Zu Kulturgeschichte der Scham

Zu Kulturgeschichte der Scham von Bauks,  Michaela, Meyer,  Martin
"Das Schamempfinden gehört zur menschlichen Grundausstattung. Es ist ein soziales Gefühl, das sich beim Gewahrwerden eines Defizits einstellt, an dem andere Anstoß nehmen könnten" (Dorothea Baudy, in: RGG). Die Autoren dieses Bandes untersuchen das Motiv der Scham aus der Perspektive ganz unterschiedlicher Fachdisziplinen (Literaturwissenschaft, Philosophie, Theologie, Geschichte, Soziologie) und grenzen Scham gegen andere kulturgeschichtliche Begriffe wie Schuld, Erniedrigung, Schande oder Tabu ab. Ist Schamempfinden gleichzusetzen mit zivilisatorischem Fortschritt (N. Elias)? Trägt das Konzept der Unterscheidung von "Schamkultur" und "Schuldkultur" (R. Benedict)? Aus dem Inhalt: M. Bauks: Nacktheit und Scham in Gen 2-3 -.- Martin Meyer: Scham im klassischen griechischen Denken -.- J. Müller: Scham und menschliche Natur bei Augustinus und Thomas von Aquin -.- R. Lüthe: Der diskrete Charme der Scham. Rhapsodische Anmerkungen zu Humes Lehre von "pride" und "humility" im "Treatise on Human Nature." -.- M. Meyer: Scham und Schande in der frühen Neuzeit Englands -.- U. Bardt: Der Begriff der Scham in der französischen Philosophie -.- W. Moskopp: Scham bei I. Kant -.- J. Boomgaarden: Das Wissen in der Unwissenheit. Zum Schambegriff bei Søren Kierkegaard -.- E. Zwierlein: Scham und Menschsein. Zur Anthropologie der Scham bei Max Scheler -.- A. T. Paul: Gewalt der Scham. Elias, Duerr und das Problem der Historizität menschlicher Gefühle -.- Cl. Albrecht: Schamkulturen und Schuldkulturen -.- L. Tavernier: Nacktheit und Scham in der Bildenden Kunst
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Klassiker! Über die Literatur und das Leben

Klassiker! Über die Literatur und das Leben von Krüger,  Michael, Meyer,  Martin, Safranski,  Rüdiger
Goethe und Schiller, Hölderlin und Nietzsche: Wie steht es um die Klassiker? Wie bewähren sie sich in einer Zeit, die einstige Gewissheiten unserer Kultur radikal in Frage stellt? Welche Rolle spielen sie noch auf dem Theater, für die private Lektüre? Fragen, die man am besten Rüdiger Safranski stellt. Seit seiner E.T.A.-Hoffmann-Biographie ist es auch sein Verdienst, dass sich eine große Öffentlichkeit mit Leben und Werk literarischer und philosophischer Klassiker auseinandersetzt. Nun hat er sich mit seinem langjährigen Verleger Michael Krüger und dem Publizisten Martin Meyer zu einem Gespräch getroffen. Live-Mitschnitt mit Rüdiger Safranski, Michael Krüger, Martin Meyer2 CDs, ca. 2h 30min
Aktualisiert: 2019-12-14
> findR *

Signalverarbeitung

Signalverarbeitung von Meyer,  Martin
Dieses Buch bietet eine fundierte Einführung in die klassische Theorie der Signalverarbeitung, wobei der Schwerpunkt auf den digitalen Methoden liegt. Der Leser wird befähigt, analoge und digitale Systeme und Filter zu analysieren und zu dimensionieren. Auch die digitale Spektralanalyse wird ausführlich besprochen. Viele durchgerechnete Beispiele ermöglichen das Selbststudium, mit Rechnerunterstützung lässt sich zudem der Stoff veranschaulichen und vertiefen. Ein umfangreicher Online-Service unterstützt den autodidaktisch arbeitenden Leser.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Klassiker!

Klassiker! von Krüger,  Michael, Meyer,  Martin, Safranski,  Rüdiger
Welche Rolle spielen die Klassiker heute? Rüdiger Safranski im Gespräch mit Michael Krüger und Martin Meyer Goethe und Schiller, Hölderlin und Nietzsche: Wie steht es um die Klassiker? Wie bewähren sie sich in einer Zeit, die einstige Gewissheiten unserer Kultur radikal in Frage stellt? Welche Rolle spielen sie noch auf dem Theater, für die private Lektüre? Fragen, die man am besten Rüdiger Safranski stellt. Seit seiner E.-T.-A.-Hoffmann-Biographie von 1984 ist es auch sein Verdienst, dass sich eine große Öffentlichkeit mit Leben und Werk literarischer und philosophischer Klassiker auseinandersetzt. Nun hat er sich mit seinem langjährigen Verleger Michael Krüger und dem Publizisten Martin Meyer zu einem Gespräch getroffen, das auch um die Frage kreist, welche Rolle die Klassiker in unserem Leben spielen.
Aktualisiert: 2019-10-23
> findR *

