fbpx

So singt Österreich

So singt Österreich von Nussbaumer,  Thomas, Posch,  Franz
DIE GROSSE ÖSTERREICHISCHE LIEDERSAMMLUNG FÜR JEDE GELEGENHEIT! Wer kennt sie nicht, die Volkslieder von verschwiegenen Almhütten und stillen Wäldern, von der Sennerin und dem schneidigen Wilderer, aber auch von Sorgen, Ängsten und Mühen des Alltags? Die österreichische Liedtradition ist reich an diesen musikalischen Schätzen, die in jeder geselligen Runde für Stimmung und unterhaltsame Stunden sorgen. Thomas Nußbaumer und Franz Posch haben den Menschen unseres Landes zugehört und über 300 Lieder ausgesucht, die gerne und viel gesungen werden. Die Bandbreite reicht von Melodien aus Kindertagen, Schlagern und Evergreens bis zu lustigen Gstanzln, die uns zum Lachen bringen, aber auch wehmütigen Weisen, die zu Herzen gehen. Wer einmal damit anfängt, den lässt die Sangeslust garantiert nicht mehr los! - umfassend, mit über 300 Liedern - bekannte Klassiker und besondere Raritäten - das Standardwerk für jeden österreichischen Haushalt - einfaches Nachschlagen: alphabetisch nach Liedanfängen sortiert - Register, nach Themen geordnet - zweistimmig und mit Gitarrenbegleitung - Wissenswertes zur Herkunft der Lieder - mit Liedern der slowenischen und kroatischen Volksgruppen
Aktualisiert: 2020-10-24
> findR *

Fasnacht in Nordtirol und Südtirol

Fasnacht in Nordtirol und Südtirol von Nussbaumer,  Thomas
In Tirol „geht man in die Fasnacht“ auf vielerlei Art und Weise: als Muller, Matschgerer, Huttler, Schallelar, Hex’ und Bär, Roller, Schnappviech, Wampeler … Man zieht den Bloch oder Pflug, tanzt zur „Hexenmusig“ oder vertreibt den Winter mit Schellen- und Glockenklang. Manche Fasnachtsbräuche sind uralt, andere wurzeln in der Jugendkultur und alle schöpfen aus dem blühenden Leben. Neben den großen Umzügen beispielsweise in Telfs, Imst oder Nassereith bieten auch die vielen kleinen Fasnachten ein farbenfrohes Schauspiel, das für Akteure und Besucher immer wieder ein lustvolles Erlebnis ist. Thomas Nußbaumer war, ausgerüstet mit Kamera und Aufnahmegerät, der Fasnacht in Nordtirol und Südtirol zehn Jahre lang auf der Spur. In seinem aufwändig ausgestatteten Tiroler Fasnachtsbuch beschreibt er in spannenden Berichten und vielen Bildern die Bräuche und Umzüge an mehr als 70 Fasnachtsorten. – Geschichte und Gegenwart der Nord- und Südtiroler Fasnacht – ein einzigartiges Zeugnis lebendiger Volkskultur – umfassend und aktuell – vom Tiroler Fasnachts-Experten Thomas Nußbaumer – Erklärungen der Bräuche, Masken und Kostüme – mit unzähligen beeindruckenden Fotos
Aktualisiert: 2020-10-24
> findR *

Polemische Arien

Polemische Arien von Gratzer,  Wolfgang, Nussbaumer,  Thomas
Österreich als idyllisches »Musikland«: Gab es kritische Gegen-Töne zu diesem Sympathie heischenden Österreich-Bild? Gab es Ironie? Ja, und nicht zu wenig: Beispielsweise richteten sich die Staatsoperette von Otto M. Zykan (1935–2006), Do you know Emperor Joe? von Werner Pirchner (1940–2001) oder Arien und Chöre der Elite von Haimo Wisser (1952–1998) mit gewitzten Mitteln gegen verschiedene Formen der Verdrängung in diesem Land – und gegen ein verharmlosendes Kunst- und Geschichtsverständnis. Eine differenziert vergleichende Würdigung der künstlerischen Arbeiten dieser Komponisten hat bisher nicht stattgefunden. Die neun Beiträge zum Band Polemische Arien. Zykan, Pirchner und Wisser als Akteure in Kontroversen begegnen diesem Manko im Sinne eines Impulses zur weiteren Auseinandersetzung.
Aktualisiert: 2020-10-08
> findR *

Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes · Band 67/68 | 2018/2019

Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes · Band 67/68 | 2018/2019 von Bergmann,  Hubert, Deutsch,  Walter, Dreier-Andres,  Wolfgang, Drexel,  Kurt, Egger,  Irene, Fendl,  Elisabeth, Gamsjäger,  Bernhard, Gmasz,  Sepp, Göller,  Markus, Hois,  Eva Maria, Köstlin,  Konrad, Linzer,  Jasmin, Morgenstern,  Ulrich, Nussbaumer,  Thomas, Ortner,  Sonja, Petermayr,  Klaus, Schedtler,  Susanne, Stagl,  Justin, Ströbitzer,  Erna, Vevera,  Martha, Weissenegger,  Sofia, Wimmer,  Florian
Das publiziert seit 1952 Texte aus der volkskulturellen und volksmusikalischen Forschung und Praxis. Der vorliegende Band erscheint als Doppelband der Jahrgänge 67 und 68. Begründet ist dies durch den gemeinsamen Themenschwerpunkt der letzten beiden Sommerakademien „Erbschaften – Traditionen und Prägungen“; der erste Teil des Jahrbuchs bietet eine Nachlese ausgewählter Referate. Die Sommerakademien fanden im Zuge des Editionsprojekts „Die Rolle der Volksliedwerke in Österreich“ statt, das vor etwa 5 Jahren vom Vorstand und der Wissenschaftlichen Kommission des Österreichischen Volksliedwerkes initiiert wurde. Das Editionsprojekt war als Vehikel einer „Autobiographie der Volksliedwerke“ angedacht, zur kritischen Beleuchtung der eigenen Geschichte, ihrer Aufgaben und AkteurInnen. Der zweite Teil des Jahrbuchs umfasst die ersten drei Veröffentlichungen des Projekts: Den Beginn macht Martha Vevera mit einer Forscherbiographie und -bibliographie Emil Karl Blümmls (1881–1925). Bernhard Gamsjäger setzt sich mit der Institutsgeschichte des Niederösterreichischen Volksliedwerkes, jetzt Volkskultur Niederösterreich, auseinander. Und schließlich gibt Sonja Ortner Einblick in die ersten drei Jahrzehnte des Tiroler Volksliedwerkes. Weitere Beiträge folgen in den nächsten Bänden des Jahrbuchs in der gesonderten Rubrik „Die Rolle der Volksliedwerke in Österreich“. In den vergangenen Jahren haben wir von zwei bedeutenden Persönlichkeiten Abschied nehmen müssen; ihr Wirken wird in den Nachrufen auf Helmut Brenner (1957–2017) und Arnold Blöchl (1935–2018) gewürdigt. Ende April 2018 verabschiedeten wir auch die langjährige Archivleiterin des Österreichischen Volksliedwerkes Michaela Brodl in die wohlverdiente Pension. Mit ihr endet auch die jährlich im Jahrbuch erscheinende, ausführliche Bibliographie der Neuveröffentlichungen auf den Gebieten Volkslied, Volksmusik, Volkstanz, Volkspoesie und Brauch, für die sich Michaela Brodl seit 1991 (Doppelband 39/40) verantwortlich zeichnete. Die nachfolgenden Mitarbeiterinnen im Archiv des Österreichischen Volksliedwerkes stehen für diesbezügliche Anfragen gerne zur Verfügung und verweisen zudem auf die Benutzung des OPAC des Datenbankverbundes der Volksliedwerke in Österreich und Südtirol: www.volksmusikdatenbank.at. Die Berichte der Volksliedwerke in den Bundesländern und forschungsverwandter Institutionen geben Einblick in deren vielfältige Tätigkeiten, Projekte und Aufgaben in Vermittlung, Archivarbeit und Publikationswesen. Im abschließenden Rezensionsteil werden wie immer interessante Neuerscheinungen vorgestellt. ( zum Inhalt)
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Studiohefte 35. Forum Migration. Ein neues Museumsformat

Studiohefte 35. Forum Migration. Ein neues Museumsformat von Dekena,  Baiba, Engl,  Anna, Fazili,  Hasib, Flögel,  Astrid, Gratl,  Franz, Grud,  Christoph, Haupt,  Michael, Israel,  Juliette, Karahasanovic,  Hazim, Kayed,  Christian, Koschuh,  Markus, Meighörner,  Wolfgang, Melo,  Sónia, Nussbaumer,  Thomas, Pereña,  Helena, Pletzer,  Sandra, Prantl,  Lisa, Purner,  Ursula, Sauermann,  Verena, Schüller,  Ulrike, Sila,  Roland, Sudermann,  Lia, Walter,  Katharina
Das Forum Migration war eine neuartige Form des Museumsprogrammes. Migration ist ein schwer fassbares und authentisch vermittelbares Phänomen. Nur durch die direkte Beteiligung von Migranten und Migrantinnen und dem gezielten Ansprechen dieser Personengruppe kann ein umfassender musealer Blick auf Migrationsgeschichte(n) gelingen. Das Forum Migration hat einen Monat lang mit täglich wechselnden Veranstaltungen eine neue Perspektive auf die Ausgestaltung eines Museumsprogrammes geworfen. Mit großem Erfolg. Diese Publikation ist ein Rückblick auf einen Monat Forum Migration im Ferdinandeum der Tiroler Landesmuseen.
Aktualisiert: 2020-02-10
> findR *

