Konfessioneller und bekenntnisunabhängiger Religionsunterricht

Konfessioneller und bekenntnisunabhängiger Religionsunterricht von Helbling,  Dominik, Jakobs,  Monika, Kropac,  Ulrich, Leimgruber,  Stephan
Über den Religionsunterricht in der Schweiz wird intensiv diskutiert. Unter dem Vorzeichen religiöser Pluralisierungsprozesse haben verschiedene Kantone einen bekenntnisunabhängigen Religionsunterricht in staatlicher Verantwortung eingeführt. Auch der zukünftige Lehrplan 21 für die Deutschschweiz folgt dieser Stossrichtung. Das Buch setzt bei der grundsätzlichen Frage nach dem Verhältnis von bekenntnisunabhängigem und konfessionellem Religionsunterricht an: Es stellt aktuelle Entwicklungen des Religionsunterrichts vor und reflektiert das Mit- und Zueinander beider Modelle in konzeptioneller, didaktischer und inhaltlicher Hinsicht. Damit gibt der Band zugleich über die Schweiz hinaus Anregungen für die Diskussionen zur religiösen Bildung an staatlichen Schulen.
Aktualisiert: 2019-09-23
> findR *

Theologie im Durchblick

Theologie im Durchblick von Bischof,  Franz Xaver, Bogner,  Veronika, Deutschmann,  Anton, Grandl,  Mathias, Haering,  Stephan, Häfner,  Gerd, Haunerland,  Winfried, Hilpert,  Konrad, Hintermayr,  Reinhard, Kany,  Roland, Kleinschwärzer-Meister,  Birgitta, Kreiner,  Armin, Leimgruber,  Stephan, Neuner,  Peter, Nikolakopoulos,  Konstantin, Ostheimer,  Jochen, Sautermeister,  Jochen, Schaefer,  Christian, Schulze,  Christiane, Steck,  Wolfgang, Stettberger,  Herbert, Stipp,  Hermann-Josef, Stubenrauch,  Bertram, Thurner,  Martin, Vogt,  Markus, Wehrle,  Josef, Wollbold,  Andreas
Das Buch der Reihe GRUNDLAGEN THEOLOGIE will denen, die die Theologie durch ein akademisches Studium kennenlernen möchten, einen Durchblick ermöglichen sowie den Grundriss und die einzelnen Räume bzw. Disziplinen und Themen sichtbar machen. Es gibt auch weiteren Interessierten einen Durchblick durch die gesamte Theologie. Entstanden ist es aus dem "Grundkurs Theologie", der für die Studierenden aller Studiengänge am Anfang des Studiums an den Katholisch-Theologischen Fakultäten verpflichtend ist und mehrfach erprobt wurde.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Lehrbuch der Religionsdidaktik

Lehrbuch der Religionsdidaktik von Kalloch,  Christina, Leimgruber,  Stephan, Schwab,  Ulrich
Die dritte, vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage dieses Standardwerkes trägt den Entwicklungen der Religionsdidaktik Rechnung und präsentiert alle Themen auf dem aktuellen Stand der Forschung. Das Buch empfiehlt sich für alle, die sich mit den Grundfragen des Religionsunterrichts beschäftigen wollen. Es bietet hierzu einen verständlichen Überblick zur Entwicklung der Religionsdidaktik in ökumenischer Perspektive, sowie eine Einführung in die gegenwärtige Diskussion um den Religionsunterricht im Kontext einer pluralen Gesellschaft.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Handbuch der Katechese

Handbuch der Katechese von Kaupp,  Angela, Leimgruber,  Stephan, Scheidler,  Monika
Die Weitergabe des christliche Glaubens ist zu einer großen Herausforderung geworden. Die Autoren des Bandes gehen der Frage nach, wie Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter den Bedingungen der Großraumseelsorge in elementare christliche Vollzüge eingeführt werden können und welche Möglichkeiten es für eine Vertiefung des Glaubens gibt. Neben zeitgemäßen Formen von Sakramenten- und Erwachsenenkatechese (Taufe, Erstkommunion, Buße, Firmung und Ehe) werden neue katechetische Wege wie biographisches und kultursensibles Lernen vorgestellt. Nicht zuletzt geht es darum, wie Menschen in der säkular gewordenen Welt religiöse Sprachfähigkeit erwerben, beten lernen und diakonische Kompetenz entwickeln können. Ein Basiswerk für die theologische und katechetische Aus- und Weiterbildung.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Unser Gott – euer Gott?

