Lyrischer Wille

Lyrischer Wille von Aichner,  Eeva, Bernardi,  Rut, Brandlechner,  Daniel, Brunner,  Maria E., Cacciapaglia,  Lino Pasquale, Christanell,  Reinhard, Dallago Veneri,  Brunamaria, Dapunt,  Roberta, De Grandi,  Cristina, Dejaco,  Arno, Doulabi,  Farshad, Egger,  Oswald, Festi,  Carla, Fortini,  Franco, Galasso,  Eugen, Graziedei,  Daniel, Hilber,  Maria C., Ianeva,  Lilia, Jabbar,  Adel, Jamunno,  Matteo, Kaser,  N. C., Knapp,  Brigitte, Kovacevic,  Haris, Lanthaler,  Kurt, Mall,  Sepp, Mautone,  Laura, Menapace,  Werner, Minga,  Gentiana, Mittich,  Waltraud, Monech,  Stefen Dell´ Antonio, Morgenstern,  Christian, Morgenstern,  Lene, Murer,  Silvia, Muscolino,  Gabriele, Neumair,  Made, Nöckler,  Wolfgang, Oberrauch,  Maria, Osti,  Serena, Palfrader,  Tresele, Pichler,  Greta, Pircher,  Annemarie, Rungger,  Nadia, Scappini,  Nadia, Schönweger,  Matthias, Schropp,  Louis, Soraperra,  Claus, Stecher,  Anna, Steger,  Sonia, Suani,  Carlo, Sulzenbacher,  Gerd, Sulzer,  Sonia, Valente,  Paulo Bill, Vieider,  Matthias, Zangrando,  Stefano, Zemmler,  Jörg
55 Autorinnen und Autoren wagen ein Experiment: Sie übersetzen sieben Ausgangsgedichte in der Art eines Kettengedichts. Dem jeweiligen Übersetzer ist nur die Vorgängerversion bekannt, und oft kehrt die Übersetzung in völlig neuer Gestalt in die Sprache des Originals zurück. In 15 Sprachen – darunter Italienisch, Deutsch, Ladinisch, aber auch Arabisch, Farsi oder Albanisch – führen die Texte Faszination und Schönheit von Mehrsprachigkeit vor. Südtirol wird hier zu einem Labor der Poesie. Das vergnügliche Spiel mit Sprache lässt die Potenziale einer offenen multilingualen Gesellschaft erahnen.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

„,Bis diese Wörter aus deinem Land aufgestanden und zu meinem Land gelaufen sind, haben sie sich unterwegs etwas geändert.’“

„,Bis diese Wörter aus deinem Land aufgestanden und zu meinem Land gelaufen sind, haben sie sich unterwegs etwas geändert.’“ von Brunner,  Maria E.
Literatur von Autoren und Autorinnen mit transkulturellem Hintergrund öffnet einen symbolischen Raum der Liminalität, worin Grenzen aufgebrochen und verschoben werden; diese transnationale Literatur zeigt, dass Kulturen nicht mehr rein über nationale Prägungen definiert werden können. Menschen mit Migrationsgeschichte stoßen in den behandelten Werken durchwegs Veränderungen an, weil sie in unbekannte Räume aufgebrochen und dort in neuen Sprachen angekommen sind. Heterotopien in den analysierten Werken stellen Räume dar, die Ordnung reproduzieren und zugleich subvertieren, Chronotopoi stehen für den drastischen Herausfall aus dem gewohnten Raum-Zeit-Kontinuum. Der Fall Krausser beschließt als Beispiel postmoderner Literatur den Band.
Aktualisiert: 2019-01-01
> findR *

Bei Nacht, von Haus zu Haus

Bei Nacht, von Haus zu Haus von Brunner,  Maria E., Consolo,  Vincenzo
Vom Vollmond getrieben, irrt Giuseppe Marano, der „Werwolf“, durch die Gassen und die silbrig-glänzenden Olivenhaine Cefalùs und schreit sich seine Erbschuld von der Seele. Angeführt vom selbst ernannten Übermenschen Aleister Crowley, Magier und Schriftsteller, der sein Leben als Gesamtkunstwerk inszeniert, lässt sich eine Schar extravaganter Fremder nieder, um die Abtei von Thélème zu gründen: Hier frönt man gnostischen Messen, esoterischen Riten und feiert heidnische Hochzeitsnächte. Der gelangweilte Baron Cìcio, ein Bewunderer des schwülstigen Poeten und Fiume-Eroberers D’Annunzio und Faschist, sieht eine Gelegenheit, seine erotischen Phantasien umzusetzen. Der Lehrer Petro, Sohn des „Werwolfs“, sühnt den sozialen Aufstieg seiner Familie durch die Teilnahme an sozialistischen Aufruhren und muss – wie seine jüdischen Vorfahren – ins Exil gehen, nach Algerien. Vincenzo Consolo – nach Leonardo Sciascia die moralische Instanz Italiens gegen die Ausbeutung des Südens – zielt in seinem chorisch angelegten, poetischen Roman über den in unsicheren Zeiten aufkommenden Irrationalismus und Personenkult auf unsere Tage ab und legt mit dem Leitmotiv der Melancholie die menschlichen Abgründe frei.
Aktualisiert: 2018-04-05
> findR *

