fbpx

Hilfekultur(en) im Wandel

Hilfekultur(en) im Wandel von Burmester,  Monika, Burrows,  Mark S., Daniels,  Ingrid, Ebach,  Jürgen, Eurich,  Johannes, Feyerabend,  Erika, Franke-Meyer,  Diana, Frey,  Christofer, Graumann,  Sigrid, Halbekann,  Joachim J, Hirsch,  Alfred, Hoffmann,  Martin, Jähnichen,  Traugott, Jancke,  Gabriele, Jeck,  Udo Reinhold, Klinnert,  Lars, Kuhn,  Heike, Kuhn,  Thomas K., Kurt,  Ronald, Leutzsch,  Martin, Lob-Hüdepohl,  Andreas, Michel,  Karin, Pippert,  Hans-Ulrich, Plumpe M.A.,  Werner, Rosenmüller,  Stefanie, Schäfer,  Gerhard K, Seelbach,  Larissa Carina, Sigrist,  Christoph, Stephan-Maaser,  Reinhild, Stierle,  Wolfram, Storch,  Harald, Vowe,  Rainer, Wohlfahrt,  Norbert
Aktualisiert: 2022-06-30
> findR *

Philosophiegeschichtsschreibung in globaler Perspektive

Philosophiegeschichtsschreibung in globaler Perspektive von Elberfeld,  Rolf, Franco,  Eli, Graneß,  Anke, Jeck,  Udo Reinhold, König-Pralong,  Catherine, Krings,  Leon, Mabe,  Jacob Emmanuel, Maraldo,  John C., Moeller,  Hans-Georg, Rüdiger,  Axel, Schelkshorn,  Hans, Weixian,  Sun, Wimmer,  Franz Martin
Dieser Band eröffnet erstmals philologisch rückgebunden ein globalisiertes Bild der Philosophiegeschichtsschreibung, das es in vielfältiger Weise weiter zu erforschen gilt. Mit Texten von Anke Graneß, Jacob Emmanuel Mabe, Hans Schelkshorn, Eli Franco, Hans-Georg Möller, Sun Weixian, John C. Maraldo, Leon Krings u.v.a.
Aktualisiert: 2022-06-12
> findR *

Leben verstehen

Leben verstehen von Iremadze,  Tengiz, Jeck,  Udo Reinhold, Schneider,  Helmut
Die moderne Philosophie hat erkannt, dass sich Leben und Geschichte zwar auf differente Weise entwickeln, aber dennoch in wechselseitigem Bezug aufeinander einwirken. Die Aufsätze des ersten Bandes der neuen Reihe "Philosophie und Sozialtheorie" (PhSt) greifen diese Entwicklung in ihren verschiedenen Facetten auf. Ausgehend von Dilthey und seiner Schule als prominenten Vertretern der Lebensphilosophie und einer Grundlegung der Hermeneutik finden sich hier Beiträge zu Schopenhauer, Simmel, Bergson und wichtigen georgischen Repräsentanten der Philosophie des Lebens (Grigol Robakidze, Aleksandre Janelidze, Zurab Kakabadze). Eine Ausweitung der Perspektiven bieten die Beiträge über einen geschichtsphilosophischen Topos (Athen und Jerusalem), zur Bedeutung des Mythos für die Philosophie Hans Blumenbergs, zur Klimatheorie des japanischen Philosophen Watsuji sowie zum Vergleich als Grundfigur und einer der zentralen Operationen des menschlichen Geistes.
Aktualisiert: 2022-04-19
> findR *

Expositio super Elementationem theologicam Procli. Kritische lateinische Edition / Expositio super Elementationem theologicam Procli. Propositiones 160–183

Expositio super Elementationem theologicam Procli. Kritische lateinische Edition / Expositio super Elementationem theologicam Procli. Propositiones 160–183 von Berthold von Moosburg, Jeck,  Udo Reinhold, Tautz,  Isabel Johanna
Im vorliegenden Kommentar zu den Propositiones 160-183 der Elementatio theologica des Proklos entwickelt Berthold von Moosburg eine systematische Philosophie des Intellekts im Geiste seines Lehrers Dietrich von Freiberg.
Aktualisiert: 2022-06-12
> findR *

Natur und Geist

Natur und Geist von Fehse,  Kai, Jamme,  Christoph, Jeck,  Udo Reinhold, Pauen,  Michael, Ritter,  Peter Rudolph, Roth,  Gerhard
Der Band gibt einen historischen und systematischen Einblick in das Verhältnis der Philosophie zum Gehirn. Signifikante Gehirntheorien der antiken, mittelalterlichen und arabischen Philosophie, die gehirntheoretischen Konzepte Kants, Hegels und des Materialismus sowie frühe philosophische Reaktionen auf die Lokalisation der Sprache im Gehirn kommen ausführlich zur Sprache. Weitere Beiträge widmen sich den Grundproblemen der Neuroethik. Besondere Berücksichtigung erhalten dabei die höchst aktuellen Probleme der Neurochirurgie. Das Buch schließt mit Untersuchungen zum Verhältnis von Physik und Physiologie des Geistes, zur Frage nach der Freiheit des Willens sowie Thesen zur Neuroökonomie. Mit Beiträgen von Kai Fehse, Christoph Jamme, Udo Reinhold Jeck, Michael Pauen, Peter Rudolf Ritter und Gerhard Roth.
Aktualisiert: 2022-04-05
> findR *

