fbpx

Kontakttagebuch

Kontakttagebuch von Körting,  Katharina
Die Pandemie hat die Welt erfasst, also auch unsere Autorin. Das im November 2019 erstmals in China aufgetretene Corona-Virus Sars-COV-2 bestimmt seitdem nicht nur das Regierungshandeln, sondern bis in kleinste Verästelungen auch das Verhalten, Denken und Fühlen der deutschen Bürgerinnen und Bürger, also auch das unserer Autorin. Da Kontaktbeschränkungen und Selbstisolierung nicht nur der Kranken, sondern aller Menschen mangels wirksamer Behandlungsmethoden und (noch) nicht erfolgter Impfungen als einziges Mittel gelten, um die Menschen vor der gefährlichen Lungenkrankheit mit unabsehbaren Langzeitfolgen zu schützen, kann sich niemand dem Kontakt-Entzug entziehen. Ob dieser schlimmere Folgen auf Wirtschaft, Demokratie und Gesellschaft sowie auf Seelen und Körper der einzelnen haben (werden), weiß niemand, doch genau diese Frage drängt sich der Autorin täglich auf, während sie sich den Maßnahmen unterwirft. Sie kann sich der bangen Frage nicht erwehren, ob in der totalen Pandemie“bekämpfung“ die größere Gefahr für die allgemeine und individuelle Gesundheit liegt als in der Viruserkrankung. Schulen und Geschäfte werden geschlossen, Reisen untersagt, Sterbende bleiben allein, der Umgang miteinander erfolgt unter dem neuartigen „pandemischen Imperativ“. Der moralische und durch zig Verordnungen verstärkte Befehl lautet, sich selbst und alle anderen als infiziert bzw. krank wahrzunehmen und sich entsprechend krank (distanziert) zu verhalten. Virologen empfahlen, ein „Kontakttagebuch“ zu führen, um etwaige gefährliche Begegnungen, in denen es an Abstand und Schutzmaske fehlte, zur eventuellen „Nachverfolgung“ im Falle einer Infektion rekonstruieren zu können. Katharina Körting hat den Vorschlag aufgegriffen. Im Oktober und November 2020 führte sie ihr Kontakttagebuch. So entstand ein Dokument, das dem Wust an Zahlen, Todesstatistiken, bürokratischen Sprachverrenkungen und scheinbar alternativlosem Einschluss (vulgo: Lockdown) das subjektive Erleben und Fragen entgegenstellt. Es ist ein Versuch, Kontakt zu halten. Die Infektions- und Todeszahlen sind dabei ständige Begleitmusik, stehen aber nicht im Mittelpunkt. Die Autorin wehrt sich gegen die pandemische Vereinnahmung, indem sie das wahrnimmt, was eigentlich zu unterdrücken ist: die Bedürfnisse von Körper, Geist und Seele.
Aktualisiert: 2021-01-29
> findR *

*innen – Frauengeschichten

*innen – Frauengeschichten von Angel,  Frauke, Ballhause,  Gloria, Becker,  Cornelia, Büttner,  Anne, Fischer,  Jan, Gerecke,  Maik, Heiland,  Holger, Helms,  Ulrike, Hohmann-Vierheller,  Victoria, Klaus,  Daniel, Körting,  Katharina, Linder,  Chat, Lüttgerding,  Bernd, Meixner,  Kerstin, Rabisch,  Birgit, Schliedermann,  Frank, Schweizer,  Stefanie
Eine Studentin vor der Frage nach Abtreibung, eine geschiedene Mutter und das Ringen um die Liebe des Kindes, ein Paar in einer Vagina bei einer Niki de Saint Phalle Ausstellung. Junge Frauen konfrontiert mit stereotypbedingten Ängsten und junge Frauen konfrontiert mit einem alten Herrn und seinem ritualisierten Sexismus. Frauen in der Sauna, in Männerberufen, mit männlicher Geschlechtsidentität. Frauen in lustvollen Beziehungen, in komplizierten, in sich anbahnenden. Die Sehnsucht nach einem Ort fern von Etiketten – gleichzeitig auch das Klischee des mit Potenz prahlenden Mannes, der eigentlich überraschend andere Erfahrungen mit einer Frau macht. Allumfassend die Fragen danach, was Frau-Sein bedeutet oder bedeuten kann – letztlich auch nach der ungeschriebenen „Herstory“. Die Anthologie *innen – Frauengeschichten möchte einen Beitrag leisten, stereotype Rollenbilder und Vorurteile abzubauen und zu verwandeln.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

