Schutz des Arbeitnehmers vor psychischem Druck

Schutz des Arbeitnehmers vor psychischem Druck von Hausheer,  Heinz, Schnider,  Michèle
Mobbing, ständige Erreichbarkeit, Stress, Burnout – dies sind nur einige der Schlagwörter, welche im Zusammenhang mit dem Schutz vor psychischem Druck fallen. Mithilfe verschiedener Ansätze der Arbeitspsychologie wird in diesem Buch auf die Entstehung des psychischen Drucks sowie auf ausgewählte Belastungsfaktoren eingegangen. Nach einer Zusammenfassung der Ausgangslage widmet sich die Arbeit der Frage, ob die Rechtsordnung de lege lata bereits (genügend) Schutz vor psychischem Druck gewährt. Die Betrachtung erfolgt dabei aus der Sicht der drei Akteure Staat, Arbeitgeber und Arbeitnehmer und zeigt allfälligen Handlungsbedarf auf. Es werden Verbesserungsvorschläge präsentiert und die Belastungsfaktoren im Detail analysiert. Neben der Prüfung des bestehenden rechtlichen Schutzes werden die Ausführungen mit möglichen Massnahmen zur Behebung oder Reduktion einer Gefährdung abgerundet – mit dem Ziel, dass alle drei Akteure einen Beitrag zum Schutz vor psychischem Druck leisten.
Aktualisiert: 2019-07-04
> findR *

Schutz des Arbeitnehmers vor psychischem Druck

Schutz des Arbeitnehmers vor psychischem Druck von Hausheer,  Heinz, Schnider,  Michèle
Mobbing, ständige Erreichbarkeit, Stress, Burnout – dies sind nur einige der Schlagwörter, welche im Zusammenhang mit dem Schutz vor psychischem Druck fallen. Mithilfe verschiedener Ansätze der Arbeitspsychologie wird in diesem Buch auf die Entstehung des psychischen Drucks sowie auf ausgewählte Belastungsfaktoren eingegangen. Nach einer Zusammenfassung der Ausgangslage widmet sich die Arbeit der Frage, ob die Rechtsordnung de lege lata bereits (genügend) Schutz vor psychischem Druck gewährt. Die Betrachtung erfolgt dabei aus der Sicht der drei Akteure Staat, Arbeitgeber und Arbeitnehmer und zeigt allfälligen Handlungsbedarf auf. Es werden Verbesserungsvorschläge präsentiert und die Belastungsfaktoren im Detail analysiert. Neben der Prüfung des bestehenden rechtlichen Schutzes werden die Ausführungen mit möglichen Massnahmen zur Behebung oder Reduktion einer Gefährdung abgerundet – mit dem Ziel, dass alle drei Akteure einen Beitrag zum Schutz vor psychischem Druck leisten.
Aktualisiert: 2019-01-24
> findR *

Regionale Aufgabenerfüllung und demokratische Rechte

Regionale Aufgabenerfüllung und demokratische Rechte von Hausheer,  Heinz, Stauffer von May,  Nando
Mehrere Kantone haben für die regionale Aufgabenerfüllung neue Körperschaftsformen (Regionalkonferenzen, Agglomerationen, Regionen, Syndicat d’agglomération etc.) geschaffen. Die vorliegende Arbeit ordnet diese in den Aufbau unseres Bundesstaates ein und beantwortet die Frage, ob diese eine eigene staatsrechtliche Ebene bilden. Die neuen regionalen Körperschaften nehmen für sich in Anspruch, demokratisch ausgestaltet und entsprechend legitimiert zu sein, grundlegende Entscheidungen selbständig zu treffen. Sie stützen sich auf die kantonale Gesetzgebung, welche die demokratischen Rechte in der regionalen Entscheidungsfindung und die Mitsprache der Gemeinden regelt. Die Kantone und Gemeinden sind indes keineswegs frei, die Erfüllung regionaler Aufgaben nach Belieben zu organisieren. Die Bundesverfassung schreibt den Kantonen vor, sich eine demokratische Verfassung zu geben, welche sämtliche staatsrechtlichen Ebenen durchdringen muss. Von Bundesrechts wegen ist sodann das Legalitätsprinzip zu beachten. Auch die jeweiligen Kantonsverfassungen setzen demokratische Mindeststandards, die nicht dadurch umgangen werden können, indem Aufgaben in regionalen Körperschaften erfüllt werden. Der Autor stellt die Entscheidungskompetenzen den demokratischen Rechten gegenüber, zeigt dadurch die Grenzen regionaler Aufgabenerfüllung auf und erörtert mögliche Lösungen.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Das Familienrecht des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Das Familienrecht des Schweizerischen Zivilgesetzbuches von Aebi-Müller,  Regina E, Geiser,  Thomas, Hausheer,  Heinz
- Das Familienrecht zwischen Tradition und Patchwork Family - Berechnungsbeispiele für die Prüfungsvorbereitung - Die neuen Entscheide des Bundesgerichts Die Neuauflage des beliebten Lehrbuches trägt den neusten Entwicklungen in Gesetzgebung und Judikatur Rechnung. Namentlich zu erwähnen sind die Revision des Vorsorgeausgleichs sowie das Kindesunterhaltsrecht (Betreuungsunterhalt). Dank der regen bundesgerichtlichen Rechtsprechung haben sodann in den vergangenen vier Jahren auch zentrale Fragen der elterlichen Sorge und Obhut sowie das Erwachsenenschutzrecht an Konturen gewonnen, die im vorliegenden Werk dargestellt werden. Im nochmals erweiterten Anhang finden sich ausführliche Berechnungsbeispiele zum Vorsorgeausgleich, nachehelichen Unterhalt, Kindesunterhalt (nach verschiedenen Berechnungsmethoden), Güterrecht und zur einfachen Gesellschaft. Das Werk eignet sich damit nicht nur für Studierende, sondern verschafft auch dem Praktiker einen aktuellen und zuverlässigen Überblick über die Grundlagen des gesamten Familienrechts.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Zivilgesetzbuch I

