fbpx

Hamburg literarisch

Hamburg literarisch von Irro,  Werner
Das einzigartige Porträt einer besonderen Stadt und ihrer Menschen. Schriftsteller haben schon immer beide Perspektiven im Blick: wie eine Stadt die Menschen prägt und wie die Bewohner mit ihren Lebensweisen, Ambitionen und Träumen das Bild der Stadt formen. Geschichten aus über 200 Jahren zeichnen ein Bild Hamburgs, dem der Dreiklang aus Hafen, Wirtschaft und selbstbewusstem Bürgertum eingeschrieben ist. Wie ging es zu, als im Jahr 1790 Georg Heinrich Sieveking Reisende aus aller Welt zum Gastmahl in seinem Gartenhaus in Flottbek empfing? Oder wie erlebten die Menschen die Katastrophe des Großen Brands 1842? Die Anthologie zeigt uns neben dem Hamburg der Kaufleute auch städtische Milieus, in denen es viel Elend und Leid und Aufbegehren gab.
Aktualisiert: 2022-06-16
> findR *

Sylt literarisch „An diesem erschütternden Meere habe ich tief gelebt“

Sylt literarisch „An diesem erschütternden Meere habe ich tief gelebt“ von Irro,  Werner
Wenn Thomas Mann von Erschütterung spricht, ruft er damit die Kraft auf, die er als Mensch und als Künstler auf Sylt erfahren hat. Es ist eine besondere Energie, eine Tiefe der Empfindungen, die jede Besucherin, jeder Gast hier spürt. Wer, wenn nicht die Schriftsteller, wären ideale Begleiter, um Worte zu finden für diese Insel, fantasievoll und poetisch oder mit Realismus und nüchternem Blick, immer jedoch mit einer Sprache, die überrascht und verführt. Die Anthologie macht die klassischen Sylt-Texte für ein neues Publikum zugänglich, von Theodor Storm bis Fritz J. Raddatz, von Wilhelm Raabe bis Max Frisch: „Man sitzt und schaut, ganz sich selber ausgesetzt.“ Daneben stellt sie neuere Texte von Autoren wie Thomas Hettche, Benjamin Lebert oder Jochen Missfeldt vor. Dank der Lektüre sieht man das Einzigartige der Insel mit neuen Augen, man spürt der Weite, den Meeresfarben, den sandigen Landschaften intensiver nach. Und liefert sich ihr gern mit allen Sinnen aus, wie Christian Morgenstern: „Weil ich nur dieses Donnern wieder höre ... weil ich nur diesen Flugsand wieder fühle ... Nicht wie ich will – wie Es will, ist’s am besten.“
Aktualisiert: 2021-11-02
> findR *

Aus den Wolken fallen die Heringe

Aus den Wolken fallen die Heringe von Hahn,  Ulla, Irro,  Werner, Meyer-Veden,  Hans
Die unmittelbarste Form der Auseinandersetzung von Schriftstellern mit Hamburg findet seit jeher im Gedicht statt. Friedrich von Hagedorn besingt die Alster, Barthold Heinrich Brockes schwelgt in der Blütenpracht der Gärten, Joachim Ringelnatz blickt auf den Hafen. Das Licht, der Wind, das Wasser, der Alsterpavillon oder das Chile-Haus – wir lesen ein Gedicht und haben die Atmosphäre und die Szenerie sofort vor Augen. Zugleich sehen wir vieles ganz neu. Mit ihrer Topografie, den Attraktionen und ihren unterschiedlichen Milieus bietet die Stadt jede Menge Stoff für gern Gesehenes und neue Entdeckungen, zu Heines und Klopstocks Zeiten ebenso wie heute. Über Hamburg sind unglaublich viele schöne und berühmte Gedichte verfasst worden. Dieses Buch versammelt den Schatz: Über sechzig Gedichte, bekannte wie weniger bekannte, in großzügiger, ansprechender Gestaltung vergegenwärtigen das alte Hamburg, das Hafen-Milieu, das zerstörte Hamburg, Elbe und Alster, signifikante Orte und Stadtteile. Mit Ulla Hahn, Matthias Politycki, Yoko Tawada, Jan Wagner und anderen ist auch die Autorengeneration der Gegenwart prominent vertreten.
Aktualisiert: 2020-10-13
> findR *