Unser Gott – euer Gott? von Leimgruber,  Stephan
Was ist eine Religion? Wie verhalten sich die Religionen zueinander? Stephan Leimgruber geht von der heutigen multikulturellen und religiös pluralen Situation aus und versteht Christsein im Kontext der Weltreligionen. Besondere Aufmerksamkeit schenkt er der Gottesfrage, den Religionsstiftern, den heiligen Schriften und der religiösen Praxis. Ausgehend von Dokumenten des Zweiten Vatikanischen Konzils plädiert Stephan Leimgruber für eine Vertiefung des Dialogs von Christen mit den Angehörigen der grossen Religionen. Der Autor formuliert für diesen Dialog mit dem Judentum, dem Islam, dem Hinduismus, dem Buddhismus und dem Jainismus jeweils Thesen, in denen er konkrete Perspektiven auslotet und Ziele benennt.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Aufbruch und Widerspruch

Aufbruch und Widerspruch von Berlis,  Angela, Leimgruber,  Stephan, Sallmann,  Martin
Von Othmar Keel über Doris Strahm und Robert Leuenberger zu Al Imfeld: Das vorliegende ökumenische Lexikon versammelt Biografien von 55 massgeblichen theologischen Persönlichkeiten aus der Schweiz. Sie alle haben im 20. Jahrhundert und bis in die neueste Zeit die Arbeit in den Kirchen und das theologische Verstehen und Handeln mitgestaltet, sei es in biblischer, ökumenischer oder interreligiöser Hinsicht, sei es aus sozialethischer, pastoraler oder praktischer Perspektive. Wie in den beiden Vorgängerbänden (I: 1990; II: 1998) konzentrieren sich die von verschiedenen Autoren und Autorinnen verfassten Artikel auf exemplarische Werkanalysen, persönliche Begegnungen und die spezifische Stossrichtung des theologischen Denkens. Sie bieten eine knappe, informative Übersicht zu Leben und Werk der porträtierten Theologinnen und Theologen, inklusive einer Bibliografie. So führt das Lexikon ein faszinierendes Geschichtswerk weiter und skizziert zugleich die aktuelle Landschaft der katholischen, christkatholischen und reformierten Theologie der Schweiz.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Interreligiöses Lernen

Interreligiöses Lernen von Leimgruber,  Stephan
Wie können unterschiedliche Menschen, Kulturen und Religionen in gegenseitigem Respekt zusammenleben? Was können sie voneinander lernen? Stephan Leimgruber zeigt Wege für den Dialog zwischen Christen, Juden, Muslimen, Hindus und Buddhisten auf. Besonders nimmt diese Didaktik des interreligiösen Lernens den Religionsunterricht in den Blick. Grundlegende Informationen zu den verschiedenen Religionen münden in praktische Anregungen, wie Begegnung und gemeinsame Lernerfahrungen gestaltet werden können: Wer Gemeinsamkeiten und Unterschiede konkret erfährt, lernt die eigene Religion besser zu verstehen und die anderen Religionen zu achten.
Aktualisiert: 2019-10-01
> findR *