Zivilgesetzbuch I von Aebi-Müller,  Regina, Affolter,  Kurt, Althaus,  Stefanie, Beretta,  Piera, Biderbost,  Yvo, Bigler-Eggenberger,  Margrith, Brägger,  Rafael, Breitschmid,  Peter, Bühler,  Roland, Cottier,  Michelle, Droese,  Lorenz, Eichenberger,  Thomas, Etzensberger,  Mario, Fankhauser,  Roland, Forni,  Rolando, Fountoulakis,  Christiana, Geiser,  Thomas, Girsberger,  Daniel, Gloor,  Urs, Graf-Gaiser,  Cora, Grüninger,  Harold, Guggenbühl,  Markus, Guler,  Albert, Häfeli,  Christoph, Hänseler,  Peter, Hasenböhler,  Franz, Hausheer,  Heinz, Heini (†),  Anton, Heussler,  Willi, Honsell,  Heinrich, Huber,  Michael, Huguenin (†),  Claire, Huwiler,  Bruno, Isenring,  Bernhard, Jungo,  Alexandra, Kamp,  Annasofia, Kessler,  Martin A, Koller,  Pius, Koller,  Thomas, Langenegger,  Ernst, Lardelli,  Flavio, Lehmann,  Urs, Leuba Orler,  Audrey, Leuenberger,  Christoph, Lienhard,  Bettina, Lüchinger,  Adolf, Maranta,  Luca, Meili,  Andreas, Montini,  Michel, Nägeli,  Caterina, Opel,  Andrea, Piatti,  Giorgio, Reitze,  Christophe Peter, Reusser,  Ruth E., Rösch,  Daniel, Scherrer,  Urs, Schmid-Hüppi,  Hans, Schwaibold,  Matthias, Schwander,  Ivo, Schwenzer,  Ingeborg, Spycher,  Annette, Staehelin,  Daniel, Stavro-Köbrich,  Tim Oliver, Steck,  Daniel, Studer,  Benno, Vetter,  Meinrad, Vogel,  Urs, Walser,  Hermann, Wey,  Rainer, Wildhaber,  Isabelle, Wyss,  Sabine
Der Basler Kommentar «ZGB I» erläutert die Einleitungsartikel (Art. 1-10) und die Bestimmungen zu den natürlichen und juristischen Personen (Art. 11-89bis) sowie die Vorschriften zum Ehe- und Scheidungsrecht (Art. 90-251), zur Verwandtschaft inkl. das gesamte Kindes- und Kindesschutzrecht (Art. 252-359) sowie das komplette Erwachsenenschutzrecht (Art. 360-456). Die Neuauflage berücksichtigt die jüngsten Revisionen der letzten Jahre sowie die demnächst in Kraft tretenden Änderungen. Dazu gehören namentlich: Der Vorsorgeausgleich bei Scheidung. Das neue Kindesunterhaltsrecht. Die alternierende Obhut. Die Vollstreckung von Unterhaltsansprüchen. Das neue Adoptionsrecht. Die neuen Meldepflichten im Kindes- und Erwachsenenschutz. Zudem sind die zahlreiche Rechtsprechung und Literatur in den übrigen Rechtsgebieten auf den letzten Stand gebracht worden. • Das einzige Werk, das sämtliche Neuerungen des Familien-, Personen- und Kindes- und Erwachsenenschutzrechts umfassend berücksichtigt • Auch die Neuauflage folgt dem Motto „So ausführlich wie nötig, so kompakt wie möglich“ • Auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Lehre, mit einzelnen Neuzugängen im Autorenteam
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Grundfragen mehrfacher Verpflichtungsgeschäfte