„Mit großem Vergnügen und mit tiefer innerer Zustimmung …“

„Mit großem Vergnügen und mit tiefer innerer Zustimmung …“ von Irro,  Werner
Kunst und Politik gelten gemeinhin als strikt voneinander getrennte Sphären. Als Helmut Schmidt Bundeskanzler wurde, hätte dem Politiker kaum jemand eine besondere Nähe zu den schönen Künsten zugeschrieben. Doch Schmidt räumte wie kein Politiker oder Kanzler vor oder nach ihm den Künsten einen herausgehobenen Platz in seinem Handeln und auf der politischen Bühne ein. Am Ende seiner Zeit als Regierungschef machte das Wort vom „Kanzler der Künste“ die Runde, vollkommen zu Recht. Wie es dazu kommen konnte, untersucht Werner Irro in dieser Studie, die sich erstmals der Kunstaffinität und der Kultursozialpolitik Helmut Schmidts widmet. Das Buch zeichnet den persönlichen Hintergrund Schmidts ebenso nach wie seine kunstpolitische Praxis. Dazu zählen Ausstellungen im Kanzleramt, der Erwerb der Plastik „Large two forms“ von Henry Moore, sein Eintreten für die expressionistische Kunst, Gespräche mit Schriftstellern und Intellektuellen, aber auch seine Leidenschaft fürs Klavierspiel und seine Wertschätzung der Musik Johann Sebastian Bachs. Die Darstellung fügt dem Bild des Politikers eher unbekannte Facetten hinzu. Sie zeigt, dass Schmidts Aktivitäten eine Anerkennung für die unverzichtbare Bedeutung von Kunst für die Gesellschaft zugrunde liegt. Ein bleibendes Resultat dieses Verständnisses ist im Zustandekommen der Künstlersozialversicherung zu sehen, die sich wesentlich Helmut Schmidts Zielstrebigkeit und Hartnäckigkeit verdankt.
Aktualisiert: 2020-07-24
> findR *

Marathon

Marathon von Irro,  Werner, Krämer,  Harald, Zobel,  Klaus
Vor 2.500 Jahren, anno 490 v. Chr., rannte ein gewisser Pheidippides der Legende zufolge von Marathon nach Athen und sank bei seiner Ankunft tot in den Straßenstaub. Diese Überlieferung begründete einen Mythos. Das Buch schildert die vielfältigen Facetten des Marathons: den Weg von der Extremdisziplin weniger „Verrückter“ bis zum Massenphänomen von heute, seine historischen Ursprünge, die bekanntesten Läufer/innen, die legendärsten Strecken. Am Beispiel bekannter Veranstaltungen wie Berlin-Marathon, Rennsteiglauf oder New-York-Marathon spüren die Autoren den Aspekten von Langstreckenlauf und Zeitgeist nach, geben hilfreiche Tipps zur Praxis („Marathon mit dem Babyjogger“) und beantworten letzte Fragen („Stärkt Laufen die Manneskraft?“). „Marathon“ ist ein informatives und unterhaltsames Lesebuch, das 1995 erstmals bei rororo erschien, dort mehrere Auflagen erlebte und nun – komplett überarbeitet und mit vielen neuen Beiträgen – bei uns erscheint. Geblieben ist die Zahl der Kapitel: 42,195.
Aktualisiert: 2022-06-29
> findR *

Konterbande und Camouflage

Konterbande und Camouflage von Braese,  Stephan, Irro,  Werner, Koebner,  Thomas, Mosès,  Stephane, Weigel,  Sigrid
In den Werken Heinrich Heines, Paul Celans, Walter Benjamins und Gershom Scholems untersuchen die Autoren des Bandes Formen einer verschlüsselten, verborgenen und verrätselten Schreibweise, die mit einer selbstreflexiven, an die Wurzeln gehenden Erinnerungsarbeit eng verbunden ist. Mit drei lyrischen Originalbeiträgen wird der Band eröffnet. 'Sprachen gibt es zahlreich – Eine lügt musikalischer als eine andere' Yoko Tawada.
Aktualisiert: 2014-02-08
> findR *

Werke in Einzelbänden. Hamburger Ausgabe / Schriften zur Kunst, Literatur und Politik

