fbpx

Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht Band 1

Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht Band 1 von Anheier,  Helmut K., Ayaß,  Wolfgang, Bauer,  Hartmut, Beck-Gernsheim,  Elisabeth, Becker,  Ulrich, Börsch-Supan,  Axel, Breyer,  Friedrich, Buchholz,  Wolfgang, Busemeyer,  Marius, Ebbinghaus,  Bernhard, Eichenhofer,  Eberhard, Esping-Andersen,  Gøsta, Gerberding,  Johannes, Gosepath,  Stefan, Groh-Samberg,  Olaf, Haerendel,  Ulrike, Hase,  Friedhelm, Heinig,  Hans Michael, Hockerts,  Hans Günter, Kaufmann,  Franz-Xaver, Kingreen,  Thorsten, Kretschmer,  Kai-Holmger, Kuller,  Christiane, Leibfried,  Stephan, Masuch,  Peter, Mau,  Steffen, Metzler,  Gabriele, Miquel,  Marc von, Nullmeier,  Frank, Obinger,  Herbert, Ostner,  Ilona, Rixen,  Stephan, Rödl,  Florian, Rolfs,  Christian, Schemmel,  Christian, Schmidt,  Manfred G., Spellbrink,  Wolfgang, Starke,  Peter, Süß,  Winfried, Tennstedt,  Florian, Vogel,  Berthold, Voßkuhle,  Andreas, Weishaupt,  Timo, Wiegard,  Wolfgang
Deutschland blickt zurück auf sechzig Jahre Sozialgerichtsbarkeit, eine fast ebenso lang ausgebaute moderne, alle Bürger sichernde Sozialstaatlichkeit und eine parallel ausgebaute Sozialpolitikforschung quer durch alle Disziplinen. Hinter uns liegen zudem mehr als fünfzig Jahre Umgestaltung der Innenpolitik durch Europäische Integration – und bald vierzig Jahre einer „offenen“, im Weltmarkt eingebetteten „Staatlichkeit“. Mit dieser Denkschrift ziehen die an ihr beteiligten Autoren eine breite Bilanz zum deutschen Sozialstaat und seiner rechtsstaatlichen Sicherung. Eine Bilanz, die rechtlich, sozialpolitisch, ökonomisch und historisch weit ausgreift.
Aktualisiert: 2022-09-24
> findR *

Öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften.

Öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften. von Heinig,  Hans Michael
Das deutsche Staatskirchenrecht ist eine Disziplin im Umbruch. Der »Strukturwandel der Religion« (Säkularisierung, Individualisierung, Fundamentalierung) geht nicht spurlos am entsprechenden Rechtsgebiet vorbei. Gleiches gilt für die Europäisierung unserer Rechtsordnung. Und: Das deutsche Staatskirchenrecht ist eine Disziplin, die der eigenen Geschichte verbunden ist und von dort her ihre Prägung erfährt. Der Autor versucht diese Spannung des Staatskirchenrechts zwischen Tradition und Transformation am Beispiel der öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaften nachzuzeichnen. Im Vordergrund steht die systematische Darstellung des Rechtsstatus, den die nach Art. 137 V WRV korporierten Religionsgesellschaften im deutschen und europäischen Recht einnehmen. Herausgekommen ist ein »Kompendium des Religionsrechts«, in dem auf verfassungstheoretische Grundlagen ebenso eingegangen wird wie auf aktuelle Einzelfragen zur öffentlich-rechtlichen Rechtsform.
Aktualisiert: 2022-09-15
> findR *

