fbpx

Jenseits von Feminismus und Antifeminismus

Jenseits von Feminismus und Antifeminismus von Gesterkamp,  Thomas
Vom Schweigen der Männer zu „Frauenthemen“ bis zur Etablierung der Jungen- und Männerpolitik im Familienministerium: Thomas Gesterkamp zeichnet die historische Entwicklung im Geschlechterverhältnis aus der Perspektive der Männer nach. Gewürzt mit persönlichen Anekdoten und spitzen Kommentaren plädiert er für eine eigenständige, aber dialogische Männerpolitik jenseits von Feminismus und Antifeminismus.
Aktualisiert: 2022-03-08
> findR *

Die neuen Väter zwischen Kind und Karriere

Die neuen Väter zwischen Kind und Karriere von Gesterkamp,  Thomas
Die neue Doppelrolle der Männer Immer mehr Männer stellen sich heute die Frage: Kind und Karriere – wie soll das gehen? Ein kultureller Wandel entsteht, angetrieben von den überraschend gut angenommenen „Papamonaten“. Doch was kommt nach der Babypause? Traditionell gesehen sind Männer ihrem Beruf verpflichtet, sodass sie privat häufig im Abseits stehen. Mittlerweile verändern sich diese Rollenbilder, durch Angebote wie Elterngeld und Teilzeitarbeit. Der Autor beschreibt das Dilemma der Väter zwischen Laptop und Wickeltisch. Männer stehen zwischen finanzieller Versorgung ihrer Familie und privatem Alltag als liebevoller Erzieher. Das Buch liefert Ideen für eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Partnerschaft. Aus dem Inhalt: Väter in Bewegung – Männer auf der Suche nach Balance Dinosaurier Dads – Betriebliche Blockaden engagierter Vaterschaft Alles im Lot? – Beruflicher Erfolg, intakte Familie und harmonische Partnerschaft Die Presse zur ersten Auflage: „Thomas Gesterkamp ist ein informativer und sprachlich unterhaltsamer Bericht aus der Welt der ‘neuen Männer’ gelungen.“ ARD.de „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – sie ist kein ausschließlich weibliches Problem.“ Focus Schule „Kein Rezeptbuch auf Hoppereiter-Niveau, sondern re - spektvolles Aufzeigen der entscheidenden Fragen und Stolperstellen gelebter Vaterschaft.“ KiTa aktuell „Wo bleiben all die Teilzeitmodelle und Betreuungskonzepte, die nötig wären, um Väter und Kinder langfristig zusammenzubringen?“ Men’s health „Flott geschrieben, vergnüglich und lehrreich“ Frankfurter Rundschau „Weniger Ratgeber als perfekte Zusammenfassung des öffentlichen Diskussionsstands zum Thema Väter. Ideale Grundlage für Streitgespräche!“ Süddeutsche Zeitung / Wir „Weg von der reinen Versorgerrolle, hin zum aktiven Vater, das wünschen sich viele Männer – und noch mehr Frauen. Warum ist die Verwirklichung des Wunsches so schwer?“ Psychologie heute „Thomas Gesterkamp plädiert dafür, die männliche Rolle neu zu definieren.“ Die Zeit
Aktualisiert: 2022-04-01
> findR *

Die Maskulisten

Die Maskulisten von Aigner,  Isolde, Debus,  Gudrun, Fritz,  Ines, Gesterkamp,  Thomas, Kemper,  Andreas, Rosenbrock,  Hinrich, Rupp,  Jörg
„Maskulismus“ ist die Selbstbezeichnung des modernisierten Antifeminismus. Der vorliegende Sammelband vereint aktuelle Forschungsergebnisse mit Erfahrungsberichten zum Maskulismus im deutschsprachigen Raum. Im ersten Kapitel wird die Entwicklung des Maskulismus skizziert. Thomas Gesterkamp berichtet über die sich bereits in den 1990er Jahren etablierende Vaterrechtsbewegung. Jörg Rupp skizziert die Entwicklung der Männerrechtsbewegung von den Anfängen im Usenet und deren Ausbreitung im Web 2.0. Die interne Debatte über den antifeministischen Oslo-Attentäter Breivik und die vermeintliche Spaltung der Männerrechtsbewegung untersucht Andreas Kemper. Auf der Grundlage von drei wissenschaftlichen Abschlussarbeiten kann erstmals die Männerrechtsbewegung umfassender analysiert werden. Isolde Aigner befasst sich mit antifeministischen Denkmustern im medialen Diskurs. Hinrich Rosenbrock stellt die Hauptideologien der Männerrechtsbewegung, nämlich Antifeminismus und männliche Opferideologie vor. Auf die Hauptideologen geht Robert Claus in seiner Analyse von „AGENS“ und „MANNdat“ ein. In einem weiteren Teil berichten Feminist_innen von ihren Erfahrungen mit Maskulisten und deren Strategie „hate speech“. Ines Fritz berichtet über ihre Erfahrungen mit antifeministischen Bloggern. Ähnliche Erfahrungen machte auch Gudrun Debus in der Piratenpartei mit der maskulistischen Männer-AG. Einen neuen Umgang mit der Strategie „hate speech“ versucht eine Gruppe, die das Projekt „hatr.org“ gestartet hat. Kontrastiert man den Maskulismus mit den Geschlechterkonzeptionen von Rechtsextremisten, so werden die Ähnlichkeiten schnell deutlich. Daher widmet sich der letzte Teil dem Männer- und Frauenbild in rechtsextremistischem Gruppen.
Aktualisiert: 2020-09-01
> findR *

