fbpx

Das war der Hirbel

Das war der Hirbel von Härtling,  Peter, Muggenthaler,  Eva
Kinder wie Hirbel gibt es viele. Nur sind sie den meisten unbekannt. Peter Härtling macht in seinem berühmten Roman hautnah die Welt eines behinderten und elternlosen Jungen verständlich. Neuausgabe mit Bildern von Eva Muggenthaler. Hirbel ist anders als andere, denn bei seiner Geburt ist etwas falsch gemacht worden. Er ist krank, hat oft Kopfschmerzen und auch Bauchweh von den Tabletten, die er dauernd nehmen muss. Manchmal schreit er dann und tut Dinge, worüber die anderen lachen. Hirbels Mutter hat ihn weggegeben, seither wandert er zwischen Pflegeeltern und Heimen hin und her. Trotzdem ist Hirbel kein trauriges Kind. Mit den Psychologinnen spielt er ihre Spiele, die Tests, die er alle schon kennt. Er hat eine wunderbare Singstimme, und das Singen bereitet ihm Freude, solange er sich dabei nach seinen eigenen Regeln richten darf. Und Hirbel kann Haken schlagen wie ein Hase, wenn man ihn einfangen will. Als er einmal wegläuft aus dem Heim, schläft er zwischen Schafen, aber er denkt, dass es lauter Löwen sind, die ihn nachts wärmen. Immer wieder läuft Hirbel fort, weil ihn niemand richtig versteht und weil er in ein anderes Land möchte. Dorthin, wo die Sonne gemacht wird auf den Bäumen.
Aktualisiert: 2023-03-06
> findR *

Krücke

Krücke von Brandes,  Sophie, Härtling,  Peter
Der große Krieg ist zu Ende. Flüchtlingstrecks irren durch das Land. Kinder gehen verloren. Auch der neunjährige Thomas verliert auf dem Transport aus der CSSR seine Mutter. In seiner Not schließt er sich einem Kriegsinvaliden an, "Krücke" genannt. Viele Städte lagen bei Kriegsende in Trümmern. Wie viele Menschen sucht auch Thomas verzweifelt mach seinen Angehörigen. Als er vor dem zerstörten Haus seiner Tante in Wien steht, weiß er nicht mehr weiter. Da findet ihn Krücke. Das ist so einer, den der Krieg hart mitgenommen hat. Aber er kennt sich auf dem Schwarzmarkt und auch sonst im Leben aus.
Aktualisiert: 2022-08-29
> findR *

Das war der Hirbel

Das war der Hirbel von Härtling,  Peter, Muggenthaler,  Eva
Kinder wie Hirbel gibt es viele. Nur sind sie den meisten unbekannt. Peter Härtling macht in seinem berühmten Roman hautnah die Welt eines behinderten und elternlosen Jungen verständlich. Hirbel ist anders als andere, denn bei seiner Geburt ist etwas falsch gemacht worden. Er ist krank, hat oft Kopfschmerzen und auch Bauchweh von den Tabletten, die er dauernd nehmen muss. Manchmal schreit er dann und tut Dinge, worüber die anderen lachen. Hirbels Mutter hat ihn weggegeben, seither wandert er zwischen Pflegeeltern und Heimen hin und her. Trotzdem ist Hirbel kein trauriges Kind. Mit den Psychologinnen spielt er ihre Spiele, die Tests, die er alle schon kennt. Er hat eine wunderbare Singstimme, und das Singen bereitet ihm Freude, solange er sich dabei nach seinen eigenen Regeln richten darf. Und Hirbel kann Haken schlagen wie ein Hase, wenn man ihn einfangen will. Als er einmal wegläuft aus dem Heim, schläft er zwischen Schafen, aber er denkt, dass es lauter Löwen sind, die ihn nachts wärmen. Immer wieder läuft Hirbel fort, weil ihn niemand richtig versteht und weil er in ein anderes Land möchte. Dorthin, wo die Sonne gemacht wird auf den Bäumen.
Aktualisiert: 2020-04-22
> findR *

Kommen – gehen – bleiben

Kommen – gehen – bleiben von Härtling,  Peter
»Am Stand des Radius-Verlages, Frankfurter Buchmesse 2002. Autor und Verleger denken über ein Extra von und für Peter Härtling nach. Etwas Besonderes, das ein Jahr später, anlässlich des 70. Geburtstages 2003, als Buch präsentiert werden soll. Ich wünsche mir sieben plus siebzig neue Gedichte. Er schmunzelt, wiegt seinen Kopf, nimmt noch ein Glas und noch eine Zigarette, und sagt: Vielleicht. Schon möglich. Nach einem durch neue Krankheit erzwungen Abbruch schickt Peter Härtling am 12. August vier, den Band abschließende Stücke, Titel: Intensiv-Station, deren Bilder die Dramatik unverwechselt vermitteln. – Damit konnte ein fein ausgestatteter Leinenband in limitierter Auflage zu seinem großen Geburtstag 2003 erscheinen, der bald vergriffen war. Für diese Neuausgabe erreichte den Verlag ein ‚Nachhall’ von neun neuen Texten. Damit geht diese Broschüre in Druck. – Sieben plus siebzig konnten es nicht werden. Der Verleger will immer mehr… Aber eine stattliche kleine reihe neuer leiser Texte, die gelesen, gehört, getrunken werden wollen.« (Wolfgang Erk im Nachwort)
Aktualisiert: 2018-10-16
> findR *