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht von Heinig,  Hans Michael, Schlachter,  Monika
Das europäische Arbeits- und Sozialrecht beeinflusst wesentlich Auslegung und Anwendung des nationalen Arbeits- und Sozialrechts. Das neue Handbuch systematisiert die europäischen Vorgaben und macht sie auch für den nationalen Rechtsanwender praktikabel. Schritt für Schritt wird die arbeits- und sozialrechtliche Relevanz von Bestimmungen der Europäische Grundrechtecharta und EMRK, von Unionsbürgerschaft und Arbeitnehmerfreizügigkeit herausgearbeitet. Dabei werden die Wechselbeziehungen zum europäisches Beihilfen- und Wettbewerbsrecht wie zur Dienstleistungs- und Warenverkehrsfreiheit verständlich erklärt, auch im Hinblick auf das Vergaberecht wie die Struktur- und Beschäftigungspolitik. Besonderen Schwerpunkt legt das Handbuch auf die Schnittmengen zum nationalen Recht, insbesondere in den verschiedenen Leistungsarten bei der Flankierung von Arbeitsmigration wie dem Arbeitnehmerschutz, anhand Kommentierungen u.a. zu: • Alters und Hinterbliebenenrenten • Antidiskriminierungsschutz • Arbeitslosigkeit • Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten • Arbeitszeit • Befristung • Betriebsübergang • Entsendung • Ergänzende Renten/betriebliche Altersvorsorge • Familienleistungen • Informations- und Konsultationsrechte/Sozialer Dialog und Kollektivvereinbarungen • Insolvenz • Invalidität • Jugendarbeitsschutz • Krankheit und Mutterschaft • Massenentlassung • Mutterschutz und Elternschutz • Nachweis von Arbeitsbedingungen • Sterbegeld • Technischer Arbeitsschutz • Teilzeit • Urlaub • Vorruhestand • Zeitarbeit
Aktualisiert: 2021-02-10
> findR *

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht von Hatje,  Armin, Heinig,  Hans Michael, Müller-Graff,  Peter Christian, Schlachter,  Monika, Terhechte,  Jörg Philipp
Das europäische Arbeits- und Sozialrecht beeinflusst wesentlich Auslegung und Anwendung des nationalen Arbeits- und Sozialrechts . Das neue Handbuch systematisiert die europäischen Vorgaben und macht sie auch für den nationalen Rechtsanwender praktikabel. Schritt für Schritt wird die arbeits- und sozialrechtliche Relevanz von Bestimmungen der Europäische Grundrechtecharta und EMRK, von Unionsbürgerschaft und Arbeitnehmerfreizügigkeit herausgearbeitet. Dabei werden die Wechselbeziehungen zum europäisches Beihilfen- und Wettbewerbsrecht wie zur Dienstleistungs- und Warenverkehrsfreiheit verständlich erklärt, auch im Hinblick auf das Vergaberecht wie die Struktur- und Beschäftigungspolitik. Besonderen Schwerpunkt legt das Handbuch auf die Schnittmengen zum nationalen Recht, insbesondere in den verschiedenen Leistungsarten bei der Flankierung von Arbeitsmigration wie dem Arbeitnehmerschutz, anhand Kommentierungen u.a. zu: Alters- und Hinterbliebenenrenten Antidiskriminierungsschutz Arbeitslosigkeit Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten Arbeitszeit Befristung Betriebsübergang Entsendung Ergänzende Renten/betriebliche Altersvorsorge Familienleistungen Informations- und Konsultationsrechte/Sozialer Dialog und Kollektivvereinbarungen Insolvenz Invalidität Jugendarbeitsschutz Krankheit und Mutterschaft Massenentlassung Mutterschutz und Elternschutz Nachweis von Arbeitsbedingungen Sterbegeld Technischer Arbeitsschutz Teilzeit Urlaub Vorruhestand Zeitarbeit Ausgewiesene Experten wurden für das Handbuch gewonnen: Prof. Dr. Peter Axer | Prof. Dr. Peter Baumeister | Prof. Dr. Frank Bayreuther | Victoria Behrendt | Prof. Dr. Christian Bernzen | Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. | Prof. Dr. Andreas Bücker | Prof. Dr. Wolfram Cremer | Prof. Dr. Olaf Deinert | Prof. Dr. Stamatia Devetzi | Dr. Ullrich Ehrenberg | RA PD Dr. Gerrit Forst, LL.M. | Prof. Dr. Stefan Greiner | Prof. Dr. Hans Michael Heinig | Prof. Dr. Christian Heinrich | Maria Hennecken | Prof. Dr. Stefan Huster | Prof. Dr. Markus Kaltenborn | Dr. Andrea Kießling | Prof. Dr. Sudabeh-Kamanabrou | Daniel Kiesow | Prof. Dr. Eva Kocher | Ruth Körsgen | Prof. Dr. Markus Krajewski | Prof. Dr. Rüdiger Krause | Prof. Dr. Sebastian Krebber, LL.M. | Dr. Anna Katharina Mangold, LL.M. | Prof. Dr. Katja Nebe | RiBSG Dr. Dagmar Oppermann | Gregor-Julius Ostermann | Prof. Dr. Stephan Rixen | Prof. Dr. Christian Rolfs | Prof. Dr. Lena Rudkowski | RiLSG Dr. Frank Schreiber | Prof. Dr. Achim Seifert | Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte | Prof. Dr. Kerstin Tillmanns | Dr. Daniel Ulber | Prof. Dr. Astrid Wallrabenstein | Prof. Dr. Christoph Weber | Dr. Sebastian Weber.
Aktualisiert: 2020-07-03
> findR *