Diversity Management und Antidiskriminierung

Diversity Management und Antidiskriminierung von Döge,  Peter, Filsinger,  Dieter, Gesterkamp,  Thomas, Hansen,  Katrin, Jent,  Nils, Lorenz,  Fiona, Raab,  Thomas, Schönhut,  Michael, Steinmetz,  Bernd, Stüber,  Michael, Vedder,  Günther, Vedder,  Thomas, Wächter,  Hartmut, Wittig,  Felix
EU und Bundestag haben daher strenge gesetzliche Richtlinien erlassen, die von Arbeitgebern eingehalten werden müssen und von Betroffenen eingeklagt werden können. Für alle Personalverantwortlichen ist daher die Kenntnis der Probleme notwendig und hilfreich. Über Diversity Management und Antidiskriminierung haben auf Einladung der Katholischen Akademie sowie der Universität Trier namhafte Fachleute aus verschiedenen Perspektiven diskutiert und in sachlicher und verständlicher Art ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse vorgestellt. Die Ergebnisse der Tagung liegen nun in diesem Buch vor.
Aktualisiert: 2020-01-29
> findR *

Jenseits von Feminismus und Antifeminismus

Jenseits von Feminismus und Antifeminismus von Gesterkamp,  Thomas
Vom Schweigen der Männer zu „Frauenthemen“ bis zur Etablierung der Jungen- und Männerpolitik im Familienministerium: Thomas Gesterkamp zeichnet die historische Entwicklung im Geschlechterverhältnis aus der Perspektive der Männer nach. Gewürzt mit persönlichen Anekdoten und spitzen Kommentaren plädiert er für eine eigenständige, aber dialogische Männerpolitik jenseits von Feminismus und Antifeminismus.
Aktualisiert: 2022-04-03
> findR *

Väter im Blickpunkt

Väter im Blickpunkt von Cyprian,  Gudrun, Gesterkamp,  Thomas, Grunow,  Daniela, Hofäcker,  Dirk, Limmer,  Ruth, Matzner,  Michael, Mühling,  Tanja, Rost,  Harald, Volz,  Rainer
Wenn über den Wandel der Geschlechterrollen diskutiert wird, steht in jüngster Zeit verstärkt das Rollenbild des Mannes und insbesondere das des Vaters im Blickpunkt. Das Verständnis von Vaterschaft ist im Wandel, allerdings scheinen Einstellungen und Verhalten noch weit auseinander zu klaffen – sind also die neuen, familienorientierten Väter doch nur eine „Vater Morgana“? Oder was ist tatsächlich dran am Wandel der Väterrolle? Das Buch geht diesen Fragen aus dem Blickwinkel der Familienforschung nach und widmet sich den unterschiedlichen Facetten der Vaterschaft heute. Aus dem Inhalt: Gudrun Cyprian, Rolle und Leitbild des Vaters im Blickpunkt der Familienforschung Daniela Grunow, Wandel der Geschlechterrollen und Väterhandeln im Alltag Harald Rost, Der Kinderwunsch von Männern und ihr Alter beim Übergang zur Vaterschaft Thomas Gesterkamp, Väter zwischen Laptop und Wickeltisch Tanja Mühling, Wie verbringen Väter ihre Zeit? – Männer zwischen „Zeitnot“ und „Qualitätszeit“ Dirk Hofäcker, Neue Väter in Europa und den USA – gefangen zwischen alten Rollenbildern und mangelnder Unterstützung? Rainer Volz, Wollen Mütter neue Väter? Zur Beharrlichkeit traditioneller Geschlechterbilder Michael Matzner, Alleinerziehende Väter – eine schnell wachsende Familienform Ruth Limmer, Mein Papa lebt woanders – Die Bedeutung des getrenntlebenden Vaters für die psychosoziale Entwicklung seiner Kinder
Aktualisiert: 2022-04-01
> findR *

Die neuen Väter zwischen Kind und Karriere

Die neuen Väter zwischen Kind und Karriere von Gesterkamp,  Thomas
Die neue Doppelrolle der Männer Immer mehr Männer stellen sich heute die Frage: Kind und Karriere – wie soll das gehen? Ein kultureller Wandel entsteht, angetrieben von den überraschend gut angenommenen „Papamonaten“. Doch was kommt nach der Babypause? Traditionell gesehen sind Männer ihrem Beruf verpflichtet, sodass sie privat häufig im Abseits stehen. Mittlerweile verändern sich diese Rollenbilder, durch Angebote wie Elterngeld und Teilzeitarbeit. Der Autor beschreibt das Dilemma der Väter zwischen Laptop und Wickeltisch. Männer stehen zwischen finanzieller Versorgung ihrer Familie und privatem Alltag als liebevoller Erzieher. Das Buch liefert Ideen für eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Partnerschaft. Aus dem Inhalt: Väter in Bewegung – Männer auf der Suche nach Balance Dinosaurier Dads – Betriebliche Blockaden engagierter Vaterschaft Alles im Lot? – Beruflicher Erfolg, intakte Familie und harmonische Partnerschaft
Aktualisiert: 2022-04-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Gesterkamp, Thomas

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonGesterkamp, Thomas ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Gesterkamp, Thomas. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Gesterkamp, Thomas im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Gesterkamp, Thomas .

Gesterkamp, Thomas - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Gesterkamp, Thomas die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Gesterkamp, Thomas und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.