Deutsch-italienische Kulturbeziehungen als Seismograph der Globalisierung in Literatur, Übersetzung, Film, Kulturarbeit und Unterricht

Deutsch-italienische Kulturbeziehungen als Seismograph der Globalisierung in Literatur, Übersetzung, Film, Kulturarbeit und Unterricht von Brunner,  Maria E., Gagliardi,  Nicoletta, Perrone Capano,  Lucia
Prosatexte F. Micieli/F. Biondi/C. Chiellino; M. E. Brunner: Die deutsch-italienischen Kultur- und Literaturbeziehungen gestern und heute - L. Perrone Capano: Travelling concepts in der deutsch-italienischen/Interkulturellen Literatur - N. Gagliardi: "Willkommen im Süden": die Übersetzung einer kulturspezifischen italienischen Filmkomödie - A. Bühler-Dietrich: Verborgene Deutsch-italienische Kulturbeziehungen? Römer und Römerinnen im deutschen Drama des 19. Jahrhunderts - A. Catone: Ein interkultureller Blick auf Franco Biondis italienisch-deutsche Gedichte "Giri e rigiri, laufend" - S. Palermo: Werkstattbericht einer deutsch-italienischen Übersetzerin - R. Mare: Chronotopoi der Angst in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur - E.-M. Thuene: Metaphern für den Bereich ‚Sprache' in italienisch-deutschen Sprachbiographien - J. Wand: Arbeitsfelder und best practises des dt.-it. Kulturkontakts im Goethe-Institut Neapel - M. Mongero: Schulische Tätigkeiten des Italienischen Generalkonsulats Stuttgart und Integration der jungen Italiener im deutschen Schulsystem - S. Siewert: Der bilinguale dt.-ital Zug der Wolfbuschschule Weilimdorf - H. Baake / H. Hoppe: Evaluierung von dt.-ital. bilingualem Unterricht: Forschungsstand und -desiderate - B. Wilke: Formen und Funktionen syntaktischer Kürze in deutscher und italienischer Hochschulkommunikation
Aktualisiert: 2019-01-01
> findR *

Geschichte und Zeugenschaft

Geschichte und Zeugenschaft von Brunner,  Maria E.
Im Band werden Werke der Weltliteratur der Gegenwart einem close reading unterzogen. Literatur wird dabei als Erfassung sozialer Prozesse und Mittel der Organisation von Erfahrung gesehen, als spezifische Art des Interpretierens von Realität, die ständigem historischen Wandel unterliegt. Im Zentrum steht Literatur als Ort der Auseinandersetzung mit transkultureller Identitäten und den damit verbundenen Spannungen und Konflikten. Die spezifische Darstellungsästhetik dieser Literatur ohne festen Wohnsitz wird im Band den Mittelpunkt gerückt; der Sprachenwechsel und das Schwellendasein schreibt sich in die Sprache der Werke selber ein. Mehrsprachigkeit und Vielstimmigkeit kennzeichnen diese als Literatur einer deterritorialisierten Minorität. Thematisch dominieren Motive der Reise, des Pendelns und Identitätssuche zwischen Herkunft und Ankunft. Regionale Zeitgeschichte in der Südtiroler Literatur und in autobiographischen Darstellungen der Epoche 1918-1945 als Erinnerung und Abrechnung eröffnet den Band, das Werk Georg Trakls als vielstimmiges Echo in der Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts beschließt ihn.
Aktualisiert: 2019-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Brunner, Maria E.

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonBrunner, Maria E. ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Brunner, Maria E.. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Brunner, Maria E. im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Brunner, Maria E. .

Brunner, Maria E. - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Brunner, Maria E. die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Brunner, Maria E. und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.