Buchpaket Forum für Heil- und Religionspädagogik

Buchpaket Forum für Heil- und Religionspädagogik von Beuers,  Christoph, Leimgruber,  Stephan, Pithan,  Annebelle, Spieckermann,  Martin, Wuckelt,  Agnes
• Was mein Sehnen sucht (Forum für Heil- und Religionspädagogik : Band 5); 2009 Einzelpreis: 9,80 Euro. • Und schuf dem Menschen ein Gegenüber... : im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Angewiesensein (Forum für Heil- und Religionspädagogik : Band 6); 2011 Einzelpreis: 10,00 Euro. • Krise und Kreativität : eine Suchbewegung zwischen Behinderung, Bildung und Theologie (Forum für Heil- und Religionspädagogik : Band 8); 2015 Einzelpreis: 10,00 Euro • Mach mir Platz, dass ich wohnen kann : Lebensräume eröffnen und Barrieren abbauen (Forum für Heil- und Religionspädagogik : Band 9); 2017 Einzelpreis: 12,50 Euro • Differenz als Chance : Lernen in der Begenung (Forum für Heil- und Religionspädagogik : Band 2); 2003 - als Gratis-Beigabe zum Buchpaket - "Was mein Sehnen sucht " Spiritualität und Alltag Forum für Heil- und Religionspädagogik Band 5 Wuckelt, Agnes; Pithan, Annebelle; Beuers, Christoph (Hg.) Münster: Comenius-Institut, 2009, 197 S. Im Schnittfeld von Heil- und Religionspädagogik widmet sich dieser Band einem aktuellen Thema: "Was mein Sehnen sucht …" - Spiritualität und Alltag. Spiritualität als Dimension jedes Menschen zu entdecken und zu fördern ist in einer weithin am "Humankapital" orientierten Gesellschaft notwendig und sinnstiftend. Tiefere Dimensionen des Lebens zu erschließen und Fragen nach einer menschenwürdigen Gesellschaft und Kirche zu stellen ist eine zentrale Aufgabe religionspädagogischen Handelns. Der Band will dazu anregen, Wege für eine Spiritualität zu suchen, für die das Recht der Benachteiligten und die Liebe zu sich selbst, zu den Menschen, zur Erde und zu Gott zentral sind. Er fragt nach spirituellen Ausdrucksformen von Menschen mit Behinderungen und zeigt Möglichkeiten ihrer Entwicklung und Begleitung. Er entfaltet heilende Spiritualität und reflektiert Mystik und Erfahrung. Das Buch bietet zahlreiche didaktisch-methodische Anregungen für unterschiedliche Bildungsbereiche wie für liturgisches Handeln: Wege spirituellen Lebens und Lernens erfahren, mit Schülerinnen und Schülern die je eigene Spiritualität entdecken, trauernde und sterbende Kinder und Jugendliche begleiten oder mit künstlerischen Zugängen eigene Quellen aufspüren. - Und schuf dem Menschen ein Gegenüber ... : im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Angewiesensein Forum für Heil- und Religionspädagogik Band 6 Wuckelt, Agnes; Pithan, Annebelle; Beuers, Christoph (Hg.) Münster: Comenius-Institut, 2011, 240 S. Nicht nur Menschen mit Behinderung machen die Erfahrung von Abhängigkeit und Verwiesenheit auf Andere. Das Leben aller Menschen bewegt sich zwischen den Polen Autonomie und Angewiesensein. Der Band widmet sich diesem Spannungsfeld aus unterschiedlichen Perspektiven und Professionen. Verfolgt wird etwa die Frage nach der Würde des Menschen angesichts äußerster Verletzlichkeit einerseits und dem Streben nach immer größerer Perfektion des Menschen und des menschlichen Körpers andererseits. Wie lässt sich eine Religionspädagogik beschreiben, die dieses Spannungsfeld respektiert? Welche theologischen Optionen und Visionen sind erforderlich, um Autonomie verantwortlich und Angewiesensein vertrauensvoll leben zu können? Wie kann im pädagogischen Alltag Autonomie gefördert und (Selbst-)Vertrauen gestärkt werden? Der Band bietet sowohl Impulse zur Reflexion dieser Fragestellung als auch Vorschläge für die praktische Arbeit. - Krise und Kreativität : eine Suchbewegung zwischen Behinderung, Bildung und Theologie Forum für Heil- und Religionspädagogik Band 8 Pithan, Annebelle; Wuckelt, Agnes (Hg.) Münster: Comenius-Institut, 2015, 168 S. Krisen sind allgegenwärtig. Gesellschaftliche wie psychische Veränderungen fordern jede/n Einzelne/n heraus. Kreative Lösungen sind gefragt – ein Phänomen, das vielen, die mit Behinderungen und mit Menschen mit Behinderungen leben, vertraut ist. Der Band zeigt, wie man Krisen verstehen und theologisch reflektieren kann. Er entfaltet Wege, wie kreativ mit individuellen und gesellschaftlichen Krisen umgegangen werden kann: Humor, Improvisation, Beziehung u.a. Er bietet Anregungen für alle, die in Gesellschaft, Schule und Kirche Krisenphänomene ernst nehmen und kreative Lösungen suchen wollen. Mit Beiträgen von: Christoph Beuers, Klara Butting, Wolf Clüver, Britta Hemshorn de Sánchez, Sabine Lucke, Gisela Matthiae, Rainer Möller, Michaela Moser, Gottfried Orth, Carsten Rensinghoff, Herwig Sander, Hans-Dieter Schäfer, Jochen Straub, Johannes Tack, Katrin Wüst - Mach mir Platz, dass ich wohnen kann : Lebensräume eröffnen und Barrieren abbauen Forum für Heil- und Religionspädagogik Band 9 Wuckelt, Agnes; Pithan, Annebelle (Hg.) Münster: Comenius-Institut, 2017, 152 S. Teilhabe und Teilgabe braucht Räume, in denen sie stattfinden und sich äußern kann. Um einen Platz einnehmen zu können sind häufig Barrieren, etwa hierarchischer, verbaler, architektonischer, technischer oder finanzieller Art, zu überwinden. Der vorliegende Band zeigt Möglichkeiten, wie in Gesellschaft, Schule und Gemeinde Räume für alle eröffnet werden können. Dabei wird der Rekurs auf biblische Lebens- und Sehnsuchtsorte ebenso entfaltet wie die Orientierung an einem Design für alle. Vorgestellt werden innovative Zugangsweisen wie die Orientierung am Provisorium oder die religionspädagogische Aufbereitung von Lernlandschaften sowie Psalmen und Bibliolog als Möglichkeiten, differenzierte Zugänge zu Erfahrungs- und Sprachräumen zu gestalten. Die Vielfalt der Beiträge bietet Impulse für Studierende, Lehrende und Fortbildner_innen. Mit Beiträgen von: Wolf Clüver, Christina Ernst, Michaela Geiger, Antje Havemann, Mathias Knigge, Andreas Nicht, Annebelle Pithan, Oliver Reis, Hans-Jürgen Röhrig, Margit Schild, Beate Schultes, Jörg Stoffregen, Barbara Strumann, Agnes Wuckelt.
Aktualisiert: 2019-10-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Leimgruber, Stephan

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonLeimgruber, Stephan ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Leimgruber, Stephan. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Leimgruber, Stephan im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Leimgruber, Stephan .

Leimgruber, Stephan - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Leimgruber, Stephan die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Leimgruber, Stephan und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.