fbpx

Diskursverschiebung – Diskursgewöhnung

Diskursverschiebung – Diskursgewöhnung von Chernivsky,  Marina, Kahl,  Ramona, Klose,  Lisa-Marie, Leidinger,  Christiane, Minkenberg,  Michael, Radvan,  Heike, Sitter,  Miriam, Stauss,  Frank, Weber,  Annette Dorothea, Zwengel,  Almut
Mit dem Aufstieg des Rechtspopulismus in den vergangenen beiden Jahren finden zunehmend Diskursverschiebungen unter dem Schlagwort „Man wird doch noch sagen dürfen…“ auf der großen gesellschaftspolitischen Bühne statt; die innovative Praxis in diesem Feld beobachtet und thematisiert aber inzwischen auch das Eindringen in die familiäre Welt. Das Spektrum reicht dabei insgesamt vom Ringen der demokratischen Gesellschaft um ihre Wertvorstellungen und die Formen der angemessenen Auseinandersetzung bis hin zu Radikalsierungen im familiären und persönlichen Kontext.
Aktualisiert: 2020-03-29
> findR *

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 14. Jahrgang 2012

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 14. Jahrgang 2012 von e.V.,  Fachverband Homosexualität und Geschichte, Jodjohn,  Jan-André, Leidinger,  Christiane, Lindeqvist,  Karin, Wäldner,  Christian-Alexander
Karin Lindeqvist entdeckt für das deutsche Publikum den 1941 erschienenen Roman Et Vildskud (Der wilde Spross) der dänischen Autorin Agnete Holk (Pseud.), die detailliert das lesbische Nachtleben Berlins Ende der zwanziger Jahre beschreibt. Jan-André Jodjohn geht der Zusammenarbeit der Gemeinschaft der Eigenen mit der Frauenbewegung nach. Christiane Leidinger stellt die erste Theoretikerin des "Konträrsexualismus" vor: Emma Trosse (1863-1949) hat ihr erstes Buch schon vor Magnus Hirschfeld bei Max Spohr veröffentlicht. Ein Rundgang durchs Sissi-Museum in Wien, Beiträge zur Verfolgung von Lesben und Schwulen im Nationalsozialismus, weitere Beiträge und Rezensionen runden das Jahrbuch ab.
Aktualisiert: 2020-06-21
> findR *

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 17. Jahrgang 2015

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 17. Jahrgang 2015 von Bogen,  Ralf, Carri,  Christiane, laLove,  Patsy L'Amour, Leidinger,  Christiane, Trau,  Kim, Wolfert,  Raimund
Verfolgung - Bewegung - Erinnerung: Christiane Leidinger plädiert dafür, bei der Benennung von Plätzen und Straßen keine einseitige HeldInnenverehrung zu betreiben und in der Erinnerungskultur stärker Gruppen oder gemeinsam erlebte Ereignisse zu berücksichtigen. Christiane Carri fragt nach der Rolle von Homosexualität bei der Entmündigung von Frauen in der Weimarer Republik. Kim Trau untersucht die Auseinandersetzungen um das 1980 verabschiedete Transsexuellen-Gesetz. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit der Bedeutung von "Networking" in der Anfangsphase der Homosexuellenemanzipation, der Homosexuellenverfolgung in Stuttgart in den Nachkriegsjahren und der Geschichte der schwulen Pornografie. Abgerundet wird das Jahrbuch durch Rezensionen wichtiger Neuerscheinungen 2014 / 2015.
Aktualisiert: 2020-06-21
> findR *

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 13. Jahrgang 2011

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 13. Jahrgang 2011 von Boxhammer,  Ingeborg, e.V.,  Fachverband Homosexualität und Geschichte, Leidinger,  Christiane, Lorenz,  Gottfried, Weingand,  Hans-Peter
Invertito - das Jahrbuch zur Geschichte der Homosexualitäten mit folgenden Hauptbeiträgen Gottfried Lorenz: Sündenbabel Harburg? Homosexuellen- und Pädophilen-Skandale in Hanburg.Harburg während der NS-Zeit Ingeborg Boxhammer: Lesbische Liebe und Kleptomanie – Presseberichte über Kölner Unterschlagungen um 1930 Christiane Leidinger: Gründungsmythen zur Geschichtsbemächtigung? Die erste autonome Schwulengruppe der BRD war eine Frau Christian Alexander Wäldner: Homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus am Beispiel des Gefängnisses Wolfenbüttel Weitere Beiträge Franco Battel: Schwule in der Provinz. Das Beispiel des Schweizers "Ruedi S." Claudia Schoppmann: Hilfe beim Sprung ins Nichts. Lesbische Jüdinnen im NS-Deutschland Rüdiger Lautmann: Historische Schuld. Der Homosexuellenparagraph in der frühen Bundesrepublik Hans Peter Weingand: Homosexuellenverfolgung in Österreich Zahleiche Rezensionen zu aktuellen Neuerscheinungen
Aktualisiert: 2020-06-21
> findR *

