fbpx

Reisebeschreibungen

Reisebeschreibungen von Elise von Hohenhausen, Gruhn,  Klaus
Elise von Hohenhausen geb. von Ochs (1789-1857) war eine der erfolgreichsten Übersetzerinnen englischsprachiger Literatur im deutschsprachigen Raum zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Sie gilt als Vermittlerin der Byron-Begeisterung in Deutschland. Ihre eigenen Texte (Gedichte, Reiseerzählungen) erschienen unter anderem im Cotta’schen »Morgenblatt« und der »Zeitschrift für die elegante Welt«. Die in Kassel geborene Autorin lebte seit ihrer Heirat mit dem Freiherrn Leopold von Hohenhausen im Jahre 1809 in Minden, Berlin und Kassel. In Berlin unterhielt sie in den 1820er Jahren einen bedeutenden Salon und stand mit namhaften Persönlichkeiten des literarischen Lebens im nahen Kontakt, unter anderem mit Heinrich Heine. Die vorliegende Veröffentlichung macht erstmals Elise von Hohenhausens Reiseerzählungen in einer geschlossenen Sammlung zugänglich. Sie behandeln neben heimatlichen Gegenden (Wesertal, Porta Westfalica) auch Reisen an die Nordsee und in die Schweiz. Die Texte erschienen unter anderem im »Mindener Sonntagsblatt«, das nachhaltig durch Elise von Hohenhausens belletristische Beiträge geprägt wurde.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

Stiftskirche St. Bonifatius Freckenhorst

Stiftskirche St. Bonifatius Freckenhorst von Gruhn,  Klaus
Unter den frühromanischen Bauten in Deutschland nimmt die 1129 geweihte Freckenhorster Stiftskirche St. Bonifatius einen herausragenden Platz ein. Zwar lassen sich schon im ersten Jahrhundert nach der Christianisierung in mehreren Orten Westfalens adelige Frauenklöster wie in Freckenhorst nachweisen, doch von den ehemaligen Klosterkirchen Westfalens ist keine so alt und so gut erhalten wie die Freckenhorster, deren Fünftürmigkeit überdies einzigartig ist.
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Reisebeschreibungen

Reisebeschreibungen von Elise von Hohenhausen, Gruhn,  Klaus
Elise von Hohenhausen geb. von Ochs (1789-1857) war eine der erfolgreichsten Übersetzerinnen englischsprachiger Literatur im deutschsprachigen Raum zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Sie gilt als Vermittlerin der Byron-Begeisterung in Deutschland. Ihre eigenen Texte (Gedichte, Reiseerzählungen) erschienen unter anderem im Cotta’schen »Morgenblatt« und der »Zeitschrift für die elegante Welt«. Die in Kassel geborene Autorin lebte seit ihrer Heirat mit dem Freiherrn Leopold von Hohenhausen im Jahre 1809 in Minden, Berlin und Kassel. In Berlin unterhielt sie in den 1820er Jahren einen bedeutenden Salon und stand mit namhaften Persönlichkeiten des literarischen Lebens im nahen Kontakt, unter anderem mit Heinrich Heine. Die vorliegende Veröffentlichung macht erstmals Elise von Hohenhausens Reiseerzählungen in einer geschlossenen Sammlung zugänglich. Sie behandeln neben heimatlichen Gegenden (Wesertal, Porta Westfalica) auch Reisen an die Nordsee und in die Schweiz. Die Texte erschienen unter anderem im »Mindener Sonntagsblatt«, das nachhaltig durch Elise von Hohenhausens belletristische Beiträge geprägt wurde.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Literatur in Westfalen

Literatur in Westfalen von Bahr-Somplatzki,  Gerlinde, Baumann,  Christiane, Campmann,  Rainer W, Farys,  Achim, Franzmeyer,  Fritz W, Goedden,  Walter, Gruhn,  Klaus, Hensel,  Horst, Jung,  Werner, Köhnen,  Ralph, Kokot,  Sylvia, Krug,  Josef, Küppersbusch,  Friedrich, Maxwill,  Arnold, Peuckmann,  Heinrich, Puls,  Gerd, Rottschäfer,  Nils, Schöfer,  Erasmus, Somplatzki,  Herbert, Straeter,  Ilse, Straeter,  Ulrich, Struckmeier,  Eckhard, Treeck,  Dieter, Wiegand,  Michaela, Wittkowski,  Joachim, Wolf,  Klaus-Peter
Literatur in Westfalen Beiträge zur Forschung 17
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Ruhrgebietchen

