fbpx

Andreas Peter Bernstorff

Andreas Peter Bernstorff von Graf von Bernstorff,  Hartwig, Hornemann,  Jørgen, Müller,  Achatz von, Schmid-Mölholm,  Jens
Andreas Peter Bernstorff (1735–1797) war der wohl erfolgreichste Außenminister Dänemark-Norwegens – seine virtuose Neutralitätspolitik und Reformen im Inneren konnten im Zeitalter der Revolutionen den Frieden für sein Land bewahren. Umfassende Studien und die anschließende Grand Tour durch die wichtigsten Länder Europas brachten ihn früh in Kontakt mit den bedeutendsten Höfen seiner Zeit. Seine Bildung und sein außerordentlicher Fleiß ebneten ihm schnell den Weg in höhere Verantwortung am dänischen Hof. Als Minister stand Bernstorff vor großen Herausforderungen. Es galt, den Zusammenhalt des dänischen Vielvölkerstaates zu bewahren; zur Sicherung des sozialen Friedens und der wirtschaftlichen Entwicklung mussten die erbuntertänigen Bauern im Gesamtstaat befreit und die äquivalente Sklaverei beendet werden, außerdem die Widersprüche zwischen frühnationalen »Identitäten« und universaler Friedensordnung ausgeglichen werden. Mit Mut zum Risiko und auf der Grundlage eines unerschütterlichen ethischen Fundaments nahm Bernstorff sich dieser Aufgaben an. Seine Politik erwies sich besonders in den sozialen Feldern als gelungener Versuch, durch kluge politische Praxis die Verhältnisse zu ändern und zugleich substanzielle Probleme der europäischen Krise durch das eigene Beispiel zu entschärfen. Insofern war Andreas Peter Bernstorff für den europäischen Norden ein kluger Steuermann auf dem Weg aus einer alten Welt in eine neue. Jørgen Hornemanns erstmals ins Deutsche übersetzte Biographie, überarbeitet und herausgegeben von Hartwig Graf v. Bernstorff, zeichnet auch auf Grundlage zahlreicher Briefwechsel das politische und soziale Leben Andreas Peter Bernstorffs nach und entdeckt ihn als einen europäischen Politiker des Ausgleichs und der Reformen.
Aktualisiert: 2021-01-15
> findR *

Körper – Macht – Geschlecht

Körper – Macht – Geschlecht von Arni,  Caroline, Becker,  Anna, Behringer,  Wolfgang, Burghartz,  Susanne, Christadler,  Maike, Dinges,  Martin, Eibach,  Joachim, Flüchter,  Antje, Greyertz,  Kaspar von, Griesebner,  Andrea, Guzzi-Heeb,  Sandro, Hämmerle,  Christa, Hänsch,  Anja, Höfert,  Almut, Hohkamp,  Michaela, Labouvie,  Eva, Lorenz,  Maren, Lundt,  Bea, Mathieu,  Jon, Mommertz,  Monika, Müller,  Achatz von, Müller,  Annalena, Rathmann-Lutz,  Anja, Rüdiger,  Jan, Ruppel,  Sophie, Schenk,  Benjamin, Siebenhüner,  Kim, Signori,  Gabriela, Studer,  Brigitte, Wecker,  Regina
Als eine der innovativsten historischen Disziplinen hat die Geschlechtergeschichte der Erforschung des Mittelalters, der Frühen Neuzeit und der Neuesten Geschichte wichtige methodische Impulse gegeben. Dieser Band thematisiert die vielfältigen Facetten der Beziehungen zwischen Körper, Macht und Geschlecht. Die Beiträge schlagen den Bogen von Hexen und Gelehrten über Liebes- und Verwandtschaftsbeziehungen, Gewalt, soziale und göttliche Ordnungen bis hin zu globalen Verflechtungen.
Aktualisiert: 2021-01-10
> findR *

