fbpx

Herzog & de Meuron / Herzog & de Meuron 2002-2004

Herzog & de Meuron / Herzog & de Meuron 2002-2004 von Mack,  Gerhard
Der lang erwartete fünfte Band des Gesamtwerks von Herzog & de Meuron stellt die sechzig Projekte der Jahre 2002 bis 2004 mit der charakteristischen Sorgfalt vor. Dazu zählen Bauten, die bereits zu den Architekturikonen der Gegenwart avancierten, wie das Olympiastadion in Peking und die Elbphilharmonie in Hamburg; aber auch Projekte, die, obwohl sie unrealisiert blieben, den architektonischen Diskurs geprägt haben, wie der Wohnturm für das Hotel Schatzalp oberhalb von Davos, der dem Bauen in den Alpen neue Impulse gab. Der Städtebau erfährt im vorliegenden Zeitraum eine besondere Aufmerksamkeit des Büros: Der Architekturboom im China jener Jahre hat Planungen für ganze Quartiere hervorgebracht; Masterpläne für Burgos und für die Olympischen Spiele in London öffnen ganze Stadtregionen für die Zukunft.
Aktualisiert: 2020-10-19
> findR *

Schau, ich bin blind, schau

Schau, ich bin blind, schau von Baur,  Simon, Bühler,  Kathleen, Furer,  Hans, Furer,  Monika, Liebermann,  Valeria, Mack,  Gerhard, Pakesch,  Peter, Scheller,  Jörg, Schmidt,  Eva, Schwarz,  Dieter, Vogt,  Günther, Wesle,  Anna
Konzeptkunst und neoexpressive Tendenzen sind die Schwerpunkte der Sammlung von Hans und Monika Furer, die in diesem Katalog präsentiert und kommentiert wird. Sie zählt mit ihren rund 200 Werken international bekannter Künstler zu den herausragenden Privatsammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst in der Schweiz. Die Sammler haben über ihre Stiftung dem Kunstmuseum Basel 24 Werke des Konzeptkünstlers Rémy Zaugg geschenkt, die das Kunstmuseum mit weiteren Werken aus der Sammlung präsentiert. Neben der Präsentation der Werke geht der Katalog der Frage nach, wer die Sammler inspirierte und mit welchen Künstlern sie Freundschaften pflegten. Auch geht er auf Ausstellungen ein, die für Hans und Monika Furer besonders bedeutend waren. Im Katalog vertreten sind neben Rémy Zaugg auch Thomas Ruff, Stephan Balkenhol, On Kawara, Robert Mapplethorpe, John Baldessari, Lawrence Weiner, Sol LeWitt, Robert Barry, Alighiero Boetti, Ian Hamilton Finlay, Pia Fries, Miriam Cahn, Rainer Fetting, Jean-Charles Blais und Andy Warhol.
Aktualisiert: 2019-08-16
> findR *

Sechseläutenplatz

Sechseläutenplatz von Ackeret,  Christoph, Mack,  Gerhard, Noser,  Peter, Truog,  Mara
Zwischen 1840 und 1880 war das Gebiet Bellevue und Sechseläutenplatz ein Dampfschiffhafen. Heute dient es als unsichtbares Parkhaus. Bereits 1902 wurde es zum Standort für den Böögg am Sechseläuten. Das Buch erzählt die Geschichte des grössten Stadtplatzes von Zürich – dem Sechseläutenplatz mit dem darunterliegenden Parkhaus Opéra von der mittelalterlichen Vorstadt bis heute. Das Platzgefüge im Raum Bellevue und Stadelhofen ist das Resultat vielfältiger städtebaulicher Prozesse, die Anlass zu einer vertieften Auseinandersetzung mit der Stadtentwicklung Zürichs bieten. Das Buch zeigt, wie der Platz den Standort verändert hat und was er für Zürich bewirkt. Mit Beiträgen unter anderem von Hubertus Adam, Felix E. Müller, Marko Sauer, Anna Schindler und mit Fotografien von Mara Truog.
Aktualisiert: 2019-12-03
> findR *

Herzog & de Meuron Elbphilharmonie Hamburg

Herzog & de Meuron Elbphilharmonie Hamburg von Herzog & de Meuron Basel Ltd., Mack,  Gerhard
Die Elbphilharmonie ist das neue Wahrzeichen von Hamburg und bereits jetzt eine Ikone der zeitgenössischen Architektur. In diesem Buch dokumentieren Herzog & de Meuron ihr Projekt: Umfangreiches Archivmaterial, Pläne und Fotografien machen den Entstehungsprozess des Jahrhundertbauwerks von der ersten Skizze über die vielfältigen Herausforderungen von Planung und Realisierung bis zum fertigen Gebäude anschaulich und nachvollziehbar. Der Dialog zwischen historischem Backsteinsockel und zeitgenössischem Glaskristall, die Verbindung unterschiedlicher Nutzungen, die Entwicklung des spektakulären grossen Konzertsaals, die Gestaltung einer öffentlichen Plaza für die Bevölkerung sind nur einige der vielen Aspekte, die die Attraktivität des Bauwerks ausmachen.
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *

Herzog & de Meuron 2005-2007

Herzog & de Meuron 2005-2007 von Mack,  Gerhard
Nach gut acht Jahren erscheint der lange erwartete sechste Band des Gesamtwerks von Herzog & de Meuron zu den Jahren 2005 bis 2007. Die rund 60 Projekte zeigen die Schweizer Architekten auf der Höhe ihres Könnens. Darunter finden sich so ikonische Bauten wie Das Perez Art Museum in Miami und das VitraHaus in Weil am Rhein. Die Entwürfe dieses Bandes breiten das ganze Vokabular architektonischer Mittel aus und reagieren äusserst vielfältig auf aktuelle Entwicklungen der Epoche. Vom kleinen Umbauprojekt eines Privathauses über ein Atelier-Ensemble bis zu Wohntürmen und städtebaulichen Projekten im grossen Massstab wird die Auseinandersetzung mit dem Ort verfeinert. Dabei entwickeln Herzog & de Meuron immer wieder neue Verfahren und schlagen Bezüge zum Vokabular der klassischen Moderne und zur eigenen Werkgeschichte. Architektur wird zum Mittel, einer zunehmend virtuell geprägten Welt Körperhaftigkeit und Halt zu geben.
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *

Vierzig Jahre Gegenwart

Vierzig Jahre Gegenwart von Jolles,  Claudia, Mack,  Gerhard, Mendes Bürgi,  Bernhard, Wäspe,  Roland
Sie hat Roman Signer entdeckt, Imi Knoebel und Franz Erhard Walther hatten ihre ersten Schweizer Ausstellungen in ihrer St. Galler Galerie: Wilma Lock war viele Jahre die Betty Parsons der Schweizer Kunstszene. Als sie 1969 ihre Ausstellungsräume eröffnete, zeigte Harald Szeemann in der Kunsthalle Bern die wegweisende Ausstellung «When Attitudes Become Form». Junge Künstler entdeckten neue Materialien und experimentierten mit neuen Formen, die zeitgenössische Kunst erlebte einen internationalen Epochenwandel. Als Wilma Lock ihre Galerie 2009 schloss, hatte sich der Kunstmarkt zum globalen Investmentvehikel entwickelt. Dieses Buch führt am Beispiel von Wilma Locks Ausstellungstätigkeit den kulturellen Aufbruch und die Veränderungen im Kunstmarkt von den 1960er-Jahren bis in die Gegenwart vor Augen. Ein Interview mit der Galeristin lässt ihre persönlichen Erfahrungen lebendig werden. Beiträge von Roland Wäspe und Claudia Jolles analysieren die Situation der Galerien und der Kunst in der Schweiz jener Jahrzehnte. Wichtige Künstler der Galerie äussern sich zur Bedeutung, die Wilma Lock für sie persönlich hatte. Zahlreiche Abbildungen und eine ausführliche Chronologie runden den Band ab.
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Raum. Zeit. Kultur

Raum. Zeit. Kultur von Hämmerle,  Marina, Hartmann Schweizer,  Rahel, Mack,  Gerhard, Schregenberger,  Thomas, Vogt,  Ueli, Wiegelmann,  Andrea
Um den Diskurs über lokale Baukultur in der Schweiz zu fördern, haben der Herausgeber, das Architektur Forum Ostschweiz, eine Artikelserie angeregt, die zunächst in der regionalen Tagespresse erschienen ist und nun in der Publikation gebündelt und ergänzt um übergeordnete Essays, Themen wie regionales Bauen oder Bauen in den Alpen vertieft behandelt wird. Vorgestellt werden diskussionswürdige Bauten, Landschafts- und Ortsplanungen, die in den Kantonen Schaffhausen, Thurgau, St. Gallen, beider Appenzell, Glarus, Graubünden sowie im Fürstentum Liechtenstein realisiert wurden: etwa der Trutg dil Flem in Flims, die Überbauung Chantun Sur in Pontresina, das Kantonsspital in St.Gallen oder das neue Gipfelgebäude auf dem Chäserrugg. In der Publikation wird deren baukulturelle Bedeutung untersucht – im Zentrum steht die Bedeutung des einzelnen Projektes für die Gesellschaft. Die Metathemen, die sich in den Artikeln abzeichnen, sind in drei übergeordneten Essays aufgegriffen und vertieft. Damit leistet das Buch einen Beitrag zu einer umfassenden und grundlegenden Diskussion über Baukultur in allen Bereichen des Planens und Bauens über die Grenzen der Schweiz hinaus. Die Publikation wurde 2016 im Wettbewerb der Schönsten Schweizer Bücher ausgezeichnet.
Aktualisiert: 2020-01-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Mack, Gerhard

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonMack, Gerhard ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Mack, Gerhard. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Mack, Gerhard im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Mack, Gerhard .

Mack, Gerhard - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Mack, Gerhard die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Mack, Gerhard und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.