Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-19
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-13
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-10
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-09
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie, 47. Band 2008

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie, 47. Band 2008 von Benini,  Marco, Bieritz,  Karl-Heinrich, Evers,  Ute, Herbst,  Wolfgang, Hofmann,  Beate, Hoondert,  Martin J.M., Kadelbach,  Ada, Leube,  Bernhard, Marti,  Andreas, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Ratzmann,  Wolfgang, Richardson,  Paul A., Scheitler,  Irmgard, Suarsana,  Yan, Völker,  Alexander, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Aktuelles aus Liturgik und Hymnologie.
Aktualisiert: 2023-06-09
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie, 47. Band 2008

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie, 47. Band 2008 von Benini,  Marco, Bieritz,  Karl-Heinrich, Evers,  Ute, Herbst,  Wolfgang, Hofmann,  Beate, Hoondert,  Martin J.M., Kadelbach,  Ada, Leube,  Bernhard, Marti,  Andreas, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Ratzmann,  Wolfgang, Richardson,  Paul A., Scheitler,  Irmgard, Suarsana,  Yan, Völker,  Alexander, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Aktuelles aus Liturgik und Hymnologie.
Aktualisiert: 2023-06-08
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-07
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-06
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-02
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-06-01
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-05-31
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-05-30
> findR *

Neidhart-Lieder

Neidhart-Lieder von Bennewitz,  Ingrid, Eder,  Annemarie, Evers,  Ute, Huber,  Elke, Mueller,  Ulrich, Podroschko,  Sirikit, Spechtler,  Franz Viktor, Springeth,  Margarete, Weinhäupl,  Eva-Maria
Neidhart ist neben Walther von der Vogelweide der bedeutendste und erfolgreichste Minnesänger der mittelhochdeutschen Literatur. Die Überlieferung des lyrischen Werks, das in ‚Sommer-‘ und ‚Winterlieder‘ unterteilt wird, ist reich. Sie umfasst ca. 140 Lieder, z. T. mit Melodien. Neidharts Schaffenszeit wird auf das erste Drittel des 13. Jahrhunderts datiert. Das Besondere seines Œuvres liegt in der parodierenden Übertragung des höfischen Minnesang-Konzepts auf die bäuerliche Welt: Nicht mehr Burg und Kemenate sind der Schauplatz, sondern der Dorfanger. In den ‚Sommerliedern‘ erscheint das Sprecher-Ich als bei Tanz und Spiel von den Bauernmädchen begehrter Hofmann, in den ‚Winterliedern‘ hingegen als vergeblich um deren Gunst werbender, gegen die bäurischen Nebenbuhler unterliegender Minneritter. Neidharts Motiven und Figuren war eine reiche Wirkung beschieden, u. a. in der späteren Schwankliteratur. Diese an der Universität Salzburg erstellte Neuedition seines Werkes ist eine philologische Sensation: Nach jahrzehntelanger Aufarbeitung der gesamten Überlieferung, die von der Forschung in zahlreiche, auf komplizierte Weise miteinander in Beziehung stehende Handschriftenblöcke unterteilt wird, bietet sie gut 150 Jahre nach der ersten Ausgabe durch Moriz Haupt (1858) den Text aller unter Neidharts Namen überlieferten Lieder in kritischer Edition mitsamt den Melodien. Erstmals sind alle bekannten Textzeugen in Pergament- und Papierhandschriften sowie in Drucken berücksichtigt, also auch die sog. ‚Pseudo-Neidharte‘. Divergierende Textfassungen werden im Paralleldruck präsentiert. Durch Apparate und Kommentare sowie eine Bibliographie und Diskographie wird die gesamte Überlieferungs- und Editionsgeschichte der Lieder umfassend erschlossen. Die Ausgabe ist ein Meilenstein der Germanistischen Mediävistik und künftig der Ausgangspunkt jeder Neidhart-Forschung.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *

Gesangbuch

Gesangbuch von Evers,  Ute, Janota,  Johannes, Reißner,  Adam
Die Studia Augustana bilden ein Forum literaturwissenschaftlicher und intermedialer Forschungen. Der Schwerpunkt der Reihe liegt auf der Schnittfläche zwischen Spätmittelalter, Früher Neuzeit und früher Moderne, die der kulturgeschichtlichen Bedeutung Augsburgs entspricht. Als Ort des Religionsfriedens von 1555 bietet die Stadt eine ideale, modellhafte Voraussetzung für Verständigungsprozesse aller Art.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *

