fbpx

Vom seriellen Plattenbau zur komplexen Großsiedlung. Industrieller Wohnungsbau in der DDR 1953 –1990

Vom seriellen Plattenbau zur komplexen Großsiedlung. Industrieller Wohnungsbau in der DDR 1953 –1990 von Meuser,  Philipp
Aufgrund des hohen Wohnungsbedarfs in der DDR musste innerhalb kürzester Zeit eine große Anzahl an Wohnungen für die Bevölkerung geschaffen werden. Die politischen Vorgaben bedienten Architekten zeitgemäß mit Typenprojekten, die sie in der gesamten DDR in Serienfertigung errichteten und die Wohnungsfrage als soziales Problem lösen sollten. Die Entwicklung des industriellen Wohnungsbaus stellt einen wichtigen Teil der Architekturgeschichte der DDR dar und wird in einem bislang in dieser Form nicht vorliegenden Katalog über Wohnungsbauserien in der DDR systematisch erläutert. In einzelnen Kapiteln werden deren geschichtliche Hintergründe und architektonische Merkmale ausgearbeitet und beschrieben, beginnend im Jahr 1953 mit dem ersten Versuchsbau in Plattenbauweise. Gastautoren stellen den komplexen Wohnungsbau in seinen städtebaulichen Maßstäben vor. Teil 1: Historischer Kontext, Serientypen und bezirkliche Anpassungen (ISBN 978-3-86922-339-1) Teil 2: Neue Städte, Großsiedlungen und Ersatzneubauten (ISBN 978-3-86922-349-0)
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Vom seriellen Plattenbau zur komplexen Großsiedlung. Industrieller Wohnungsbau in der DDR 1953 –1990

Vom seriellen Plattenbau zur komplexen Großsiedlung. Industrieller Wohnungsbau in der DDR 1953 –1990 von Meuser,  Philipp
Aufgrund des hohen Wohnungsbedarfs in der DDR musste innerhalb kürzester Zeit eine große Anzahl an Wohnungen für die Bevölkerung geschaffen werden. Die politischen Vorgaben bedienten Architekten zeitgemäß mit Typenprojekten, die sie in der gesamten DDR in Serienfertigung errichteten und die Wohnungsfrage als soziales Problem lösen sollten. Die Entwicklung des industriellen Wohnungsbaus stellt einen wichtigen Teil der Architekturgeschichte der DDR dar und wird in einem bislang in dieser Form nicht vorliegenden Katalog über Wohnungsbauserien in der DDR systematisch erläutert. In einzelnen Kapiteln werden deren geschichtliche Hintergründe und architektonische Merkmale ausgearbeitet und beschrieben, beginnend im Jahr 1953 mit dem ersten Versuchsbau in Plattenbauweise. Gastautoren stellen den komplexen Wohnungsbau in seinen städtebaulichen Maßstäben vor. Teil 1: Historischer Kontext, Serientypen und bezirkliche Anpassungen (ISBN 978-3-86922-339-1) Teil 2: Neue Städte, Großsiedlungen und Ersatzneubauten (ISBN 978-3-86922-349-0)
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Architekturführer Moskau

Architekturführer Moskau von Bokov,  Anna, Börner,  Jörn, Diemer,  Karina, Esakov,  Denis, Goldhoorn,  Bart, Knoch,  Peter, Martovitskaya,  Anna, Meuser,  Philipp, Voigt,  Simone
Über viele Generationen galten der Kreml, der Rote Platz und das Kaufhaus GUM als Zentrum Moskaus. Geografisch betrachtet hat sich diese städtebauliche Troika in das Kollektivgedächtnis der Moskowiter eingebrannt. Doch in den vergangenen 20 Jahren hat sich die russische Hauptstadt stark verändert. ­Moskau hat heute viele Zentren. Prägender Akteur all dieser Veränderungen ist Wladimir Putin, der als Langzeitpräsident unter Ausnutzung parlamentarischer ­Schachzüge seine inzwischen vierte Amtszeit dazu nutzt, den Umbau von Europas größter Stadt mithilfe des Moskauer Bürgermeisters Sergei Sobjanin voranzutreiben. Dieser Architekturführer Moskau beschreibt über 550 Bauten und stellt sie in einen baukulturellen Kontext. Denn jede Phase der russischen und sowjetischen Geschichte lässt sich im Stadtbild ablesen. Im öffentlichen Raum vollziehen sich derzeit die gravierendsten Änderungen. Die neuen Plätze und Parks setzen zwar gestalterische Maßstäbe, gehören aber auch zu den Orten mit der höchsten Dichte an Überwachungskameras. Doch das ist der Preis, den die Bürger in der von Putin gelenkten Demokratie zu bezahlen haben.
Aktualisiert: 2020-10-16
> findR *