Organisationsrechtliche Fragen der Theologie

Organisationsrechtliche Fragen der Theologie von Heinig,  Hans Michael, Munsonius,  Hendrik, Vogel,  Viola
Wer nach der zukünftigen Entwicklung der Theologie an staatlichen Hochschulen fragt, kommt nicht umhin, sich mit organisationsrechtlichen Problemen auseinanderzusetzen. Was sind die Spezifika der Theologie im Vergleich zu anderen wissenschaftlichen Disziplinen und welche staatskirchenrechtlichen bzw. religionsrechtlichen Implikationen gehen damit einher? Kann universitär ausgerichtete Theologie alles gleichzeitig sein: bekenntnisgebunden, versehen mit kirchlichen Mitwirkungsrechten und dabei entwicklungsoffen, interdisziplinär und international wettbewerbsfähig? Der vorliegende Band beleuchtet die theologischen und verfassungsrechtlichen Grundlagen der Organisation von Theologie an staatlichen Hochschulen ebenso wie organisationsrechtliche Einzelfragen. Mit Beiträgen von: Christian Albrecht, Michael Germann, Eberhard Hauschildt, Jan Hermelink, Dietrich Korsch, Michael Moxter, Hendrik Munsonius, Christian Waldhoff, Heinrich de Wall, Christian Walter, Hermann Weber
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *

Gesammelte Schriften II

Gesammelte Schriften II von Frhr.von Campenhausen,  Axel, Heinig,  Hans Michael, Munsonius,  Hendrik
Zu Fragen des Kirchen- und Staatskirchenrechts, ihren geschichtlichen Grundlagen und gegenwärtigen Problemen hat Axel von Campenhausen, 1969-2008 Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der Ev. Kirche in Deutschland, eine Fülle von Beiträgen geliefert. Anlässlich seines 80. Geburtstages vereinigt dieser Band eine Auswahl aus den letzten 20 Jahren seines Schaffens. Er schließt damit an die Gesammelten Schriften I (Jus Ecclesiasticum, Bd. 50) von 1995 an. Neben den Grundsatzfragen kommen insbesondere Staatskirchenverträge, Theologische Fakultäten, die Integration der Muslime, das evangelische Bischofsamt, das Stiftungs- und das Kirchenmitgliedschaftsrecht zur Sprache.
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *

100 Begriffe aus dem Staatskirchenrecht

100 Begriffe aus dem Staatskirchenrecht von Heinig,  Hans Michael, Munsonius,  Hendrik
Details und Grundfragen der religionsrechtlichen Ordnung in Deutschland werden in den letzten Jahren engagiert diskutiert. Die Erläuterung von "100 Begriffen" soll durch überschaubare Information und weiterführende Hinweise helfen, das Staatskirchenrecht besser zu verstehen und qualifiziert zu diskutieren. Dabei will dieser Band (auch) diejenigen erreichen, die sich für Religionspolitik und Religionsrecht interessieren, ohne staatskirchenrechtliche Experten zu sein. In der Neuauflage wurden alle Artikel durchgesehen und bei Bedarf aktualisiert. Für einige Beiträge konnten neue Autoren gewonnen werden. Als neue Stichworte wurden "Bahai" und "Religiöses Existenzminimum" aufgenommen.
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *

