Zivilgesetzbuch I

Zivilgesetzbuch I von Aebi-Müller,  Regina, Affolter,  Kurt, Althaus,  Stefanie, Beretta,  Piera, Biderbost,  Yvo, Bigler-Eggenberger,  Margrith, Brägger,  Rafael, Breitschmid,  Peter, Bühler,  Roland, Cottier,  Michelle, Droese,  Lorenz, Eichenberger,  Thomas, Etzensberger,  Mario, Fankhauser,  Roland, Forni,  Rolando, Fountoulakis,  Christiana, Geiser,  Thomas, Girsberger,  Daniel, Gloor,  Urs, Graf-Gaiser,  Cora, Grüninger,  Harold, Guggenbühl,  Markus, Guler,  Albert, Häfeli,  Christoph, Hänseler,  Peter, Hasenböhler,  Franz, Hausheer,  Heinz, Heini (†),  Anton, Heussler,  Willi, Honsell,  Heinrich, Huber,  Michael, Huguenin (†),  Claire, Huwiler,  Bruno, Isenring,  Bernhard, Jungo,  Alexandra, Kamp,  Annasofia, Kessler,  Martin A, Koller,  Pius, Koller,  Thomas, Langenegger,  Ernst, Lardelli,  Flavio, Lehmann,  Urs, Leuba Orler,  Audrey, Leuenberger,  Christoph, Lienhard,  Bettina, Lüchinger,  Adolf, Maranta,  Luca, Meili,  Andreas, Montini,  Michel, Nägeli,  Caterina, Opel,  Andrea, Piatti,  Giorgio, Reitze,  Christophe Peter, Reusser,  Ruth E., Rösch,  Daniel, Scherrer,  Urs, Schmid-Hüppi,  Hans, Schwaibold,  Matthias, Schwander,  Ivo, Schwenzer,  Ingeborg, Spycher,  Annette, Staehelin,  Daniel, Stavro-Köbrich,  Tim Oliver, Steck,  Daniel, Studer,  Benno, Vetter,  Meinrad, Vogel,  Urs, Walser,  Hermann, Wey,  Rainer, Wildhaber,  Isabelle, Wyss,  Sabine
Der Basler Kommentar «ZGB I» erläutert die Einleitungsartikel (Art. 1-10) und die Bestimmungen zu den natürlichen und juristischen Personen (Art. 11-89bis) sowie die Vorschriften zum Ehe- und Scheidungsrecht (Art. 90-251), zur Verwandtschaft inkl. das gesamte Kindes- und Kindesschutzrecht (Art. 252-359) sowie das komplette Erwachsenenschutzrecht (Art. 360-456). Die Neuauflage berücksichtigt die jüngsten Revisionen der letzten Jahre sowie die demnächst in Kraft tretenden Änderungen. Dazu gehören namentlich: Der Vorsorgeausgleich bei Scheidung. Das neue Kindesunterhaltsrecht. Die alternierende Obhut. Die Vollstreckung von Unterhaltsansprüchen. Das neue Adoptionsrecht. Die neuen Meldepflichten im Kindes- und Erwachsenenschutz. Zudem sind die zahlreiche Rechtsprechung und Literatur in den übrigen Rechtsgebieten auf den letzten Stand gebracht worden. • Das einzige Werk, das sämtliche Neuerungen des Familien-, Personen- und Kindes- und Erwachsenenschutzrechts umfassend berücksichtigt • Auch die Neuauflage folgt dem Motto „So ausführlich wie nötig, so kompakt wie möglich“ • Auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Lehre, mit einzelnen Neuzugängen im Autorenteam
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Obligationenrecht I