Architektur und Diplomatie

Architektur und Diplomatie von Düwel,  Jörn, Meuser,  Philipp
Das Auswärtige Amt ist mehr als doppelt so alt wie die Bundesrepublik Deutschland. Das Ministerium wurde am 7. Januar 1870 gegründet, damals noch als Auswärtiges Amt des Norddeutschen Bundes. Seit dieser Zeit hat sich der Bautypus Botschaft von einer herrschaftlichen Repräsentanz zu einer komplexen Bauaufgabe entwickelt, die Auge, Ohr und Stimme der deutschen Außenpolitik ist. An den mehr als 200 Dienstorten werden Kanzlei, Konsulat und Residenz in Form von Architektur sichtbar. Deshalb ist ein Botschaftsbau immer auch eine Visitenkarte Deutschlands. Diese Dokumentation erscheint anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Außenministeriums und präsentiert mehr als 150 Bauten, die den diplomatischen Missionen Deutschlands in der ganzen Welt einen baulichen Rahmen verleihen. Ein besonderer Fokus liegt auf den aktuellen Rahmenbedingungen. Kein anderer Planungsparameter hat in den vergangenen Jahren so sehr die Gestaltung von Botschaftsbauten geprägt wie die materielle Sicherheit. Das stellt Architekten und Bauherren gleichermaßen vor ein Dilemma, galt es doch viele Jahre, die demokratischen Grundwerte durch scheinbar offene Gebäude und eine transparente Erscheinung zu verkörpern. Mehr denn je gilt heute: Ein Botschaftsgebäude ist – baulich betrachtet – eine Festung, auch wenn seine Funktion in der Welt der Diplomatie genau das Gegenteil verkörpert. Doch inwieweit kann Weltoffenheit überhaupt eine architektonische Kategorie sein? In "Architektur und Diplomatie" fassen die Autoren Jörn Düwel und Philipp Meuser die Geschichte der deutschen Diplomatie von 1870 bis heute zusammen und präsentieren die ganze Bandbreite dieser besonderen Form deutscher Regierungsbauten in aller Welt.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Zwischen Sputnik und Ölkrise

Zwischen Sputnik und Ölkrise von Cubbin,  Tom, Leslie,  Stuart W., Medina Warmburg,  Joaquín, Meuser,  Philipp, Štanzel,  Arnošt, Sukrow,  Oliver, Tegethoff,  Wolf, Ziegler,  Merle, Zinke,  Holger
Die Fünfziger- und Sechzigerjahre des 20. Jahrhunderts waren eine Zeit des Aufbruchs sowie eines nahezu schrankenlosen Fortschrittsglaubens, der sich als identitäts- und legitimationsstiftende Kraft in fast allen gesellschaftlichen und kulturellen Bereichen fand. Architekten, Stadtplaner und Sozialpolitiker versuchten mit neuartigen Planungsansätzen und oft utopischen Stadtraumkonzepten auf die sich rapide verändernden Lebensbedingungen und Gesellschaftsstrukturen zu reagieren. Die Kybernetik als Wissenschaft von der Steuerung und Regulierung komplexer Systeme nahm hierbei eine Leitfunktion ein, indem sie neue wissenschaftlich-technische Methoden mit gesamtgesellschaftlichen Fragestellungen verband und damit unmittelbar auf Theorie und Praxis der architektonischen Planung einwirkte. Die hier versammelten Texte legen den Fokus auf die Wechselwirkungen zwischen Natur-, Technik- und Geisteswissenschaften im Zeitalter zwischen Sputnik und Ölkrise. Sie zeigen auf, wie an unterschiedlichen Orten, von heterogenen Akteuren und mit differenzierten Strategien der Frage nach der Gestaltung der Zukunft entgegengetreten wurde, ­welche kulturellen Grundlagen die Transformationen in Technik, Wirtschaft, Politik und Kultur bedingten und wie diese sich architektonisch-künstlerisch manifestierten. Indem die Beiträge in diesem Band ein weites Panorama vergangener Zukünfte der Hochmoderne abbilden, sind sie ebenso relevant für das heutige Verständnis von Zukunftsvorstellungen und somit für die ideengeschichtlichen Grundlagen gegenwärtiger Zukunftsentwürfe. Band 4 der Studien zur Architektur der Moderne und industriellen Gestaltung, herausgegeben vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte München
Aktualisiert: 2020-05-05
> findR *

