fbpx

Weiterbauen am Land

Weiterbauen am Land von Archiv für Baukunst, Hauser,  Walter, Hölz,  Christoph
In den vergangenen Jahren hat das öffentliche Interesse am ländlichen Raum spürbar zugenommen. Der Erhalt gewachsener Strukturen und der historischen Bausubstanz bei gleichzeitiger Modernisierung und Entwicklung wird als Herausforderung und als gemeinsame Aufgabe begriffen. „Weiter¬bauen am Land“ ist eine Recherche über den Umgang mit dem bäuerli¬chen kulturellen Erbe im ländlichen Raum der Alpen in Österreich (Tirol und Vorarlberg), Italien (Südtirol), Deutschland (Oberbayern) und der Schweiz (Graubünden). Das Buch zieht Resümee und fasst Ergebnisse zusammen, ist Rückblick und Ausblick zugleich. 70 ausgewählte Bauten stellen die ganze Bandbreite von Neu und Alt auf dem Land vor. Sie reicht von der Veränderung und Weiterentwicklung einerseits bis zum Erhalt des Originalzu¬stands andererseits, von der Beibehaltung der ursprünglichen Funktion bis zur Umnutzung. Es handelt sich um 70 Einzelfälle. Jeder davon erzählt die Geschichte eines Bauernhauses und der darin lebenden Menschen – für uns verständlicher als theoretische Abhandlungen. Den Beispielen werden einleitende Essays vorangestellt, die die Problematik skizzieren und Lösungsansätze aufzeigen. Die Publikation bekommt dadurch den Charakter eines Handbuchs für den Gebrauch in der Praxis. Das Projekt wurde als grenzüberschreitende Kooperation des Archivs für Baukunst der Universität Innsbruck mit dem Bundesdenkmalamt in Innsbruck und der Autonomen Provinz Südtirol/Amt für Bau- und Kunstdenkmäler in Bozen durchgeführt. Weitere Partner waren die Tiroler Landwirtschaftskam¬mer, die Abteilung Agrartechnik, Raumordnung/Stadt- und Ortskernschutz-Gesetz/Dorferneuerung der Tiroler Landesregierung und der Tiroler Kunstkataster.
Aktualisiert: 2020-05-01
> findR *

Auswanderung ins Glück

Auswanderung ins Glück von Hauser,  Walter
In der «Rettungsanstalt für verwahrloste Kinder» in Grabs verlieben sich das Waisenkind Kathrin Schäpper und der Sohn des Heimleiters, Werner Engler. 1924 wandert Werner nach Kanada aus, und Kathrin, 16-jährig, geht nach Basel, wo sie als Küchengehilfin arbeitet. Fünf Jahre lang bleibt sie ohne ein Lebenszeichen von Werner, dann kommt überraschend Post aus Übersee. Ihr Jugendfreund schreibt, er habe eine Farm übernommen, ob sie nicht kommen und ihn heiraten möchte. Kathrin zögert keine Sekunde. Das Buch nach dem erfolgreichen Film «I’m just a simple person» von Stefan Haupt.
Aktualisiert: 2021-07-19
> findR *

