. Aus dem Guten Besseres und dem Besseren Exzellentes machen zu wollen, im Wissen darum, dass sie sich dadurch auf einen un-endlichen Weg begeben, muss ihnen Antrieb sein. Prof. Dr. Edgar Kösler steht mit seinem Engagement für diesen Impuls. Die Aufsätze sind auch zu verstehen als Anerkennung seines Einsatzes für die Hochschule und ihre Qualitätsentwicklung. Der Band vereinigt in seinem ersten Teil Reflexionen zum Begriff der Qualität und zu den Herausforderungen, mit denen Hochschulen, die sich auf die stetige Entwicklung ihrer Qualität verpflichtet haben, aktuell konfrontiert sind. Es schließen sich im zweiten Teil Aufsätze an, die die Antwort auf den Anspruch, der sich aus dem Willen zur Qualität ergibt, konkretisieren. Anhand unterschiedlicher Initiativen der KH Freiburg werden Konzepte, Ansätze und Möglichkeiten zur Qualitätsentwicklung in einer Hochschule dargestellt. Mit den Fragen zum Bezug der Katholizität zur Qualität der Hochschule thematisiert der dritte Teil einen konstitutiven Aspekt des Profils der KH Freiburg, ehe im vierten Teil des Bandes auch die kritischen Stimmen derer zur Sprache kommen, die die Relevanz eines Qualitätsmanagements in Frage stellen, in dem der Unterschied von Hochschulen zu anderen Organisationen nicht zum Ausgangspunkt des Denkens gemacht wird. Mit dem Ausscheiden des Rektors, dem wir diesen Band als Weg-Gabe mitgeben, ist weder die Arbeit an der Qualität noch die Frage, um welche Qualität es uns denn geht, endgültig beantwortet. Die Aufsätze können nur Impulse sein, Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Stephanie Bohlen und Erika Adam
Aktualisiert: 2020-07-30
> findR *

Syngrammata – Gesammelte Schriften zur Systematischen Theologie

Syngrammata – Gesammelte Schriften zur Systematischen Theologie von Dietrich,  Thomas, Quisinsky,  Michael, Roth,  Ulli, Speck,  Tobias, Walter,  Peter
Theologie ist kein abstraktes Nachdenken. Sie greift aktuelle Fragen auf und versucht einen Beitrag zu deren Lösung und damit zur Weiterentwicklung der Kirche, ihres Denkens und Handelns zu leisten. In diesem Geist formuliert der Freiburger Dogmatiker Peter Walter seine theologischen Beiträge. Aus Anlass seines 65. Geburtstages am 4.4.2015 sind seine systematischen Aufsätze, Vorträge, Meditationen zu den theologischen Herausforderungen unserer Zeit im vorliegenden Band zusammengetragen. Dabei zeigen sich markante Brennpunkte, die ihrerseits als ekklesiologische Ansage gewertet werden dürfen: Menschsein und Christsein - Theologische Grundlegungen; Eucharistie - Höhepunkt und Quelle christlichen Lebens; Vativanum II - Weg und Weisung; Kirchliches Amt - Dienst an Orts- und Universalkirche.
Aktualisiert: 2021-06-22
> findR *

Geist in Form – Facetten des Konzils

Geist in Form – Facetten des Konzils von Bier,  Georg, Dietrich,  Thomas, Henze,  Barbara, Herkert,  Thomas, Hoping,  Helmut, Kreutzer,  Ansgar, Nothelle-Wildfeuer,  Ursula, Quisinsky,  Michael, Schmitt,  Pascal, Schockenhoff,  Eberhard, Striet,  Magnus, Wahle,  Stephan, Walter,  Peter
2015 jährt sich der Abschluss des Zweiten Vatikanischen Konzils zum 50. Mal. Das Buch dokumentiert drei Freiburger Studientage, die im Jubiläumszeitraum 2012–2015 das Konzil selbst als historisches Ereignis sowie seine zentralen Aussagen zum Gegenstand hatten. Der Band zeichnet die innere Dynamik des Konzils nach, er schildert die Entwicklung der Dokumente und deren Rezeptionsgeschichte bis heute. Missverständnisse und Missverstandenes werden aufgegriffen, der Inhalt der Dokumente aktualisiert und ein Ausblick auf die heutige Situation der Kirche gewagt. Dabei wird deutlich, was den vielzitierten "Geist des Konzils" ausmacht: Das II. Vatikanum war und ist kein zufälliges lehramtliches Sammelsurium, sondern "Geist in Form".
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *

Personenlexikon zum Zweiten Vatikanischen Konzil

Personenlexikon zum Zweiten Vatikanischen Konzil von Carl,  Clemens, Quisinsky,  Michael, Walter,  Peter
* Informationen zu deutschsprachigen und anderen wichtigen Konzilsteilnehmern - in einem Band versammelt Der 50. Jahrestag der Konzilseröffnung am 11.10.2012 liefert den äußeren Anlass, erstmals alle deutschsprachigen sowie die wichtigsten Teilnehmer aus anderen Ländern mit rund 400 Einträgen in einem lexikalischen Nachschlagewerk zu präsentieren. Neben einer Kurzvita bieten die Artikel Informationen zu den Konzilsaktivitäten der Teilnehmer. Ein monographisch gehaltener Einleitungsteil vermittelt eine Gesamtschau auf das Konzil (Vorbereitung, Ablauf, Folgen).
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *

Zwischen Progression und Regression

Zwischen Progression und Regression von Becker,  Patrick, Cebulj,  Christian, Deibl,  Marlene, Eichhorn-Remmel,  Friederike, Fornet-Ponse,  Thomas, Hartmann,  Richard, Heidemann,  Astrid, Kirschner,  Martin, Kuran,  Daniel, Langner-Pitschmann,  Annette, Lawrence,  Fred, Mooney,  Hilary A., Prüller-Jagenteufel,  Gunter M., Quisinsky,  Michael, Riegger,  Manfred, Ruhstorfer,  Professor Karlheinz, Spies,  Franca, Stümpfl,  Tobias, Tautz,  Stephan, Thiel,  Marie-Jo, Vila,  Teresa Forcades i
Eine gegenläufige Tendenz kennzeichnet die gegenwärtige Welt. Einerseits nehmen die Veränderungen rasant zu, andererseits steigt das Bedürfnis nach zeitloser Identität und kontinuierlicher Tradition. Einerseits wird Wahrheit pluralisiert ("postfaktisch"), andererseits gibt es eine radikalisierte Suche nach Halt, Identität und ewigen Wahrheiten. In der katholischen Kirche hat der von Papst Franziskus ausgelöste Reformprozess Gegenkräfte auf den Weg gebracht und bestehende Spaltungen deutlicher hervortreten lassen. Diesen Spannungen zwischen Progression und Regression widmen sich die Beiträge.
Aktualisiert: 2021-06-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Quisinsky, Michael

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonQuisinsky, Michael ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Quisinsky, Michael. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Quisinsky, Michael im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Quisinsky, Michael .

Quisinsky, Michael - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Quisinsky, Michael die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Quisinsky, Michael und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.