Einsamkeit und Freiheit

Einsamkeit und Freiheit von Bergner,  Anne, Glasow,  Matthias, Hailer,  Martin, Herrmann,  Ulrich, Jamme,  Christoph, Jeck,  Udo Reinhold, Matuschek,  Stefan, Priddat,  Birger P., Rohstock,  Anne, Rüsen,  Jörn, Schröder,  Asta von, Seyfarth,  Felix, Spoun,  Sascha, von Freytag-Loringhoven,  Konstantin, von Schröder,  Asta, Wunderlich,  Werner
Der "Bologna-Prozess" symbolisiert wie kein anderes Schlagwort die Krise der europäischen Bildungsanstalten – doch liegt »Bologna« der Krise zugrunde, oder bietet die umstrittene Reform bereits den Ausweg?Kritiker befürchten, dass bei der praktischen Umsetzung des Bologna-Prozesses die Hochschulen zu höheren Lernfabriken umgestaltet werden und nicht länger ihren eigentlichen Zweck erfüllen – nämlich in der Tradition Wilhelm von Humboldts der Wissenschaft zu dienen und Persönlichkeiten zu bilden. In diesem Zusammenhang geht es daher immer auch um die Frage, ob einzelne Komponenten von Humboldts Universitätskonzept anachronistisch geworden sind. Der Band behandelt das Problem in historischer wie systematischer Hinsicht und aus der Perspektive verschiedener Einzelwissenschaften (Philosophie, Theologie, Pädagogik, Geschichtswissenschaft, Literaturwissenschaft). Teil 1 untersucht die Wurzeln des humanistischen Bildungsideals vor der Folie wechselnder gesellschaftlicher und politischer Ansprüche. Teil 2 beleuchtet Risiken und Chancen des Bologna-Prozesses. Explizit oder implizit müssen sich alle vorgestellten Universitätsreformen an den Idealen Humboldts messen.
Aktualisiert: 2022-04-05
> findR *

Mythos – Geist – Kultur

Mythos – Geist – Kultur von Andermann,  Kerstin, Boeschenstein,  Bernhard, Boyle,  Nicholas, Fischer,  Luke, Förster-Beuthan,  Yvonne, Frank,  Manfred, Grossmann,  Andreas, Harries,  Karsten, Hobuss,  Steffi, Jeck,  Udo Reinhold, Jürgens,  Andreas, Köhler,  Dietmar, Kubo,  Yohichi, Lemke,  Harald, Matuschek,  Stefan, Pöggeler,  Otto, Raulet,  Gérard, Rózsa,  Erzsébet, Rüsen,  Jörn, Sandkühler,  Hans Jörg, Schefczyk,  Michael, Schmitz-Emans,  Monika, Schües,  Christina, Schuller,  Marianne, Speight,  Allen, Vieweg,  Klaus, Zons,  Raimar
In den Begriffen Mythos, Geist und Kultur spiegeln sich die thematische Breite und der innere Zusammenhang des Denkens von Christoph Jamme, dem diese Festschrift gewidmet ist. Die versammelten Beiträge, unter anderem zur mythischen Rationalität und ihrer Transformation in der Moderne, zum deutschen Idealismus, zur Kulturtheorie und zu verschiedenen kulturellen Objektivationen in Literatur und Malerei, zeigen prismatisch die vielfältigen Formen der menschlichen Vernunft sowie die unterschiedlichen Richtungen und Wege ihrer Kritik.
Aktualisiert: 2022-04-04
> findR *

Platonica Orientalia

Platonica Orientalia von Jeck,  Udo Reinhold
Über Platons Beziehung zur griechischen Mythologie gibt es eine unübersehbare Literatur. Seine Beziehungen zum Orient fanden dagegen in der Gegenwart weniger Beachtung, obwohl sie früher oft im Mittelpunkt der Diskussion standen. Platon initiierte nämlich eine philosophische Bewegung zwischen Orient und Okzident von großem Einfluß, den sog. 'orientalisierenden Platonismus'. Die Abhandlung untersucht diese Strömung in drei Teilen: I. Im Ausgang von Platon bemühten sich seine antiken Schüler und Exegeten um die Mythen des Orients. Dazu zählte vor allem Ägypten, aber auch der vordere Orient; später trat noch Indien in die Blickrichtung dieser Philosophen: Ihre Werke lassen sich unter geographischen Bezeichnungen als Aegyptiaca, Persica, Babylonica, Assyrica, Chaldaica, Phoenicia, Sidonica, Hebraica und Indica zusammenfassen. II. Reste des antiken Wissens zur orientalischen Mythologie gingen selbst im Mittelalter nie ganz verloren. Deshalb fehlen auch zu dieser Zeit keineswegs Diskussionen der Beziehung Platons zum Orient sowie platonisierende Orientalia. III. Die neuzeitliche Geschichte des orientalisierenden Platonismus gestaltete sich hinsichtlich ihrer inneren Entwicklung sehr viel differenzierter: Die älteren philosophischen Spekulationen zu den Mythen des Orients feierten unter veränderten historischen Bedingungen eine furiose Auferstehung. Einerseits entwickelten platonisch inspirierte Denker ihre orientalisierenden Fiktionen auf extreme Weise weiter, andererseits entlarvten scharfsinnige Kritiker allmählich die spekulativen Annahmen dieser Platoniker. Auch Platon selbst und seine Beziehungen zum Orient erschienen dabei in einem neuen Licht. Dazu finden sich in diesem Buch nicht nur zahlreiche zentrale Dokumente in historischer Anordnung von der Antike bis ins 19. Jh., sondern auch ausführliche philosophische Analysen ihres Gehalts. Sie könnten der gegenwärtig blühenden interkulturellen Philosophie wichtige Impulse verleihen.
Aktualisiert: 2020-11-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Jeck, Udo Reinhold

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonJeck, Udo Reinhold ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Jeck, Udo Reinhold. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Jeck, Udo Reinhold im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Jeck, Udo Reinhold .

Jeck, Udo Reinhold - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Jeck, Udo Reinhold die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Jeck, Udo Reinhold und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.