Obligationenrecht I von Ammann,  Caterina, Amstutz,  Marc, Bauer,  Christoph, Bauer,  Thomas, Costantini,  Renato, Däppen,  Robert K., Fasel,  Urs, Fellmann,  Walter, Fountoulakis,  Christiana, Gaberthüel,  Tino, Giger,  Hans, Girsberger,  Daniel, Gola,  Pascale, Graber,  Christoph, Hermann,  Johannes Lukas, Hilty,  Reto M., Honsell,  Heinrich, Huguenin (†),  Claire, Huwiler,  Bruno, Kessler,  Martin A, Koller,  Alfred, Koller,  Pius, Koller,  Thomas, Koller-Tumler,  Marlis, Leimgruber,  Stefan, Lenz,  Christian, Loacker,  Leander D., Maurenbrecher,  Benedikt, Meise,  Barbara, Morin,  Ariane, Mueller,  Andreas, Oser,  David, Pärli,  Kurt, Pestalozzi,  Christoph M., Peter,  Wolfgang, Pietruszak,  Thomas, Portmann,  Wolfgang, Rudolph,  Roger, Ruoss,  Reto Thomas, Schott,  Bertrand, Schroeter,  Ulrich, Schulin,  Hermann, Schwenzer,  Ingeborg, Staehelin,  Ernst, Studer,  Benno, Tschäni,  Rudolf, Vito,  Roberto, Vogt,  Annaïg, Vogt,  Nedim Peter, von Planta,  Andreas, Watter,  Rolf, Weber,  Roger, Widmer Lüchinger,  Corinne, Widmer,  Markus, Wiegand,  Wolfgang, Zellweger-Gutknecht,  Corinne, Zindel,  Gaudenz
Den Kommentar zum ersten Teil des Obligationenrechts (allgemeine Bestimmungen und einzelne Vertragsverhältnisse) muss man nicht mehr vorstellen. In dieser 7. Auflage berücksichtigt er die Gesetzgebung und Rechtsprechung bis Sommer 2019 sowie die seit der letzten Auflage erschienene Literatur. Die Änderungen im Verjährungsrecht (Art. 60, 67, 128a, 134, 136, 139 und 141 OR), die am 1. Januar 2020 in Kraft treten, werden bereits kommentiert.
Aktualisiert: 2019-07-10
> findR *

Strafrecht I+ II

Strafrecht I+ II von Ackermann,  Jürg-Beat, Allemann,  Reto, Amstutz,  Marc, Arnold,  Fabia, Arquint Hill,  Ladina, Baechtold,  Andrea, Baumann,  Florian, Berkemeier,  Anne, Biderbost,  Yvo, Bommer,  Felix, Boner,  Barbara, Boog,  Markus, Bosshard,  Thomas, Brägger,  Benjamin F, Bürgin,  Daniel, Delnon,  Vera, Dittmann,  Volker, Dolge,  Annette, Domeisen,  Thomas, Drück,  Michael, Echle,  Regula, Eckert,  Andreas, Ehlert,  Caroline, Engler,  Marc, Fiolka,  Gerhard, Flachsmann,  Stefan, Forster,  Marc, Freytag,  Thomas, Gamma,  Marco, Garré,  Roy, Gass,  Stephan, Germanier,  Fabienne, Gfeller,  Diego R., Gloor,  Eveline, Göhlich,  Carola, Gruber,  Patrik, Gurt,  Aurelia, Habermeyer,  Elmar, Haffenmeyer,  Christoph, Hagenstein,  Nadine, Heer,  Marianne, Heimgartner,  Stefan, Hilf,  Marianne Johanna, Honegger,  Jörg, Hruschka,  Constantin, Hug,  Christoph, Husmann,  Markus, Imperatori,  Martino, Isenring,  Bernhard, Jenal,  Matthias, Jenny-Stahel,  Beatriz, Keller,  Stefan, Keshelava,  Tornike, Kessler,  Martin A, Kissling,  René, Koller,  Cornelia, Landshut,  Nathan, Lentjes Meili,  Christiane, Levante,  Patrizia, Lips-Amsler,  Barbara, Lobsiger,  Adrian, Maeder,  Stefan, Maier,  Philipp, Markwalder,  Nora, Maurer,  Thomas, Mazzucchelli,  Goran, Meier,  Hans-Ulrich, Mettler,  Christoph, Meyer,  Tim, Müller,  Peter, Muskens,  Louis, Nay,  Giusep, Niggli,  Marcel Alexander, Noll,  Thomas, Oberholzer,  Niklaus, Omlin,  Esther, Pieth,  Mark, Popp,  Peter, Ramel,  Raffael, Riedo,  Christof, Riklin,  Franz, Roelli,  Bruno, Roth,  Andreas, Rüdy,  Bernhard, Scherer,  Benedikt, Schläfli,  Patrizia, Schleiminger,  Dorrit, Schneider,  Roland M., Schröder Bläuer,  Kerstin, Schwarzenegger,  Christian, Seelmann,  Kurt, Sollberger,  Jürg, Spichtin,  Nicolas, Stössel,  Jasmine, Thommen,  Marc, Valär,  Martina, Vogelsang,  André, Wehrenberg,  Stefan, Wehrle,  Stefan, Weilenmann,  Ernst, Weissenberger (†),  Philippe, Wiprächtiger,  Hans, Wyssmann,  Daniel, Zehnder,  Bruno, Zeller,  Franz, Zermatten,  Aimée, Züblin,  Erich, Zurbrügg,  Matthias
Beim Basler Kommentar zum StGB und JStGB handelt es sich um eine umfassende und praxisnahe Kommentierung zum Schweizerischen Strafrecht. Die einzelnen Kommentierungen sind weitgehend einheitlich aufgebaut und berücksichtigen neben der eigentlichen Kommentierung der Tatbestände, die jeweilige Kriminalstatistik, die Entwicklung sowie rechtsvergleichend Aspekte. Des Weiteren zeigen die Kommentierungen eine präzise Darstellung der Rechtsprechung und Literatur, werten diese aus und bieten praxisnahe Lösungsvorschläge für weitergehende Problemstellungen. • Der Kommentar bietet eine schnelle Übersicht über Lehre und Rechtsprechung, aber auch in Bezug auf bestehende Probleme und kommende Herausforderungen und leistet Hilfestellung bei deren Lösung • Spezialistinnen und Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis, insgesamt über 80 Autorinnen und Autoren, bürgen dafür, dass dieser Kommentar für jeden der sich mit dem Strafrecht beschäftigt, ein Muss ist • Die 4. Auflage wurde vollständig überarbeitet und berücksichtigt alle Revisionen und Änderungen seit der Vorauflage im Juni 2013. In diesem Zusammenhang sind insbesondere das neue Sanktionenrecht, die Bestimmungen über die Landesverweisung, die Bestimmungen zum Tätigkeits- und Rayonverbot sowie zum Korruptionsstrafrecht hervorzuheben
Aktualisiert: 2019-01-04
Autor: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
> findR *