Studienziel Persönlichkeit

Studienziel Persönlichkeit von Bullinger,  Hans-Jörg, Eberle,  Thomas, Euler,  Dieter, Frey,  Karl, Fuhrer,  Therese, Gomez,  Peter, Graevenitz,  Gerhart von, Harich-Schwarzbauer,  Henriette, Hess-Lüttich,  Ernest W. B., Heuser,  Uwe Jean, Hrubesch-Millauer,  Stephanie, Jarchow,  Margarete, Kaufmann,  Vincent, Keller,  Holm, Kytzler,  Bernhard, Müller,  Achatz von, Nida-Ruemelin,  Julian, Oelkers,  Jürgen, Pietschmann,  Herbert, Pluschke,  Ulrike, Rosenstiel,  Lutz von, Schedel,  Ingolf, Spoun,  Sascha, Thier,  Andreas, Thomä,  Dieter, Thommen,  Jean-Paul, Weiler,  Hans, Wolff-Metternich,  Brigitta-Sophie von, Wunderlich,  Werner
In der europäischen Bildungsdebatte, die nach dem Bologna-Abkommen entbrannt ist,geht es jenseits der reformtechnischen Aspekte auch um die Inhalte und Ziele des Universitätsstudiums. Vor allem stellt sich die Frage, wie eine praxisbezogene, fachspezifische Ausbildung mit einer humanistischen Werten verpflichteten Bildung der Persönlichkeit verbunden werden kann. Wissenschaftler, Künstler und Journalisten setzen sich in diesem Band zunächst mit dem Begriff von Person und Persönlichkeit auseinander, dann mit dem Wert klassischer Bildung und humanistischer Kenntnisse, mit den Möglichkeiten, an der Universität kulturelle und soziale Kompetenzen zu vermitteln, sowie mit der Frage, wie die Persönlichkeitsförderung im Studium praktisch umzusetzen ist und welche Konsequenzen sich daraus für die einzelnen Fachrichtungen sowie für gesellschaftliche Herausforderungen ergeben.
Aktualisiert: 2021-01-10
> findR *

Die Wahrnehmung des Neuen in Antike und Renaissance

Die Wahrnehmung des Neuen in Antike und Renaissance von Ambühl,  Annemarie, Angehrn,  Emil, Bierl,  Anton, Burghartz,  Susanna, Meyer,  Ulrich, Müller,  Achatz von, Peil,  Dietmar, Roeck,  Bernd, Rudolph,  Enno, Schmid,  Alfred, Tönnesmann,  Andreas, Ungern-Sternberg,  Jürgen von, Walde,  Christine
Die Colloquia Raurica werden alle zwei Jahre vom CollegiumRauricum veranstaltet. Sie finden auf Castelen, dem Landgut der Römer-Stiftung Dr. René Clavel in Augst (Augusta Raurica) bei Basel, statt.Jedes Colloquium behandelt eine aktuelle geisteswissenschaftliche Frage von allgemeinem Interesse aus der Perspektiveverschiedener Disziplinen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Beiträge aus dem Bereich der Altertumswissenschaft. Um möglichst vielseitig abgestützte Erkenntnisse zu gewinnen, erörtern die eingeladenen Fachvertreter das Tagungsthema im gemeinsamen Gespräch. Die Ergebnissedes Colloquiumwerden in der Schriftenreihe Colloquia Raurica publiziert.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Homo Pictor

Homo Pictor von Belting,  Hans, Blome,  Peter, Boehm,  Gottfried, Brandstetter,  Gabriele, Daermann,  Iris, Didi-Hubermann,  Georges, Geimer,  Peter, Graf,  Fritz, Haas,  Alois, Hauser,  Stephan, Hornung,  Erik, Keel,  Othmar, Kruse,  Christiane, Le Tensorer,  Jean-Marie, Müller,  Achatz von, Neumann,  Gerhard, Panagl,  Oswald, Philipp,  Hanna, Schmitt,  Arbogast, Stoichita,  Victor I, Waldenfels,  Bernhard
Die Colloquia Raurica werden alle zwei Jahre vom CollegiumRauricum veranstaltet. Sie finden auf Castelen, dem Landgut der Römer-Stiftung Dr. René Clavel in Augst (Augusta Raurica) bei Basel, statt.Jedes Colloquium behandelt eine aktuelle geisteswissenschaftliche Frage von allgemeinem Interesse aus der Perspektiveverschiedener Disziplinen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Beiträge aus dem Bereich der Altertumswissenschaft. Um möglichst vielseitig abgestützte Erkenntnisse zu gewinnen, erörtern die eingeladenen Fachvertreter das Tagungsthema im gemeinsamen Gespräch. Die Ergebnissedes Colloquiumwerden in der Schriftenreihe Colloquia Raurica publiziert.
Aktualisiert: 2020-12-25
> findR *

Figur und Figuration

Figur und Figuration von Boehm,  Gottfried, Brandstetter,  Gabriele, Müller,  Achatz von, Naef,  Maja, von Müller,  Achatz
Bilder sind Träger von Figuren und initiieren gleichzeitig auch Prozesse der Figuration. Bild und Zahl blenden sich in der Figur übereinander. Die gegenwärtige Diskussion über die spezifischen Qualitäten des Bildlichen bringt die Begriffe der Figur sowie des Figurativen ins Spiel: Das zeichnet sie als ein Phänomen aus, welches mehrdeutig ist, Strukturen von Wahrnehmung und Wissen durchkreuzt und füreinander durchlässig macht. Ebenso wenig wie das Bild ist auch die Figur nicht mehr einzig von ihrer illustrativen oder narrativen Funktion her zu begreifen. Erkundet man die Figur nicht als konturierte, sondern als bewegte, entfalten sich im Figurativen destabilisierende Kräfte, in denen wiederum selbst Bilder der Veränderung und des Übergangs manifest werden: Eine Figur stellt (noch) kein spezifisches Bild vor Augen, sondern kündigt es immer wieder neu an.
Aktualisiert: 2021-01-04
> findR *