Salinen-Geschichte Oberösterreichs und benachbarte alpenländische Salinen ; Band 2: Beilagen

Salinen-Geschichte Oberösterreichs und benachbarte alpenländische Salinen ; Band 2: Beilagen von Dicklberger,  Anton, Nussbaumer,  Thomas
In diesem Band sind Abschriften von 127 Urkunden aus einem Zeitraum von über 530 Jahren (1123 bis 1656) enthalten. Nachdem es in der Geschichtsschreibung am Anfang des 19. Jahrhunderts üblich war, Quellen möglichst vollständig zu erfassen, liegt hier ein Werk von mehr als 660 Seiten vor. Die Erfassung der Beilagen erfolgte zwar grundsätzlich unter Berücksichtigung der Originalschreibweise, einzelne schwer verständliche Wörter wurden allerdings der Schreibweise von 1817 angepasst.
Aktualisiert: 2020-03-23
> findR *

Salinen-Geschichte Oberösterreichs und benachbarte alpenländische Salinen ; Band 1: Geschichte

Salinen-Geschichte Oberösterreichs und benachbarte alpenländische Salinen ; Band 1: Geschichte von Dicklberger,  Anton, Nussbaumer,  Thomas
Anton Dicklberger, Bergmeister in Ischl, erhielt von der im Jahre 1812 den Auftrag, eine vom hiesigen Salzbergbau zu erstellen. Angesichts der zahlreichen noch vorhandenen Unterlagen stellte Dicklberger nach Abschluss dieser Beschreibung 1813 den Antrag, auch eine Geschichte der Salinen Oberösterreichs erstellen zu dürfen. Daraus erwuchs ein zweibändiges, in acht Hauptstücke geteiltes Werk, das den Zeitraum vom Jahr 600 v. Chr. bis herauf ins 18. Jahr hundert umfasst. Mit dieser, am 31. März 1817 abgeschlossenen Salinen-Geschichte schuf Anton Dicklberger eine Grundlage für die weitere Salinen-Geschichtsforschung und hinterließ ein bleibendes Denkmal.
Aktualisiert: 2020-03-23
> findR *

Salinen-Geschichte Oberösterreichs und benachbarte alpenländische Salinen ; Bde. 1 & 2 im Schuber

Salinen-Geschichte Oberösterreichs und benachbarte alpenländische Salinen ; Bde. 1 & 2 im Schuber von Dicklberger,  Anton, Nussbaumer,  Thomas
Anton Dicklberger, Bergmeister in Ischl, erhielt von der im Jahre 1812 den Auftrag, eine vom hiesigen Salzbergbau zu erstellen. Angesichts der zahlreichen noch vorhandenen Unterlagen stellte Dicklberger nach Abschluss dieser Beschreibung 1813 den Antrag, auch eine Geschichte der Salinen Oberösterreichs erstellen zu dürfen. Daraus erwuchs ein zweibändiges, in acht Hauptstücke geteiltes Werk, das den Zeitraum vom Jahr 600 v. Chr. bis herauf ins 18. Jahr hundert umfasst. Mit dieser, am 31. März 1817 abgeschlossenen Salinen-Geschichte schuf Anton Dicklberger eine Grundlage für die weitere Salinen-Geschichtsforschung und hinterließ ein bleibendes Denkmal.
Aktualisiert: 2020-03-23
> findR *

Polemische Arien

Polemische Arien von Gratzer,  Wolfgang, Nussbaumer,  Thomas
Österreich als idyllisches »Musikland«: Gab es kritische Gegen-Töne zu diesem Sympathie heischenden Österreich-Bild? Gab es Ironie? Ja, und nicht zu wenig: Beispielsweise richteten sich die Staatsoperette von Otto M. Zykan (1935–2006), Do you know Emperor Joe? von Werner Pirchner (1940–2001) oder Arien und Chöre der Elite von Haimo Wisser (1952–1998) mit gewitzten Mitteln gegen verschiedene Formen der Verdrängung in diesem Land – und gegen ein verharmlosendes Kunst- und Geschichtsverständnis. Eine differenziert vergleichende Würdigung der künstlerischen Arbeiten dieser Komponisten hat bisher nicht stattgefunden. Die neun Beiträge zum Band Polemische Arien. Zykan, Pirchner und Wisser als Akteure in Kontroversen begegnen diesem Manko im Sinne eines Impulses zur weiteren Auseinandersetzung.
Aktualisiert: 2020-03-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Nussbaumer, Thomas

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonNussbaumer, Thomas ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Nussbaumer, Thomas. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Nussbaumer, Thomas im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Nussbaumer, Thomas .

Nussbaumer, Thomas - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Nussbaumer, Thomas die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Nussbaumer, Thomas und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.