fbpx

Sternfall

Sternfall von Bulgakowa,  Oksana, Hallberg,  Jana, Kleberg,  Lars
1932 reisen Eisenstein und Brecht im selben Nachtzug nach Moskau. Drei Jahre später kommen Piscator, Stanislawski, Meyerhold, Taïrow, Tretjakow und Eisenstein in Moskau zusammen, um über ihre Theatervisionen unter dem Eindruck der Kunst von Mei Lanfang, dem Star der Peking-Oper, zu diskutieren. Am Aschermittwoch des Jahres 1940 hören der Literaturtheoretiker Bachtin und Eisenstein, wie Wagner und Billie Holiday im Moskauer Planetarium klingen. Die Situationen der exzentrischen Stücke des schwedischen Autors Lars Kleberg sind real, ihre Entfaltung jedoch ist frei erfunden. Dokumentarische Fiktionen (oder sind es fiktive Dokumentationen?) aus einem reichen Fonds erkennbarer, verdeckter, unbewusster, bewusst verzerrter und parodistischer Zitate und Quasi-Zitate ziehen den Leser in einen provozierenden Disput über die Kunst und ihre Funktion in einer Zeit, als der revolutionäre Umsturz aller Hierarchien erstarrte und von der sozialen Utopie nur die der Kunst übrigblieb.
Aktualisiert: 2021-09-30
> findR *

Sternfall

Sternfall von Bulgakowa,  Oksana, Hallberg,  Jana, Kleberg,  Lars
1932 reisen Eisenstein und Brecht im selben Nachtzug nach Moskau. Drei Jahre später kommen Piscator, Stanislawski, Meyerhold, Taïrow, Tretjakow und Eisenstein in Moskau zusammen, um über ihre Theatervisionen unter dem Eindruck der Kunst von Mei Lanfang, dem Star der Peking-Oper, zu diskutieren. Am Aschermittwoch des Jahres 1940 hören der Literaturtheoretiker Bachtin und Eisenstein, wie Wagner und Billie Holiday im Moskauer Planetarium klingen. Die Situationen der exzentrischen Stücke des schwedischen Autors Lars Kleberg sind real, ihre Entfaltung jedoch ist frei erfunden. Dokumentarische Fiktionen (oder sind es fiktive Dokumentationen?) aus einem reichen Fonds erkennbarer, verdeckter, unbewusster, bewusst verzerrter und parodistischer Zitate und Quasi-Zitate ziehen den Leser in einen provozierenden Disput über die Kunst und ihre Funktion in einer Zeit, als der revolutionäre Umsturz aller Hierarchien erstarrte und von der sozialen Utopie nur die der Kunst übrigblieb.
Aktualisiert: 2021-09-22
> findR *

Formbildung und Formbegriff

Formbildung und Formbegriff von Blümle,  Claudia, Bulgakowa,  Oksana, Egenhofer,  Sebastian, Fried,  Michael, Hindrichs,  Gunnar, Keller,  Sean, Klammer,  Markus, Maskarinec,  Malika, Menke,  Christoph, Ubl,  Ralph, Villinger,  Rahel, Wellbery,  David
Die Bildtheorie hat sich jüngst dem Begriff der Form zugewandt. Der vorliegende Band verfolgt vor diesem Hintergrund das Ziel, den vielfältigen Zusammenhängen von Form und Bild, die in der Epoche der Moderne seit ca. Mitte des 18. Jahrhunderts zu beobachten sind, nachzugehen und ihre historischen, theoretischen und methodischen Voraussetzungen zu beleuchten. Das semantische Feld von Formbildung und Formbegriff umreißt dabei einen Gegenstandsbereich, der eine doppelte Herangehensweise nahelegt: die Untersuchung der theoretischen Implikationen von Formbegriffen der Moderne sowie die historische Analyse spezifischer künstlerischer Positionen, die in ihren verschiedenen Verbindungen untereinander erfasst werden sollen.
Aktualisiert: 2021-09-13
> findR *

Das Urphänomen Kunst

Das Urphänomen Kunst von Bulgakowa,  Oksana, Eisenstein,  Sergej, Hochmuth,  Dietmar
Was hat die Bewegung eines Huhns mit der Entwicklung der Handlung im Melodrama, die Manier Manets und Zolas mit dem Sehen der Spinne, Goethes Auslegung der Gestensprache von Teilnehmern an Leonardos Abendmahl mit Balzacs Neigung zu Geheimgesellschaften, die Bisexualität der Götter mit der Mysogenie von Meisterdetektiven, die Filmmontage mit der Familie der Plattwürmer und dem Osiris-Mythos gemein, und wodurch unterscheidet sich die metonymische Situation bei Shakespeare von der metaphorischen bei Chesterton? Auf der Suche nach dem Urphänomen der Kunst und einer Erklärung für deren unwiderstehliche Wirkung bewegt sich Sergej Eisenstein vom Zirkus zu Bach und Schostakowitsch, von dort aus zu Fântomas, Sherlock Holmes und Ellery Queen, sieht in Mark Twain einen Doppelgänger von Dostojewski und untersucht Rhythmus, Bewegung, Komposition in der Malerei, die Sprache der Gegenstände bei Swift und das konkrete Denken bei Tolstoi, sein Fiasko in Hollywood und Ben Jonson, als dessen Doppelgänger er sich selbst sieht. Eisenstein analysiert nahezu alle Künste – Zirkus, Musik, das Theater der Elisabethaner und Meyerholds, die Malerei von Leonardo, Manet und Max Ernst, erotische Karikaturen der Franzosen und Japaner, die Romane von Swift, Balzac, Zola, Dostojewski. Dreiser, D. H. Lawrence, Conan Doyle, Steinbeck und Ellery Queen, seine eigenen Filme und zitiert Psychologen, Anthropologen, Psychoanalytiker, Linguisten, Mythenforscher, Folkloreforscher, Kunsthistoriker, Romanisten und Zoologen, einzig und allein um das Urphänomen der Kunst, das Geheimnis der Form und des Films zu enträtseln. (Oksana Bulgakowa)
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Das Urphänomen Kunst