Grundfragen mehrfacher Verpflichtungsgeschäfte von Hausheer,  Heinz, Minnig,  Yannick
Die vorliegende Arbeit widmet sich dem Grundsatz, wonach man sich mehrmals verpflichten, aber nur einmal verfügen kann. Unter dem Titel «Grundfragen mehrfacher Verpflichtungsgeschäfte» werden dabei zwei wesentliche Aspekte dargelegt. Zum einen wird untersucht, in welchen Konstellationen mehrfache Verpflichtungen zulässig sind und in welchen nicht. Zum anderen werden die Rechtsfolgen mehrfacher Verpflichtungsgeschäfte aufgezeigt, wobei danach differenziert wird, ob das zeitlich spätere Verpflichtungsgeschäft wirksam ist oder nicht. Bei der letzteren Frage berücksichtigt die Untersuchung auch das Prozessrecht und dessen Beeinflussung durch das materielle Recht. Die Ausführungen beziehen sich grundsätzlich auf die auch praktisch im Vordergrund stehenden Fälle des Doppelverkaufs, der Doppelvermietung und des Doppelarbeitsverhältnisses. Die gewählte Methode zur Erarbeitung der gestellten Grundfragen ermöglicht es jedoch, die gewonnenen Erkenntnisse auf weitere, verschiedenste Fälle mehrfacher Verpflichtungsgeschäfte anzuwenden.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Berner Kommentar Update – Allgemeine Bestimmungen, Art. 1-109 OR (ohne Art. 62-67 OR)

Berner Kommentar Update – Allgemeine Bestimmungen, Art. 1-109 OR (ohne Art. 62-67 OR) von Hausheer,  Heinz, Walter,  Hans Peter
Die vorliegende Ergänzungslieferung aktualisiert das bestehende Berner Kommentar Update zu den Artikeln 1–109 OR (ohne Art. 62–67 OR). Die von MLaw Sandra Hadorn und MLaw Tina Hediger-Sörensen bearbeitete Ergänzungslieferung beinhaltet die Nachführung der Judikatur, welche seit dem Erscheinen der letzten Ergänzungslieferung publiziert worden ist. Sowohl Bundesgerichtsentscheide als auch Urteile aus der kantonalen Praxis wurden dabei berücksichtigt und entsprechend dem Aufbau des Berner Kommentars zugeordnet. Rechtsprechung und Literatur für die 7. Ergänzungslieferung wurden bis März 2016 berücksichtigt. Die Grundwerke werden regelmässig mit Ergänzungslieferungen aktualisiert und nachgeführt. Damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind und keine Aktualisierung verpassen, empfehlen wir Ihnen, die Fortsetzung zu abonnieren.
Aktualisiert: 2017-03-10
> findR *

Das Personenrecht des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Das Personenrecht des Schweizerischen Zivilgesetzbuches von Aebi-Müller,  Regina E, Hausheer,  Heinz
Das Personenrecht definiert die «Akteure» der Rechtsordnung und regelt deren rechtlichen Eigenschaften. Damit befasst es sich zunächst mit der Rechtsfähigkeit, d.h. mit der Zurechenbarkeit von Rechten und Pflichten gegenüber der «natürlichen» und der von der Rechtsordnung als solche anerkannten «juristischen» Person. Es äussert sich sodann zu den konkreten Voraussetzungen der Teilhabe am Rechtsverkehr, der sog. Handlungsfähigkeit. Ferner werden bestimmte rechtliche Eigenschaften als «Status» der natürlichen Personen definiert, die deren persönlichen (Verwandtschaft, Name) und örtlichen Verankerung (Heimat und Wohnsitz) in der Rechtsgemeinschaft dienen. Zudem geniessen natürliche und juristische Personen als solche den ganz besonderen (Persönlichkeits-) Schutz der Rechtsordnung, der in den Art. 27 ff. ZGB umschrieben wird. Dem in der Gerichtspraxis besonders bedeutsamen Persönlichkeitsschutz gilt im vorliegenden Lehrbuch ein besonderes Augenmerk. Anschliessend werden die im ZGB beheimateten allgemeinen Bestimmungen zu den juristischen Personen sowie Verein und Stiftung erläutert. Die Neuauflage des für Studium und Praxis gleichermassen beliebten Lehrbuches berücksichtigt die Entwicklungen in der Gesetzgebung, Lehre und Rechtsprechung.
Aktualisiert: 2017-03-10
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Hausheer, Heinz

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHausheer, Heinz ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Hausheer, Heinz. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Hausheer, Heinz im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Hausheer, Heinz .

Hausheer, Heinz - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Hausheer, Heinz die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Hausheer, Heinz und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.