1914 – Mitten in Europa

1914 – Mitten in Europa von Grütter,  Theo, Hauser,  Walter
Die Kriegsmaschinerie des Ersten Weltkriegs produzierte Tod und Zerstörung in bis dahin unvorstellbarem Ausmaß. Er schlug wie ein Meteorit in die prosperierende und durch Fortschrittsoptimismus geprägte Gesellschaft der Belle Epoque ein – obwohl diese vermeintlich heile Welt auch durch eine hochgradige Militarisierung und fast allgemeine Akzeptanz des Krieges als Mittel der Machtpolitik geprägt war. Zudem hatte die Industrialisierung neue Formen von Gewalterfahrung hervorgebracht: strukturell in der machtpolitischen Überformung der Klassenkonflikte und konkret durch die harte Industriearbeit in den Zechen und Stahlwerken. Die Bilder und Texte des Buches machen deutlich, dass der 1914 beginnende und die gesamte Gesellschaft ergreifende industrialisierte Krieg als das »andere« Gesicht der modernen Industriegesellschaft verstanden werden kann. 1914, das Jahr des Kriegsausbruchs, ist in der Perspektive des Buches nicht einfach nur das abrupte Ende einer Epoche, sondern der historische Moment, der einer Entwicklung eine neue Wendung verleiht. Das Buch richtet das Augenmerk daher nicht nur auf die Schlachtfelder im Westen, sondern vor allem auf die »Heimatfront«: auf das Leben vor dem, im und nach dem Krieg an Rhein und Ruhr, einer Region, in der mit Ruhrkampf, Separatistenbewegung und Ruhrbesetzung die Gewalt noch weit über 1918 hinaus an der Tagesordnung bleiben sollte.
Aktualisiert: 2021-08-20
> findR *

Stadt in Flammen

Stadt in Flammen von Hauser,  Walter
Nach einer bewegten Landsgemeinde brach in der Nacht vom 10./11. Mai 1861 im Stall neben Ratsherr Tschudis Haus ein Feuer aus. Starker Föhn blies, und das Feuer führte zur grössten Katastrophe des noch jungen Bundesstaats. Der Brand löste in der ganzen Schweiz und im Ausland eine unvorstellbare Solidaritätswelle aus. Mit der Bahn wurden Tonnen von Lebensmitteln, Decken und Kleidern angeliefert, die Geldspenden erreichten eine Rekordsumme. Es war die erste 'Glückskette' der noch jungen Nation. Sogar der Papst und Kaiser Napoleon iii. reihten sich unter die Spender ein. Zum ersten Mal wird der Brand von Glarus umfassend in einem Buch dargestellt: die Brandursache, der genaue Hergang, das Medienereignis – die 'Times' in London war gleichzeitig mit den Bürgern von Elm informiert–, die Hilfsaktion und der Wiederaufbau. Und wie bereits bei 'Der Justizmord an Anna Göldi' hat Walter Hauser viele neue Dokumente gefunden, welche die Vorgänge in der Brandnacht in neuem Licht erscheinen lassen.
Aktualisiert: 2021-08-12
> findR *

Anna Göldi – Hinrichtung und Rehabilitierung

Anna Göldi – Hinrichtung und Rehabilitierung von Hauser,  Walter, Utz Tremp,  Kathrin
Anna Göldi fand am 13. Juni 1782 in Glarus durch das Schwert des Scharfrichters den Tod. Zu einer Zeit, als die Menschen nicht mehr an Hexerei glaubten, warf ihr die Anklage vor, das Kind ihres früheren Dienstherrn, des Arztes und Richters Johann Jakob Tschudi, vergiftet zu haben. In seinem 2007 erschienenen Buch 'Der Justizmord an Anna Göldi' veröffentlichte Walter Hauser neue Originaldokumente, namentlich Tagebuchaufzeichnungen des deutschen Publizisten Lehmann, der den letzten Hexenprozess als erster aufgerollt hatte. Zudem wies Jurist Hauser nach, dass ein Gericht das Todesurteil fällte, das dafür gar nicht zuständig war. Die Neuausgabe ist eine aktualisierte Version, erweitert durch Anna Göldis Rehabilitierung, die Hauser mit seinem ersten Göldi-Buch ausgelöst und der Glarner Landrat 2008 beschlossen hat. Es handelt sich weltweit um die erste 'Hexenrehabilitierung' durch ein Parlament. Damit setzte der Landrat ein wichtiges Zeichen im Ringen um Recht und Gerechtigkeit auch in der heutigen Zeit.
Aktualisiert: 2021-05-17
> findR *

