fbpx

Tief im Osten

Tief im Osten von Lindner,  Bernd, Matschie,  Jürgen
Fotografische Landmarken aus der Lausitz Die Lausitz war in der DDR eine Grenzregion. Mit der Ausweitung der EU gen Osten ist sie in die Mitte Europas gerückt, innerhalb des wiedervereinten Deutschlands aber dennoch Rand­gebiet geblieben. Der Bildband zeigt Fotografien aus viereinhalb Jahrzehnten. Er entfaltet ein historisches Panorama, das von der besonderen »Handschrift« des Fotografen ebenso geprägt ist wie sein Verankertsein in die besten Traditionen der sozialdokumentarischen Fotografie Ostdeutschlands. Jürgen Matschie betont mit seinen Bildern durchaus die Eigenheit der zweisprachigen Region, zugleich geht es ihm aber darum zu zeigen, dass in der Lausitz vieles nicht anders (verlaufen) ist als in anderen Landesteilen Ostdeutschlands. Dabei gewinnen Matschies Fotografien ihre Wirkkraft vor allem auch daraus, dass sie nichts beschönigen, sondern unverstellt zeigen, was ist und war. »… die Fotografien von Jürgen Matschie ragen heraus aus der Flut der Bilder; nicht durch ihre Größe, sondern durch ihre Tiefe.« (Bernd Lindner, aus dem Vorwort)
Aktualisiert: 2020-10-16
> findR *

Schreiborte. Lausitzer Schriftsteller

Schreiborte. Lausitzer Schriftsteller von Kaufmann,  Sylke, Matschie,  Jürgen
Der Katalog enstand im Zusammenhang mit der Ausstellung "Schreiborte. Lausitzer Schriftsteller. Fotografien von Jürgen Matschie", die im Sommer 2019 in Kamenz gezeigt wurde. Ausstellung und Publikation stellen den Schaffensort, weniger das Porträt der beteiligten Autoren in den Mittelpunkt. So vielgestaltig, so vielsprachig die Literatur in und aus der Lausitz ist, so mannigfaltig sind die Räume, in denen sie produziert wird. Es war für Jürgen Matschie eine Entdeckungsreise in unbekannte Gefilde. Ganz sachlich, rein dokumentarisch, nur mit dem vorhandenen Raumlicht, ohjne ordnende Eingriffe und vor allem ohne die Protagonisten sollten die Bilder Matschies sein.
Aktualisiert: 2020-07-22
> findR *

Das Fenster – Friedrich Seyberth

Das Fenster – Friedrich Seyberth von Matschie,  Jürgen, Seyberth,  Friedrich
Im Zuge von Sanierungsarbeiten wurde im Jahr 2002 der Dachboden des Privathauses Bautzener Straße 41 beräumt. Man stieß dabei, neben vielem anderen, was da seit Jahrzehnten lagerte, auf zwei Holzkisten mit Glasnegativen. Diese Fotoplatten stellte Petra Zimmermann, Enke- lin des Amateurfotografen Friedrich Seyberth, sicher und übergab sie später dem befreundeten Fotografen Thomas Kläber zur Sichtung. Sie waren ihr zu schade, um in den Müll geworfen zu werden.
Aktualisiert: 2020-02-18
> findR *

Wotmolowane – Mit Licht gemalt

Wotmolowane – Mit Licht gemalt von Matschie,  Jürgen
Mit diesem Bildband wird Geschichte lebendig! Wer sind die Personen auf den alten Fotografien? Was weiß man über sie oder die abgebildeten Ereignisse? Unbestritten geht eine Magie von alten Fotografien aus, ist auf ihnen doch ein Stück angehaltener Zeit zu sehen. Der vorliegende Band beleuchtet anhand zahlreicher eindrücklicher Motive, wie das sorbische Moment in der Oberlausitzer Fotogeschichte zutage getreten ist. Waren es mit dem Aufkommen von festen Ateliers in den Städten vor allem sorbische Bürger und Geistliche sowie Großbauern und Gutsbesitzer, die es sich leisten konnten, sich fotografieren zu lassen, entdeckten die Fotografen bald auch Bräuche und Familienereignisse als lohnenswerte Sujets. Historische Fotos von bäuerlichen Gehöften und ihren Bewohnern, von Hochzeiten, Konfirmationen und Vereinsmitgliedern rücken eine längst vergangene Zeit ins Blickfeld, die es zu entdecken lohnt.
Aktualisiert: 2020-03-10
> findR *

Kurt Heine – Bildchronist

Kurt Heine – Bildchronist von Matschie,  Jürgen
Mit beeindruckenden Fotografien wurde Kurt Heine zum Chronisten des 20. Jahrhunderts. Bereits als Schüler und später als Lehrer in Commerau bei Klix begann er sich für die Fotografie zu interessieren. Nachdem er zu Beginn des Zweiten Weltkrieges eingezogen wurde, geriet Heine als Kriegsberichterstatter 1943 im Kessel von Stalingrad in Gefangenschaft. Schließlich war er ab 1949 als freier Pressefotograf in Bautzen tätig, wo er vornehmlich für die örtlichen Medien, aber auch für die Domowina, das Theater oder das Museum wirkte. Eine repräsentative Auswahl seiner Bilder der 1930-er bis 1970-er Jahre zeigen Momente der Zeitgeschichte und zeichnen den gesellschaftlichen Wandel in der Lausitz nach. In den beigefügten Texten befassen sich die Autoren mit der Biografie Kurt Heines, zeichnen seinen Werdegang als Fotograf und Filmschaffender nach und geben so Einblicke in ein von Brüchen gekennzeichnetes Leben.
Aktualisiert: 2019-10-29
> findR *

