Ein schlichtes Herz

Ein schlichtes Herz von Flaubert,  Gustave
Nach "Madame Bovary" ist "Ein schlichtes Herz" die wohl meistgelesene Geschichte Gustave Flauberts. Mit der Magd Félicité, die ihrer Herrin Madame Aubaun über ein halbes Jahrhundert diente, schuf Flaubert ein Prototzp des demütig dienenden Menschen und geht zugleich immer wieder über diese Typisierung hinaus. Gibt der Magd Félicité Tiefe und ein persönliches Leben, deutet gar Leidenschaften in ihr an. Flaubert bettet das ganze in genaue Beobachtungen des kleinstädtischen Lebens Pont-l'Evêques ein. So entsteht ein allmählich sanft verblassender Epinaler Bilderbogen ganz so wie der, den Félicité als einen ihrer Schätze bewahrt. In Frankreich kennt fast jedes Schulknd diese Geschichte, hier ist sie insbesondere durch die Verfilmung mit Isabelle Huppert wieder ins Bewusstsein gerückt.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Bouvard und Pécuchet

Bouvard und Pécuchet von Flaubert,  Gustave, Goyert,  Georg, Schulte,  Adolf
Zwei ehemalige Pariser Büroangestellte, durch eine Erbschaft finanziell unabhängig geworden, ziehen aufs Land, entdecken dort ihren Intellekt und widmen sich nun den großen Themen ihrer Zeit sowie den Wissenschaften. Und das in rascher Folge. Egal, wie komplex ein Zusammenhang auch sein mag, Bouvard und Pécuchet fühlen sich berufen mitzureden. Nicht gerade von Selbstzweifeln gehindert stürzen sie sich in Theorie und praktischer Anwendung eifrig auf immer neue Themen – auf Landwirtschaft und Liebe, Medizin und Politik, Religion und Pädagogik, Geschichte und Naturwissenschaften … Natürlich stolpern die dilettierenden Anfänger dabei von Verlegenheit zu Peinlichkeit, von Scheitern zu Scheitern. Gustave Flauberts unvollendet gebliebener satirischer Schelmenroman (er starb buchstäblich bei der Arbeit; das Ende des letzten Kapitels konnte er nur noch skizzieren) ist eine Auflehnung gegen die menschliche Dummheit, die er in all ihren Formen schildert und anprangert. Und er ist ein stets amüsanter Gang durch die Welt des Wissens des 19. Jahrhunderts – an der Seite zweier Biedermänner, die wesentliche Charakteristika des „Wutbürgers“ unserer Zeit tragen.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

November

November von Flaubert,  Gustave, Goyert,  Georg, Schulte,  Adolf
1836 verliebte sich Gustave Flaubert (1821–1880) in eine ältere Frau, die den jungen Mann lange als große, platonische Liebe beschäftigte und sein Schreiben inspirierte. In der 1842 veröffentlichten Erzählung „November“, einem seiner frühesten Werke, klingen einige der damit verbundenen Erfahrungen an. Den jugendlichen Erzähler lässt der frühreife Autor Flaubert in erotischen Tagträumereien vom Erwachen sexueller Begierde erzählen, die jedoch unerfüllt bleibt, bis er der erfahrenen Marie begegnet. Sie, die als 16-Jährige mit einem deutlich älteren wohlhabenden Mann verheiratet wurde und die im Gegenzug zur Ableistung ihrer ehelichen Pflichten sexuelle Freiheit erlangte, berichtet ihm von ihren erotischen Erfahrungen, ohne dass sie je 'dem Richtigen' begegnet wäre. Im kurzen dritten Teil überlässt es Flaubert dem fiktiven Herausgeber, die in Sachen Liebe bis zum bitteren Ende unerfüllte Lebensgeschichte des Protagonisten zu erzählen, die – angesichts des Publikationsdatums erstaunlicherweise – einige Parallelen zu des Dichters eigener Biografie aufweist.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Gustave Flaubert – Gesammelte Werke

Gustave Flaubert – Gesammelte Werke von Flaubert,  Gustave
Der Band umfasst die gesammelten Werke des großen Romanciers und Erzählers Gustave Flaubert. Neben den Hauptwerken sind auch Briefe und weniger Bekanntes enthalten. Romane und Erzählungen: - Madame Bovary - Die Schule der Empfindsamkeit - Drei Geschichten: Ein schlichtes Herz / Die Legende von Sankt Julian dem Gastfreien / Herodias - Ein einfältig Herz - Gedanken eines Zweiflers - Leidenschaft und Tugend - November - Salambo - Über Feld und Strand - Briefe
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Über Felder und Strände

Über Felder und Strände von Flaubert,  Gustave
„Flaubert reist 1847 mit seinem Freund Maxime Du Camp in die Bretagne nachdem er nur ein Jahr zuvor sowohl seine Schwester als auch seinen Vater verlor. Ein Reisebericht über Land und Leute, Kultur und Natur, vor allem jedoch mit einem Metathema: Der Freiheit des Geistes die mit dem Umherstreifen am fremden Ort Hand in Hand geht.“ Redaktion Gröls-Verlag (Edition Werke der Weltliteratur)
Aktualisiert: 2019-10-13
> findR *

Madame Bovary

Madame Bovary von Flaubert,  Gustave
„Madame Bovary, die Ehefrau eines etwas kleingeistigen Provinzarztes, besitzt eine weitaus leidenschaftlichere Natur, als es das Gemüt ihres braven Gatten zulässt – wo soll das hinführen, wenn nicht zum Ehebruch? Als Flaubert, ein wohlhabender angehender Schriftsteller von 36 Jahren, sein Erstlingswerk in Paris veröffentlicht, wird er prompt von der Staatsanwaltschaft angeklagt. Die öffentliche Moral, die Religion und die guten Sitten soll er angeblich verletzt haben. Dem Erfolg seines Werkes hat der Prozess selbstverständlich keinen Abbruch getan, zumal er freigesprochen wurde.“ Redaktion Gröls-Verlag (Edition Werke der Weltliteratur)
Aktualisiert: 2019-10-13
> findR *

Die Erziehung des Herzens

Die Erziehung des Herzens von Flaubert,  Gustave
„Frédéric Moreau ist jung, ehrgeizig und voller Pläne. Mit überschäumendem Herzen lässt er die Provinz hinter sich und begibt sich nach Paris, in die Metropole der Kunst, der Politik, der Macht. Doch Moreau ist auch empfindsam, wie es Künstlerseelen bisweilen zu sein pflegen. Die Liebe zu Madame Arnoux überwältigt ihn und lähmt seine Tatkraft bis auf Weiteres. Nachdem er überdies seine politischen Naivitäten in sich zusammenfallen sieht, bleibt von seiner Schaffenskraft nicht mehr übrig als langweilende Mittelmäßigkeit, für die Paris keine Verwendung hat. Game over!“ Redaktion Gröls-Verlag (Edition Werke der Weltliteratur)
Aktualisiert: 2019-10-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Flaubert, Gustave

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonFlaubert, Gustave ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Flaubert, Gustave. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Flaubert, Gustave im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Flaubert, Gustave .

Flaubert, Gustave - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Flaubert, Gustave die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Flaubert, Gustave und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.