Der Kirchenaustritt

Der Kirchenaustritt von Bier,  Georg, Bucher,  Rainer, Eberhardt,  Monika, Ebertz,  Michael N., Grichting,  Martin, Gruber,  Gerald, Haering,  Stephan, Himmelsbach,  Michael, Klein,  Stephanie, Lang,  Anna, Löffler,  René, Löhnig,  Martin, Lüdecke,  Norbert, Mortanges,  Elke Pahud de, Muckel,  Stefan, Preisner,  Mareike, Winter,  Jörg, Wollbold,  Andreas
Kann man nach staatlichem Recht aus der kath. Kirche "austreten" und trotzdem weiter zur Glaubensgemeinschaft gehören? Die neu entfachte Debatte führen Experten aus Theologie und Rechtswissenschaft fort. Sie erörtern religionssoziologische, dogmatische, pastorale und kirchenrechtliche Aspekte, fragen nach der Situation in Österreich, der Schweiz sowie in den Evangelischen Landeskirchen und entwerfen so ein facettenreiches Bild des Kirchenaustritts.
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Was uns die Liebe eines Hundes lehrt

Was uns die Liebe eines Hundes lehrt von Klein,  Stephanie
Dieses Buch zeigt uns auf unterhaltsame Weise, was wir von unseren Hunden lernen können. Die Autorin gibt einen interessanten Einblick in die Gefühlswelt des Hundes und schafft es, die guten Eigenschaften und Stärken der Vierbeiner auf zwischenmenschliche Situationen zu übertragen. An zahlreichen Beispielen wird schnell klar, wie mehr Gelassenheit, Höflichkeit und Loyalität unsere Beziehungen und damit unser ganzes Leben positiv beeinflussen können. Mit diesem Buch lernen alle Hundebesitzer und Hundeliebhaber nicht nur viel über ihre Fellnasen, sondern vor allem auch über sich selbst.
Aktualisiert: 2019-06-27
> findR *

Ehre in Familie, Recht und Religion

Ehre in Familie, Recht und Religion von Eicker,  Andreas, Klein,  Stephanie
Migration und Globalisierung verändern das Leben von Menschen und ihre Beziehungen zueinander. Unterschiedliche weltanschauliche, theologische sowie rechtliche Vorstellungen treffen aufeinander. Die Debatten über Verschleierungsverbot, religiös motivierte Beschneidung sowie Gewalt «im Namen der Ehre» zeigen dies. Um den Dialog zwischen den Fachdisziplinen und Religionen zu fördern, fand an der Universität Luzern eine interdisziplinäre und internationale Tagung statt, die das Konzept von «Ehre» exemplarisch sowohl aus christlich- und islamisch-theologischer als auch aus rechtlicher Sicht, inklusive der islamischen Normenlehre, untersuchte. Die Beiträge zeigen die unterschiedlichen Bedeutungsgehalte des Begriffs «Ehre», und mit ihm verbunden auch von «Scham» und «Schuld», sowie ihre praktischen Auswirkungen in unterschiedlichen religiösen und rechtlichen Kontexten. Zugleich werden Gemeinsamkeiten über die Fach- und Religionsgrenzen hinweg sichtbar. Bezogen auf den Ehrbegriff wird ein Bogen gespannt von den theologiegeschichtlichen christlichen und islamischen Hintergründen über aktuelle rechtliche und pastoralpsychologische Fragen bis hin zu heute gelebten Traditionen.
Aktualisiert: 2019-05-02
> findR *

Zukunftsperspektiven im theologisch-naturwissenschaftlichen Dialog

Zukunftsperspektiven im theologisch-naturwissenschaftlichen Dialog von Achtner,  Wolfgang, Becker,  Patrick, Beckermann,  Ansgar, Blume,  Michael, Clayton,  Philip, Diewald Rodriguez,  Ursula, Diewald,  Ursula, Gasser,  Georg, Grom,  Bernhard, Kanitscheider,  Bernulf, Klein,  Andreas, Klein,  Stephanie, Kreiner,  Armin, Lesch,  Harald, Lüke,  Ulrich, Müller,  Tobias, Mutschler,  Hans-Dieter, Ott,  Ulrich, Peitz,  Heinz-Herrmann, Petzoldt,  Matthias, Quitterer,  Josef, Schärtl,  Thomas, Schmidt,  Winfried, Schockenhoff,  Eberhard, Schulze,  Christiane, Vaas,  Rüdiger, Voland,  Eckart, Vossenkuhl,  Wilhelm
Stellt Gott lediglich eine vom Gehirn erzeugte Illusion dar?
Aktualisiert: 2019-04-18
> findR *

Familienvorstellungen im Wandel

Familienvorstellungen im Wandel von Klein,  Stephanie
Die Vorstellungen von Familie haben sich in der Geschichte immer wieder gewandelt. Sie sind sowohl von Alltagserfahrungen als auch von Wertvorstellungen und Idealen geprägt. Welchen Einfluss hatten biblische Vorstellungen und theologische Diskurse? Papst Franziskus hat einen weltweiten kirchlichen Diskussionsprozess um die Familie angestossen – welche Veränderungen finden sich im kirchlichen Denken? Das Buch präsentiert eine Vielfalt von verschiedenen Zugängen zum Wandel der Familienvorstellungen: sozialwissenschaftliche Einblicke, Entwicklungen in der Bibel und im Judentum, geschichtliche und theologische Diskussionen sowie Untersuchungen zum Ausdruck von Familienbildern in Literatur und Kunstgeschichte. Es regt dazu an, heutige Familienvorstellungen auch geschichtlich in multikausalen Zusammenhängen zu begreifen.
Aktualisiert: 2019-02-28
> findR *