Sorbische Bräuche

Sorbische Bräuche von Fascyna,  Hanka, Matschie,  Jürgen
Ob Vogelhochzeit oder das Verzieren von Ostereiern, ob Hexenbrennen, Maibaumwerfen oder Johannisreiten – Hanka Fascyna beschreibt kurz und informativ die einzelnen sorbischen Bräuche im Verlauf des Jahres. Auf den zahlreichen, für diese Ausgabe komplett neu angefertigten Farbaufnahmen von Jürgen Matschie kann der Leser alles hautnah miterleben und die festlichen Volkstrachten bewundern, die zu diesen Anlässen getragen werden.
Aktualisiert: 2019-11-01
> findR *

Meisterwerke auf Papier

Meisterwerke auf Papier von Fröhlich,  Anke, Herrmann,  Constanze, Matschie,  Jürgen, Wenzel,  Kai
Das Graphische Kabinett des Kulturhistorischen Museums Görlitz bewahrt Meisterwerke der Druckgrafik und Zeichnung. Mit etwa 60 000 Blättern gehört die Sammlung, die auf eine dreihundertjährige Geschichte zurückblickt, zu den bedeutenden ihrer Art. In den vergangenen Jahren hat sich das Haus mit wegweisenden Ausstellungen und Publikationen zur Kunst des ausgehenden 18. Jahrhunderts einen Namen gemacht. Die Geschichte der Sammlung, die hier erstmals aufgearbeitet ist, ist eng an die Entwicklung der 1779 gegründeten Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften gebunden. Erstmals wird nun in einer repräsentativen und facettenreichen Übersicht in herausragenden Einzelwerken aus fünf Jahrhunderten das Spektrum des Bestandes vorgestellt. Es reicht von topografischen Ansichten über technische Zeichnungen, Porträts, Literaturillustrationen, Landschaftsdarstellungen bis zu freien Arbeiten. Von Druckgrafiken Martin Schongauers, Lucas Cranachs d. Ä. und Albrecht Dürers spannt sich der Bogen bis zu Meistern der modernen Grafik wie Johannes Wüsten, Josef Hegenbarth und Alexander Kanoldt. Schwerpunkte bilden Werke von Johann Christian Klengel, Johann Alexander Thiele, Adrian Zingg und anderen Zeichnern des 18. Jahrhunderts sowie grafische Arbeiten namhafter Künstler der Romantik wie Adrian Ludwig Richter, Moritz von Schwind und Julius Schnorr von Carolsfeld. Der Band präsentiert Meisterwerke von mehr als 80 Künstlern vom 15. bis ins 21. Jahrhundert. Die ästhetische Qualität von so manchem hier erstmals publizierten Blatt lädt ein, sich mit deren Schöpfern wieder intensiver zu beschäftigen. Kurze und prägnante kulturhistorische und biografische Abrisse zu jedem der vertretenen Künstler und die Einordnung in ihre Zeit machen Lust darauf und führen fundiert und faktenreich durch ein über die Zeiten reichendes Bildergedächtnis und einen anregenden Inspirationsort.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Brunica – Leben mit der Kohle

Brunica – Leben mit der Kohle von Matschie,  Jürgen
Die Meinungen zum Braunkohleabbau gehen weit auseinander. Braunkohle, sorbisch 'brunica', schafft Arbeitsplätze in der Lausitz und soll den Energiebedarf der Bundesrepublik sichern. Sie zerstört die Dorfgemeinschaften, die Natur und kulturelle Werte. Der Fotografiker Jürgen Matschie lotet in seinen wirkungsvollen Schwarzweißbildern diese Ambivalenz aus. Ein ganz eigener Beitrag des zweisprachigen Verlages zum Diskurs um Ökologie, Heimat und den drohenden Verlust der sorbischen Sprache. Jürgen Matschie stellt sich dem Thema Braunkohle seit 25 Jahren. Er hat die vom Kohleabbau betroffenen Gegenden in der Lausitz fotografiert und die radikale Umgestaltung eines ganzen Landstrichs begleitet. Er hat den Alltag und die Feste der Menschen am Grubenrand, die Zerstörung der Orte, die riesigen Dimensionen des Tagebaus und der Technik sowie die neu entstandene Seenlandschaft in eindrucksvollen Fotos festgehalten, die erstmals in solch breitem Spektrum veröffentlicht werden. Begleitet werden die Bilder von literarischen Texten u. a. von Volker Braun, Róža Domašcyna, Jurij Koch und Kito Lorenc.
Aktualisiert: 2019-12-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Matschie, Jürgen

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonMatschie, Jürgen ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Matschie, Jürgen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Matschie, Jürgen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Matschie, Jürgen .

Matschie, Jürgen - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Matschie, Jürgen die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Matschie, Jürgen und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.