Signalverarbeitung

Signalverarbeitung von Meyer,  Martin
Dieses Buch bietet eine fundierte Einführung in die klassische Theorie der Signalverarbeitung, wobei der Schwerpunkt auf den digitalen Methoden liegt. Der Leser wird befähigt, analoge und digitale Systeme und Filter zu analysieren und zu dimensionieren. Auch die digitale Spektralanalyse wird ausführlich besprochen. Viele durchgerechnete Beispiele ermöglichen das Selbststudium, mit Rechnerunterstützung lässt sich zudem der Stoff veranschaulichen und vertiefen.Umfangreiche Zusatzinformationen sind auf der Webseite des Verlags erhältlich und unterstützen den autodidaktisch arbeitenden Leser. Diese Ergänzungen umfassen weitere Beispiele zur behandelten Materie sowie drei zusätzliche Kapitel.
Aktualisiert: 2019-12-16
> findR *

Dürer und die Fratze des Teufels

Dürer und die Fratze des Teufels von Koch,  Hannelore, Lamberts,  Brigitte, Lange,  Kerstin, Meyer,  Martin, Obermeier,  Manuela, Polkehn,  Edith Anna, Quinke,  Sibyl, Raabe,  Julia, Riedemann,  Kai, Roth,  Carolin, Scheuermann,  Petra, Schmid-Spreer,  Ursula, Schwohl,  Anette, Speidel,  Joachim, Teuner,  Jan-Mikael, Winter,  Heike, Woda,  Bruno, Zuleger,  Waltraud
Das mittelalterliche Nürnberg ist eine schillernde Stadt, die Künstler, Poeten, Kaufl eute und Handwerksmeister jeglicher Couleur ihr Zuhause nennen. Doch abseits der belebten Straßen, in düsteren Gassen und im Schutz der Nacht zeigt sie ihr anderes Gesicht. Zu Großmut und Stolz gesellen sich Gier und Eifersucht, die den friedlichen Alltag ins Wanken geraten lassen. Und im tiefsten Schatten lauert bereits der Tod. Begleiten Sie in 20 aufregenden Geschichten solch außerordentliche Persönlichkeiten wie Albrecht Dürer, Caritas Pirckheimer oder Philipp Melanchthon, die im Zwielicht Nürnbergs in menschliche Abgründe sehen. Tauchen Sie in eine andere Zeit ein, in eine andere Welt! Wir wünschen spannendes Lesevergnügen!
Aktualisiert: 2019-09-20
> findR *

Hessen mörderisch genießen

Hessen mörderisch genießen von Flade,  Tatjana, Hellwig,  Bettina, Koch,  Hannelore, Kuhn,  Greta R., Lamberts,  Brigitte, Lange,  Kerstin, Meyer,  Martin, Obermeier,  Manuela, Quinke,  Sibyl, Raabe,  Julia, Rehm,  Anette, Riedemann,  Kai, Scheuermann,  Petra, Schmid-Spreer,  Ursula, Schwohl,  Anette, Speidel,  Joachim, Vollenberg,  Brigitte, Woda,  Bruno
Das wunderschöne Hessen hat nicht nur malerische Landschaften und eine deftige, zugleich köstliche Küche, sondern auch ganz andere Seiten zu bieten. Hinter der hübschen Fassade kocht und brodelt es vor krimineller Energie. In 20 spannenden Krimis kommen neben Pfanne und Schöpflöffel auch Pistole und Garrotte zum Einsatz, und Kochen wird zum tödlichen Duell. Da wird gemordet und gebrutzelt, gemeuchelt und gebraten, betrogen und gebacken. Aber immer mit einem guten Tropfen und ausgesuchten hessischen Spezialitäten. Ob Limburger Edel-Säcker, Handkäs mit Musik oder hessische Diebchen mit Schustersauce – es ist für jeden Geschmack etwas dabei! Wagen Sie einen Blick in die dunklen Ecken von Hessens Küchen und stillen Sie Ihren Hunger auf mörderische Spannung. Betreten auf eigene Gefahr. Wir wünschen guten Appetit!
Aktualisiert: 2019-09-20
> findR *

Platon verstehen

Platon verstehen von Cürsgen,  Dirk, Effe,  Bernd, Erler,  Michael, Frede,  Dorothea, Halfwassen,  Jens, Halper,  Edward C., Hardy,  Jörg, Heitsch,  Ernst, Horn,  Christoph, Meyer,  Martin, Strobel,  Benedikt, Summerell,  Orrin F., Szaif,  Jan, van Ackeren,  Marcel
Diese Sammlung von Interpretationen macht eindrucksvoll die Vielschichtigkeit des Platonischen Denkens deutlich. Untersucht werden, aus philosophischer und philologischer Sicht, die wesentlichen Themenfelder, die Platon in seinen Dialogen und zum Teil auch in der »Ungeschriebenen Lehre« beschäftigt haben. Der Band zeigt kein einheitliches Platon-Bild, sondern stellt die verschiedenen Perspektiven der Platon-Forschung vor.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Meyer, Martin

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonMeyer, Martin ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Meyer, Martin. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Meyer, Martin im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Meyer, Martin .

Meyer, Martin - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Meyer, Martin die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Meyer, Martin und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.