Religionsverfassungsrechtliche Spannungsfelder

Religionsverfassungsrechtliche Spannungsfelder von Heinig,  Hans Michael, Walter,  Christian
Das Religionsrecht ist von Spannungsfeldern geprägt. Es bewegt sich zwischen Staat und Gesellschaft, zwischen Religion und Politik, zwischen Institution und Individuum, zwischen nationalem, europäischem und internationalem Recht, zwischen Genese und Funktion, zwischen Freiheit und Gleichheit, zwischen Gemeinwohl und legitimen Eigensinn, zwischen Säkularität, Religiösität und Konfessionalität. Der vorliegende Band vermisst diese Spannungsfelder aus der Perspektive verschiedener Disziplinen. Er versammelt Beiträge aus der Rechtswissenschaft, Theologie, Soziologie, Religionswissenschaft und Politikwissenschaft. Mittels Kontrastbegriffen und Polaritäten lässt sich das Religionsverfassungsrecht in seinen Tiefendimensionen aufschließen. Die Beiträge bieten eine interdisziplinäre und multiperspektivische Analyse des Rechtsgebiets und tragen so zu einem vertieften Verständnis des Religionsverfassungsrechts bei. Mit Beiträgen von: Christian Albrecht, Ino Augsberg, Karsten Fischer, Hans Michael Heinig, Stefan Huster, Matthias Koenig, Stefan Korioth, Martin Laube, Stefan Magen, Christoph Möllers, Georg Pfleiderer, Fabian Poetke, Detlef Pollack, Astrid Reuter, Michael Stolleis, Antje von Ungern, Christian Walter
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *

Religion im öffentlichen Raum

Religion im öffentlichen Raum von Abmeier,  Karlies, Anke,  Hans Ulrich, Bedford-Stroh,  Heinrich, Borchard,  Michael, de Féligonde,  Vincent, Felmberg,  Bernhard, Heinig,  Hans Michael, Hense,  Ansgar, Homolka,  Walter, Khorchide,  Mouhanad, Kues MdB,  Hermann, Lübbe,  Hermann, Maier,  Hans, Mohagheghi,  Hamideh, Neher,  Peter, Nielsen,  Jørgen S., Rachel MdB,  Thomas W., Riemenschneider,  Matthias, Rohe,  Mathias, Stein,  Tine, Stockmeier,  Johannes, van Bijsterveld,  Sophie C., Vogel,  Bernhard, Waldhoff,  Christian
Unsere Gesellschaft, die religiös und weltanschaulich vielfältig geprägt ist, unterliegt einem Wandel, der sich auch auf die Bedeutung der Religion in der Öffentlichkeit auswirkt.Diese Veränderungen waren Gegenstand einer interdisziplinär besetzten Tagung, die sich mit den Folgen für die gewachsenen bisherigen Strukturen im Verhältnis von Staat und Religionsgemeinschaften befasste. Dabei wurden auch die Einschätzung der Politik und der Religionsgemeinschaften sowie die Perspektive der europäischen Nachbarn mit einbezogen.
Aktualisiert: 2022-04-07
> findR *

Postnationale Demokratie, Postdemokratie, Neoetatismus

Postnationale Demokratie, Postdemokratie, Neoetatismus von Heinig,  Hans Michael, Terhechte,  Jörg Philipp
Das tradierte, staatszentrierte Demokratieideal steht vor einer doppelten Herausforderung: innerstaatlich durch den Wandel der Formen und Vorstellungen vom Staat und jenseits des Staates durch die forcierte europäische Integration und den Bedeutungsgewinn internationaler (zumeist sektoreller) Rechtsregime. Ziel des Bandes ist es, beide Entwicklungen in ihren Interdependenzen zu betrachten. Die enge Verbindung von klassisch-verfassungsrechtlichen mit dezidiert europa- und völkerrechtlichen Perspektiven sowie die methodische Integration von rechtstheoretischen, rechtshistorischen und rechtssoziologischen Untersuchungsansätzen erlauben es, die komplexen Transformationsprozesse, die rechtswissenschaftliche Demokratiemodelle gegenwärtig betreffen, breit gefächert und theoretisch gehaltvoll zur Sprache zu bringen. Die Beiträge lassen normative Verbindungslinien zum Vorschein kommen, die die dogmatischen Fragestellungen in den einzelnen Rechtsgebieten überspannen. Mit Beiträgen von: Steffen Augsberg, Christian Calliess, Dieter Grimm, Hans Michael Heinig, Christian Hillgruber, Matthias Jestaedt, Franz C. Mayer, Christoph Möllers, Georg Nolte, Stefan Oeter, Andreas Paulus, Ulrich K. Preuß, Frank Schorkopf, Jörg Phillip Terhechte
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Heinig, Hans Michael

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHeinig, Hans Michael ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Heinig, Hans Michael. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Heinig, Hans Michael im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Heinig, Hans Michael .

Heinig, Hans Michael - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Heinig, Hans Michael die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Heinig, Hans Michael und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.