Werke in Einzelbänden. Hamburger Ausgabe / Schriften zur Kunst, Literatur und Politik von Bitz,  Ulrich, Hiemer,  Sandra, Irro,  Werner, Jahnn,  Hans H, Schweikert,  Uwe
Band 8 der Werkausgabe, herausgegeben von Ulrich Bitz und Uwe Schweikert (unter Mitarbeit von Sandra Hiemer und Werner Irro), enthält zwei Halbbände im Schuber: Inhalt 8/1 Schriften 1915-1925 "Leib - Baukunst - Musik" Schriften 1926-1935 "Gesellschaft - Kunst - Handwerk" Inhalt 8/2 Schriften 1946-1959‚ "Politik - Kultur - Öffentlichkeit" "Schädliche und nützliche Wahrheit. Die beiden voneinander zu trennen, muss der Mensch lernen und sich danach entscheiden. Das Recht der Narren bleibt es, beide zu suchen, ohne sie je zu finden." Mit melancholischem Nachdruck hat sich Hans Henny Jahnn über mehr als ein halbes Jahrhundert hinweg in seinen Reflexionen auf eine ebenso streitbare wie fürsorgliche Weise seiner Zeit angenommen. Band 8/1 und 8/2 der Hamburger Ausgabe machen dieses Lebenswerk erstmals ausgreifend zugänglich. Auswahl und Gestaltung der Texte entfalten Jahnns Auffassung von Leben, Kunst und Handwerk in Wort und Bild. Der erste Halbband enthält unter "Leib - Baukunst - Musik" Jahnns Arbeiten aus den Jahren 1915 bis 1925. Den Leserinnen und Lesern begegnet ein Autor, der sich und sein Schreiben in tastenden Versuchen entwickelt, sich als Dichter, Baukünstler und Orgelbauer in Szene setzt. Die zweite Abteilung "Gesellschaft - Kunst - Handwerk" ist den Texten der Jahre 1926 bis 1935 gewidmet. Als Dramatiker und Romancier von Rang galt Jahnn den zeitgenössischen Feuilletons und dem Rundfunk als wichtige Stimme zu Themen der Zeit. Mit der Realisierung zahlreicher Orgelbauten etablierte er sich als einer der Protagonisten der deutschen Orgelreform. Der zweite Halbband stellt mit "Politik - Kultur - Öffentlichkeit" die Schriften von 1946 bis zu Jahnns Tod (1959) vor. Nach seiner Rückkehr von Bornholm, wo er die Jahre 1934 bis 1950 auf einem Bauernhof zugebracht hatte, wuchs Jahnn im Deutschland der Ära Adenauer die Rolle des wortmächtigen Mahners vor der Bedrohung des aufkommenden Atom-Zeitalters zu.
Aktualisiert: 2015-10-06
> findR *

42 195 Meter Marathon

42 195 Meter Marathon von Irro,  Werner
Ein Marathon ist schon etwas extrem in der Länge, seufzte der große Emil Zátopek lustvoll. Fakt ist, dass jedes Jahr mehr Läuferinnen und Läufer in die magische Distanz einsteigen. Über den Marathonlauf, diese unvergleichliche Mixtur aus Quälerei und Endorphinschub, gibt es wunderbare Geschichten. Das Lesebuch stellt mitreißende literarische Kapitel (u. a. Tom McNab, Alan Sillitoe, Haruki Murakami) neben einige der spannendsten Laufmomente großer Sportler: Zátopek, Abebe Bikilas Barfuß-Olympiasieg 1960 in Rom oder der erste Frauen-Marathon, mit dem Kathy Switzer 1967 in Boston Geschichte schrieb. Erzählungen über die mexikanischen Wunderläufer der Tarahumara oder aus Japan und Kenia (wieso brechen Kenianer und Äthiopier seit Jahren alle Rekorde?) stehen neben vielen Laufgeschichten aus der deutschen Marathonszene (u. a. Achim Achilles). Unterhaltsame Pflichtlektüre für jeden Marathoni!
Aktualisiert: 2021-11-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Irro, Werner

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonIrro, Werner ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Irro, Werner. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Irro, Werner im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Irro, Werner .

Irro, Werner - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Irro, Werner die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Irro, Werner und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.