Neidhart-Lieder

Neidhart-Lieder von Bennewitz,  Ingrid, Eder,  Annemarie, Evers,  Ute, Huber,  Elke, Mueller,  Ulrich, Podroschko,  Sirikit, Spechtler,  Franz Viktor, Springeth,  Margarete, Weichselbaumer,  Ruth, Weinhäupl,  Eva-Maria
Neidhart ist neben Walther von der Vogelweide der bedeutendste und erfolgreichste Minnesänger der mittelhochdeutschen Literatur. Die Überlieferung des lyrischen Werks, das in ‚Sommer-‘ und ‚Winterlieder‘ unterteilt wird, ist reich. Sie umfasst ca. 140 Lieder, z. T. mit Melodien. Neidharts Schaffenszeit wird auf das erste Drittel des 13. Jahrhunderts datiert. Das Besondere seines Œuvres liegt in der parodierenden Übertragung des höfischen Minnesang-Konzepts auf die bäuerliche Welt: Nicht mehr Burg und Kemenate sind der Schauplatz, sondern der Dorfanger. In den ‚Sommerliedern‘ erscheint das Sprecher-Ich als bei Tanz und Spiel von den Bauernmädchen begehrter Hofmann, in den ‚Winterliedern‘ hingegen als vergeblich um deren Gunst werbender, gegen die bäurischen Nebenbuhler unterliegender Minneritter. Neidharts Motiven und Figuren war eine reiche Wirkung beschieden, u. a. in der späteren Schwankliteratur. Diese an der Universität Salzburg erstellte Neuedition seines Werkes ist eine philologische Sensation: Nach jahrzehntelanger Aufarbeitung der gesamten Überlieferung, die von der Forschung in zahlreiche, auf komplizierte Weise miteinander in Beziehung stehende Handschriftenblöcke unterteilt wird, bietet sie gut 150 Jahre nach der ersten Ausgabe durch Moriz Haupt (1858) den Text aller unter Neidharts Namen überlieferten Lieder in kritischer Edition mitsamt den Melodien. Erstmals sind alle bekannten Textzeugen in Pergament- und Papierhandschriften sowie in Drucken berücksichtigt, also auch die sog. ‚Pseudo-Neidharte‘. Divergierende Textfassungen werden im Paralleldruck präsentiert. Durch Apparate und Kommentare sowie eine Bibliographie und Diskographie wird die gesamte Überlieferungs- und Editionsgeschichte der Lieder umfassend erschlossen. Die Ausgabe ist ein Meilenstein der Germanistischen Mediävistik und künftig der Ausgangspunkt jeder Neidhart-Forschung.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *

Gesangbuch

Gesangbuch von Evers,  Ute, Janota,  Johannes, Reißner,  Adam
Die Studia Augustana bilden ein Forum literaturwissenschaftlicher und intermedialer Forschungen. Der Schwerpunkt der Reihe liegt auf der Schnittfläche zwischen Spätmittelalter, Früher Neuzeit und früher Moderne, die der kulturgeschichtlichen Bedeutung Augsburgs entspricht. Als Ort des Religionsfriedens von 1555 bietet die Stadt eine ideale, modellhafte Voraussetzung für Verständigungsprozesse aller Art.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *

Neidhart-Lieder

Neidhart-Lieder von Bennewitz,  Ingrid, Eder,  Annemarie, Evers,  Ute, Huber,  Elke, Mueller,  Ulrich, Podroschko,  Sirikit, Spechtler,  Franz Viktor, Springeth,  Margarete, Weichselbaumer,  Ruth, Weinhäupl,  Eva-Maria
Neidhart ist neben Walther von der Vogelweide der bedeutendste und erfolgreichste Minnesänger der mittelhochdeutschen Literatur. Die Überlieferung des lyrischen Werks, das in ‚Sommer-‘ und ‚Winterlieder‘ unterteilt wird, ist reich. Sie umfasst ca. 140 Lieder, z. T. mit Melodien. Neidharts Schaffenszeit wird auf das erste Drittel des 13. Jahrhunderts datiert. Das Besondere seines Œuvres liegt in der parodierenden Übertragung des höfischen Minnesang-Konzepts auf die bäuerliche Welt: Nicht mehr Burg und Kemenate sind der Schauplatz, sondern der Dorfanger. In den ‚Sommerliedern‘ erscheint das Sprecher-Ich als bei Tanz und Spiel von den Bauernmädchen begehrter Hofmann, in den ‚Winterliedern‘ hingegen als vergeblich um deren Gunst werbender, gegen die bäurischen Nebenbuhler unterliegender Minneritter. Neidharts Motiven und Figuren war eine reiche Wirkung beschieden, u. a. in der späteren Schwankliteratur. Diese an der Universität Salzburg erstellte Neuedition seines Werkes ist eine philologische Sensation: Nach jahrzehntelanger Aufarbeitung der gesamten Überlieferung, die von der Forschung in zahlreiche, auf komplizierte Weise miteinander in Beziehung stehende Handschriftenblöcke unterteilt wird, bietet sie gut 150 Jahre nach der ersten Ausgabe durch Moriz Haupt (1858) den Text aller unter Neidharts Namen überlieferten Lieder in kritischer Edition mitsamt den Melodien. Erstmals sind alle bekannten Textzeugen in Pergament- und Papierhandschriften sowie in Drucken berücksichtigt, also auch die sog. ‚Pseudo-Neidharte‘. Divergierende Textfassungen werden im Paralleldruck präsentiert. Durch Apparate und Kommentare sowie eine Bibliographie und Diskographie wird die gesamte Überlieferungs- und Editionsgeschichte der Lieder umfassend erschlossen. Die Ausgabe ist ein Meilenstein der Germanistischen Mediävistik und künftig der Ausgangspunkt jeder Neidhart-Forschung.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *

Die Melodien der lateinischen Osterfeiern

Die Melodien der lateinischen Osterfeiern von Evers,  Ute, Janota,  Johannes
Das Werk erschließt alle in der Forschung bislang bekannten, mit Melodien überlieferten lateinischen Osterfeiern des Mittelalters und der Frühen Neuzeit nach einheitlichen Gesichtspunkten durch Editionen und Kommentare. Auf beiden Ebenen werden Melodie- und Textüberlieferung erstmals als Einheit angesehen. Das Korpus umfasst 375 Feiern des 10. bis 17. Jahrhunderts (und einige jüngere Ausläufer), die nahezu aus ganz Europa stammen. Jede Feier ist separat ediert und systematisch kommentiert. Dabei ergeben sich zahllose, z.T. weitreichende Korrekturen zur bisherigen Forschung. Die Ergebnisse der Einzelkommentare sind in edierten Osterfeiern zusammengefasst. Die Ergebnisse bestätigen zwar die herkömmliche Typeneinteilung der Feiern (Lange, Youg, de Boor), die Vielfalt der Befunde zeigt aber, daß innerhalb dieser Typisierung erheblich differenziert werden muss. Damit wird das Buch zu einem Grundlagenwerk zur Erforschung der lateinischen Osterfeiern, aber auch der Melodien zu den volkssprachigen Oster- und Passionsspielen.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *

Die Melodien der lateinischen Osterfeiern

Die Melodien der lateinischen Osterfeiern von Evers,  Ute, Janota,  Johannes
Das Werk erschließt alle in der Forschung bislang bekannten, mit Melodien überlieferten lateinischen Osterfeiern des Mittelalters und der Frühen Neuzeit nach einheitlichen Gesichtspunkten durch Editionen und Kommentare. Auf beiden Ebenen werden Melodie- und Textüberlieferung erstmals als Einheit angesehen. Das Korpus umfasst 375 Feiern des 10. bis 17. Jahrhunderts (und einige jüngere Ausläufer), die nahezu aus ganz Europa stammen. Jede Feier ist separat ediert und systematisch kommentiert. Dabei ergeben sich zahllose, z.T. weitreichende Korrekturen zur bisherigen Forschung. Die Ergebnisse der Einzelkommentare sind in edierten Osterfeiern zusammengefasst. Die Ergebnisse bestätigen zwar die herkömmliche Typeneinteilung der Feiern (Lange, Youg, de Boor), die Vielfalt der Befunde zeigt aber, daß innerhalb dieser Typisierung erheblich differenziert werden muss. Damit wird das Buch zu einem Grundlagenwerk zur Erforschung der lateinischen Osterfeiern, aber auch der Melodien zu den volkssprachigen Oster- und Passionsspielen.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie von Bürki,  Bruno, Conrad,  Joachim, Deeg,  Alexander, Evers,  Ute, Ferenczi,  Ilona, Herbst,  Wolfgang, Kadelbach,  Ada, Klek,  Konrad, Lyster,  Jens, Meyer-Blanck,  Michael, Neijenhuis,  Jörg, Niemann,  Hermann Michael, Rößler,  Martin, Scheitler,  Irmgard, Schneider,  Matthias, Schwier,  Helmut, Weber,  Edith, Wissemann-Garbe,  Daniela
Ein Blick auf die Reformationsjubiläen der vergangenen Jahrhunderte.
Aktualisiert: 2023-05-29
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Evers, Ute

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonEvers, Ute ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Evers, Ute. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Evers, Ute im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Evers, Ute .

Evers, Ute - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Evers, Ute die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Evers, Ute und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.