Das Urphänomen Kunst von Bulgakowa,  Oksana, Eisenstein,  Sergej, Hochmuth,  Dietmar
Was hat die Bewegung eines Huhns mit der Entwicklung der Handlung im Melodrama, die Manier Manets und Zolas mit dem Sehen der Spinne, Goethes Auslegung der Gestensprache von Teilnehmern an Leonardos Abendmahl mit Balzacs Neigung zu Geheimgesellschaften, die Bisexualität der Götter mit der Mysogenie von Meisterdetektiven, die Filmmontage mit der Familie der Plattwürmer und dem Osiris-Mythos gemein, und wodurch unterscheidet sich die metonymische Situation bei Shakespeare von der metaphorischen bei Chesterton? Auf der Suche nach dem Urphänomen der Kunst und einer Erklärung für deren unwiderstehliche Wirkung bewegt sich Sergej Eisenstein vom Zirkus zu Bach und Schostakowitsch, von dort aus zu Fântomas, Sherlock Holmes und Ellery Queen, sieht in Mark Twain einen Doppelgänger von Dostojewski und untersucht Rhythmus, Bewegung, Komposition in der Malerei, die Sprache der Gegenstände bei Swift und das konkrete Denken bei Tolstoi, sein Fiasko in Hollywood und Ben Jonson, als dessen Doppelgänger er sich selbst sieht. Eisenstein analysiert nahezu alle Künste – Zirkus, Musik, das Theater der Elisabethaner und Meyerholds, die Malerei von Leonardo, Manet und Max Ernst, erotische Karikaturen der Franzosen und Japaner, die Romane von Swift, Balzac, Zola, Dostojewski. Dreiser, D. H. Lawrence, Conan Doyle, Steinbeck und Ellery Queen, seine eigenen Filme und zitiert Psychologen, Anthropologen, Psychoanalytiker, Linguisten, Mythenforscher, Folkloreforscher, Kunsthistoriker, Romanisten und Zoologen, einzig und allein um das Urphänomen der Kunst, das Geheimnis der Form und des Films zu enträtseln. (Oksana Bulgakowa)
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Formbildung und Formbegriff

Formbildung und Formbegriff von Blümle,  Claudia, Bulgakowa,  Oksana, Egenhofer,  Sebastian, Fried,  Michael, Hindrichs,  Gunnar, Keller,  Sean, Klammer,  Markus, Maskarinec,  Malika, Menke,  Christoph, Ubl,  Ralph, Villinger,  Rahel, Wellbery,  David
Die Bildtheorie hat sich jüngst dem Begriff der Form zugewandt. Der vorliegende Band verfolgt vor diesem Hintergrund das Ziel, den vielfältigen Zusammenhängen von Form und Bild, die in der Epoche der Moderne seit ca. Mitte des 18. Jahrhunderts zu beobachten sind, nachzugehen und ihre historischen, theoretischen und methodischen Voraussetzungen zu beleuchten. Das semantische Feld von Formbildung und Formbegriff umreißt dabei einen Gegenstandsbereich, der eine doppelte Herangehensweise nahelegt: die Untersuchung der theoretischen Implikationen von Formbegriffen der Moderne sowie die historische Analyse spezifischer künstlerischer Positionen, die in ihren verschiedenen Verbindungen untereinander erfasst werden sollen.
Aktualisiert: 2021-05-01
> findR *

Ultravision

Ultravision von Blunck,  Lars, Borck,  Cornelius, Bulgakowa,  Oksana, Flach,  Sabine, Kubaczek,  Marianne, Kursell,  Julia, Leonhard,  Karin, Pareigis,  Christina, Schneider,  Birgit, Tillberg,  Margareta, Velminski,  Wladimir, Vöhringer,  Margarete, Weigel,  Sigrid
Ultravisionen – Kunst als Wahrnehmungsexperiment, Forschung in Kunst und Wissenschaft, theoretisches und künstlerisches Wissen, Avantgarde und Lebenswissenschaften. Bildende Künste adressieren die Wahrnehmung. Als sich im 19. Jahrhundert auch die Physiologie, Psychologie, Psychophysik und Psychotechnik derselben annahmen und begannen, sie zu vermessen und zu trainieren, bildeten sich Bündnisse sowohl hin zu den technisch präformierten Visualisierungsverfahren, als auch zu den Erkenntnisinteressen der zeitgenössischen Lebenswissenschaften heraus.
Aktualisiert: 2021-05-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Bulgakowa, Oksana

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonBulgakowa, Oksana ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Bulgakowa, Oksana. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Bulgakowa, Oksana im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Bulgakowa, Oksana .

Bulgakowa, Oksana - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Bulgakowa, Oksana die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Bulgakowa, Oksana und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.