DaimlerChrysler Financial Services

DaimlerChrysler Financial Services von Bolk,  Florian, Meuser,  Philipp
Das Hauptquartier von DaimlerChrysler ist eines der ersten Gebäude, das im Rahmen der Großprojekte am Potsdamer Platz fertig gestellt wurde. Der 106 Meter hohe Bau von Renzo Piano und Christoph Kohlbecker steht direkt am Landwehrkanal und markiert mit seinem grünen „Dienstleistungswürfel“ auf dem Dach den Eingang zum neuen Stadtviertel.
Aktualisiert: 2019-02-05
> findR *

Architekturführer Berlin

Architekturführer Berlin von Meuser,  Philipp, Schendel,  Dominik
Wechselnde Ideologien und unterschiedliche Stadtmodelle haben an keinem anderen Ort in Europa solche tief greifenden Spuren hinterlassen wie in Berlin. Die deutsche Hauptstadt ermöglicht den buchstäblichen Gang durch die Geschichte: vom mittelalterlichen Alt-Berlin entlang der ehemaligen Berliner Mauer bis in die Gegenwart. In zwölf Spaziergängen stellt dieser Architektur führer bauhistorische Höhepunkte zwischen dem Olympiastadion im Westen und den Plattenbausiedlungen im Osten vor. Zusätzliche Exkurse bieten unterhaltsame Hintergrundinformationen und kritische Kommentare. Mit seinem umfangreichen Kartenmaterial und den vollformatigen Luftbildern ist dieser Führer ein idealer Wegbegleiter zur architektonischen Entdeckung Berlins. Touren: Unter den Linden, Friedrichstraße, Stadtkern, Entlang der Mauer, Karl-Marx-Allee, Spreebogen, Kulturforum und Diplomatenviertel, Kurfürstendamm, Hansaviertel und Ernst-Reuter-Platz, Messe und Olympia, Tierpark und Zoologischer Garten, Vorfertigung und Plattenbauten
Aktualisiert: 2020-05-05
> findR *

Architekturtheoretische Skizzen

Architekturtheoretische Skizzen von Meuser,  Philipp
Wer aktuelle Texte zur Architektur liest, kann den Eindruck gewinnen, diese Disziplin habe heute mit ziemlich allem zu tun – außer mit dem Bauen. Doch das Denksystem rund um die Baukunst ist so alt wie die Architektur selbst. Seit der Antike wird das Wesen der Architektur einem permanenten Bedeutungswandel unterzogen. In den hier versammelten Texten werden aktuelle und praxisbezogene Fragen der Architektur diskutiert, etwa ihre Rolle in Zeiten des Terrors oder ihre Funktion als Orientierungshilfe in einem immer lauter werdenden Architekturzirkus. Darüber hinaus stehen Begriffe wie Stein, Wand und Raum im Fokus der Betrachtung. Die architekturtheoretischen Skizzen erheben nicht den Anspruch, erschöpfende Antworten auf die Fragen unserer Zeit zu geben. Sie sollen vielmehr zum Nach­denken über die Disziplin Architektur und über die Gestaltung von Räumen im 21. Jahrhundert anregen.
Aktualisiert: 2020-05-05
> findR *

Barrierefreies Bauen und Wohnen. Handbuch und Planungshilfe

Barrierefreies Bauen und Wohnen. Handbuch und Planungshilfe von Herrgott,  Barbara S., Meuser,  Philipp
Barrierefreies Bauen bedeutet, unsere Umwelt so zu gestalten, dass sie allen Menschen unabhängig von ihrer jeweiligen körperlichen Verfassung oder ihrem Alter ohne fremde Hilfe und uneingeschränkt offensteht. Je früher die Anforderungen an ein barrierefreies Bauen und Wohnen in den Planungsprozess einfließen, umso wirkungsvoller lassen sich die Ziele einer selbstständigen und selbstbestimmten Lebensführung erreichen. Zudem stellen zeitgemäße Wohnmodelle Bauträger, Projektentwickler und Architekten gleichermaßen vor die Herausforderung, altersgerechte und barrierefreie Räume zu schaffen. > Über 50 internationale Projekte aus den Bereichen Arbeiten, Wohnen und Pflegen > Mit vollständiger DIN 18040-1 (Öffentlich zugängliche Gebäude) und DIN 18040-2 (Wohnungen) > Illustrierte Kommentare zur Anwendung der Normen
Aktualisiert: 2020-05-05
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Meuser, Philipp

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonMeuser, Philipp ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Meuser, Philipp. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Meuser, Philipp im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Meuser, Philipp .

Meuser, Philipp - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Meuser, Philipp die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Meuser, Philipp und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.