Cromford.Ratingen

Cromford.Ratingen von Gottfried,  Claudia, Hauser,  Walter, Schmidt,  Martin, Syré,  Christiane, Voigtsberger,  Harry K, Wilhelm,  Jürgen
Das Buch ist als Begleitpublikation zur Dauerausstellung des LVR-Industriemuseums, Schauplatz Ratingen erschienen. Die Textilfabrik Cromford - gegründet 1783 - war die erste mechanische Spinnerei außerhalb Englands. Heute zeigt das Museum in den damaligen Fabrikgebäuden die Verarbeitung von Baumwolle mit Spinnmaschinen dieser Zeit. Neben der Technik geht es auch um die Lebens- und Arbeitsbedingungen der dort arbeitenden Männer, Frauen und Kinder. Es geht um Kinerarbeit und Fabrikschulen. Aber auch die Baumwolle wird thematisiert, wenn es um die neuen Baumwollmoden und ihre Absatzmärkte geht. Das barocke Herrenhaus neben der ehemaligen Fabrik war die Schaltzentrale dieses Unternehmens. Hier wohnte gleichzeitig eine der führenden Fabrikantenfamilien ihrer Zeit. Von seinem Kontor aus leitete der Industriepatriarch Johann Gottfried Brügelmann die Spinnerei, führte Zweigunternehmen und tätigte Geld- und Warengeschäfte mit der ganzen Welt. Brügelmanns lebten in dramatischen Zeiten. Sie erlebten den Untergang des ancien Régime, die Französische Revolution, den Aufstieg und Fall Napoleons und die Machtverteilung eines neuen Europa nach dem Wiener Kongress. Die einzelnen Biografien der Fabrikantenfamilie stehen für den Wandel des Bürgertums in diesen Zeiten der politischen und wirtschaftlichen Umbrüche. Auch die dritte Generation stellte um 1850 schließlich die Weichen für eine neue Zeit. Nciht nur die Männer, sondern auch die Frauen der Familie Brügelmann hatten dabei entscheidenenden Anteil am Erfolg des Unternehmens.
Aktualisiert: 2022-06-02
> findR *

Bitterkeit und Tränen

Bitterkeit und Tränen von Hauser,  Walter
Diese Buch erzählt nicht die Geschichte von Helden und ihren Ruhmestaten. Es erzählt die Geschichte der Armen und Erniedrigten, für welche die Auswanderung die letzte Hoffnung war. Ganze Scharen verliessen um die Mitte des 19. Jahrhunderts das Tal der Linth, um im fernen Amerika ein besseres Los zu finden. In der von Hungersnot und Überbevölkerung geplagten Heimat gab es für sie keinen Platz mehr. Gemeinden zahlten Reisegelder an ausreisewillige Habenichtse, mit denen Menschenhändler, Auswanderungsagenten und Transporteure das grosse Geschäft machten. Die unglücklichen Menschen fuhren über das grosse Meer und erlitten in der Ferne meist ein tragisches Schicksal.
Aktualisiert: 2020-03-24
> findR *

Die Wurzeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung

Die Wurzeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung von Hauser,  Walter
Die Wahrscheinlichkeitsrechnung überrascht dadurch, daß sie zwei völlig unabhängige und dennoch gleichzeitig einsetzende Wurzeln hat: die Erforschung der Glücksspiele und die Analyse statistischer Verhältnisse. Die Untersuchung rekonstruiert das komplexe Wechselverhältnis von statistischen und glücksspieltheoretischen Vorstellungen, das dem Wissenszweig von Anfang an eine eigentümliche Entwicklungsdynamik verlieh. Die Analyse der zugrundeliegenden Leitvorstellungen zeigt die einheitliche Fundierung – vor allem in der Synthese Jakob Bernoullis –, aber auch die früh sich abzeichnende Ausdifferenzierung in praktischen Anwendungen. Laplace’ inverse Wahrscheinlichkeit erweist sich dabei als konsequenter Endpunkt der ihr vorangegangenen Entwicklung.
Aktualisiert: 2021-09-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Hauser, Walter

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHauser, Walter ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Hauser, Walter. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Hauser, Walter im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Hauser, Walter .

Hauser, Walter - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Hauser, Walter die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Hauser, Walter und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.