Schweizerisches Haftpflichtrecht

Schweizerisches Haftpflichtrecht von Honsell,  Heinrich, Isenring,  Bernhard, Kessler,  Martin A
Das Haftpflichtrecht ist in ständiger Bewegung. Ein Aspekt ist zum Beispiel die geplante Revision des Verjährungsrechts. Für die Neuauflage sind die seit dem Jahr 2005 erschienene Literatur und Judikatur eingearbeitet worden. Zudem wurde die Darstellung ausgebaut und die Bedürfnisse des Praktikers durch praxisrelevante Hinweise und Fokussierung auf die bundesgerichtliche Rechtsprechung vertieft berücksichtigt. Die 5. Auflage des Schweizerischen Haftpflichtrechts versteht es wie kaum eine andere Publikation, Dogmatik und Praxis zu verbinden und in konziser Form wiederzugeben. Den Studierenden werden dadurch Grundlagen, Systematik sowie Grundgedanken des Haftpflichtrechts in anschaulicher Weise vermittelt, währendem dem Praktiker ein nützliches, kompaktes und aufwandoptimierendes Nachschlagewerk berInhaltsverzeichnis Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1. Abschnitt Allgemeiner Teil Verschuldenshaftung § 1 Grundbegriffe und Grundlagen § 2 Der Schadenersatzanspruch § 3 Kausalzusammenhang § 4 Widerrechtlichkeit § 5 Ausschluss der Widerrechtlichkeit durch Rechtfertigungsgründe § 6 Verschulden § 7 Absichtliche Schädigung wider die guten Sitten (OR 41 II) § 8 Schadensberechnung § 9 Reduktionsgründe bei der Schadenersatzbemessung § 10 Immaterielles Interesse und Genugtuung § 11 Mehrheit von Schädigern § 12 Verjährung § 13 Haftung des Geschäftsherrn für Hilfspersonen (OR 55); Organhaftung (ZGB 55) § 14 Haftung im öffentlichen Recht (OR 61) 2. Abschnitt Kausalhaftungen im OR und ZGB § 15 Die Haftung des Familienhauptes (ZGB 333) § 16 Die Haftung des Urteilsunfähigen (OR 54) § 17 Haftung des Tierhalters (OR 56) § 17a Haftung für Signaturschlüssel (OR 59a) § 18 Werkeigentümerhaftung (OR 58) § 19 Die Haftung des Grundeigentümers (ZGB 679) 3. Abschnitt Gefährdungshaftung § 20 Gefährdungshaftung nach dem Strassenverkehrsgesetz § 21 Produktehaftung § 22 Weitere Tatbestände der Gefährdungshaftung 4. Abschnitt Haftpflicht und Versicherung § 23 Schuldhafte Herbeiführung des Versicherungsfalles nach VVG § 24 Regress des Versicherers 5. Abschnitt Haftpflicht und Strafrecht § 25 Die adhäsionsweise Geltendmachung von Schadenersatzeitgestellt wird.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Obligationenrecht I