Ruhrgebietchen von Bäder,  Benjamin, Boschmann,  Werner, Domke,  Sigi, Feist,  Udo, Geffert,  Ulrike, Gruhn,  Klaus, Herholz,  Gerd, Herrmann,  Sabine, Hüter,  Michael, Janssen,  Hubertus A., Karr & Wehner, Klapsing-Reich,  Anke, Krause,  Klaus D., Lilienfeldt,  Susi, Littau,  Monika, Lodemann,  Jürgen, Luca,  Herr, Lüddecke,  Pia, Martin,  Margret, Meyer-Dietrich,  Inge, Meyer-Dietrich,  Sarah, Oberpichler,  Zepp, Peuckmann,  Heinrich, Puls,  Gerd, Rother,  Thomas, Schiering,  René, Schmenk,  Heinz Georg, Schmidt-Kallert,  Einhard, Schuppelius,  Annika, Sellmann,  Sabine, Spiegelberg,  Ullrich, Sprang,  Stefan, Straeter,  Ilse, Straeter,  Ulrich, Stratmann,  Philip, Wittkowski,  Joachim
Wir 36: schimpfen auf Genossen, Gier und Geltungssucht; jubilieren über unsere Theaterlandschaft; sezieren die Innereien von Gladbeck, Duisburg und Bottrop; dichten Hymnen auf Werne und Witten; tauschen Erfahrungen über den Ruhrpott-Humor in Rheinland-Pfalz aus; träumen schlecht von Begegnungen an der Bude; beleuchten Zusammentreffen mit echten Ruhrtüppen wie dem Ex-Kritiker Predigkeit, Alfred, Urgestein von Zollverein, und Oppa Dieter, der seinen Enkel vom Studium in Düsseldorf abhalten will; dampfen ab zum Thema Lit.Ruhr; bekennen, dass die Ruhr-Universität uns – so oder so – geprägt hat; phantasieren, wie Tegtmeier, Helmut Rahn und Bodo Hombach das Ruhrgebietchen wohl beurteilen würden; entpuppen einen Taubenvatta als bösen Zauberer und Diebe im Dortmunder U-Turm als Zigaretten rauchende Geister; kriegen bei bestimmten Szenen aus der Kulturhauptstadt das Kötzerchen; schwärmen vom großen Dorf und lästern über die sogenannte Metropole; bezeugen, dass Zechgelage unserer Altvorderen manchmal nicht romantisch endeten und dass es heiße Sommer rund um Aplerbeck gab; beäugen die Wurst- und Schinkenzone in Sterkrade sowie Karpfen mit Glubschaugen in der Lippe; wünschen eine radikale Vereinigung von Künstlern herbei; machen uns selbst zum schulischen Aufsatzthema; werfen lange Schatten auf den BVB und viel Sonne auf Fortuna Unglück; lassen Gott verkünden, wann Schalke Meister wird; fragen nach, ob Oberhausens goldener Boden hochgestapelt ist; besuchen den geheimnisvollen Singenden Berg; enthüllen endlich den Trinkhallenkomplott; zitieren Hans Tilkowski: „Wenn wir Ruhrgebietler mit ein Meter fünfzig Größe durch eine zwei Meter hohe Tür gehen, ziehen wir noch den Kopp ein.“
Aktualisiert: 2020-01-14
> findR *

Warendorf

Warendorf von Gruhn,  Klaus, Wild,  Gabi
Dieser Bildband zeigt Warendorf, wie es heute ist. In fünf Kapiteln werden alte und neue Bauten gezeigt, wird die Stadt als ein lebenswerter Ort im Herzen Westfalens beschrieben. Autor Klaus Gruhn berichtet lebendig über architektonische Höhepunkte wie die Bürgerhäuser rund um den Markt, die Kirchen und Kunstschätze im Stadtgebiet und er stellt regionales Brauchtum vor. Ein eigenes Kapitel widmet er Warendorf als „Stadt der Pferde“ und „Stadt der Schulen“ – für beides ist die geschichtsträchtige Stadt an der Ems bekannt. Fotografin Gabi Wild hat Charakter, Stimmung und Eigenheiten Warendorfs in großformatigen Fotos eingefangen. Ihre Bilder zeigen eine lebendige und sehenswerte Gemeinde mit einer mehr als 800-jährigen Stadtgeschichte und eindrucksvoller Architektur.
Aktualisiert: 2020-02-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Gruhn, Klaus

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonGruhn, Klaus ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Gruhn, Klaus. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Gruhn, Klaus im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Gruhn, Klaus .

Gruhn, Klaus - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Gruhn, Klaus die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Gruhn, Klaus und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.