Kairuan

Kairuan von Haerdter,  Michael, Härtling,  Peter, Hausenstein,  Wilhelm, Parry,  Kenneth Croose
Für Paul Klee waren die Eindrücke, die er 1914 auf der Tunisreise, insbesondere in der Stadt Kairuan, sammelte, von tiefgreifender Bedeutung: »ich und die Farbe sind eins. Ich bin Maler«. Wenige Jahre später stellte 1921 Wilhelm Hausenstein seinen Freund Paul Klee ins Zentrum des Buches Kairuan, in dem er über die Vita und die künstlerische Entwicklung des Malers hinaus die vielfältige europäische Kultur- und Kunstszene der Zeit beleuchtet. Erweitert durch das literarische Vorwort »Malermärchen« des Schriftstellers Peter Härtling und einen kenntnisreichen Kommentar von Michael Haerdter wird diese kostbare, reich bebilderte Buchrarität neu aufgelegt.Das Buch Kairuan entstand zu einer Zeit, als der Zeichner und Maler Paul Klee nur einem kleinen Kreis von Freunden und Eingeweihten bekannt war. Zu ihnen zählte der Schriftsteller und bedeutende Kunsthistoriker Wilhelm Hausenstein, der voraussah, dass in den Werken Klees ein Jahrhundertwerk angelegt war. »Sie werden in die Mitte gestellt«, kündigte Hausenstein dem Künstler das Buch an, »und um diese Mitte wird das Problem der Zeitkunst (und der Zeit) entwickelt«. Die herausragende Bedeutung dieses Bandes innerhalb zahlreicher Klee-Publikationen liegt nicht zuletzt an seinem großen Facettenreichtum. Kairuan ist zum einen eine mit beispielhaften Bildern versehene Klee-Monografie, zum anderen ein »Künstler-Entwicklungsroman«, der als ein historisch wertvolles Dokument über den Künstler Paul Klee hinaus eine entscheidende Phase der europäischen Kunst betrachtet. Die erweiterte Neuausgabe wird durch Peter Härtlings Vorwort sowie den fundierten und gut verständlichen Kommentar Michael Haerdters neben Eingeweihten auch eine breite, interessierte Leserschaft erobern. Nicht zuletzt die enge Zusammenarbeit mit der Familie Hausenstein garantiert eine authentische, erstklassige Publikation.
Aktualisiert: 2019-11-11
> findR *

Das andere Ich

Das andere Ich von Härtling,  Peter
Peter Härtling über sich und sein Werk Seit fast vierzig Jahren gehören die Romane und Erzählungen, Gedichte, Essays, Kinderbücher und Kritiken und die vielen anderen Schriften Peter* Härtlings* zu den meistgelesenen Werken der deutschen Gegenwartsliteratur. Härtling hat außerdem in seinem Leben wie kaum ein anderer Autor seiner Generation alle möglichen Aufgaben im publizistischen und literarischen Feld wahrgenommen und seine Zeit kritisch und wach begleitet. Der Nationalsozialismus, der frühe Tod der Eltern, das allzu frühe Erwachsenwerdenmüssen in der gleichzeitig offenen und restaurativen Bundesrepublik haben Härtling Schocks ausgesetzt, die das bewegliche Ich des Schriftstellers zur ständigen Suche nach Selbstvergewisserung trieben und gleichzeitig eine Scheu vorm allzu direkten Sprechen über sich selbst erzeugt haben. Das hat seinem umfangreichen Werk eine besondere Spannung verliehen, aber auch immer wieder zum Nachfragen angeregt. In dem bislang umfangreichsten und offensten Gespräch, das Peter Härtling geführt hat, äußert er sich zu seinem Leben und Schreiben, befragt und angeregt vom Autor und Literaturwissenschaftler Jürgen Krätzer.
Aktualisiert: 2023-02-13
> findR *

Fränze

Fränze von Härtling,  Peter, Knorr,  Peter
Peter Härtling zeigt, dass Erwachsenenprobleme immer auch für Kinder zu Problemen werden. Sie hat grüne Augen, was selten ist - aber sonst ist Fränze eine wie andere auch. Und doch ist sie anders. Jedenfalls ist sie jemand, der sich Gedanken macht. Als ihr Vater sich nicht mehr wie gewohnt verhält, als sein Streit mit Mams immer lauter wird, fängt Fränze an, über alles nachzudenken. Und als der Vater ausgezogen ist, will sie ihn zurückholen. Aber was soll eine Zwölfjährige schon tun, wenn der Vater arbeitslos ist und nicht mehr mit sich reden lässt?! Auch mit Mams kommt sie nicht mehr zurecht. Von der Schule gar nicht zu reden. Fränze ist mutig und zugleich verzweifelt. Aber sie setzt etwas in Bewegung.
Aktualisiert: 2019-05-27
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Härtling, Peter

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHärtling, Peter ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Härtling, Peter. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Härtling, Peter im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Härtling, Peter .

Härtling, Peter - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Härtling, Peter die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Härtling, Peter und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.