Obligationenrecht I von Ammann,  Caterina, Amstutz,  Marc, Bauer,  Thomas, Bernet,  Martin, Däppen,  Robert K., Ehrat,  Felix R., Fasel,  Urs, Fellmann,  Walter, Gabriel-Tanner,  Debora, Giger,  Hans, Girsberger,  Daniel, Gola,  Pascale, Graber,  Christoph, Hermann,  Johannes, Hilty,  Reto M., Honsell,  Heinrich, Huguenin,  Claire, Huwiler,  Bruno, Kessler,  Martin A, Koller,  Alfred, Koller,  Pius, Koller,  Thomas, Koller-Tumler,  Marlis, Lenz,  Christian, Leu,  Urs, Maurenbrecher,  Benedikt, Meise,  Barbara, Morin,  Ariane, Pestalozzi,  Christoph M., Peter,  Wolfgang, Pietruszak Brunhart,  Thomas, Portmann,  Wolfgang, Roberto,  Vito, Rudolph,  Roger, Ruoss,  Reto Thomas, Schärer,  Heinz, Schott,  Bertrand, Schulin,  Hermann, Schwenzer,  Ingeborg, Staehelin,  Ernst, Studer,  Benno, Tschäni,  Rudolf, Vogt,  Annaïg, Vogt,  Nedim Peter, von Planta,  Andreas, Watter,  Rolf, Weber,  Roger, Weber,  Rolf H., Wettenschwiler,  Suzanne, Widmer,  Markus, Wiegand,  Wolfgang, Zellweger-Gutknecht,  Corinne, Zindel,  Gaudenz
Zur Neuauflage von Band 'OR I': Der Basler Kommentar 'OR I' deckt mit den allgemeinen Bestimmungen zum OR (Art. 1–183) und dem Vertragsrecht (Art. 184–529) wesentliche Bereiche des täglichen Lebens ab. Ergänzend finden sich Kommentierungen zum Bundesge-setz über die Pauschalreisen (PRG) und zum Bundesgesetz über die Produkte-haftpflicht (PrHG). Die 6., überarbeitete und ergänzte Auflage mit Rechtsstand Frühjahr 2015 berücksichtigt die Gesetzesänderungen sowie die neue Rechtsprechung und Literatur seit 2011. Kommentiert werden u.a. die Änderungen im Verjährungs-recht, namentlich die neuen Fristen für Sachmängel bei Kauf (Art. 210 OR) und Werkvertrag (Art. 371 OR), die am 1.1.2013 in Kraft getreten sind. Ferner die Änderungen im Arbeitsrecht aufgrund des neuen Sanierungsrechts (Art. 333b, Art. 335e Abs. 2, Art. 335h–k, Art. 361 Abs. 1, Art. 362 Abs. 1), in Kraft seit 1.1.2014.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Kurzkommentar OR

Kurzkommentar OR von Bauer,  Christoph, Benz,  Christian E., Bernardoni,  Nicola, Blumer,  Maja, Bösch,  René, Brunner-Dobler,  Sarah, Burkhalter,  Thomas, Carbonara,  Antonio, Däppen,  Robert K., Domeniconi,  Alex, Eichner,  Mark, Ernst,  Wolfgang, Fraefel,  Christian, Furter,  Robert, Graham-Siegenthaler,  Barbara, Gross,  Balz, Herzog,  Nicolas, Heuberger-Götsch,  Olivier, Hilty,  Reto M., Hofstetter,  Magdalena, Honsell,  Heinrich, Hurni,  Christoph, Jaag,  Tobias, Jegher,  Gion, Jermini,  Davide, Jung,  Peter, Keller,  Alwin, Kessler,  Christina, Kessler,  Martin A, Kikinis,  Michael, Kirchschläger,  Caroline, Koller,  Alfred, Kuhn,  Hans, Kuprecht,  Karolina, Kut,  Ahmet, Lardelli,  Flavio, Lardi,  Daniele, Lazopoulos,  Michael, Lehmann,  Peter, Leisinger,  Benjamin, Lienhard,  Bettina, Liniger,  Stefan, Lüchinger,  Niklaus, Maurenbrecher,  Benedikt, Moskric,  Elisabeth, Oberhammer,  Paul, Pietruszak,  Thomas, Ruggle,  Peter, Schaller,  Jean-Marc, Schönenberger,  Beat, Schott,  Ansgar, Schwaibold,  Matthias, Seiler,  Moritz, Sethe,  Rolf, Stark Bürki,  Milena, Stauber,  Demian, Sunaric,  Predrag, Thier,  Andreas, Trezzini,  Francesco, Triebold,  Claudius, Trüeb,  Hans Rudolf, Tschäni,  Rudolf, Vanotti,  Massimo, Varela López,  Aníbal, Vasella,  David, Vlcek,  Michael, Vogt,  Nedim Peter, Vogt,  Thomas, Walter,  Hans Peter, Weber,  Rolf H., Widmer Lüchinger,  Corinne, Wiegand,  Wolfgang, Wildeisen,  Reto, Wirth,  Annina, Zelger,  Ulrich
Die Erstauflage des Kurzkommentars enthält in zwei Bänden nunmehr das gesamte Obligationenrecht in einem jeweils handlichen Format, das in jede Aktentasche passt. Der Kommentar erlaubt einen schnellen Zugriff auf die Fragen des Obligationenrechts. In knapper und übersichtlicher Darstellung werden die wesentlichen Probleme analysiert und die wichtigsten Argumente und Gegenargumente zu zahlreichen Streitfragen verfügbar gemacht. So dient der Kommentar nicht nur der Orientierung in Rechtsfragen, sondern auch als Argumentationshilfe für den jeweiligen Standpunkt. Der Schwerpunkt liegt auf einer sorgfältigen Auswahl der Rechtsprechung. Zitiert werden nicht alle Entscheide zu einem Thema, sondern nur die grundlegenden und die neuere Judikatur. Das Schrifttum wird zurückhaltend nur dort herangezogen, wo es zur Vervollständigung der Argumentation notwendig ist, oder wo die Judikatur noch nicht gefestigt erscheint. Der Kommentar ist auf dem Stand vom 1. Januar 2014. Dies schliesst die Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) ein, deren Vorschriften zum Aktienrecht am 1. Januar 2014 in Kraft getreten sind.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Schutz & Verantwortung. Liber amicorum für Heinrich Honsell