Zwischen Autonomie und Integration

Zwischen Autonomie und Integration von Bartholomae,  Joachim, Bochow,  Michael, Dworek,  Günter, Kreutzer,  Dietmar, Leidinger,  Christiane, Linck,  Dirck, Marbach,  Rainer, Mielchen,  Stefan, Mücke,  Detlef, Pretzel,  Andreas, Telge,  Dieter, Timm,  Klaus, Weiß,  Volker
In den 70er Jahren hat sich die neue Schwulenbewegung formiert, in den 80er und 90 Jahren hat sie sich eine Infrastruktur geschaffen und wurde zugleich durch die Aidskrise zurückgeworfen. Das Waldschlösschen, schwule Buchläden, Zeitschriften und Verlage wurden gegründet, eine eigenständige Lesbenbewegung trat in Erscheinung. Auch in Gewerkschaften und Parteien organisierten sich Schwule und Lesben. Mit dem BVH und dem SVD gab es zwei konkurrierende Dachverbände. Als zentraler Konfliktpunkt kristallisierte sich die Frage heraus: Ist eine auf Gleichstellung und Integration ausgerichtete Homosexuellenpolitik der richtige Weg der Emanzipation? Oder gilt es, das "Anderssein" und die eigene Gegenkultur als provokativen Hebel zur Veränderung der Gesellschaft zu nutzen? Der dritte Band zur Geschichte der Homosexuellen in Deutschland nach 1945 widmet sich diesen Entwicklungen und bietet interessante Seitenblicke auf die Lesbenbewegung der 1980er Jahre.
Aktualisiert: 2020-06-21
> findR *

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 13. Jahrgang 2011

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 13. Jahrgang 2011 von Boxhammer,  Ingeborg, Leidinger,  Christiane, Lorenz,  Gottfried, Weingand,  Hans-Peter
Invertito - das Jahrbuch zur Geschichte der Homosexualitäten mit folgenden Hauptbeiträgen Gottfried Lorenz: Sündenbabel Harburg? Homosexuellen- und Pädophilen-Skandale in Hanburg.Harburg während der NS-Zeit Ingeborg Boxhammer: Lesbische Liebe und Kleptomanie – Presseberichte über Kölner Unterschlagungen um 1930 Christiane Leidinger: Gründungsmythen zur Geschichtsbemächtigung? Die erste autonome Schwulengruppe der BRD war eine Frau Christian Alexander Wäldner: Homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus am Beispiel des Gefängnisses Wolfenbüttel Weitere Beiträge Franco Battel: Schwule in der Provinz. Das Beispiel des Schweizers „Ruedi S.“ Claudia Schoppmann: Hilfe beim Sprung ins Nichts. Lesbische Jüdinnen im NS-Deutschland Rüdiger Lautmann: Historische Schuld. Der Homosexuellenparagraph in der frühen Bundesrepublik Hans Peter Weingand: Homosexuellenverfolgung in Österreich Zahleiche Rezensionen zu aktuellen Neuerscheinungen
Aktualisiert: 2020-02-04
> findR *

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 17. Jahrgang 2015

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten / Invertito. 17. Jahrgang 2015 von Bogen,  Ralf, Carri,  Christiane, L'Amour LaLove,  Patsy, Leidinger,  Christiane, Trau,  Kim, Wolfert,  Raimund
Verfolgung - Bewegung - Erinnerung: Christiane Leidinger plädiert dafür, bei der Benennung von Plätzen und Straßen keine einseitige HeldInnenverehrung zu betreiben und in der Erinnerungskultur stärker Gruppen oder gemeinsam erlebte Ereignisse zu berücksichtigen. Christiane Carri fragt nach der Rolle von Homosexualität bei der Entmündigung von Frauen in der Weimarer Republik. Kim Trau untersucht die Auseinandersetzungen um das 1980 verabschiedete Transsexuellen-Gesetz. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit der Bedeutung von «Networking» in der Anfangsphase der Homosexuellenemanzipation, der Homosexuellenverfolgung in Stuttgart in den Nachkriegsjahren und der Geschichte der schwulen Pornografie. Abgerundet wird das Jahrbuch durch Rezensionen wichtiger Neuerscheinungen 2014 / 2015.
Aktualisiert: 2019-11-14
> findR *

Zwischen Autonomie und Integration

Zwischen Autonomie und Integration von Bartholomae,  Joachim, Bochow,  Michael, Dworek,  Günter, Kreutzer,  Dietmar, Leidinger,  Christiane, Linck,  Dirck, Marbach,  Rainer, Mielchen,  Stefan, Mücke,  Detlef, Pretzel,  Andreas, Telge,  Dieter, Timm,  Klaus, Weiß,  Volker
In den 70er Jahren hat sich die neue Schwulenbewegung formiert, in den 80er und 90 Jahren hat sie sich eine Infrastruktur geschaffen und wurde zugleich durch die Aidskrise zurückgeworfen. Das Waldschlösschen, schwule Buchläden, Zeitschriften und Verlage wurden gegründet, eine eigenständige Lesbenbewegung trat in Erscheinung. Auch in Gewerkschaften und Parteien organisierten sich Schwule und Lesben. Mit dem BVH und dem SVD gab es zwei konkurrierende Dachverbände. Als zentraler Konfliktpunkt kristallisierte sich die Frage heraus: Ist eine auf Gleichstellung und Integration ausgerichtete Homosexuellenpolitik der richtige Weg der Emanzipation? Oder gilt es, das „Anderssein“ und die eigene Gegenkultur als provokativen Hebel zur Veränderung der Gesellschaft zu nutzen? Der dritte Band zur Geschichte der Homosexuellen in Deutschland nach 1945 widmet sich diesen Entwicklungen und bietet interessante Seitenblicke auf die Lesbenbewegung der 1980er Jahre.
Aktualisiert: 2019-11-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Leidinger, Christiane

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonLeidinger, Christiane ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Leidinger, Christiane. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Leidinger, Christiane im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Leidinger, Christiane .

Leidinger, Christiane - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Leidinger, Christiane die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Leidinger, Christiane und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.