Ehre in Familie, Recht und Religion

Ehre in Familie, Recht und Religion von Eicker,  Andreas, Klein,  Stephanie
Migration und Globalisierung verändern das Leben von Menschen und ihre Beziehungen zueinander. Unterschiedliche weltanschauliche, theologische sowie rechtliche Vorstellungen treffen aufeinander. Die Debatten über Verschleierungsverbot, religiös motivierte Beschneidung sowie Gewalt «im Namen der Ehre» zeigen dies. Um den Dialog zwischen den Fachdisziplinen und Religionen zu fördern, fand an der Universität Luzern eine interdisziplinäre und internationale Tagung statt, die das Konzept von «Ehre» exemplarisch sowohl aus christlich- und islamisch-theologischer als auch aus rechtlicher Sicht, inklusive der islamischen Normenlehre, untersuchte. Die Beiträge zeigen die unterschiedlichen Bedeutungsgehalte des Begriffs «Ehre», und mit ihm verbunden auch von «Scham» und «Schuld», sowie ihre praktischen Auswirkungen in unterschiedlichen religiösen und rechtlichen Kontexten. Zugleich werden Gemeinsamkeiten über die Fach- und Religionsgrenzen hinweg sichtbar. Bezogen auf den Ehrbegriff wird ein Bogen gespannt von den theologiegeschichtlichen christlichen und islamischen Hintergründen über aktuelle rechtliche und pastoralpsychologische Fragen bis hin zu heute gelebten Traditionen.
Aktualisiert: 2019-02-28
> findR *

Ehre in Familie, Recht und Religion

Ehre in Familie, Recht und Religion von Eicker,  Andreas, Klein,  Stephanie
Migration und Globalisierung verändern das Leben von Menschen und ihre Beziehungen zueinander. Unterschiedliche weltanschauliche, theologische sowie rechtliche Vorstellungen treffen aufeinander. Die Debatten über Verschleierungsverbot, religiös motivierte Beschneidung sowie Gewalt "im Namen der Ehre" zeigen dies. Die Beiträge zeigen die unterschiedlichen Bedeutungsgehalte des Begriffs "Ehre", und mit ihm verbunden auch von "Scham" und "Schuld", sowie ihre praktischen Auswirkungen in unterschiedlichen religiösen und rechtlichen Kontexten. Zugleich werden Gemeinsamkeiten über die Fach- und Religionsgrenzen hinweg sichtbar. Bezogen auf den Ehrbegriff wird ein Bogen gespannt von den theologiegeschichtlichen christlichen und islamischen Hintergründen über aktuelle rechtliche und pastoralpsychologische Fragen bis hin zu heute gelebten Traditionen.
Aktualisiert: 2019-10-02
> findR *

Familienvorstellungen im Wandel

Familienvorstellungen im Wandel von Klein,  Stephanie
Die Vorstellungen von Familie haben sich in der Geschichte immer wieder gewandelt. Sie sind sowohl von Alltagserfahrungen als auch von Wertvorstellungen und Idealen geprägt. Welchen Einfluss hatten biblische Vorstellungen und theologische Diskurse? Papst Franziskus hat einen weltweiten kirchlichen Diskussionsprozess um die Familie angestossen – welche Veränderungen finden sich im kirchlichen Denken? Das Buch präsentiert eine Vielfalt von verschiedenen Zugängen zum Wandel der Familienvorstellungen: sozialwissenschaftliche Einblicke, Entwicklungen in der Bibel und im Judentum, geschichtliche und theologische Diskussionen sowie Untersuchungen zum Ausdruck von Familienbildern in Literatur und Kunstgeschichte. Es regt dazu an, heutige Familienvorstellungen auch geschichtlich in multikausalen Zusammenhängen zu begreifen.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Solidarität – ein christlicher Grundbegriff?

Solidarität – ein christlicher Grundbegriff? von Gabriel,  Karl, Klein,  Stephanie, Krüggeler,  Michael
Der Begriff 'Solidarität' hat in der katholischen Kirche an Aktualität gewonnen. Im Gegensatz dazu werden Begriffe wie 'Selbststeuerung' und 'Eigenverantwortung' gegen solidarische Bindungen propagiert. Ist das Konzept der Solidarität in der individualisierten Gesellschaft überholt?. Der Band geht von drei empirischen Studien zur gelebten Solidarität in Deutschland und der Schweiz aus. Darauf aufbauend beleuchten die Beiträge Grundfragen aus soziologischer und theologischer Sicht: Ist Solidarität vereinbar mit dem universalen Anspruch der christlichen Nächsten- und Feindesliebe? Gibt es Solidarität in der Bibel? Lassen sich von einer feministischen Theologie der Beziehungen Fäden spannen zum Konzept der Solidarität?. Mit Beiträgen von Martin Ebner, Karl Gabriel, Christel Gärtner, Stephanie Klein, Michael Krüggeler, Norbert Mette, Helmut Peukert, Ina Praetorius Fehle, Gunter Prüller-Jagenteufel, Christa Schnabl.
Aktualisiert: 2018-07-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Klein, Stephanie

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonKlein, Stephanie ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Klein, Stephanie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Klein, Stephanie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Klein, Stephanie .

Klein, Stephanie - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Klein, Stephanie die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Klein, Stephanie und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.