Homo Pictor

Homo Pictor von Belting,  Hans, Blome,  Peter, Boehm,  Gottfried, Brandstetter,  Gabriele, Daermann,  Iris, Didi-Hubermann,  Georges, Geimer,  Peter, Graf,  Fritz, Haas,  Alois, Hauser,  Stephan, Hornung,  Erik, Keel,  Othmar, Kruse,  Christiane, Le Tensorer,  Jean-Marie, Müller,  Achatz von, Neumann,  Gerhard, Panagl,  Oswald, Philipp,  Hanna, Schmitt,  Arbogast, Stoichita,  Victor I, Waldenfels,  Bernhard
Die Colloquia Raurica werden alle zwei Jahre vom CollegiumRauricum veranstaltet. Sie finden auf Castelen, dem Landgut der Römer-Stiftung Dr. René Clavel in Augst (Augusta Raurica) bei Basel, statt.Jedes Colloquium behandelt eine aktuelle geisteswissenschaftliche Frage von allgemeinem Interesse aus der Perspektiveverschiedener Disziplinen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Beiträge aus dem Bereich der Altertumswissenschaft. Um möglichst vielseitig abgestützte Erkenntnisse zu gewinnen, erörtern die eingeladenen Fachvertreter das Tagungsthema im gemeinsamen Gespräch. Die Ergebnissedes Colloquiumwerden in der Schriftenreihe Colloquia Raurica publiziert.
Aktualisiert: 2019-12-28
> findR *

Die Wahrnehmung des Neuen in Antike und Renaissance

Die Wahrnehmung des Neuen in Antike und Renaissance von Ambühl,  Annemarie, Angehrn,  Emil, Bierl,  Anton, Burghartz,  Susanna, Meyer,  Ulrich, Müller,  Achatz von, Peil,  Dietmar, Roeck,  Bernd, Rudolph,  Enno, Schmid,  Alfred, Tönnesmann,  Andreas, Ungern-Sternberg,  Jürgen von, Walde,  Christine
Die Colloquia Raurica werden alle zwei Jahre vom CollegiumRauricum veranstaltet. Sie finden auf Castelen, dem Landgut der Römer-Stiftung Dr. René Clavel in Augst (Augusta Raurica) bei Basel, statt.Jedes Colloquium behandelt eine aktuelle geisteswissenschaftliche Frage von allgemeinem Interesse aus der Perspektiveverschiedener Disziplinen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Beiträge aus dem Bereich der Altertumswissenschaft. Um möglichst vielseitig abgestützte Erkenntnisse zu gewinnen, erörtern die eingeladenen Fachvertreter das Tagungsthema im gemeinsamen Gespräch. Die Ergebnissedes Colloquiumwerden in der Schriftenreihe Colloquia Raurica publiziert.
Aktualisiert: 2019-12-28
> findR *

Stephan von Huene – Grenzgänger, Grenzverschieber

Stephan von Huene – Grenzgänger, Grenzverschieber von Heydenreich,  Achim, Huene,  Stephan von, Kipphoff von Huene,  Petra, Könches,  Barbara, Müller,  Achatz von, Weibel,  Peter
Die Publikation erscheint anlässlich der gleichnamigen Ausstellung vom 09. Dezember 2005 bis zum 14. Mai 2006 im ZKM Karlsruhe. Der Festeinband ist mit einem Prägedruck ausgestattet. Das Werk des deutsch/amerikanischen Medienkünstlers Stephan von Huene (1932-2000) zeichnet sich im Bereich der internationalen Klangskulptur durch eine seltene Gleichwertigkeit von skulpturalem Objekt und Klang aus. Die Verbindung von Klang, Sprache, Licht, und Bewegung führt mittels hoch entwickelter technologischer Medien zu phantastischen und figuralen, aber auch architektonischen und instrumentalen Klangskulpturen. Die Publikation 'Stephan von Huene - Grenzgänger, Grenzverschieber' ermöglicht eine tiefere Einsicht in die Tätigkeit von Huenes als 'bildhafter Wissenschaftler' oder auch, wie Achatz von Müller sagt, als 'kognitiver Magier' und erscheint anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im ZKM Karlsruhe.
Aktualisiert: 2020-03-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Müller, Achatz von

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonMüller, Achatz von ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Müller, Achatz von. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Müller, Achatz von im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Müller, Achatz von .

Müller, Achatz von - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Müller, Achatz von die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Müller, Achatz von und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.