*innen – Frauengeschichten

*innen – Frauengeschichten von Angel,  Frauke, Ballhause,  Gloria, Becker,  Cornelia, Büttner,  Anne, Fischer,  Jan, Gerecke,  Maik, Heiland,  Holger, Helms,  Ulrike, Hohmann-Vierheller,  Victoria, Klaus,  Daniel, Körting,  Katharina, Linder,  Chat, Lüttgerding,  Bernd, Meixner,  Kerstin, Rabisch,  Birgit, Schliedermann,  Frank, Schweizer,  Stefanie
Eine Studentin vor der Frage nach Abtreibung, eine geschiedene Mutter und das Ringen um die Liebe des Kindes, ein Paar in einer Vagina bei einer Niki de Saint Phalle Ausstellung. Junge Frauen konfrontiert mit stereotypbedingten Ängsten und junge Frauen konfrontiert mit einem alten Herrn und seinem ritualisierten Sexismus. Frauen in der Sauna, in Männerberufen, mit männlicher Geschlechtsidentität. Frauen in lustvollen Beziehungen, in komplizierten, in sich anbahnenden. Die Sehnsucht nach einem Ort fern von Etiketten – gleichzeitig auch das Klischee des mit Potenz prahlenden Mannes, der eigentlich überraschend andere Erfahrungen mit einer Frau macht. Allumfassend die Fragen danach, was Frau-Sein bedeutet oder bedeuten kann – letztlich auch nach der ungeschriebenen „Herstory“. Die Anthologie *innen – Frauengeschichten möchte einen Beitrag leisten, stereotype Rollenbilder und Vorurteile abzubauen und zu verwandeln.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Mein Wasser

Mein Wasser von Gogolin,  Wolfgang W., Göhr,  Michaela, Kaufmann,  Bernadette Maria, Körting,  Katharina, Lamp,  Lisa, Link,  Manolo, Lipp,  Michaela, Michelis,  Hubert, Michels,  Katja, Mödlhammer,  Jasmin, Moebius,  Bruno, Moebius,  Karina, Müller,  Doerte, Nikolai,  Sabrina, Pankow,  Freimund, Pfolz,  Karin, Pützer,  Annerose, Rathmann,  Miranda, Röthlisberger,  Erich, Schuhmacher,  Marc, Schwingenschlögl,  Irene, Spirlin,  Gard, Voß,  Marianne
Wasser. Es spendet Leben, erhält uns am Leben, begegnet uns als kleiner Tropfen oder als riesiger Ozean. Unzählige Mythen ranken sich darum, Geschichten erzählen davon, doch die letzten Geheimnisse, die dieses flüssige, manchmal zu Eis erstarrte Element birgt, warten noch darauf, enträtselt zu werden. In diesem Buch lassen wir euch daran teilhaben, wie das Wasser unsere Fantasie beflügelt hat, um Geschichten zu schreiben und Gedichte zu verfassen. Band 2 der Serie »Elemente des Lebens« befasst sich mit dem Element des Erzengels Gabriel, in dem die Sternzeichen Krebs, Skorpion und Fische stehen und das der Himmelsrichtung Westen zugeteilt ist.
Aktualisiert: 2019-10-06
> findR *

Rotes Dreieck

Rotes Dreieck von Körting,  Daina, Körting,  Katharina
Marlene Meyrer verdingt sich als Internet-Texterin bei einer PR-Agentur, die im Wahlkampf anheuert. Für den Missbrauch der Worte wird sie gut bezahlt. Als zunächst überzeugte Texterin für die Soziale Fortschrittspartei (SFP) ernährt die Alleinerziehende ihre Kinder. Dabei erlebt sie, wie der boomende Wirtschaftssektor „Öffentlichkeitsarbeit“ die Sprache der Politik zersetzt, wie Inhalt im Rahmen der politischen Kommunikation zur Ware wird. Marlene trägt dazu bei, politische Botschaften innerhalb einer schnelldrehenden Maschinerie zu verramschen und zugleich die Käuflichkeit des Vermittelten kunstvoll zu verbergen. Sie erfährt, wie Politik sich den Gesetzen der Werbung unterwirft, zu einem Geschäft wird samt Markenkern, Output und Zielgruppe, das wie Versandhandel oder Maschinenfabrik LIEFERN muss. Marlene liefert die geforderten Werbetexte, verliebt sich in den Falschen, gerät in Konflikte, schreibt hemmungslos mit und kassiert eine Entstellung.
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Körting, Katharina

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonKörting, Katharina ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Körting, Katharina. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Körting, Katharina im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Körting, Katharina .

Körting, Katharina - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Körting, Katharina die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Körting, Katharina und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.