fbpx

Gutes Geld

Gutes Geld von Bagus,  Philipp, Bandulet,  Bruno, Bergold,  Uwe, Berking,  Kristof, Boehringer,  Peter, Flierl,  Ralf, Grummes,  Fabian, Hochreiter,  Gregor, Huerta de Soto,  Jésus, Hülsmann,  Guido, Krug,  Steffen, Malisch,  Ralph, Otto,  Andreas, Paul,  Ron, Polleit,  Thorsten, Prollius,  Michael von, Schäffler,  Frank, Stöferle,  Ronald-Peter, Taghizdadegan,  Rahim, Tofall,  Norbert F., Turk,  James, Vitye,  Robert, Vogt,  Claus, Wile,  Anthony
Bis zum Platzen der US-Immobilienblase 2007 war nur wenigen bewusst, dass die herrschende Geldordnung ein Problem sein könnte. Und auch noch nach der Lehman-Pleite 2008 wurde außer der Niedrigzinspolitik der Zentralbanken zunächst nur die Regulierung bzw. Nicht-Regulierung der Finanzmärkte problematisiert. Mit der Ausweglosigkeit der dramatisch zunehmenden Verschuldung insbesondere der Staaten ist jedoch langsam ein noch viel größeres Thema ins Bewusstsein gerückt und klopft nun mit Macht an die Tür: das herrschende Geldsystem als solches – ein verrücktes, historisch gesehen noch sehr junges System, bei dem Geld nur als zinsbelasteter Bankkredit in die Welt kommt und die Zinsen mit Geld bezahlt werden müssen, das wiederum nur als zinsbelasteter Bankkredit in die Welt kommen kann. So muss ständig aufgeschuldet und das Bruttosozialprodukt gemehrt werden, oder das Schneeballsystem bricht zusammen, weil die Zinsen nicht gezahlt werden können. Es kann auf Dauer nicht gut gehen, wenn bei drohendem Schuldnerausfall den „systemrelevanten“ Kreditinstituten mit noch mehr aus dem Nichts geschöpften Kreditgeld aus der Bredouille geholfen wird. Die Geldsystem-Frage wird außerhalb der Universitäten und etablierten Medien schon seit Jahrzehnten diskutiert, und es gibt eine ganze Reihe von Reformbewegungen mit teils sehr unterschiedlichen Ansätzen und mehr oder weniger großem Zulauf. Neuerdings finden Worte wie Währungsreform, Hyperinflation, Bankferien, Komplementärwährungen und Goldstandard aber auch in die öffentliche Diskussion Eingang; es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das Thema auf dem Titel von SPIEGEL und FOCUS erscheint. Mit dem August 2011 erschienenen und bereits im Dezember 2011 nachgedrucktem Sonderheft „Gutes Geld“ will Smart Investor einen Zugang für jedermann zum Mysterium Geld bieten. Aufgeteilt auf vier große Abschnitte beleuchten hochkarätige systemkritische Autoren 1. das Phänomen Geld und die Geschichte des Geldes, 2. die Alternativen zum herrschenden Geldsystem, 3. das Krachen im Gebälk der internationalen Finanzarchitektur und 4. was das alles für die Vermögensanlage bedeutet. Eine umfangreiche Liste mit Literaturempfehlungen und Internetquellen rundet das Heft ab zu einem umfassenden Kompendium zur Geldordnungsfrage aus marktwirtschaftlicher Sicht. Details entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Sozialismus, Wirtschaftsrechnung und unternehmerische Funktion

Sozialismus, Wirtschaftsrechnung und unternehmerische Funktion von Huerta de Soto,  Jésus
Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Vorwort zur deutschen Ausgabe -- 1. Einführung -- 2. Die Funktion des unternehmerischen Handelns -- 3. Der Sozialismus -- 4. Ludwig von Mises und der Anfang der Debatte über die Wirtschaftsrechnung -- 5. Die ungerechtfertigte Änderung der Debatte hin zur Statik: die Argumente der formalen Gleichheit und der sogenannten mathematischen Lösung -- 6. Oskar Lange und die „Wettbewerbslösung“ -- 7. Abschließende Betrachtungen -- Literaturverzeichnis -- Stichwortverzeichnis -- Namensverzeichnis -- Backmatter
Aktualisiert: 2020-12-25
> findR *

Geld, Bankkredit und Konjunkturzyklen

Geld, Bankkredit und Konjunkturzyklen von Huerta de Soto,  Jésus
Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Vorwort zur deutschen Ausgabe -- Vorwort zur ersten englischen Auflage. Vorwort zur dritten spanischen Auflage -- Vorwort zur zweiten spanischen Auflage -- Einleitung -- 1. Die rechtliche Natur des monetären Depositum irreguläre -- 2. Historische Verletzungen der den Vertrag des monetären Depositum irreguläre bestimmenden Rechtsprinzipien -- 3. Die Versuche der juristischen Rechtfertigung des Teildeckungsbankwesens -- 4. Der Kreditausweitungsprozess -- 5. Die Kreditausweitung der Banken und ihre wirtschaftlichen Folgen -- 6. Weitere Betrachtungen zur Konjunkturtheorie -- 7. Eine Kritik der monetaristischen und keynesianischen Theorien -- 8. Die Theorie der Zentralbank und der Bankfreiheit -- 9. Ein Vorschlag zur Bankreform: die Theorie einer hundertprozentigen Reservepflicht -- Literaturverzeichnis -- Stichwortverzeichnis -- Namensverzeichnis -- Backmatter
Aktualisiert: 2019-12-28
> findR *