Schutz & Verantwortung. Liber amicorum für Heinrich Honsell von Isenring,  Bernhard, Kessler,  Martin A
Mit Professor Dr. Heinrich Honsell hat Ende August 2007 ein herausragender Wissenschaftler und Lehrmeister seine Tätigkeit an der Universität Zürich beendet. Ihm hat die juristische Fachwelt Lehrbücher sowie einen grossen Reichtum an Kommentierungen, Monographien, Aufsätzen und Rezensionen zu verdanken. Aus Anlass seiner Emeritierung haben sich ehemalige Assistierende zusammengefunden, um mit ihren wissenschaftlichen Beiträgen einem einzigartigen Professor und Mentor ihre Verehrung und ihren Dank zum Ausdruck zu bringen. Inhalt: Ist Geldwäscherei nach Art. 305bis StGB eine haftpflichtrechtliche Schutznorm? Bemerkungen zu BGE 129 IV 322, BGE 5P.386/2004 und BGE 4C.386/2006. Peter Lehmann – Geschäftsführung ohne Auftrag im historischen und modernen Kontext. Jörg Pohlmann – Schuldnerschutz im Zessionsrecht. Das Problem der Normenkonkurrenz bei Art. 167 und 169 OR. Flavio Lardelli – Vertretungswirkung durch den falsus procurator. Bei der direkten bürgerlichen Stellvertretung gemäss Art. 32 ff. OR. Bernhard Isenring – Der ungerechtfertigte Nichtantritt einer Arbeitsstelle. Rechtmässiges Alternativverhalten und culpa in contrahendo. Christoph Lindt – Fussball: Rechtsfragen bei Spielertransfers. Mit einem besonderen Blick auf die Frage der Gewährleistung. Michele Bernasconi – Preisbestimmung und Preisanpassung in langfristigen Energielieferverträgen. Mindestanforderungen an die Preisbestimmung und die Festlegung des Preises durch Dritte. Patrick Rohn – Zur Verantwortlichkeit des Finanzplaners. Gritli Ryffel – Das Bezugsrecht in der Immobilien-SICAV. Zur mangelnden Praktikabilität des neuen Art. 66 Abs. 1 KAG. Maya Sidler/Jörg Zachariae – Wann Streifen die Rechte Dritter streifen. Oder wie man im Modebereich die Marke von der Verzierung abgrenzt. Saskia E. Eschmann – Neuerungen im Bereich der Kinderrechte. Silvia Däppen-Müller – Der zweigeteilte Versicherungsvermittler. Gespaltenes Verhältnis zur finanziellen Sicherheitsleistung. Martin A. Kessler
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Kessler, Martin A

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonKessler, Martin A ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Kessler, Martin A. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Kessler, Martin A im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Kessler, Martin A .

Kessler, Martin A - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Kessler, Martin A die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Kessler, Martin A und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.