Sozialismus, Wirtschaftsrechnung und unternehmerische Funktion

Sozialismus, Wirtschaftsrechnung und unternehmerische Funktion von Huerta de Soto,  Jésus
Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Vorwort zur deutschen Ausgabe -- 1. Einführung -- 2. Die Funktion des unternehmerischen Handelns -- 3. Der Sozialismus -- 4. Ludwig von Mises und der Anfang der Debatte über die Wirtschaftsrechnung -- 5. Die ungerechtfertigte Änderung der Debatte hin zur Statik: die Argumente der formalen Gleichheit und der sogenannten mathematischen Lösung -- 6. Oskar Lange und die „Wettbewerbslösung“ -- 7. Abschließende Betrachtungen -- Literaturverzeichnis -- Stichwortverzeichnis -- Namensverzeichnis -- Backmatter
Aktualisiert: 2020-12-26
> findR *

Gutes Geld

Gutes Geld von Bagus,  Philipp, Bandulet,  Bruno, Bergold,  Uwe, Berking,  Kristof, Boehringer,  Peter, Flierl,  Ralf, Grummes,  Fabian, Hochreiter,  Gregor, Huerta de Soto,  Jésus, Hülsmann,  Guido, Krug,  Steffen, Malisch,  Ralph, Otto,  Andreas, Paul,  Ron, Polleit,  Thorsten, Prollius,  Michael von, Schäffler,  Frank, Stöferle,  Ronald-Peter, Taghizdadegan,  Rahim, Tofall,  Norbert F., Turk,  James, Vitye,  Robert, Vogt,  Claus, Wile,  Anthony
Bis zum Platzen der US-Immobilienblase 2007 war nur wenigen bewusst, dass die herrschende Geldordnung ein Problem sein könnte. Und auch noch nach der Lehman-Pleite 2008 wurde außer der Niedrigzinspolitik der Zentralbanken zunächst nur die Regulierung bzw. Nicht-Regulierung der Finanzmärkte problematisiert. Mit der Ausweglosigkeit der dramatisch zunehmenden Verschuldung insbesondere der Staaten ist jedoch langsam ein noch viel größeres Thema ins Bewusstsein gerückt und klopft nun mit Macht an die Tür: das herrschende Geldsystem als solches – ein verrücktes, historisch gesehen noch sehr junges System, bei dem Geld nur als zinsbelasteter Bankkredit in die Welt kommt und die Zinsen mit Geld bezahlt werden müssen, das wiederum nur als zinsbelasteter Bankkredit in die Welt kommen kann. So muss ständig aufgeschuldet und das Bruttosozialprodukt gemehrt werden, oder das Schneeballsystem bricht zusammen, weil die Zinsen nicht gezahlt werden können. Es kann auf Dauer nicht gut gehen, wenn bei drohendem Schuldnerausfall den „systemrelevanten“ Kreditinstituten mit noch mehr aus dem Nichts geschöpften Kreditgeld aus der Bredouille geholfen wird. Die Geldsystem-Frage wird außerhalb der Universitäten und etablierten Medien schon seit Jahrzehnten diskutiert, und es gibt eine ganze Reihe von Reformbewegungen mit teils sehr unterschiedlichen Ansätzen und mehr oder weniger großem Zulauf. Neuerdings finden Worte wie Währungsreform, Hyperinflation, Bankferien, Komplementärwährungen und Goldstandard aber auch in die öffentliche Diskussion Eingang; es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das Thema auf dem Titel von SPIEGEL und FOCUS erscheint. Mit dem August 2011 erschienenen und bereits im Dezember 2011 nachgedrucktem Sonderheft „Gutes Geld“ will Smart Investor einen Zugang für jedermann zum Mysterium Geld bieten. Aufgeteilt auf vier große Abschnitte beleuchten hochkarätige systemkritische Autoren 1. das Phänomen Geld und die Geschichte des Geldes, 2. die Alternativen zum herrschenden Geldsystem, 3. das Krachen im Gebälk der internationalen Finanzarchitektur und 4. was das alles für die Vermögensanlage bedeutet. Eine umfangreiche Liste mit Literaturempfehlungen und Internetquellen rundet das Heft ab zu einem umfassenden Kompendium zur Geldordnungsfrage aus marktwirtschaftlicher Sicht. Details entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis.
Aktualisiert: 2020-01-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Huerta de Soto, Jésus

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHuerta de Soto, Jésus ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Huerta de Soto, Jésus. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Huerta de Soto, Jésus im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Huerta de Soto, Jésus .

Huerta de Soto, Jésus - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Huerta de Soto, Jésus die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Huerta de Soto, Jésus und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.